SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 5
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Copernicanische Wende                                                  Nach den ausgezeichneten Erfahrungen mit                                                  dem Studienkolleg Forum Scientiarum der                                                  Universität Tübingen wird Leich im Winter-                                                  semester 2011/12 auch an der hiesigen Uni-                                                  versität Erlangen-Nürnberg ein Stück Astro-                                                  nomiegeschichte in philosophischer und                                                  wissenschaftstheoretischen Absicht themati-                                                  sieren. Das Proseminar „Die CopernicanischeAktuellLeitfossilien der MedizinMit „Leitfossilien der Medizin – Koryphäen,Konzepte und Kontexte“ stehen im Mittelpunktder diesjährigen BZ-Herbstreihe, die Pierre                                                  Wende – Ein Motiv zur Entstehung derLeich mit Günther Löffladt konzipieren konnte.                                                  neuzeitlichen Naturwissenschaft“ läuft ab 20.Acht     fachkundige      Referenten    stellen                                                  Oktober am Zentralinstitut für Angewandteentscheidende Einsichten in der Geschichte                                                  Ethik     und    Wissenschaftskommunikationder Medizin vor, und die Personen, die damit                                                  (ZIEW). Anmelden können sich nicht nurverbunden sind. Das Spektrum reicht von den                                                  Immatrikulierte, sondern auch Gasthörer.antiken Gründervätern über die Erforschung                                                  Spannend, ob eine Diskussion entsteht.von Bakterien und Viren bis zu den modernenbildgebenden      Verfahren   und    ethischenFragestellungen. Die Vortragsreihe startet am21. September im Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg. Informieren Sie sichüber das Programm.                                                  Astrokurs von BZ und NAA                                                  Vom 26. September bis 19. Dezember 2011                                                  führt der Astrokurs auf der Sternwarte Nürn-                                                  berg in die allgemeine Astronomie in ihren                                                  verschiedenen Bereichen ein. An einem Abend                                                  erleben die Teilnehmer die Fulldome-Technik                                                  im Nicolaus-Copernicus-Planetarium. Wie                                                  gewohnt übernimmt Leich die Geschichte der                                                  Astronomie. Die Reihe ist über das BZ buchbar                                                  und kostet 54,40 €.                                                  Termine                                                  Als neue Rubrik findet sich im „Aktuellen“ ab                                                  jetzt eine Terminübersicht zu ausgewählten                                                  Veranstaltungen des laufenden Jahrs sowie                                                  der näheren Zukunft. Sie wird seit Jahren
innerhalb der Nürnberger Astronomen von             Ratio versus Religio?NAA und NAG, dort vor allem für die AGAstronomiegeschichte, verbreitet sowie für das      Zu einem Gastbeitrag von 2010 über „DieCauchy-Forum-Nürnberg, die Kulturidee und           schwierige Beziehung von Ratio und Religio –Veteranen der ART Gruppe. Wenn so etwas             Der Inquisitionsprozess gegen Galileo Galilei“für Sie relevant ist, ganz nützlich. Hier geht es   auf der Website der evangelischen Akademiezu der Terminübersicht.                             im Rheinland und dem Gesprächskreis                                                    Theologie und Naturwissenschaften an der                                                    Kirchlichen Hochschule Wuppertal hat sich                                                    eine kleine, aber spannende Diskussion                                                    entwickelt.Olbers’sches Paradoxon                              Studium Generale                                                    Bei wohl keinem zweiten Kursangebot amWarum erscheint in einem unendlich mit              Bildungszentrum Nürnberg sprechen einSternen angefüllten Weltall nachts der Himmel       Oberbürgermeister und drei Kulturreferenten indunkel? Seit Keplers Zeiten wird diese Frage        einer Reihe. Damit endet im Winter die zweiteaufgeworfen und inzwischen unter dem Titel          Staffel des Studium Generale, für dessen„Das Olbers’sches Paradoxon“ diskutiert. Im         naturwissenschaftlichen Teil Pierre LeichNicolaus-Copernicus-Planetarium wird Pierre         verantwortlich ist. Für 2012 werden wiederLeich am 15. Februar 2012 die kosmolo-              Anmeldungen entgegen genommen.gischen Voraussetzung vorstellen, kritischdiskutieren und die aktuelle Lösung skizzieren.                                                    Marius-BuchDie Lange Nacht der Wissen-                         Im Internationalen Jahr der Astronomieschaften                                            würdigte Gunzenhausen den Ansbacher                                                    Hofastronomen Simon Marius mit der Tagung                                                    „Simon Marius am Wendepunkt der Astro -                                                    nomie“. Marius entdeckte wie Galileo Galilei im                                                    Januar 1610 die vier großen Jupitermonde, dieAm 22. Oktober lädt die Lange Nacht derWissenschaften zum Blick in Hochschulen undForschungslabore.    Die    Produktion   desProgrammhefts liegt in den letzten Zügen undder VVK beginnt. Über den Fortgang informiertbequem ein Newsletter (Eintragung hier).
den Umbruch des astronomischen Weltsystemsbeschleunigten. Dazu wird Ende 2011 GudrunWolfschmidt den Sammelband Simon Marius,der fränkische Galilei, und die Entwicklung desastronomischen Weltbildes bei treditionscience herausgeben. Informieren Sie sich imInhaltsverzeichnis über die Beiträge.WissenschaftstagUnter dem Titel „Mensch – Natur – Technik“lockte der 5. Wissenschaftstag der Metropol-region Nürnberg am 15. Juli 839 Teilnehmernach Ansbach. Höhepunkt war ein launigerVortrag von Prof. Dr. Harald Lesch über dieZukunft der Energieversorgung. Zwei Filme,viele Fotoimpressionen und alle Präsentatio-nen gibt es hier. Der nächste Wissenschaftstagist in Erlangen und voraussichtlich am 20. Juli2012._________________________________________________Verantwortlich für pl-visit.net: Pierre Leich, Hastverstraße 21,90408 Nürnberg. Stand: 17.08.11. Fotografen: MichaelVogel (Lesch), Martin Hoffmann (Sternwarte).
kick wheel plans
kick wheel plans

