Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Social CRM – KundenzentrierteWertschöpfung im Social WebErfolg in der Netzwerkgesellschaft, Bern04.06.2013 | Michael Gisiger
Agenda● Vorstellung | Einleitung● CRM | Arten des CRM | Prozesse● Wandel der CRM-Landschaft● Social CRM | Prozesse | Inter...
Über michMichael Gisiger | Wortgefechtlic. phil. hist.EMBA (in Ausbildung)CompTIA Certified Technical Trainer CTT+ | SVEB ...
Social Media ist Mainstream
Auflage ausgewählter Zeitungen 2012Blick Tages-Anzeiger NZZ 20 Minuten Blick am Abend Coopzeitung0500000100000015000002000...
„The Difference Engine“Taylorismus, strenge HierarchienNeue Management-Modelle (Projekt, MbO, …),flache HierarchienWerkzeu...
„Social Gap“
Was ist CRM?● CRM ist ...– ein Management-Modell, welchesden Kunden in den Mittelpunktstellt, und eine Strategie, dieUmsat...
Arten von CRMKollaborativesCRMKundenZulieferer / PartnerUnternehmenKommunikatives CRMAnalytisches CRMKennzahlen,Informatio...
Der KundenlebenszyklusWachstumBeziehungsintensitätPotenzielleKundenAktive KundenVerloreneKundenInteressenten-ManagementKun...
ProzesseUnternehmenZulieferer / Partner KundenAnalytisches CRMKundenscoringKundenscoringLeadmanagementLeadmanagementKunden...
CRM-SoftwareProzessunterstützungAccount ManagementContact ManagementActivity ManagementLead / Opp ManagementCampaign Manag...
Damals und heute
Verändertes KundenverhaltenFundamentaler Wandel● Interaktion der Kunden mitdem Brand startet früherund endet nicht mehr● D...
Social CRM | Veränderte Landschaft● Fokus auf Einzelbeziehung●Limitierte Sicht auf den Kunde und seine Gewohnheiten● Gezie...
Social CRM | Evolution der Touchpoints● Einfache Sicht auf den Kunden basierend aufder Interaktions-History, Datenhaltung ...
Social CRM | Evolution der Software● Fokus der Lösungen auf der Automation derinternen Prozesse● Fokus neu auf der Erricht...
Social CRM | Definition„Social CRM ist eine Philosophie undUnternehmensstrategie, unterstütztdurch Technologie, Unternehme...
Social CRM | Kanal & ProzesseMarketing SalesMarketing ServiceSocial Marketing Social Sales Social ServiceOwned Media(Corpo...
Social CRM | InteraktionenMonitoringMarktKundenzugewandteMitarbeiterMitarbeiterOwned Media Earned MediaSocialMarketingSoci...
Social CRM | Wertschöpfung● Kundenwissenvergrössern● Zusätzliche Mafo-Quelle● Identifikation Fans &Botschafter● Community-...
Social CRM | Strategie entwickelnKunden zugewandte Funktionen(Vertrieb, Marketing, Kundenservice, PR)Social MediaProjekteS...
Demo
Fragen | Diskussion
Danke für Ihre Aufmerksamkeit!– twitter.com/wortgefecht– facebook.com/wortgefecht– gplus.to/wortgefechtWortgefecht | Micha...
Meine Dienstleistungen | Beratung● Executive AwarenessWorkshops● Prozessanalyse und-beratung● Assessment Workshops● Change...
Meine Dienstleistungen | Training● Impulsreferate● Inhouse-Schulungen● Train-the-Trainer● Executive-Coachings● Lehre: HWZ,...
Wie ich Ihnen helfen kannErstgespräch SchulungBeratungWorkingMeetingZielverein-barungAnalyse /KonzeptLeistungLeistungAsses...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social CRM | Kundenzentrierte Wertschöpfung im Social Web - Inputreferat Bern - Juni 2013

2.481 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Slides zu meinem Inputreferat im Rahmen der After-Work-Eventreihe "Erfolg in der Netzwerkgesellschaft" vom 04.06.2013 in Bern zum Thema Social CRM.

