SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Satspeed

GPS-basiertes System um Geschwindigkeiten durch hinterherfahren zu ermitteln

1 von 54
Downloaden Sie, um offline zu lesen
präsentiert... Bredar AG Switzerland
Satellitengesteuerter Nachfahrtachograph für Geschwindigkeitsüberwachungen  im Strassenverkehr SAT – Speed  ®
Das Übertreten der gesetzlich verfügten Höchstgeschwindigkeit kann für Verkehrsteilnehmer schwerwiegende Konsequenzen haben. Es ist deshalb absolut unerlässlich, dass die polizeiamtlichen Kontrollen im Strassenverkehr mit grösster Zuverlässigkeit und Genauigkeit durchgeführt werden.
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Funktionsbeschreibung SAT-SPEED   Der satellitengesteuerte Nachfahrtachograph SAT – SPEED dient zur Ermittlung und Dokumentation von Geschwindigkeitsübertretungen im Strassenverkehr durch sogenannte Nachfahrkontrollen mit Videoüberwachung. Dabei fährt das Messfahrzeug der Polizei dem zu überprüfenden Fahrzeug hinterher, während das SAT – SPEED präzise in jeder Sekunde die aktuelle Geschwindigkeit des Messfahrzeuges misst, registriert und auf dem Videobild einblendet.

Recomendados

PräSentation Metas 051102 Ces
PräSentation Metas 051102 CesPräSentation Metas 051102 Ces
PräSentation Metas 051102 Cesguest22ee9f
 
Mü 8004 20031222 V10 Pages From 255 To 269
Mü 8004 20031222 V10 Pages From 255 To 269Mü 8004 20031222 V10 Pages From 255 To 269
Mü 8004 20031222 V10 Pages From 255 To 269guest8360d6
 
GPS-Kameras und Photo-Asset-Management – Anwendungsbeispele aus der Wasserwir...
GPS-Kameras und Photo-Asset-Management – Anwendungsbeispele aus der Wasserwir...GPS-Kameras und Photo-Asset-Management – Anwendungsbeispele aus der Wasserwir...
GPS-Kameras und Photo-Asset-Management – Anwendungsbeispele aus der Wasserwir...alta4 Geoinformatik AG
 
Introduction to Foursquare: 4SQ 101
Introduction to Foursquare: 4SQ 101 Introduction to Foursquare: 4SQ 101
Introduction to Foursquare: 4SQ 101 Murat Can Demir
 
Social Zombies Gone Wild: Totally Exposed and Uncensored
Social Zombies Gone Wild: Totally Exposed and UncensoredSocial Zombies Gone Wild: Totally Exposed and Uncensored
Social Zombies Gone Wild: Totally Exposed and UncensoredTom Eston
 
Functional Simulation of the Integrated Onboard System For a Commercial Launc...
Functional Simulation of the Integrated Onboard System For a Commercial Launc...Functional Simulation of the Integrated Onboard System For a Commercial Launc...
Functional Simulation of the Integrated Onboard System For a Commercial Launc...irjes
 

Más contenido relacionado

Destacado

Location Based Network Presentation
Location Based Network PresentationLocation Based Network Presentation
Location Based Network Presentationsrndur
 
Location-Based Services Overview and 5 Tips for Location-Based Marketing
Location-Based Services Overview and 5 Tips for Location-Based MarketingLocation-Based Services Overview and 5 Tips for Location-Based Marketing
Location-Based Services Overview and 5 Tips for Location-Based MarketingAdam Steinberg
 
Inertial Navigation System
Inertial Navigation SystemInertial Navigation System
Inertial Navigation Systemaerobuddy
 
Notice gps globe_800
Notice gps globe_800Notice gps globe_800
Notice gps globe_800GPS Globe 4X4
 
Audit akademik spm 2013
Audit akademik spm 2013Audit akademik spm 2013
Audit akademik spm 2013irafairus
 
Pierre-Yves GILLIERON, Research and Teaching Associate – Ecole Polytechnique ...
Pierre-Yves GILLIERON, Research and Teaching Associate – Ecole Polytechnique ...Pierre-Yves GILLIERON, Research and Teaching Associate – Ecole Polytechnique ...
Pierre-Yves GILLIERON, Research and Teaching Associate – Ecole Polytechnique ...ATECITSFRANCE
 
