Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Social Software – informelles Lernen in der Erasmus Community Arbeitstitel der Master Thesis Heiko Vogl
Betreuer <ul><li>Mag. Klaus Himpsl-Gutermann </li></ul>
Arbeitstitel <ul><li>Social Software – informelles Lernen in der  Erasmus Community </li></ul>
Problembeschreibung/wissenschaftliche Relevanz / zentrale Fragestellungen <ul><li>Welche Ziele verfolgt die Europäische Un...
Erste inhaltliche Annäherung ans Thema <ul><li>Bildungsprogramm Lebenslanges Lernen (LLL) </li></ul><ul><li>Lernen aus der...
Forschungsleitende Fragestellungen <ul><li>Welche Ziele verfolgt die Europäische Union mit Erasmus Studienaufenthalten als...
Forschungsleitende Fragestellungen <ul><li>Was ist formales Lernen, nicht formales Lernen,  informelles Lernen ? </li></ul...
Forschungsleitende Fragestellungen <ul><li>Was ist Social Software? </li></ul><ul><li>Welche  Social Software gibt es expl...
<ul><li>Literaturstudium </li></ul><ul><li>Ziele der Europäischen Kommission im Bereich des informellen Lernens  </li></ul...
Offene Fragen <ul><li>Ist es notwendig alle Teilprogramme von LLL zu beschreiben? </li></ul><ul><li>Wie detailliert soll d...
Blog zur Master Thesis www.mylearning.at
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

20100825 social software – informelles lernen in der erasmus

927 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

20100825 social software – informelles lernen in der erasmus

  1. 1. Social Software – informelles Lernen in der Erasmus Community Arbeitstitel der Master Thesis Heiko Vogl
  2. 2. Betreuer <ul><li>Mag. Klaus Himpsl-Gutermann </li></ul>
  3. 3. Arbeitstitel <ul><li>Social Software – informelles Lernen in der Erasmus Community </li></ul>
  4. 4. Problembeschreibung/wissenschaftliche Relevanz / zentrale Fragestellungen <ul><li>Welche Ziele verfolgt die Europäische Union mit dem Bildungsprogramm Lebenslanges-Lernen und im Besonderen mit dem Erasmus Mobilitätsprogrammes für Studierende? </li></ul><ul><li>Wie nutzen Erasmus Studierende Social Software? Wie kann man Erasmus Studierende im informellen Lernen unterstützen? </li></ul>
  5. 5. Erste inhaltliche Annäherung ans Thema <ul><li>Bildungsprogramm Lebenslanges Lernen (LLL) </li></ul><ul><li>Lernen aus der Perspektive der Europäischen Union </li></ul><ul><li>Einzelprogramme des Bildungsprogrammes LLL </li></ul><ul><li>Social Software </li></ul>
  6. 6. Forschungsleitende Fragestellungen <ul><li>Welche Ziele verfolgt die Europäische Union mit Erasmus Studienaufenthalten als Teilprogramm des Bildungsprogramms Lebenslanges-Lernen? </li></ul><ul><li>Was ist das Bildungsprogramm Lebenslanges-Lernen? </li></ul><ul><li>Welche Ziele verfolgt das Bildungsprogramm Lebenslanges-Lernen? </li></ul><ul><li>Was sind Erasmus Studierendenaufenthalte? </li></ul><ul><li>Welche Ziele sollen durch Erasmus Studierendenaufenthalte erreicht werden? </li></ul>
  7. 7. Forschungsleitende Fragestellungen <ul><li>Was ist formales Lernen, nicht formales Lernen, informelles Lernen ? </li></ul><ul><li>Wie definiert die Europäische Union die Begriffe formales Lernen, nicht formales Lernen, informelles Lernen? </li></ul><ul><li>Wie versucht die EU informelles Lernen zu unterstützen? </li></ul>
  8. 8. Forschungsleitende Fragestellungen <ul><li>Was ist Social Software? </li></ul><ul><li>Welche Social Software gibt es explizit für Erasmus Studierende? </li></ul><ul><li>Wie nutzen Erasmus Studierende Social Software? </li></ul><ul><li>Wie kann man Erasmus Studierende in ihrem informellen Lernen mit Social Software unterstützen? </li></ul>
  9. 9. <ul><li>Literaturstudium </li></ul><ul><li>Ziele der Europäischen Kommission im Bereich des informellen Lernens </li></ul><ul><ul><li>formales Lernen </li></ul></ul><ul><ul><li>nicht formales Lernen </li></ul></ul><ul><ul><li>informelles Lernen </li></ul></ul><ul><ul><li>Das Bildungsprogramm Lebenslanges Lernen der EU </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Comenius </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Leonardo </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Grundtvig </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Erasmus </li></ul></ul></ul><ul><li>Informelles Lernen im Rahmen des Studierenden Mobilätsprogrammes Erasmus </li></ul><ul><ul><li>Soziale Software </li></ul></ul><ul><ul><li>Soziale Software für die Erasmus Mobilitäten </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>erasmusu </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>moveonnet </li></ul></ul></ul><ul><li>Grounded Theory </li></ul><ul><li>Informelles Lernen im Rahmen des Studierenden Mobilätsprogrammes Erasmus </li></ul><ul><ul><li>Grounded Theory </li></ul></ul><ul><ul><li>Nutzungsverhalten von Erasmus Studierenden bei der Verwendung von Social Software? </li></ul></ul><ul><ul><li>Unterstützen des informellen Lernens bei Erasmus Mobilitäten </li></ul></ul>
  10. 10. Offene Fragen <ul><li>Ist es notwendig alle Teilprogramme von LLL zu beschreiben? </li></ul><ul><li>Wie detailliert soll der Bereich Sozial Software für Erasmus Mobilitäten sein (3 Communities)? </li></ul><ul><li>Ist der Punkt „Unterstützung des informellen…“ notwendig? </li></ul><ul><li>Wie detailliert muss die Grounded Theory beschrieben werden? </li></ul><ul><li>… </li></ul>
  11. 11. Blog zur Master Thesis www.mylearning.at

×