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

Social CRM | Kundenzentrierte Wertschöpfung im Social Web - Inputreferat Bern - Juni 2013

  1. 1. Social CRM – KundenzentrierteWertschöpfung im Social WebErfolg in der Netzwerkgesellschaft, Bern04.06.2013 | Michael Gisiger
  2. 2. Agenda● Vorstellung | Einleitung● CRM | Arten des CRM | Prozesse● Wandel der CRM-Landschaft● Social CRM | Prozesse | Interaktionen |Wertschöpfung● Demo | Salesforce.com● Fragen | Diskussion
  3. 3. Über michMichael Gisiger | Wortgefechtlic. phil. hist.EMBA (in Ausbildung)CompTIA Certified Technical Trainer CTT+ | SVEB I● 10+ Jahre Erfahrung in Marketing & PR● 5+ Jahre Erfahrung als Social Media / Social BusinessConsultant in der IT-Branche● 5+ Jahre Erfahrung als Trainer in der IT
  4. 4. Social Media ist Mainstream
  5. 5. Auflage ausgewählter Zeitungen 2012Blick Tages-Anzeiger NZZ 20 Minuten Blick am Abend Coopzeitung050000010000001500000200000025000003000000191064 1886021296277311483257422548281Quelle: WEMF Auflagenbulletin 2012 / Wikipedia
  6. 6. „The Difference Engine“Taylorismus, strenge HierarchienNeue Management-Modelle (Projekt, MbO, …),flache HierarchienWerkzeug MediumAutomatFranck Frommer (2012): HowPowerPoint Makes You Stupid.Wolfgang Coy (1995):Automat-Werkzeug-Medium, in:Informatik Spektrum (18)1, S.31-38.
  7. 7. „Social Gap“
  8. 8. Was ist CRM?● CRM ist ...– ein Management-Modell, welchesden Kunden in den Mittelpunktstellt, und eine Strategie, dieUmsatz, Rentabilität undKundenzufriedenheit optimiert, indem sie die Prozesse entlangdem Kundenverhalten gestaltet(kundenzentriert)– das Vernetzen von Wissen zumZweck der Wertschöpfung● CRM ist NICHT ...– eine Kombination aus Vertrieb,Marketing und Service– Software– E-XXX
  9. 9. Arten von CRMKollaborativesCRMKundenZulieferer / PartnerUnternehmenKommunikatives CRMAnalytisches CRMKennzahlen,Informationen usw.Operatives CRMVertrieb, Marketing,Service usw.
  10. 10. Der KundenlebenszyklusWachstumBeziehungsintensitätPotenzielleKundenAktive KundenVerloreneKundenInteressenten-ManagementKundenbindungs-ManagementRückgewinnungs-ManagementGefährdungSozialisationAnbahnungGefährdungGefährdungDegenerationReifeRevitalisierungAbstinenzKündigungZeitnach: Stauss, B.: Rückgewinnungsmanagement – Verlorene Kunden als Zielgruppe, in: Bruhn, M.; Stauss, B. (Hrsg.): Dienstleistungsmanagement Jahrbuch 2000 –Kundenbeziehungen im Dienstleistungsbereich, Wiesbaden, S. 449-471.
  11. 11. ProzesseUnternehmenZulieferer / Partner KundenAnalytisches CRMKundenscoringKundenscoringLeadmanagementLeadmanagementKundenprofilingKundenprofilingKundensegmentierungKundensegmentierungFeedbackFeedbackKnowledgemanagementKnowledgemanagementOperatives CRMKampagnenmanagementKampagnenmanagementVertriebsmanagementVertriebsmanagementServicemanagementServicemanagementBeschwerdemanagementBeschwerdemanagementKundenbindungsmanagementKundenbindungsmanagementKommunikatives CRMMultikanal-managementMultikanal-managementKollaboratives CRMInformationInformation EvaluationEvaluationVertragsabschlussVertragsabschlussTransaktionTransaktion ServiceServiceVertragsauflösungVertragsauflösungnach: Geib, M. et. al.: Architecture for Customer Relationship Management Approaches in Financial Services. Proc. 38th Hawai Int‘l Conference on System Sciences,IEEE Computer Society, 2005
  12. 12. CRM-SoftwareProzessunterstützungAccount ManagementContact ManagementActivity ManagementLead / Opp ManagementCampaign ManagementSales ManagementService Management...
  13. 13. Damals und heute
  14. 14. Verändertes KundenverhaltenFundamentaler Wandel● Interaktion der Kunden mitdem Brand startet früherund endet nicht mehr● Der „vernetzte“ Kundekann mehr verlangen und● teilt seine Meinung zuUnternehmen undProdukten mit anderen.● Vom Consumer zum„Prosumer“
  15. 15. Social CRM | Veränderte Landschaft● Fokus auf Einzelbeziehung●Limitierte Sicht auf den Kunde und seine Gewohnheiten● Gezielte Kommunikation generiert Wert● Fokus auf gemeinschaftliche Beziehungen●Multiple Verbindungen: besseres Verständnis desKunden und seines Netzwerks● Konversationen generieren Wert