Uwe Baltner Xonio.com Präsentation Telekom Forum 2008
Uwe Baltner Xonio.com Präsentation Telekom Forum 2008Uwe Baltner Xonio.com Präsentation Telekom Forum 2008
Uwe Baltner Xonio.com Präsentation Telekom Forum 2008Uwe Baltner
 
Online-Marketing Gipfel 2011
Online-Marketing Gipfel 2011Online-Marketing Gipfel 2011
Online-Marketing Gipfel 2011Heike Scholz
 
Notice Globe 360 - GPS GLOBE
Notice Globe 360 - GPS GLOBENotice Globe 360 - GPS GLOBE
Notice Globe 360 - GPS GLOBEGPS Globe 4X4
 
Tourisme Gps Aec Mopa Pau 13 Mars08v1
Tourisme Gps Aec Mopa Pau 13 Mars08v1Tourisme Gps Aec Mopa Pau 13 Mars08v1
Tourisme Gps Aec Mopa Pau 13 Mars08v1MONA
 
Nouvelles tendances web et cartographie
Nouvelles tendances web et cartographieNouvelles tendances web et cartographie
Nouvelles tendances web et cartographieNicolas_Delffon
 
Gps ins odometer data fusion
Gps ins odometer data fusionGps ins odometer data fusion
Gps ins odometer data fusionRappy Saha
 
Ins for dp methods full
Ins for dp methods   fullIns for dp methods   full
Ins for dp methods fullJames Titcomb
 
Inertial FOG and acoustic aiding references for Dynamic Positioning applications
Inertial FOG and acoustic aiding references for Dynamic Positioning applicationsInertial FOG and acoustic aiding references for Dynamic Positioning applications
Inertial FOG and acoustic aiding references for Dynamic Positioning applicationsHydrographic Society Benelux
 
Non-Visual Augmented Reality - Geonotes, Proximal Notification Systems, and A...
Non-Visual Augmented Reality - Geonotes, Proximal Notification Systems, and A...Non-Visual Augmented Reality - Geonotes, Proximal Notification Systems, and A...
Non-Visual Augmented Reality - Geonotes, Proximal Notification Systems, and A...Amber Case
 

Destacado (19)

13 sadia riaz _13
13 sadia riaz _1313 sadia riaz _13
13 sadia riaz _13
 
Location Based Network Presentation
Location Based Network PresentationLocation Based Network Presentation
Location Based Network Presentation
 
Location-Based Services Overview and 5 Tips for Location-Based Marketing
Location-Based Services Overview and 5 Tips for Location-Based MarketingLocation-Based Services Overview and 5 Tips for Location-Based Marketing
Location-Based Services Overview and 5 Tips for Location-Based Marketing
 
Inertial Navigation System
Inertial Navigation SystemInertial Navigation System
Inertial Navigation System
 
Notice gps globe_800
Notice gps globe_800Notice gps globe_800
Notice gps globe_800
 
Audit akademik spm 2013
Audit akademik spm 2013Audit akademik spm 2013
Audit akademik spm 2013
 
Pierre-Yves GILLIERON, Research and Teaching Associate – Ecole Polytechnique ...
Pierre-Yves GILLIERON, Research and Teaching Associate – Ecole Polytechnique ...Pierre-Yves GILLIERON, Research and Teaching Associate – Ecole Polytechnique ...
Pierre-Yves GILLIERON, Research and Teaching Associate – Ecole Polytechnique ...
 
Uwe Baltner Xonio.com Präsentation Telekom Forum 2008
Uwe Baltner Xonio.com Präsentation Telekom Forum 2008Uwe Baltner Xonio.com Präsentation Telekom Forum 2008
Uwe Baltner Xonio.com Präsentation Telekom Forum 2008
 
Online-Marketing Gipfel 2011
Online-Marketing Gipfel 2011Online-Marketing Gipfel 2011
Online-Marketing Gipfel 2011
 
Notice Globe 360 - GPS GLOBE
Notice Globe 360 - GPS GLOBENotice Globe 360 - GPS GLOBE
Notice Globe 360 - GPS GLOBE
 