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Was ist angesagt? (20)

Bamboo Construction
Bamboo ConstructionBamboo Construction
Bamboo Construction
 
Spaceframe and prefabrication
Spaceframe and prefabricationSpaceframe and prefabrication
Spaceframe and prefabrication
 
Bulk active
Bulk activeBulk active
Bulk active
 
Himachal
HimachalHimachal
Himachal
 
Falling water
Falling waterFalling water
Falling water
 
Hearst Tower, Manhattan, Dubai.
Hearst Tower, Manhattan, Dubai.Hearst Tower, Manhattan, Dubai.
Hearst Tower, Manhattan, Dubai.
 
Bundled Tube Structure
Bundled Tube StructureBundled Tube Structure
Bundled Tube Structure
 
Sasaki associates
Sasaki associatesSasaki associates
Sasaki associates
 
Studi Literatur Kinetic Fasad
Studi Literatur Kinetic FasadStudi Literatur Kinetic Fasad
Studi Literatur Kinetic Fasad
 
Arata Isozaki Arquitecto
Arata Isozaki ArquitectoArata Isozaki Arquitecto
Arata Isozaki Arquitecto
 
Undergraduate Architecture Portfolio
Undergraduate Architecture PortfolioUndergraduate Architecture Portfolio
Undergraduate Architecture Portfolio
 
High Rise Building Structure Systems Types
High Rise Building Structure Systems TypesHigh Rise Building Structure Systems Types
High Rise Building Structure Systems Types
 
Bullitt Center
Bullitt CenterBullitt Center
Bullitt Center
 
Expo Arq. Rem Koolhaas
Expo Arq. Rem KoolhaasExpo Arq. Rem Koolhaas
Expo Arq. Rem Koolhaas
 
Structural systems in high rise buildings
Structural systems in high rise buildingsStructural systems in high rise buildings
Structural systems in high rise buildings
 
Shell structure (basic concept)
Shell structure (basic concept)Shell structure (basic concept)
Shell structure (basic concept)
 
412346228-Pragati-Towers-Mumbai.pdf
412346228-Pragati-Towers-Mumbai.pdf412346228-Pragati-Towers-Mumbai.pdf
412346228-Pragati-Towers-Mumbai.pdf
 
