Its not the Webshop stupid

693 Aufrufe

Veröffentlicht am

If your Webshop is not a success... DO NOT Change the Webshop

Veröffentlicht in: Internet
0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
693
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
16
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Its not the Webshop stupid

  1. 1. WEBSHOP BY GÜNTHER HASLBECK
 OVENGA MEDIA ITS NOT THE STUPID!
  2. 2. WE NEEDA NEW SHOP BECWE HAVETO LESS CUSTOMERS,RIGHT?
  3. 3. SO LETZ HAVEA LOOK HOW OFFLINE SHOPS WORK
  4. 4. WEBSHOP.....? We  need  a  Shop  somewhere...  For  sure  
  5. 5. WEBSHOP.....? Fussgängerzone  =  Shoppingportal  wie  Amazon  
  6. 6. WEBSHOP.....? Kau;aus  oder  eigener  Laden     =  Ebay  oder  eigene  Domain  
  7. 7. WEBSHOP.....? Ladengrösse  =  Erwartete  Kunden  +  Produktanzahl  
  8. 8. WEBSHOP.....? Regal  =  B2B,  B2C,  Zielgruppe,  ArKkelart,  
  9. 9. WEBSHOP.....? Inneneinrichtung,  Übersichtlich,  Eng  ...    =  Design,  Suche  
  10. 10. WEBSHOP.....? Übersichtlich  oder  Eng  =  Kategorisierung    
  11. 11. WEBSHOP.....? Einrichtung  =  Webdesign  
  12. 12. WEBSHOP.....? Kategorisierung  =  übersichtlich  =  User  Experience  
  13. 13. WEBSHOP.....? Info  =  Suchmaschine  
  14. 14. AND HOWABOUTTHE MARKETING?
  15. 15. WEBSHOP.....? Aussenwerbung  =  Google  und  Facebook  Ads  
  16. 16. WEBSHOP.....? Anzeige  =  Google  Adwords  
  17. 17. WEBSHOP.....? Brief  an  Kunden  =  NewsleUer  
  18. 18. WEBSHOP.....? Verrückte  AkKonen   Wieso  hat  ein  Webshop  Geburtstag?   Und  RabaUe..       RabaUe..   Wieso  eigentlich  RabaUe?   0%  auf  Alles  ?  
  19. 19. WEBSHOP.....? Persönlicher  Bezug  zu  einem  GeschäZ...   Vermenschlichung  
  20. 20. WEBSHOP.....? Foodmarket  /  Messebesuche  =  Community  =  Facebook  
  21. 21. WEBSHOP.....? Kaffeklatsch  =  Weiterempfehlung  =  virales  MarkeKng  
  22. 22. WEBSHOP.....? Omas  Hirn  =  CRM   Omas  Mund  =  Gezielte  Kundenansprache:          Hallo  Frau  {NAME},  wie  hat  ihnen  denn  das  {Warenname}  vom  letzten  mal  geschmeckt?  
  23. 23. WEBSHOP.....? Omas  in  /  vor  Kirche  Treffen  =  Customer  RetenKon  /  Wiederansprache   Omas  Mund  =  Gezielte  Kundenansprache:          Hallo  Frau  {NAME},  wie  hat  ihnen  denn  das  {Warenname}  vom  letzten  mal  geschmeckt?   Omas  Laden:  Neben  der  Kirche  -­‐>  Kunden  da  abholen  wo  Sie  sind  
  24. 24. REALIÄT IMWEB
  25. 25. WEBSHOP.....? Kein  Design,  Keine  Kategorisierung,     keine  Suche  die  irgendwas  findet...  
  26. 26. WEBSHOP.....? Keine  Werbung,  Shop  ist  unauffindbar  und  wieso  sollte  jemand  danach  suchen?   Was  ist  an  Ihrem  Laden  eigentlich  besonders?  