Tourisme Gps Aec Mopa Pau 13 Mars08v1
Tourisme Gps Aec Mopa Pau 13 Mars08v1Tourisme Gps Aec Mopa Pau 13 Mars08v1
Tourisme Gps Aec Mopa Pau 13 Mars08v1
 
Nouvelles tendances web et cartographie
Nouvelles tendances web et cartographieNouvelles tendances web et cartographie
Nouvelles tendances web et cartographie
 
CNA S03#08: 3D printing hub institute
CNA S03#08: 3D printing hub instituteCNA S03#08: 3D printing hub institute
CNA S03#08: 3D printing hub institute
 
Gps waas class 5 nov10
Gps waas class 5 nov10Gps waas class 5 nov10
Gps waas class 5 nov10
 
Gps ins odometer data fusion
Gps ins odometer data fusionGps ins odometer data fusion
Gps ins odometer data fusion
 
Ins for dp methods full
Ins for dp methods   fullIns for dp methods   full
Ins for dp methods full
 
Inertial FOG and acoustic aiding references for Dynamic Positioning applications
Inertial FOG and acoustic aiding references for Dynamic Positioning applicationsInertial FOG and acoustic aiding references for Dynamic Positioning applications
Inertial FOG and acoustic aiding references for Dynamic Positioning applications
 
Non-Visual Augmented Reality - Geonotes, Proximal Notification Systems, and A...
Non-Visual Augmented Reality - Geonotes, Proximal Notification Systems, and A...Non-Visual Augmented Reality - Geonotes, Proximal Notification Systems, and A...
Non-Visual Augmented Reality - Geonotes, Proximal Notification Systems, and A...
 
Mobile mapping system
Mobile mapping systemMobile mapping system
Mobile mapping system
 

Ähnlich wie Satspeed

Kamerasysteme für mobile Arbeitsmaschinen
Kamerasysteme für mobile ArbeitsmaschinenKamerasysteme für mobile Arbeitsmaschinen
Kamerasysteme für mobile Arbeitsmaschinenifm electronic gmbh
 
ACOEM Fixturlaser - RT 300 - Schwingungsmessung - Laseroptisches Ausrichten -...
ACOEM Fixturlaser - RT 300 - Schwingungsmessung - Laseroptisches Ausrichten -...ACOEM Fixturlaser - RT 300 - Schwingungsmessung - Laseroptisches Ausrichten -...
ACOEM Fixturlaser - RT 300 - Schwingungsmessung - Laseroptisches Ausrichten -...Manfred Koch
 
Innerbetriebliche Geschwindigkeitsüberwachung mit der viaspeedcam
Innerbetriebliche Geschwindigkeitsüberwachung mit der viaspeedcamInnerbetriebliche Geschwindigkeitsüberwachung mit der viaspeedcam
Innerbetriebliche Geschwindigkeitsüberwachung mit der viaspeedcamvia traffic controlling GmbH
 
Maschinen- und Betriebsdaten erfassen mit DaProS®-MDA
Maschinen- und  Betriebsdaten erfassen  mit DaProS®-MDAMaschinen- und  Betriebsdaten erfassen  mit DaProS®-MDA
Maschinen- und Betriebsdaten erfassen mit DaProS®-MDAGabriel Strecker
 
PROFACTOR Gruppe | Complete Inspect
PROFACTOR Gruppe | Complete InspectPROFACTOR Gruppe | Complete Inspect
PROFACTOR Gruppe | Complete InspectPROFACTOR Group
 
GPS Tracking mit EXCON Satellite Guard
GPS Tracking mit EXCON Satellite GuardGPS Tracking mit EXCON Satellite Guard
GPS Tracking mit EXCON Satellite GuardBastian Bischof
 
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0 Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0 ifm electronic gmbh
 
Multi analyzer software (MAS 555)
Multi analyzer software (MAS 555)Multi analyzer software (MAS 555)
Multi analyzer software (MAS 555)LauraArias292153
 
Sistema de monitorización de baterías
Sistema de monitorización de bateríasSistema de monitorización de baterías
Sistema de monitorización de bateríasSatel Spain
 
