Messen im Lean Mantra

515 Aufrufe

Veröffentlicht am

In dem Lean Mantra „Build-Measure-Learn“ nimmt die Messung eine zentrale Rolle ein. Doch wie macht man das effizient? Heute bieten viele Tools gratis Möglichkeiten eine enorme Menge an Zahlen zu generieren. Für jede Vorstandssitzung lässt sich ein Graph finden, der schnurstracks nach oben zeigt.
Aber, wollen wir das? Wollen wir uns wirklich immer beweihräuchern, wie gut das Geschäft geht. Geht es nicht viel mehr darum zu sehen, wo es weh tut? Zu bewerten, welche Baustelle derzeit meine Grösste ist? Genau hierauf fokussieren wir uns in einem spannenden Vortrag zum Messen in der Build, Measure, Learn Schleife, diskutieren Praxisbeispiele und werden einige Tool-Vorschläge beleuchten.
Der Vortrag adressiert Zuhörer, die ein grosses Interesse am Thema ‘agil’ haben und jene, die bereits agil arbeiten und auch dran arbeiten, Verbesserungen zu leben. Impulse aus der Praxis und eine rege Diskussion kennzeichnen die Leanovate Events.
Sprecher sind an diesem Termin waren:
Dr. York Xylander; CTO der bettermarks GmbH
Dr. Heico Koch; Geschäftsführer der leanovate GmbH