  16. 16. Social CRM | Evolution der Touchpoints● Einfache Sicht auf den Kunden basierend aufder Interaktions-History, Datenhaltung im Silo,keine Schnittstellen nach aussen● Firma „besitzt“ Daten, aber diese sind limitiert● Keine einfache Sicht mehr möglich. Nebeneigenen Daten auch externe von SocialNetworks usw.● Kunde und Plattformen „besitzen“ Teil derDaten
  17. 17. Social CRM | Evolution der Software● Fokus der Lösungen auf der Automation derinternen Prozesse● Fokus neu auf der Errichtung interner undexterner Communitys
  18. 18. Social CRM | Definition„Social CRM ist eine Philosophie undUnternehmensstrategie, unterstütztdurch Technologie, Unternehmens-richtlinien, Arbeitsabläufe, Prozesse undsoziale Charakteristika, die denKunden in einen gemeinschaftlichenDialog einbezieht, um in einer ehrlichenund transparenten Unternehmens-umgebung einen gegenseitigenMehrwert zu schaffen.Social CRM ist die Antwort desUnternehmens in einem vom Kundengeführten Gespräch.“
  19. 19. Social CRM | Kanal & ProzesseMarketing SalesMarketing ServiceSocial Marketing Social Sales Social ServiceOwned Media(Corporate Blogs,Foren, usw.Earned Media(Facebook, Twitter,LinkedIn usw.BriefFace-to-FaceFaxWebseiteE-MailTelefonPOS PartnerSocialMediaMarktInterne Social Tools(interne Blogs, Wikis,Netzwerk usw.)Traditionelle CRM-ProzesseSocial CRM LayerInterne Collaboration-ToolsTraditionelle KanäleInterne Collaboration-ToolsSocial Media als KanalMarkt zugewandte PlattformenSocial Media verstanden als Kanal, auf dem ein „socially-enabled“ Marketing,Sales und Service Wert generieren kann.
  20. 20. Social CRM | InteraktionenMonitoringMarktKundenzugewandteMitarbeiterMitarbeiterOwned Media Earned MediaSocialMarketingSocialSalesSocialServiceBeschwerdenMarkt-InfoKunden-PräferenzenMarkt-zentrierteInteraktionen(aussen-nach-aussen)Business-zentrierteInteraktionen(innen-nach-aussen und innen-nach-innen)Interne Social Tools
  21. 21. Social CRM | Wertschöpfung● Kundenwissenvergrössern● Zusätzliche Mafo-Quelle● Identifikation Fans &Botschafter● Community-Building● ...● Collaboration / Feedback● Entdecken bisherverborgener Zusammen-hänge● Schlankere Prozesse● Mitarbeitergewinnung● ...● Besseres Verständnisder Kundenwünsche● Schnellere Reaktionszeit● Interesse-basierteMassnahmen● Reichweite vergrössern● ...
  22. 22. Social CRM | Strategie entwickelnKunden zugewandte Funktionen(Vertrieb, Marketing, Kundenservice, PR)Social MediaProjekteSocial MediaProgrammeSocial CRMStrategie123● Verbund aus SocialMedia Programmen inallen Funktionen● Integration inbestehende CRM- undUnternehmensstrategie● KonsolidierteErkenntnisse aus allenFunktionen verbesserndas Kundenerlebnis● Entwicklung neuerModelle für dasCustomer Engagement● Mehrere Projekte proFunktion● Definierte Mission● Guidelines, Prozesse● Governance● KonsolidierteErfolgsmessung● KonsolidierteErkennt-nisse● Einzelinitiativen● Ziele auf Projektebene● Wenige Guidelines● Keine Governance● Erfolgsmessung aufProjektebeneSponsorship auf Projektlevel Executive SponsorshipQuelle: IBM Institute for Business Value
  23. 23. Demo
  24. 24. Fragen | Diskussion
  25. 25. Danke für Ihre Aufmerksamkeit!– twitter.com/wortgefecht– facebook.com/wortgefecht– gplus.to/wortgefechtWortgefecht | Michael GisigerSocial Business Beratung & TrainingHintere Engehaldenstr. 38CH-3004 Bern+41 76 310 48 49gis@wortgefecht.netwww.wortgefecht.net
  26. 26. Meine Dienstleistungen | Beratung● Executive AwarenessWorkshops● Prozessanalyse und-beratung● Assessment Workshops● Change Management /Schulungen● Interne Kommunikation
  27. 27. Meine Dienstleistungen | Training● Impulsreferate● Inhouse-Schulungen● Train-the-Trainer● Executive-Coachings● Lehre: HWZ, zhawDigicomp u.a.
  28. 28. Wie ich Ihnen helfen kannErstgespräch SchulungBeratungWorkingMeetingZielverein-barungAnalyse /KonzeptLeistungLeistungAssessment● Working Meeting | WS zur Bedürfnisabklärung● Analyse/Konzept | Anforderungskatalog, Shortlist● Leistung | Partnerauswahl, Projektbegleitung, Schulung

×