Ifm efector Octavis Prospekt Deutsch 2013
Ifm efector Octavis Prospekt Deutsch 2013Ifm efector Octavis Prospekt Deutsch 2013
Ifm efector Octavis Prospekt Deutsch 2013ifm electronic gmbh
 
EPOSA - real time positioning in austria
EPOSA - real time positioning in austriaEPOSA - real time positioning in austria
EPOSA - real time positioning in austriaRobert Karas
 
EPOSA auf der Agit2015
EPOSA auf der Agit2015EPOSA auf der Agit2015
EPOSA auf der Agit2015Robert Karas
 
Ein- und Ausgangsverwiegung mit Radlastwaagen von ATP Messtechnik
Ein- und Ausgangsverwiegung mit Radlastwaagen von ATP MesstechnikEin- und Ausgangsverwiegung mit Radlastwaagen von ATP Messtechnik
Ein- und Ausgangsverwiegung mit Radlastwaagen von ATP MesstechnikATP Messtechnik
 
Mobile Datenerfassung für die Produktion und Instandhaltung
Mobile Datenerfassung für die Produktion und InstandhaltungMobile Datenerfassung für die Produktion und Instandhaltung
Mobile Datenerfassung für die Produktion und InstandhaltungSven Thoeming
 

Ähnlich wie Satspeed (20)

Kamerasysteme für mobile Arbeitsmaschinen
Kamerasysteme für mobile ArbeitsmaschinenKamerasysteme für mobile Arbeitsmaschinen
Kamerasysteme für mobile Arbeitsmaschinen
 
ACOEM Fixturlaser - RT 300 - Schwingungsmessung - Laseroptisches Ausrichten -...
ACOEM Fixturlaser - RT 300 - Schwingungsmessung - Laseroptisches Ausrichten -...ACOEM Fixturlaser - RT 300 - Schwingungsmessung - Laseroptisches Ausrichten -...
ACOEM Fixturlaser - RT 300 - Schwingungsmessung - Laseroptisches Ausrichten -...
 
Smarte 3D-Sensorik
Smarte 3D-SensorikSmarte 3D-Sensorik
Smarte 3D-Sensorik
 
Innerbetriebliche Geschwindigkeitsüberwachung mit der viaspeedcam
Innerbetriebliche Geschwindigkeitsüberwachung mit der viaspeedcamInnerbetriebliche Geschwindigkeitsüberwachung mit der viaspeedcam
Innerbetriebliche Geschwindigkeitsüberwachung mit der viaspeedcam
 
Maschinen- und Betriebsdaten erfassen mit DaProS®-MDA
Maschinen- und  Betriebsdaten erfassen  mit DaProS®-MDAMaschinen- und  Betriebsdaten erfassen  mit DaProS®-MDA
Maschinen- und Betriebsdaten erfassen mit DaProS®-MDA
 
Icecrypt
IcecryptIcecrypt
Icecrypt
 
PROFACTOR Gruppe | Complete Inspect
PROFACTOR Gruppe | Complete InspectPROFACTOR Gruppe | Complete Inspect
PROFACTOR Gruppe | Complete Inspect
 
GPS Tracking mit EXCON Satellite Guard
GPS Tracking mit EXCON Satellite GuardGPS Tracking mit EXCON Satellite Guard
GPS Tracking mit EXCON Satellite Guard
 
Flyer_DE_v04
Flyer_DE_v04Flyer_DE_v04
Flyer_DE_v04
 
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0 Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
 
Horizon
HorizonHorizon
Horizon
 
Multi analyzer software (MAS 555)
Multi analyzer software (MAS 555)Multi analyzer software (MAS 555)
Multi analyzer software (MAS 555)
 
Sistema de monitorización de baterías
Sistema de monitorización de bateríasSistema de monitorización de baterías
Sistema de monitorización de baterías
 
2011 05 10 10-15 gpsv2_1280x960
2011 05 10 10-15 gpsv2_1280x9602011 05 10 10-15 gpsv2_1280x960
2011 05 10 10-15 gpsv2_1280x960
 
Ifm efector Octavis Prospekt Deutsch 2013
Ifm efector Octavis Prospekt Deutsch 2013Ifm efector Octavis Prospekt Deutsch 2013
Ifm efector Octavis Prospekt Deutsch 2013
 