Kimbell art museum
Kimbell art museumKimbell art museum
Kimbell art museum
 
Jenis struktur
Jenis strukturJenis struktur
Jenis struktur
 
Glass work details
Glass work detailsGlass work details
Glass work details
 

Ähnlich wie kick wheel plans

Iya emn-dokumentation-ke ko
Iya emn-dokumentation-ke koIya emn-dokumentation-ke ko
Iya emn-dokumentation-ke koplvisit
 
pl-visit aktuell
pl-visit aktuellpl-visit aktuell
pl-visit aktuellplvisit
 
Vhs Bahnbrechende Entdeckungen Der Naturwissenschaften Nobelpreise Einladung
Vhs Bahnbrechende Entdeckungen Der Naturwissenschaften Nobelpreise EinladungVhs Bahnbrechende Entdeckungen Der Naturwissenschaften Nobelpreise Einladung
Vhs Bahnbrechende Entdeckungen Der Naturwissenschaften Nobelpreise EinladungJoerg Hartmann
 
Vortrag Prospekt
Vortrag ProspektVortrag Prospekt
Vortrag Prospektplvisit
 
Iya collegium alexandrinum
Iya collegium alexandrinumIya collegium alexandrinum
Iya collegium alexandrinumplvisit
 
pl-visit Shop
pl-visit Shoppl-visit Shop
pl-visit Shopplvisit
 
Eimmart Konzept
Eimmart KonzeptEimmart Konzept
Eimmart Konzeptplvisit
 
Präsentationsmappe der Sternwarte Sankt Andreasberg
Präsentationsmappe der Sternwarte Sankt AndreasbergPräsentationsmappe der Sternwarte Sankt Andreasberg
Präsentationsmappe der Sternwarte Sankt AndreasbergSternwarte Sankt Andreasberg
 

Ähnlich wie kick wheel plans (8)

Iya emn-dokumentation-ke ko
Iya emn-dokumentation-ke koIya emn-dokumentation-ke ko
Iya emn-dokumentation-ke ko
 
pl-visit aktuell
pl-visit aktuellpl-visit aktuell
pl-visit aktuell
 
Vhs Bahnbrechende Entdeckungen Der Naturwissenschaften Nobelpreise Einladung
Vhs Bahnbrechende Entdeckungen Der Naturwissenschaften Nobelpreise EinladungVhs Bahnbrechende Entdeckungen Der Naturwissenschaften Nobelpreise Einladung
Vhs Bahnbrechende Entdeckungen Der Naturwissenschaften Nobelpreise Einladung
 
Vortrag Prospekt
Vortrag ProspektVortrag Prospekt
Vortrag Prospekt
 
Iya collegium alexandrinum
Iya collegium alexandrinumIya collegium alexandrinum
Iya collegium alexandrinum
 
pl-visit Shop
pl-visit Shoppl-visit Shop
pl-visit Shop
 
Eimmart Konzept
Eimmart KonzeptEimmart Konzept
Eimmart Konzept
 
Präsentationsmappe der Sternwarte Sankt Andreasberg
Präsentationsmappe der Sternwarte Sankt AndreasbergPräsentationsmappe der Sternwarte Sankt Andreasberg
Präsentationsmappe der Sternwarte Sankt Andreasberg
 

