SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
 
Der Merkur ist am nähesten zur Sonne. Seine Oberfläche ist mit Kratern übersät. Er ist zwar größer als der Mond, aber nur halb so groß wie die Erde.
Die Venus ist so hell , dass man sie als ersten Stern am Abendhimmel sehen kann. Sie wird auch Morgen- oder Abendstern genannt. Ihre Oberfläche ist von dicken weißen Wolken umhüllt. Die Venus ist der heißeste Planet unseres Sonnensystems.
Die Erde wird auch der „blaue Planet“ genannt. Sie ist der einzige Planet des Sonnensystems, auf dem es Wasser und Lebenwesen gibt. Sie braucht für ihre Bahn um die Sonne 365 Tage und 6 Stunden - ein Jahr.
Der Mars besteht aus rotem Gestein. Früher dachte man, auf ihm leben Menschen, die sogenannten Marsmenschen. Er ist der äußere Nachbarplanet der Erde.
Der Jupiter ist der größte der neun Planeten, er besteht nur aus Gasen und Flüssigkeiten. Er hat keine feste Oberfläche. Er ist von einer eiskalten Wolkenschicht umgeben.
Auch der Saturn ist ein „Gasriese“ wie der Jupiter. Wegen seiner Ringe, die aus Eis und Steinen bestehen, ist er sehr bekannt. Der Saturn hat 10 Monde, von denen einer fast so groß wie der Merkur ist.
Uranus ist der erste Planet, den man mit Hilfe eines Teleskops entdeckte. Er besteht aus gefrorenen Gasen. Von der Erde aus sieht man ihn blau-grün leuchten.
Neptun ist der entfernteste Planet, den man mit einer Raumsonde fotografieren konnte. Er ist der windigste und kälteste Planet unseres Sonnensystems. Seine blaue Farbe erinnert die Menschen an das Meer.
Nein- mit Pluto ist nicht der Hund von Mickey Mouse gemeint, sondern der Planet. Pluto ist am weitesten von der Sonne entfernt und der kleinste der Planeten. Seit 2006 wird er nicht mehr als Planet sondern als Zwergplanet bezeichnet.
In der Mitte unseres Sonnensystems steht die Sonne. Alle neun Planeten unseres Sonnensystems kreisen in einer ellipsenförmigen Bahn um die Sonne. Sie spendet uns Licht und Wärme. Ohne sie wäre kein Leben auf der Erde möglich. Unser Sonnensystem befindet sich zusammen mit vielen anderen Systemen in einer Galaxie, die man Milchstraße nennt.
Hier geht’s zum Quiz

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch (10)

Office365
Office365Office365
Office365
 
BIKES
BIKESBIKES
BIKES
 
New Blended Learning with Moodle and Web 2.0
New Blended Learning with Moodle and Web 2.0New Blended Learning with Moodle and Web 2.0
New Blended Learning with Moodle and Web 2.0
 
Vera Schneider: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen Steuerung. Me...
Vera Schneider: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen Steuerung. Me...Vera Schneider: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen Steuerung. Me...
Vera Schneider: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen Steuerung. Me...
 
Career Services in der Schweiz
Career Services in der SchweizCareer Services in der Schweiz
Career Services in der Schweiz
 
Brune: Vertragsmuster über freie Mitarbeit
Brune: Vertragsmuster über freie MitarbeitBrune: Vertragsmuster über freie Mitarbeit
Brune: Vertragsmuster über freie Mitarbeit
 
Bretz: Der Vertrag zwischen Künstler und Galerie
Bretz: Der Vertrag zwischen Künstler und GalerieBretz: Der Vertrag zwischen Künstler und Galerie
Bretz: Der Vertrag zwischen Künstler und Galerie
 
Rudolf Stilcken: Kulturmarken prägen Markenkultur
Rudolf Stilcken: Kulturmarken prägen MarkenkulturRudolf Stilcken: Kulturmarken prägen Markenkultur
Rudolf Stilcken: Kulturmarken prägen Markenkultur
 