EPOSA - real time positioning in austria
EPOSA - real time positioning in austriaEPOSA - real time positioning in austria
EPOSA - real time positioning in austria
 
Fachartikel in direkt messende tpms TireMoni
Fachartikel in direkt messende tpms TireMoniFachartikel in direkt messende tpms TireMoni
Fachartikel in direkt messende tpms TireMoni
 
EPOSA auf der Agit2015
EPOSA auf der Agit2015EPOSA auf der Agit2015
EPOSA auf der Agit2015
 
Ein- und Ausgangsverwiegung mit Radlastwaagen von ATP Messtechnik
Ein- und Ausgangsverwiegung mit Radlastwaagen von ATP MesstechnikEin- und Ausgangsverwiegung mit Radlastwaagen von ATP Messtechnik
Ein- und Ausgangsverwiegung mit Radlastwaagen von ATP Messtechnik
 
Mobile Datenerfassung für die Produktion und Instandhaltung
Mobile Datenerfassung für die Produktion und InstandhaltungMobile Datenerfassung für die Produktion und Instandhaltung
Mobile Datenerfassung für die Produktion und Instandhaltung
 

Último

SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!
SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!
SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!IBsolution GmbH
 
Essenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANA
Essenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANAEssenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANA
Essenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANAIBsolution GmbH
 
Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...
Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...
Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...Praxistage
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Praxistage
 
Präsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-Maßnahme
Präsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-MaßnahmePräsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-Maßnahme
Präsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-MaßnahmeNoCodeHardening
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Praxistage
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Praxistage
 

Último (7)

SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!
SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!
SAP BTP Anwendungen & Berechtigungen - Gewusst wie!
 
Essenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANA
Essenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANAEssenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANA
Essenzielle Fiori-Anwendungen für das Finanzwesen in SAP S/4HANA
 
Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...
Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...
Dipl.-Ing. Mag. Dr. Hans Aubauer, CFA (Generaldirektor SVS - Sozialversicheru...
 
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
Fr. RA Mag. Birgit Noha, LL.M. (Laws.at)
 
Präsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-Maßnahme
Präsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-MaßnahmePräsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-Maßnahme
Präsentation: Systemhärtung als präventive IT-Security-Maßnahme
 
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
Ing. Boris Werner (Breitbandbüro des Bundesministeriums für Finanzen)
 
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
Mag.a Verena Becker, BSc. (Wirtschaftskammer Österreich/BSIC)
 

