pm workshop - Microsoft SureStep

1.603 Aufrufe

Veröffentlicht am

Microsoft Dynamics® Sure Step ist sowohl für Kunden als auch für Partner ein zentraler Bestandteil bei der Verwendung von Microsoft Dynamics. Sure Step bietet eine skalierbare und wiederholbare Implementierungsmethode für Microsoft-Partner, die bei der Implementierung von Microsoft Dynamics-Lösungen verwendet werden kann. Durch Verwendung konsistenter Methodologien, für die auf Best Practices zurückgegriffen wird, die aus den Erfahrungen mit Microsoft Dynamics-Implementierungen in aller Welt resultieren, können Partner bei gleichzeitiger Steigerung der Produktivität ihrer Berater Implementierungszeit, Kosten und Risiken verringern.

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

pm workshop - Microsoft SureStep

  1. 1. GPMS Workshop Microsoft Implementierungsmethodik Sure Step als Vorlage zum Implementierungsablauf und zum Projektmanagement ihrer Dynamics Softwareprodukte (CRM, ERP) Detlef Ohm 22.04.2010
  2. 2. Agenda <ul><li>Implementierungsmethode Sure Step </li></ul><ul><li>Dynamics AX Rapid Configuration Tool </li></ul><ul><li>Business Modeler </li></ul><ul><li>… </li></ul>… more than software 22.04.2010
  3. 3. Implementierungsmethode Sure Step <ul><li>Sure Step ist die Implementierungsmethode für Microsoft Dynamics Produkte, welche eine standardisierte Vorgehensweise, Werkzeuge, Dokumenten Vorlagen und „Best Practices“ für die Durchführung von erfolgreichen Kundenprojekte - von der Vertriebs- bis zur Betriebsphase - liefert. </li></ul><ul><li>Key benefits </li></ul><ul><li>Produktivität: Vorlagen stehen bereits zur Verfügung, strukturierte Projektabwicklung, “step-by-step” Leitlinien </li></ul><ul><li>Zusammenarbeit: alle Projektbeteiligten sprechen die selbe Sprache </li></ul><ul><li>Kunde: Qualität, Kundenzufriedenheit </li></ul>… more than software 22.04.2010
  4. 4. <ul><li>In der Diagnose Phase definieren Würth Phoenix gemeinsam mit dem Management des Kunden: </li></ul><ul><li>die Projektziele </li></ul><ul><li>den Projektumfang </li></ul><ul><li>das Projektbudget </li></ul><ul><li>Output dieser Phase ist eine freigegebene Projektdefinition . </li></ul>22.04.2010 … more than software
  5. 5. <ul><li>Mit der Analyse Phase startet offiziell das Implementierungsprojekt, es werden folgende Aktivitäten durchgeführt: </li></ul><ul><li>ein detaillierter Projektplan wird erstellt </li></ul><ul><li>die Funktionsanforderungen an die neue Software werden ermittelt und dokumentiert </li></ul><ul><li>eine Gap/Fit Analyse wird durchgeführt </li></ul><ul><li>die Entwicklungs- Qualitäts- und Teststandards werden definiert </li></ul><ul><li>die Prozess Workflows werden erstellt </li></ul>22.04.2010 … more than software Die Aktivitäten und Outputs der Phase werden je nach Projekttyp und Projektgröße mit dem Kunden abgestimmt
  6. 6. <ul><li>In der Design Phase konfigurieren wir die Lösung und beschreiben die Software Modifikations-Anforderungen, es werden folgende Aktivitäten durchgeführt: </li></ul><ul><li>Schulung der Key User </li></ul><ul><li>Konfiguration der Lösung </li></ul><ul><li>Beschreiben der Software Modifikationen (inkl. Schnittstellen) </li></ul><ul><li>Layout Design der externen Dokumente (Rechnung,…) </li></ul><ul><li>Definition der zukünftigen Reports </li></ul><ul><li>Erstellen der Test Spezifikationen </li></ul><ul><li>Planen der Datenübernahme </li></ul>22.04.2010 … more than software Die Aktivitäten und Outputs der Phase werden je nach Projekttyp und Projektgröße mit dem Kunden abgestimmt
  7. 7. <ul><li>In der Development Phase wird die endgültige Lösung konfiguriert und erstellt, es werden folgende Aktivitäten durchgeführt: </li></ul><ul><li>Konfigurieren, testen, dokumentieren und abnehmen der Lösung durch die Key User </li></ul><ul><li>Umsetzen der Software Modifikationen (inkl. Schnittstellen) </li></ul><ul><li>Layouten der externen Dokumente (Rechnung, Lieferschein, …) </li></ul><ul><li>Umsetzen der Reports </li></ul><ul><li>Aufbau der Datenbanken </li></ul>22.04.2010 … more than software Die Aktivitäten und Outputs der Phase werden je nach Projekttyp und Projektgröße mit dem Kunden abgestimmt
  8. 8. <ul><li>In der Deployment Phase wird das Unternehmen für den Produktivstart vorbereitet und die Lösung für den Produktivbetrieb freigegeben, es werden folgende Aktivitäten durchgeführt: </li></ul><ul><li>Schulung der Enduser </li></ul><ul><li>Pilot- und Massentests </li></ul><ul><li>Detailplanung des Produktivstarts </li></ul><ul><li>Finale Datenmigration </li></ul><ul><li>Produktivstart </li></ul>22.04.2010 … more than software Die Aktivitäten und Outputs der Phase werden je nach Projekttyp und Projektgröße mit dem Kunden abgestimmt
  9. 9. <ul><li>In der Operation Phase wird das Projekt abgeschlossen, der Support wird nach dem Produktivstart durch Würth Phoenix geplant und gewährleistet. Es werden folgende Aktivitäten durchgeführt: </li></ul><ul><li>Support durch Würth Phoenix während der Produktivstart Phase </li></ul><ul><li>Kontrolle der Projektziele </li></ul><ul><li>Projektabschluss Meeting </li></ul><ul><li>Übergabe an den Support </li></ul>22.04.2010 … more than software Die Aktivitäten und Outputs der Phase werden je nach Projekttyp und Projektgröße mit dem Kunden abgestimmt
  10. 10. Dynamics AX Rapid Configuration Tool <ul><li>Direkt integriert in Dynamics AX </li></ul><ul><li>Arbeitet mit der gleichen Struktur wie Sure Step </li></ul><ul><li>Liefert Implementierungsreihenfolge, Abhängigkeiten und Hilfen </li></ul><ul><li>Ermöglicht Projektmanagement und Controlling in direkter Verbindung mit den Aufgaben der Implementierung </li></ul><ul><li>… </li></ul>… more than software 05.05.10
  11. 11. Aufgabenstruktur … more than software 05.05.10
  12. 12. Business Modeler <ul><li>Einfache transparente Abbildung von Organisationsstrukturen </li></ul><ul><ul><li>Linienorganisationen </li></ul></ul><ul><ul><li>Projektorganisationen </li></ul></ul><ul><li>Super geeignet zur Dokumentation von sozialen und fachlichen Aspekten der Mitarbeiterin Verbindung mit den zu bewältigenden Prozessen </li></ul>… more than software 05.05.10
  13. 13. Organisationsstruktur … more than software 05.05.10
  14. 14. Zuständigkeitshierarchie gepaart mit persönlichen Angaben … more than software 05.05.10
  15. 15. Informationen zur Person … more than software 05.05.10
  16. 16. Prozessdarstellungen … more than software 05.05.10

×