Copia de spot
Copia de spotCopia de spot
Copia de spot
 
Bera_some_tipp_jan2012
Bera_some_tipp_jan2012Bera_some_tipp_jan2012
Bera_some_tipp_jan2012
 

Ähnlich wie Presentation1 (6)

The über die Milchstraße.pdf
The  über die Milchstraße.pdfThe  über die Milchstraße.pdf
The über die Milchstraße.pdf
 
The universe das weltall EMERSON EDUARDO RODRIGUES
The universe   das weltall EMERSON EDUARDO RODRIGUESThe universe   das weltall EMERSON EDUARDO RODRIGUES
The universe das weltall EMERSON EDUARDO RODRIGUES
 
The universe das weltall EMERSON EDUARDO RODRIGUES
The universe   das weltall EMERSON EDUARDO RODRIGUESThe universe   das weltall EMERSON EDUARDO RODRIGUES
The universe das weltall EMERSON EDUARDO RODRIGUES
 
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-08
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-08Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-08
Leich fau-ps-copernicanische-wende-handout-08
 
Business Erfolg Infografiken by Slidesgo.pptx
Business Erfolg Infografiken by Slidesgo.pptxBusiness Erfolg Infografiken by Slidesgo.pptx
Business Erfolg Infografiken by Slidesgo.pptx
 
Warum wir von Bedeutung sind
Warum wir von Bedeutung sindWarum wir von Bedeutung sind
Warum wir von Bedeutung sind
 

Presentation1

  • 1.  
  • 2. Der Merkur ist am nähesten zur Sonne. Seine Oberfläche ist mit Kratern übersät. Er ist zwar größer als der Mond, aber nur halb so groß wie die Erde.
  • 3. Die Venus ist so hell , dass man sie als ersten Stern am Abendhimmel sehen kann. Sie wird auch Morgen- oder Abendstern genannt. Ihre Oberfläche ist von dicken weißen Wolken umhüllt. Die Venus ist der heißeste Planet unseres Sonnensystems.
  • 4. Die Erde wird auch der „blaue Planet“ genannt. Sie ist der einzige Planet des Sonnensystems, auf dem es Wasser und Lebenwesen gibt. Sie braucht für ihre Bahn um die Sonne 365 Tage und 6 Stunden - ein Jahr.
  • 5. Der Mars besteht aus rotem Gestein. Früher dachte man, auf ihm leben Menschen, die sogenannten Marsmenschen. Er ist der äußere Nachbarplanet der Erde.
  • 6. Der Jupiter ist der größte der neun Planeten, er besteht nur aus Gasen und Flüssigkeiten. Er hat keine feste Oberfläche. Er ist von einer eiskalten Wolkenschicht umgeben.
  • 7. Auch der Saturn ist ein „Gasriese“ wie der Jupiter. Wegen seiner Ringe, die aus Eis und Steinen bestehen, ist er sehr bekannt. Der Saturn hat 10 Monde, von denen einer fast so groß wie der Merkur ist.
  • 8. Uranus ist der erste Planet, den man mit Hilfe eines Teleskops entdeckte. Er besteht aus gefrorenen Gasen. Von der Erde aus sieht man ihn blau-grün leuchten.
  • 9. Neptun ist der entfernteste Planet, den man mit einer Raumsonde fotografieren konnte. Er ist der windigste und kälteste Planet unseres Sonnensystems. Seine blaue Farbe erinnert die Menschen an das Meer.
  • 10. Nein- mit Pluto ist nicht der Hund von Mickey Mouse gemeint, sondern der Planet. Pluto ist am weitesten von der Sonne entfernt und der kleinste der Planeten. Seit 2006 wird er nicht mehr als Planet sondern als Zwergplanet bezeichnet.
  • 11. In der Mitte unseres Sonnensystems steht die Sonne. Alle neun Planeten unseres Sonnensystems kreisen in einer ellipsenförmigen Bahn um die Sonne. Sie spendet uns Licht und Wärme. Ohne sie wäre kein Leben auf der Erde möglich. Unser Sonnensystem befindet sich zusammen mit vielen anderen Systemen in einer Galaxie, die man Milchstraße nennt.