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

Messen im Lean Mantra

  1. 1. e-Businessbeschleunigen
  2. 2. time-to-market
  3. 3. odukt Met hode logie Pr Technodream teamtime-to-market
  4. 4. MESSENim Lean Mantra
  5. 5. leaneine Frage des Mindset
  6. 6. sources
  7. 7. sources
  8. 8. sources
  9. 9. sources
  10. 10. schnelleres Lernen
  11. 11. viele Produkte scheitern keine Validierung von Hypothesen => kein Lernen fehlende Erfahrung von KPI in unsicherem Umfeld
  12. 12. 3 Entwicklungsstufen Problem Produkt trifft trifft Skalierung Lösung Markt
  13. 13. 3 Entwicklungsstufen magic happens here Problem Produkt trifft trifft Skalierung Lösung Markt
  14. 14. business model canvas Kompass für Business Fokus Objektivität der Produktentwicklung Geschäftsmodell = Produkt
  15. 15. 1 4 3 5 2 8 9 7 6
  16. 16. 1. Problem1 4 3 5 2 8 9 7 6
  17. 17. 1. Problem1 4 3 5 2 2. Kundensegement 8 9 7 6
  18. 18. 1. Problem1 4 3 5 2 2. Kundensegement 3.Value Proposition 8 9 7 6
  19. 19. 1. Problem1 4 3 5 2 2. Kundensegement 3.Value Proposition 4. Lösung 8 9 7 6
  20. 20. 1. Problem1 4 3 5 2 2. Kundensegement 3.Value Proposition 4. Lösung 8 9 7 6 8. Metriken
  21. 21. 1. Problem 4 Proposition2 5 2. Kundensegement13.Value 3 4. Lösung 8 9 7 6 8. Metriken
  22. 22. 1. Problem 4 Proposition2 5 2. Kundensegement13.Value 3 4. Lösung 8 9 7 8. Metriken 6
  23. 23. validiertes Lernendurch Experimente und AnpassungenBusiness ProductModel MarketGeneration Fit
  24. 24. buildIdee / Hypothese Produkt learn measure Daten
  25. 25. Produkt bauen
  26. 26. Was bauen?Ideensammeln.
  27. 27. Jede Idee mit der Hypotheseaufschreiben!
  28. 28. Prio: Was will ich indieser Woche lernen? • Eine lebende Roadmap! (backlog)
  29. 29. Hypothesen messen!
  30. 30. buildIdee / Hypothese Produkt learn measure Daten
  31. 31. mit Kunden in Berührungkommen !
  32. 32. Interviews Mock ups Beta Tests AB Tests Analytics ...
  33. 33. Interview Typen• Problem Interview• Lösungs Interview• MVP Interview => Ziel ist wichtig* see example interviews in „running lean“
  34. 34. Kundenverteilung
  35. 35. Begrüssung Kennenlernen Story erzählen Demo Pricing testenZusammenfassungDokumentation
  36. 36. Begrüssung - kein Vetrieb - Klarheit über unfertiges Produkt Begrüssung Kennenlernen Story erzählen Demo Pricing testenZusammenfassungDokumentation
  37. 37. Begrüssung Nutzerverhalten / Problempräsenz - early Adopter? Kennenlernen Story erzählen Demo Pricing testenZusammenfassungDokumentation
  38. 38. Begrüssung Kennenlernen in das Setting holen Story erzählen Demo Pricing testenZusammenfassungDokumentation
  39. 39. Begrüssung Kennenlernen Story erzählen Demonstration der Lösung Demo Pricing testenZusammenfassungDokumentation
  40. 40. Begrüssung Kennenlernen Story erzählen Demo Preis abfragen - Preise der Alternativlösung Pricing testenZusammenfassungDokumentation
  41. 41. Begrüssung Kennenlernen Story erzählen Demo Pricing testen Zusammenfassung und Möglichkeit derZusammenfassung RückfrageDokumentation
  42. 42. Begrüssung Kennenlernen Story erzählen Demo Pricing testenZusammenfassungDokumentation Ergebnisse festhalten für Learnings
  43. 43. Begrüssung Kennenlernen Story erzählen Demo Pricing testenZusammenfassungDokumentation
  44. 44. DEMO
  45. 45. Hände schmutzig machen!
  46. 46. “Die Kunden wissen nicht was sie wollen” Get out of the building!
  47. 47. “Mit 10 Leuten zu sprechen ist nichtsignifikant” Get out of the building!
  48. 48. “Ich brauche das Problem nicht zu testen,es ist offensichtlich.” Get out of the building!
  49. 49. “Ich kann das Problem nicht testen, es istnicht offensichtlich” Get out of the building!
  50. 50. “Warum Wochen mit Kunden sprechen,wenn ich am Wochenende was tollesbauen kann?” Get out of the building!
  51. 51. “Meine Freunde finden die Idee gut.” Get out of the building!
  52. 52. Peinlichkeit
  53. 53. Messen und Metriken
  54. 54. Eigenschaften von Metriken: AAA• Actionable: Befähigen zum Handeln• Accessible: Zugänglich für alle Mitarbeiter• Auditable: Nachvollziehbar pro Nutzer
  55. 55. AARRR ....
  56. 56. Customer Lifecycle MetricsAquisitonActivationRetentionReferralRevenue
  57. 57. Customer Lifecycle MetricsAquisitonActivationRetentionReferralRevenue
  58. 58. Retention Rate Value UVP Prop. User User kann Wert kommt wegen erfahren Wert zurückACTIVATION RETENTION RETENTION RATE EVENT EVENT
  59. 59. Goldene Regel (Kukident Regel) Dein Produkt hatHaftung am Markt, wennDu eine Wiederkehrrate von 40% erreicht hast!
  60. 60. B2C - Parcello• A - Erstbesuch auf Webseite• A - Abfrage von Lieferzeitpunkt• R - Wiederkehrende Abfrage• R - Direktaufrufe• R - Werbung
  61. 61. Kohorten Aqu Act Ret Ref Rev 50% 38% 25% 13% 0% week 1 week 2 weel 3 week 4 week 5
  62. 62. Zahlen generieren?
  63. 63. Tools• Google Analytics => missing cohorts• mixpanel.com• kissmetrics.com• usercycle.com• woopra.com
  64. 64. Ash Mauria / Eric Ries
  65. 65. bestes Individual-Tracking
  66. 66. gutes Kohorten-Handling
  67. 67. Umfasst auch Umfragen
  68. 68. Dashboard !• weniger Metriken in einer Ansicht• jeder hat die gleichen Metriken• Metriken anpassen, je nach Fokus• Sie müssen weh tun !!! leicht verfügbar machen!
  69. 69. Lernen ausExperimenten
  70. 70. buildIdee / Hypothese Produkt learn measure Daten
  71. 71. Henry Ford:„Wenn ich meine Kunden gefragt hätten, wassie wollen, dann hätten sie ein schnelleresPferd verlangt“
  72. 72. Die wahren Bedürfnisse hinter denKunden-Aussagen verstehen ....
  73. 73. oft sind es die kleinen Dinge mit grossen Hebeln
  74. 74. Kultur-ThemaFehler sind gut - macht sie schnell
  75. 75. key take aways• Fokus auf Business Faktoren (z.B. 9 canvas Bereiche)• mit echten Kunden arbeiten• experimentiere und lerne - analytisch• kurze Zyklen (immer kürzer werden)
  76. 76. "Nein, nicht versuchen. Tu es, oder tues nicht. Es gibt kein Versuchen.“
  77. 77. gelanded
  78. 78. Workshop lean canvasBusiness Model Generation as nv ca an le Anmelden am Ausgang
  79. 79. events@leanovateweitere Events aufwww.leanovate.de/events join our Xing-Group

×