  27. 27. WEBSHOP.....? Keine  personalisierte  Kundenansprache   Oma  kennt  jeden  Kunden  persönlich,  Und  ihr  Webshop?  Der  weiss  gar  nix.  
  28. 28. WAS BRAUCHENWIR IN 2015+WIRKLICH ?
  29. 29. ZUWENIG LEUTE IM LADEN LADENABREISSEN UND NEU BAUEN? = NEUE SHOPSOFTWARE ?
  30. 30. WIRKLICH?
  31. 31. ODER LIEGTS DARAN DAS ALLES NUR HINGEWURSTELT IST UND NUR HALBHERZIG BETRIEBENWIRD?
  32. 32. DIE RAHMEN BEDINGUNGEN
  33. 33. WEBSHOP.....? Egal  welche  SoZware  Sie  nutzen  
  34. 34. WER DASWORT „FULL STACK“ ERWÄHNT IST EIN WUNDERHEILER
  35. 35. ODERWÜRDEN SIE FÜR IHREN LADENALLES BEI EINEM DIENSTLEISTER EINKAUFEN..VOM REGAL BIS ZURWERBEANZEIGE ?
  36. 36. WEBSHOP.....? System  muss  100%  automaKsch  laufen....  Und  das  ist  heutzutage  Standard...    
  37. 37. DAS SETZENWIRVORAUS, DAS IST EIN MUST ODERFÄLLTBEIIHREMSUPERMARKTUMS ECKDAUERNDDERSTROMAUSODERDIE KASSEGEHTNICHT?
  38. 38. ECOMMERCE IST KEINE RAUMFAHRT.. DER SHOP BRAUCHT KEINE LEITZZENTRALE
  39. 39. WEBSHOP.....? Kein  Ecommerce  developer  team  
  40. 40. SIE BENÖTIGENABER EINE PERSON DIETECHNIK VERSTEHT UMALLES OUT-ZU-SOURCEN UND ZU BEURTEILEN
  41. 41. WEBSHOP.....? Aber  sehr  guten  Hausmeister   Der  technisch  ne  Menge  weiss  und  auch  selbst  Dinge  anpassen  kann  ins  Tracking  
  42. 42. WEBSHOP.....? Agentur  Lock  –  In  vermeiden  kann  man  lernen  aber  das  dauert  und  ist  damit  zu  teuer   Holen  Sie  sich  lieber  jemanden  der  sich  auskennt  
  43. 43. WEBSHOP.....? Agenturen  verwenden  ihre  SchniUstellenformen  staU  Standards  um  ihnen  langfrisKge   Verträge  aufzubrummen  und  wenn  Sie  da  erst  mal  drin  sind  sagt  ihnen  die  nächste     Agentur  das  wieder  alles  neu  gemacht  werden  muss  
  44. 44. WEBSHOP.....? ES  GIBT  STANDARDS  !!!  –  Auch  für  SOFTWARE  –  Lassen  Sie  sich  nicht  auf  proprietäre     Formate  ein  
  45. 45. STECKEN SIE IHR GELD LIEBER IN EIN KLEINES SCHLAGFERTIGES DEDIZIERTES ONLINE MARKETINGTEAM
  46. 46. WEBSHOP.....? MarkeKng  Team  und  Kundensupport  
  47. 47. ZIELE KLAR DEFINIEREN, IN KLEINEN SCHRITTEN IMMERWIEDER: ANALYSIEREN, VERBESSERN...
  48. 48. UND LASSEN SIE DASTEAM DANN IN RUHEARBEITEN
  49. 49. WEBSHOP.....? Daily  Standup  
  50. 50. WEBSHOP.....? Festhalten  im  Backlog,  abarbeiten...  
  51. 51. WEBSHOP.....? Nach  Themen  usw  
  52. 52. WEBSHOP.....? Nach  online  übertragen  
  53. 53. WEBSHOP.....? Mit  Hangout  und  Skype  total  egal  ob  der  Kollege  in  ihrer  Stadt  oder  in  Asien  arbeitet...  
  54. 54. YOU NEED HELP
  55. 55. CHECK OUR WEBSITE OVENGA MEDIA" CAN HELP WWW.OVENGA-MEDIA.DE

×