Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Kernfusion

3.762 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business, Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Kernfusion

  1. 1. Kernfusion Energie aus dem Wasserglas ?
  2. 2. Was ist Kernfusion ? <ul><li>Kernfusion ist eine Kernreaktion bei der zwei Atomkerne zu einem neuen Kern „verschmelzen“ </li></ul><ul><li>Meistens exotherm </li></ul><ul><li>Tritium ( H³) und </li></ul><ul><li>und Deuterium (H²)werden </li></ul><ul><li>zu Helium (He) </li></ul><ul><li>Liefert Sternen Energie </li></ul>
  3. 3. Was bringt uns das ? <ul><li>Die Energie kann mit einem ähnlichen Vorgang wie Geothermik , Kernspaltung, oder Kohle über eine Turbine in Strom umgewandelt werden </li></ul><ul><li>Die entstehende Wärme erhitzt Wasser das verdampft wodurch kinetische Energie entsteht die per Turbine zu Strom wird </li></ul>
  4. 4. Wie genau funktioniert das ? <ul><li>Die Wasserstoffisotope werden erhitzt bis sie in ein Plasma übergehen ( so heiß das sich Hülle und Kern trennen ) </li></ul><ul><li>Die Kerne werden mit großer Geschwindigkeit aufeinander geschossen um Abstoßungskräfte zu überwinden </li></ul><ul><li>Die Neutronen und Protonen formieren sich zu einem neuen Kern und setzen dabei grosse thermische Energie frei </li></ul>
  5. 5. Wie genau funktioniert das ? II <ul><li>Diese wird dann per Turbine in Strom umgewandelt </li></ul><ul><li>Beispiel des Tomakakversuchsreaktors </li></ul><ul><li>Vertikal-und Toroidalspulen </li></ul><ul><li>um das Plasma schweben zu </li></ul><ul><li>lassen weil es jedes bekannte </li></ul><ul><li>Material schmelzen würde </li></ul><ul><li>Transformator enthält </li></ul><ul><li>Wärmefluid mit dem Wasser </li></ul><ul><li>Für die Turbine aufgewärmt </li></ul><ul><li>wird </li></ul>
  6. 6. Hat die Kernfusion Potenzial zur Kriegsmaschinerie ? <ul><li>Die Kernfusion ist Basis der H-Bombe (eine Atombombe die in einem Deuterium/Tritiumtank gezündet wird setzt die Kernfusion durch Hitze und Druck in Gang) </li></ul><ul><li>Diverse Organisationen wie NATO , UNO und die G8 müssen diverse Verträge schließen um Kriegsszenarien mit H-Bomben schließen da sie nicht von aktuellen Atomkraftabkommen eingeschlossen sind , obwohl sie starke Radioaktivität mit sich bringen . </li></ul>
  7. 7. Was ist mit der „Fusion im Wasserglas“? <ul><li>Das ist ein wissenschaftliches Gerücht das eher nicht bewiesen ist </li></ul><ul><li>Russische Wissenschaftler wollen mit einer Ultraschallkanone genug Energie auf ein Deuterium/Tritium Gemisch geschossen haben um eine kalte Fusion zu erzeugen ,die nur kinetische Energie erzeugt . </li></ul><ul><li>Dies würde theoretisch in einem normalen Wasserglas funktionieren daher der Name </li></ul>
  8. 8. Welche Vorteile hat es gegenüber herkömmlichen Energieformen ? <ul><li>Deuterium ist in normalem Wasser enthalten , </li></ul><ul><li>Tritium entsteht als Abfallprodukt zusätzlich zu Helium . Also ist der erste Brennstoff nahezu unbegrenzt verfügbar der zweite regeneriert sich selbst . Das heißt es ist kein Ressourcenmangel wie bei Kohle oder Öl zu befürchten </li></ul><ul><li>Dadurch ist es auch billig . </li></ul><ul><li>Kein Ausstoss von CO² </li></ul><ul><li>Keine Explosionsgefahr </li></ul><ul><li>Kein Radioaktives Material </li></ul><ul><li>Hohes Energiepotenzial </li></ul>
  9. 9. Wie sieht es mit Nachteilen aus ? <ul><li>Die Reaktoren sind aufgrund der nötigen starken Magnete sehr teuer </li></ul><ul><li>Die Kernfusion ist noch nicht in grossem Maßstab erforscht </li></ul><ul><li>Es ist daher noch nicht klar ob die Energiebilanz positiv ist </li></ul><ul><li>Ein Reaktor könnte Material für eine H-Bombe liefern </li></ul>
  10. 10. Fazit <ul><li>Die Kernfusion ist eine Technologie mit Zukunft und Potential ,die aber noch genau und vor allem in größerem Maßstab erprobt und auf Wirtschaftlichkeit erforscht werden muss . </li></ul>
  11. 11. Quellen <ul><li>Internet :( http://de.wikipedia.org/wiki/Kalte_Fusion#Myonen-katalysierte_Fusion ; http://de.wikipedia.org/wiki/Kernfusion ; http://de.wikipedia.org/wiki/Kernfusionsreaktor , http://www-fusion-magnetique.cea.fr/gb/cea/ts/ts.htm , http://versuchstechnik.de/kernfusion/fusionsreaktor.pdf )alle 08.09 15-17 Uhr </li></ul><ul><li>Zeitschriften : PM-Magazin vom 30.7.2004 und 02.06.2006 </li></ul><ul><li>Welt der Wunder vom 08.09.08 </li></ul>

×