Satspeed

  • 2. Satellitengesteuerter Nachfahrtachograph für Geschwindigkeitsüberwachungen im Strassenverkehr SAT – Speed ®
  • 3. Das Übertreten der gesetzlich verfügten Höchstgeschwindigkeit kann für Verkehrsteilnehmer schwerwiegende Konsequenzen haben. Es ist deshalb absolut unerlässlich, dass die polizeiamtlichen Kontrollen im Strassenverkehr mit grösster Zuverlässigkeit und Genauigkeit durchgeführt werden.
  • 4.
  • 5.
  • 6. Funktionsbeschreibung SAT-SPEED Der satellitengesteuerte Nachfahrtachograph SAT – SPEED dient zur Ermittlung und Dokumentation von Geschwindigkeitsübertretungen im Strassenverkehr durch sogenannte Nachfahrkontrollen mit Videoüberwachung. Dabei fährt das Messfahrzeug der Polizei dem zu überprüfenden Fahrzeug hinterher, während das SAT – SPEED präzise in jeder Sekunde die aktuelle Geschwindigkeit des Messfahrzeuges misst, registriert und auf dem Videobild einblendet.
  • 7. Nach Beenden der Nachfahrkontrolle wird die maximale Durchschnittsgeschwindigkeit über die gesetzlich festgelegten Mindestmessstrecken inklusive den gesetzlichen Sicherheitsabzügen automatisch ermittelt und auf einem Protokolldrucker (inkl. Geschwindigkeitsprofil) ausgedruckt. Die absolute Genauigkeit des Systems wird durch den Einsatz modernster Satellitennavigation sichergestellt. Die vom Anwender als gültig definierten Videosequenzen werden mittels digitalem Aufnahmeverfahren abgelegt.
  • 8. Die so registrierten Nachfahrkontrollen werden somit direkt archiviert. Dadurch entfällt das aufwendige nachträgliche Überspielen von Videokassette zu Videokassette
  • 9. GPS (Global Positioning System), die Information vom Himmel Vierundzwanzig Funksatelliten (21 aktive Satelliten und drei Reservesatelliten, die mit Atomuhren ausgerüstet sind, umkreisen den Erdball in einer Höhe von 20‘200km und senden kontinuierlich Radiosignale mit Angaben zu ihrer Position und zur Systemzeit aus. ...
  • 10. ...Die Anordnung der Satelliten gewährleistet auf der ganzen Welt den gleichzeitigen Empfang von mindestens vier Satelliten. GPS (Global Positioning System) dient als Grundlage für die Informationen zur Position und Geschwindigkeit.
  • 11. Der im SAT-SPEED eingebaute GPS-Empfänger verarbeitet diese Informationen und bestimmt daraus die geographischen Koordinaten des Messfahrzeuges der Polizei. ...
  • 12. ...Mit diesen Angaben und der Unterstützung der Tachoimpulsauswertung des Fahrzeuges wird dann die exakte Geschwindigkeit ermittelt. Die Methode dieser Geschwindigkeitsmessung hat den Vorteil, dass die Messresultate nicht manipulierbar sind und keiner zusätzliche Kalibrierung durch irgendeine andere Messmethode bedürfen.
  • 13.
  • 14.
  • 15. Systemkomponenten SAT – SPEED ohne VIDEO Zentrale Rechner- / CPU Einheit Infrarot-Fernbedienung (Empfänger und Fernbedienung) LCD-Monitor GPS-Aktivantenne Protokolldrucker
  • 16. Systemkomponenten SAT – SPEED mit VIDEO Zentrale Rechner- / CPU Einheit Infrarot-Fernbedienung (Empfänger und Fernbedienung) LCD-Monitor Protokolldrucker GPS-Aktivantenne Kamera mit Fixobjektiv
  • 17. Systemkomponenten SAT – SPEED mit VIDEO ZOOM Zentrale Rechner- / CPU Einheit Infrarot-Fernbedienung (Empfänger und Fernbedienung) LCD-Monitor Protokolldrucker GPS-Aktivantenne Zoom- Kamera
  • 18. LCD-Monitor Über den LCD-Monitor (systemunabhängig) erfolgt die Steuerung des SAT-SPEED. Alle für die Geschwindigkeitsmessung relevanten Daten werden gut sichtbar dargestellt.
  • 19. Zentrale Rechner- / CPU Einheit In der zentralen Rechner- / CPU Einheit werden sämtliche für die Geschwindigkeitsmessung relevanten Daten erfasst (GPS-Signale, Tachoimpulse, Steuerimpulse der IR-Fernbedienung).
  • 20. Über den Protokolldrucker werden alle relevanten Daten einer Messung sowie die Kalibrierungsprotokolle ausgedruckt. Protokolldrucker