kick wheel plans

  • 1. Copernicanische Wende Nach den ausgezeichneten Erfahrungen mit dem Studienkolleg Forum Scientiarum der Universität Tübingen wird Leich im Winter- semester 2011/12 auch an der hiesigen Uni- versität Erlangen-Nürnberg ein Stück Astro- nomiegeschichte in philosophischer und wissenschaftstheoretischen Absicht themati- sieren. Das Proseminar „Die CopernicanischeAktuellLeitfossilien der MedizinMit „Leitfossilien der Medizin – Koryphäen,Konzepte und Kontexte“ stehen im Mittelpunktder diesjährigen BZ-Herbstreihe, die Pierre Wende – Ein Motiv zur Entstehung derLeich mit Günther Löffladt konzipieren konnte. neuzeitlichen Naturwissenschaft“ läuft ab 20.Acht fachkundige Referenten stellen Oktober am Zentralinstitut für Angewandteentscheidende Einsichten in der Geschichte Ethik und Wissenschaftskommunikationder Medizin vor, und die Personen, die damit (ZIEW). Anmelden können sich nicht nurverbunden sind. Das Spektrum reicht von den Immatrikulierte, sondern auch Gasthörer.antiken Gründervätern über die Erforschung Spannend, ob eine Diskussion entsteht.von Bakterien und Viren bis zu den modernenbildgebenden Verfahren und ethischenFragestellungen. Die Vortragsreihe startet am21. September im Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg. Informieren Sie sichüber das Programm. Astrokurs von BZ und NAA Vom 26. September bis 19. Dezember 2011 führt der Astrokurs auf der Sternwarte Nürn- berg in die allgemeine Astronomie in ihren verschiedenen Bereichen ein. An einem Abend erleben die Teilnehmer die Fulldome-Technik im Nicolaus-Copernicus-Planetarium. Wie gewohnt übernimmt Leich die Geschichte der Astronomie. Die Reihe ist über das BZ buchbar und kostet 54,40 €. Termine Als neue Rubrik findet sich im „Aktuellen“ ab jetzt eine Terminübersicht zu ausgewählten Veranstaltungen des laufenden Jahrs sowie der näheren Zukunft. Sie wird seit Jahren
  • 2. innerhalb der Nürnberger Astronomen von Ratio versus Religio?NAA und NAG, dort vor allem für die AGAstronomiegeschichte, verbreitet sowie für das Zu einem Gastbeitrag von 2010 über „DieCauchy-Forum-Nürnberg, die Kulturidee und schwierige Beziehung von Ratio und Religio –Veteranen der ART Gruppe. Wenn so etwas Der Inquisitionsprozess gegen Galileo Galilei“für Sie relevant ist, ganz nützlich. Hier geht es auf der Website der evangelischen Akademiezu der Terminübersicht. im Rheinland und dem Gesprächskreis Theologie und Naturwissenschaften an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal hat sich eine kleine, aber spannende Diskussion entwickelt.Olbers’sches Paradoxon Studium Generale Bei wohl keinem zweiten Kursangebot amWarum erscheint in einem unendlich mit Bildungszentrum Nürnberg sprechen einSternen angefüllten Weltall nachts der Himmel Oberbürgermeister und drei Kulturreferenten indunkel? Seit Keplers Zeiten wird diese Frage einer Reihe. Damit endet im Winter die zweiteaufgeworfen und inzwischen unter dem Titel Staffel des Studium Generale, für dessen„Das Olbers’sches Paradoxon“ diskutiert. Im naturwissenschaftlichen Teil Pierre LeichNicolaus-Copernicus-Planetarium wird Pierre verantwortlich ist. Für 2012 werden wiederLeich am 15. Februar 2012 die kosmolo- Anmeldungen entgegen genommen.gischen Voraussetzung vorstellen, kritischdiskutieren und die aktuelle Lösung skizzieren. Marius-BuchDie Lange Nacht der Wissen- Im Internationalen Jahr der Astronomieschaften würdigte Gunzenhausen den Ansbacher Hofastronomen Simon Marius mit der Tagung „Simon Marius am Wendepunkt der Astro - nomie“. Marius entdeckte wie Galileo Galilei im Januar 1610 die vier großen Jupitermonde, dieAm 22. Oktober lädt die Lange Nacht derWissenschaften zum Blick in Hochschulen undForschungslabore. Die Produktion desProgrammhefts liegt in den letzten Zügen undder VVK beginnt. Über den Fortgang informiertbequem ein Newsletter (Eintragung hier).
  • 3. den Umbruch des astronomischen Weltsystemsbeschleunigten. Dazu wird Ende 2011 GudrunWolfschmidt den Sammelband Simon Marius,der fränkische Galilei, und die Entwicklung desastronomischen Weltbildes bei treditionscience herausgeben. Informieren Sie sich imInhaltsverzeichnis über die Beiträge.WissenschaftstagUnter dem Titel „Mensch – Natur – Technik“lockte der 5. Wissenschaftstag der Metropol-region Nürnberg am 15. Juli 839 Teilnehmernach Ansbach. Höhepunkt war ein launigerVortrag von Prof. Dr. Harald Lesch über dieZukunft der Energieversorgung. Zwei Filme,viele Fotoimpressionen und alle Präsentatio-nen gibt es hier. Der nächste Wissenschaftstagist in Erlangen und voraussichtlich am 20. Juli2012._________________________________________________Verantwortlich für pl-visit.net: Pierre Leich, Hastverstraße 21,90408 Nürnberg. Stand: 17.08.11. Fotografen: MichaelVogel (Lesch), Martin Hoffmann (Sternwarte).