Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Eine konvergente Multiscreen-Welt liegt vor uns
Fernsehen und Internet wachsen zusammen
Bewegtbild: Gemeinsamer Nenner Nr. 1
Multiscreen-Welt

Hulu's Superbowl Commercial - 60sec - 2009!
(Alec in Huluwood - ca....
1. Zeitversetztes Fernsehen nimmt zu

+44% vs. 2010

29% der Schweizer schauen heute mindestens ab und zu
zeitversetztes F...
2. Multitasking: Ein Bildschirm allein genügt nicht mehr

70%

Schweizer nutzen das Internet während dem Fernsehen ab und ...
3. Infrastruktur für Multiscreen TV vorhanden

85%

Schweizer Haushalte verfügen über
Internetzugang

811’000
Tablets in d...
Hersteller-Portale
Smart TV

7
HbbTV

Hybrid broadcast Broadband TV Standard

8
Provider-TV
Digital-TV-Angebote

9
Werbung der Zukunft – auf Swisscom TV
1.8 Mio. Fernsehzuschauer
Digital - Interaktiv - Messbar
Philipp Scheidegger │Head o...
OTT-TV
Over the Top

11
OTT und die grossen Player aus den USA

Neue AppleTV-Lösung iTV 2014/2015?

Durchbruch mit Chromecast-Stick und Youtube?
(...
13
Auf allen Plattformen verfügbar

© 2013 Goldbach Group

14
Herausforderung: User

Discovery
Social-TV І 2nd Screen І Automatic Content Recognition (ACR)

16
Von der Werbung zum Lead über Second Screen Ads

18
Lean-Back = TV
Lean-Forward = Second Screen

20
Für jede Nutzungssituation den passenden Screen
Neue Nutzungssituationen

Smart Watch: Samsung Glaxy Gear: Evolution Oktob...
11.2 Exabytes/Monat
Mobiler Datentraffic wächst um das 13-fache in den nächsten
4 Jahren

1 exabyte = 1 073 741 824 gigaby...
Internet: Gemeinsamer Nenner Nr. 2
Multiscreen-Welt

«The Medium is the Message»

Google Glass: How it feels

24
Danke
GOLDBACH AUDIENCE (SWITZERLAND) AG
Seestrasse 39
8700 Küsnacht
www.goldbachaudience.ch

Roman Reimann
roman.reimann@...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Roman Reimann

919 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Präsentation zum Goldbach Business Seminar «Technology Trends in der Multi-Screen-Welt» vom 31. Oktober 2013.

Die Technologie für Online-Werbung schreitet in der heutigen Multi-Screen-Welt enorm schnell voran. Diese Entwicklung fordert Werbekunden, Agenturen, Planer und Vermarkter gleichermassen, sich mit den neusten Trends auseinanderzusetzen.

In dieser Präsentation zeigt Ihnen Roman Reimann, wie Sie Bewegtbild-Werbung über verschiedene Technologien direkt ins Wohnzimmer bringen. Denn Online und TV wachsen immer mehr zusammen und eröffnen dem Werbemarkt neue Möglichkeiten.

  • Als Erste(r) kommentieren

Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Roman Reimann

  1. 1. Eine konvergente Multiscreen-Welt liegt vor uns Fernsehen und Internet wachsen zusammen
  2. 2. Bewegtbild: Gemeinsamer Nenner Nr. 1 Multiscreen-Welt Hulu's Superbowl Commercial - 60sec - 2009! (Alec in Huluwood - ca. 150 Mio. Zuschauer / ca. 5 Mio. Dollar) 2
  3. 3. 1. Zeitversetztes Fernsehen nimmt zu +44% vs. 2010 29% der Schweizer schauen heute mindestens ab und zu zeitversetztes Fernsehen Quelle: KommTech Studie 2012, IGEM und PublicaData. Daten für Personen über 15 Jahren Quelle: KommTech Studie 2012, IGEM und PublicaData. Daten für Personen über 15 Jahren, CH-Total / Anteil der Befragten in % 4
  4. 4. 2. Multitasking: Ein Bildschirm allein genügt nicht mehr 70% Schweizer nutzen das Internet während dem Fernsehen ab und zu Quelle: Medien der Zukunft 2017, Publisuisse , Personen15-59 5
  5. 5. 3. Infrastruktur für Multiscreen TV vorhanden 85% Schweizer Haushalte verfügen über Internetzugang 811’000 Tablets in der Schweiz (+79% vs. 2011) 2’775’000 Smartphones in der Schweiz (+16% vs. 2011) 24% Schweizer haben ein internetfähiges TV Gerät zuhause Quelle: Net-Metrix-Base 2013-1, Weissbuch 2013, KommTech 2012 © 2011 Goldbach Group 6
  6. 6. Hersteller-Portale Smart TV 7
  7. 7. HbbTV Hybrid broadcast Broadband TV Standard 8
  8. 8. Provider-TV Digital-TV-Angebote 9
  9. 9. Werbung der Zukunft – auf Swisscom TV 1.8 Mio. Fernsehzuschauer Digital - Interaktiv - Messbar Philipp Scheidegger │Head of Swisscom Advertising Quelle: Swisscom (Schweiz) AG 2013-09 10
  10. 10. OTT-TV Over the Top 11
  11. 11. OTT und die grossen Player aus den USA Neue AppleTV-Lösung iTV 2014/2015? Durchbruch mit Chromecast-Stick und Youtube? (Youtube-Space = Produktionsstudions) Amazon Set-Top-Box kommt demnächst auf den Markt? (Hardware-Ökosystem) © 2013 Goldbach Audience 12
  12. 12. 13
  13. 13. Auf allen Plattformen verfügbar © 2013 Goldbach Group 14
  14. 14. Herausforderung: User Discovery Social-TV І 2nd Screen І Automatic Content Recognition (ACR) 16
  15. 15. Von der Werbung zum Lead über Second Screen Ads 18
  16. 16. Lean-Back = TV Lean-Forward = Second Screen 20
  17. 17. Für jede Nutzungssituation den passenden Screen Neue Nutzungssituationen Smart Watch: Samsung Glaxy Gear: Evolution Oktober 2013 © 2013 Goldbach Audience 21
  18. 18. 11.2 Exabytes/Monat Mobiler Datentraffic wächst um das 13-fache in den nächsten 4 Jahren 1 exabyte = 1 073 741 824 gigabytes Quelle: Global mobile internet data traffic to increase 13-fold by 2017 - Cisco 23
  19. 19. Internet: Gemeinsamer Nenner Nr. 2 Multiscreen-Welt «The Medium is the Message» Google Glass: How it feels 24
  20. 20. Danke GOLDBACH AUDIENCE (SWITZERLAND) AG Seestrasse 39 8700 Küsnacht www.goldbachaudience.ch Roman Reimann roman.reimann@goldbachaudience.ch

×