  • 21. Über die IR-Fernbedienung (360° Empfänger) erfolgen alle Bedienungen für den Messbetrieb. Alle Funktionen des Gerätes werden über 3 Hauptfunktionstasten ( OK / ESC / ÄNDERN ) ausgeführt. Auf der IR-Fernbedienung stehen zur Abkürzung von Kommandos ergänzend noch 11 Nummerntasten zur Verfügung. Infrarot-Fernbedienung
  • 22. Zusätzliche Systemkomponenten SAT-SPEED mit VIDEO Front-Kamera inklusiv Objektiv mit automatische Blendensteuerung und Heck-Kamera oder 2. Front-Kamera (Option)
  • 23. Zusätzliche Systemkomponenten SAT-SPEED mit VIDEO ZOOM Front-Kamera …anderer Text
  • 24. Digitaler Videocassette Recorder (VCR) Die Aufnahme erfolgt digital (gleichmässige und hervorragende Bildqualität). Eine digitale Nachbearbeitung kann über mehrere Generationen ausgeführt werden, ohne dass es zusichtbaren Qualitätsverlusten kommt.
  • 29. Einbauvarianten Kameras Heck Bild Kamera in Kopfstütze
  • 31. Automatisches Selbstkalibrierungssystem Zur präzisen Erfassung der aktuellen Geschwindigkeit wertet das SAT – SPEED die Anzahl der in einer Sekunde erhaltenen Tachoimpulse aus. Pro Radumdrehung wird dabei eine festgelegte Anzahl von Impulsen erzeugt, sodass zwischen der gefahrenen Geschwindigkeit und der innerhalb einer Sekunde erhaltenen Impulse ein linearer Zusammenhang besteht (bei gleichbleibendem Abrollumfang des Reifens). ...
  • 32. ...Der Zusammenhang zwischen der erhaltenen Impulszahl und der zugeordneten Geschwindigkeit wird durch die automatische Selbstkalibrierung ermittelt und als sogenannte Kalibrierungszahl gespeichert. Die Genauigkeit der dadurch errechneten Geschwindigkeit hängt davon ab, inwieweit der Abrollumfang des Reifens zum Zeitpunkt der Messung sich vom Abrollumfang zur Zeit der automatischen Selbstkalibrierung unterscheidet. ...
  • 33. ...Durch den Vergleich der Informationen des GPS zur Position und Geschwindigkeit mit denen der Tachoimpulsauswertung kann die zentrale Rechner-/CPU Einheit sehr präzis die Genauigkeit der aktuellen Kalibrierungszahl bestimmen. Bei zu grossen Abweichungen (z.B. verursacht durch einen Reifenwechsel, starke Be- oder Entladung des Fahrzeuges, usw.), wird das SAT-SPEED automatisch für weitere Messungen gesperrt. ...
  • 34. ...Es ist eine Neukalibrierung notwendig, die das System vollkommen selbständig durchführen kann, um die geforderte Genauigkeit der Geschwindigkeitsberechnung wiederherzustellen. Bei einer Neukalibrierung werden diese Daten in einem LOG-File abgespeichert und können jederzeit wieder abgerufen werden. Nach einer Neukalibrierung erhalten die Zulassungbehörden vom Systembetreiber einfach das dementsprechende Kalibrierungsprotokoll, das von der zentralen Rechner-/CPU Einheit direkt nach der Neukalibrierung auf einem Protokolldrucker ausgegeben wird.
  • 35. Digitales Bildaufnahmeverfahren Im Einsatz verfolgt das Messfahrzeug der Polizei mit dem integrierten SAT – SPEED das zu überprüfende Tatfahrzeug. Während dieser Messfahrt misst und registriert das System in jeder Sekunde die aktuelle Geschwindigkeit des Messfahrzeuges und zeichnet die Videosignale (Kamera 1 oder Kamera 2) mittels digitalem Aufnahmeverfahren auf. ...
  • 36. Nach Beenden der Messfahrt wird der Mittelwert über die gesamte Messstrecke (oder zusätzlich der Mittelwert des mitlaufenden Messfensters zur Ermittlung der schnellsten Fahrstrecke innerhalb der gesamten Messstrecke über die festgelegten Mindeststrecken) inklusive den gesetzlichen Toleranzabzügen automatisch ermittelt. Ein Protokoll der gesamten Messung wird auf dem Protokolldrucker ausgegeben. ...
  • 37. ...Mit dem digitalen Bildaufnahmeverfahren stehen dem Benutzer mehrere Varianten zur Verfügung, von der einfachen Daueraufnahme bis zum definitiven Archivband mit nur gültigen Videosequenzen (es entfällt das aufwendige nachträgliche Überspielen vom Aufnahmeband im Fahrzeug auf das definitive Archivband). Zudem kontrolliert das SAT – SPEED fortlaufend, ob alle für die Bildaufzeichnung relevanten Geräte richtig angeschlossen sind und korrekt funktionieren (Kamera, digitaler Videocassetten Recorder, Schnittstellen, usw.). ...
  • 38. ...Arbeitet eines dieser Geräte nicht korrekt, schaltet die zentrale Rechner-/CPU Einheit automatisch in den Modus als "Nachfahrtachograph ohne Video" (andere Toleranzabzüge), um trotzdem weitere Messfahrten durchführen zu können.
  • 39.
  • 40. ...Die Auswertung des digitalen Videobandes erfolgt in Verbindung mit einem Computersystem. Das Videosignal wird vom digitalen Videocassette Recorder zum Computer geführt und via einem "Framegrabber" mit einem Messraster überlagert. Mit einem auf dieses Messraster projizierten und vom Programm-Anwender bewegbaren Fadenkreuz oder Messlinie lassen sich nun Punkte oder Positionen im Videobild auswählen und exakt vermessen. ...
  • 41. ...Die Abstände des Messfahrzeuges der Polizei zum überprüfenden Tatfahrzeug lassen sich ebenfalls ermitteln (z.B. Aufholen während der Messfahrt, Verringern des Abstandes, usw.).
  • 43. Mit einem speziellen Videovermessungssystem können aus der mobilen Videoaufzeichnung zusätzlich die Abstände zwischen zwei Fahrzeugen bestimmt werden. Diese Abstände werden durch eine perspektivische Transformation der im Videobild digitalisierten Fahrzeugpositionen gemessen.
  • 44. Als Grundlage für die perspektivische Transformation werden die beim SAT-SPEED verwendeten Kameras kalibriert. Passpunkt 1 Passpunkt 5 Passpunkt 6 Passpunkt 4 Messlatte Passpunkt 2 Passpunkt 3
  • 45. Die Auswertung des digitalen Videobandes erfolgt in Verbindung mit einem Computersystem. Analoges Videosignal zum Framegrabber
  • 46. Das Videosignal wird vom digitalen Videocassette Recorder zum Computer geführt und via einem "Framegrabber" mit einem Messraster überlagert. Framegrabber
  • 47. Mit einem auf dieses Messraster projizierten und vom Programm-Anwender bewegbaren Fadenkreuz oder Messlinie lassen sich nun Punkte oder Positionen im Videobild auswählen und exakt vermessen.
  • 48. Die Abstände des Messfahrzeuges der Polizei zum überprüfenden Tatfahrzeug lassen sich ebenfalls ermitteln (z.B. Aufholen während der Messfahrt, Verringern des Abstandes, usw.).
  • 49. Funktionsbeschreibung SAT-SPEED DISTANZ Das SAT-SPEED DISTANZ-System ermöglicht es, aus einer mobilen Videoaufzeichnung Abstände zwischen Fahrzeugen zu bestimmen. Abstände werden durch eine perspektivische Transformation der im Videobild digitalisierten Fahrzeugpositionen gemessen.
  • 50. Als Grundlage für die perspektivische Transformation werden die verwendeten Kameras kalibriert. Hierzu wird eine Kalibrierungsstrecke eingerichtet und diese wird in regelmässigen Abständen mit der im Fahrzeug eingebauten Kamera aufgenommen. Die Kalibrierungsstrecke wird gut sichtbar markiert und mit einem geeichten Längenmessgerät oder einem elektro-optischen Tachometer vermessen.
  • 51. Die Auswertung des Videobandes erfolgt in Verbindung mit einem Computersystem. Im Computer wird auf das Videosignal mit einer "Framegrabber Karte" ein Messraster gelegt. Die Framegrabber Karte wandelt das analoge Videosignal in ein digitales Raster um.
  • 52. Mit einem auf diesem Raster projizierten und vom Programmanwender bewegbaren Fadenkreuz oder Messlinie, lassen sich Punkte oder Positionen im Videobild auswählen. Die Bewegung des Fadenkreuzes erfolgt mit Hilfe der am Computer angeschlossenen Maus. Im Messvideo können nun beliebige Punkte auf der Fahrbahnoberfläche digitalisiert werden, zum Beispiel für die Berechnung des Abstandes zwischen zwei Punkten.
  • 53. SAT – Speed ® setzt neue Massstäbe in der modernen Geschwindigkeitsüberwachung
  • 54. Interessiert? Rufen Sie uns an und verlangen Sie eine unverbindliche Offerte! B r e d a r A G Köhlerstrasse 2 + 4 CH - 3174 Thörishaus S w i t z e r l a n d Tel. +41 (0)31 889 08 08 Fax +41 (0)31 889 10 25 E-Mail: info@bredar.ch w w w . b r e d a r . c h