SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 17
Experten. Sicherheit. Kompetenz.
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern, 15.04.2016
Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten
Mittelständlern
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern2
Ausgangsfrage: Warum Mittelständler?
• Antwort: Mittelständler schlagen DAX-Konzerne bei der langfristigen
Performanceentwicklung sehr deutlich!
• Im 15-Jahres-Vergleich von Mitte April 2001 bis Mitte April 2016:
» DAX: +66%
» MDax: +348%
• Fazit: MDax eindeutiger Punktsieger in diesem Duell!
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern3
Klare Outperformance des MDax gegenüber dem DAX
• Zeitraum: 04/2001 – 04/2016
» DAX: +66%
» MDax: +348%
• Fazit: MDax schlägt DAX im 15-
Jahres-Vergleich um mehr als das 4-
Fache
0
10
20
30
40
50
60
70
80
90
100
1. Qrtl. 2. Qrtl. 3. Qrtl. 4. Qrtl.
Ost West Nord
15-Jahres-Chart: MDax versus DAX
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern4
MDax: Nicht nur renditestärker als DAX, sondern auch krisenfester
• Anfang des Jahrtausends brach sogenannte New Economy zusammen
• Mittelständler im MDax litten darunter weniger als DAX-Konzerne
• Am Höhepunkt der Spekulationsblase (2000) -> DAX am 7. März Schlussstand
8.065 Punkte
• Tiefster DAX-Schlussstand vor anschließendem Aufschwung -> 12. März 2003 bei
2.203 Punkten
• DAX verlor zwischen März 2000 und März 2003 rund 73% seines Wertes
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern5
MDax: Nicht nur renditestärker als DAX, sondern auch krisenfester
• MDax: Schlussstand
» 7. März 2000 bei 4.250 Punkten
» 12. März 2003 bei 2.647 Punkten
• MDax verlor im selben Zeitraum also „lediglich“ 38% seines Wertes
• DAX verlor in diesem Zeitraum fast das Doppelte an Wert
• Relativ gesehen war also auch hier der MDax klarer Punktsieger
DAX MDax
7. März 2000 8.065 4.250
12. März 2003 2.203 2.647
Veränderung - 73% - 38%
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern6
Zwischenfazit
• MDax bewies in der Krise mehr Stehvermögen als der DAX
• Auch in der Folge – ab dem Aufschwung im Jahr 2003 – präsentierte sich der
Mittelstands-Index stärker als der DAX
• MDax-Mitglieder profitierten ab dem Jahr 2003 überproportional vom Aufschwung
der Weltkonjunktur und der damit verbundenen Aktienhaussee
• Und so wird es aller Voraussicht nach auch künftig sein
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern7
Kleine und mittlere Unternehmen schlagen Großkonzerne in guten
Aktienjahren besonders deutlich
• Outperformance von kleinen
und mittelgroßen Unternehmen
(rot) in guten Aktienjahren
deutlich über den
Großkonzernen (blau)
Outperformance von Mittelständlern
Quelle: Lupus alpha
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern8
Warum der MDax den DAX schlägt
• Lothar Koch, Portfoliomanager von Goldman Sachs Asset Management (GSAM):
„Im MDax ist ein ausgewogenes Gemisch wachstumsstarker Unternehmen
versammelt, die zum Teil in Nischenmärkten weltweit eine marktführende Stellen
haben und hohe Gewinnmargen erzielen.“
• traditionell viele Unternehmen, bei denen die Gründerfamilien einen großen
Einfluss haben
• MDax-Unternehmen stehen weniger im Fokus als DAX-Konzerne
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern9
Was familien- oder inhabergeführte Unternehmen
so erfolgreich macht
• denken in Generationen, nicht in Quartalen
• Verantwortungsbewusstsein, hohe Identifikation und persönliches finanzielles
Engagement
• Unternehmerkultur prägt die Unternehmenskultur
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern10
Durchschnittliche Anzahl von Analysten je Einzeltitel / nach
Marktkapitalisierung
• Je kleiner ein Unternehmen,
desto weniger steht es im
Fokus der Analysten
• Folge: nicht immer sofort alle
Informationen eingepreist (im
Aktienkurs enthalten)
• Informationsineffizienzen, da
kleine und mittlere
Unternehmen weniger
analysiert werden
Outperformance von Mittelständlern
Quelle: Lupus alpha
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern11
Musterbeispiel Fielmann (WKN: 577220)
• Optikergeschäft = Nischenmarkt
• Marktanteil von über 50% in Deutschland
• Gründer: Günther Fielmann nach wie vor an der Spitze des Unternehmens ->
Inhabergeführt
• Familie Fielmann kontrolliert über die Holdinggesellschaft Korva SE insgesamt
knapp 72% der Fielmann-Aktien -> Fielmann ist damit bis heute mehrheitlich im
Besitz der Gründerfamilie
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern12
15-Jahres-Vergleich: Fielmann versus MDax
• Zeitraum: 04/2001 – 04/2016
» MDax: +348%
» Fielmann: +538%
• Fazit: Fielmann mit klarer
Outperformance gegenüber dem MDax
0
10
20
30
40
50
60
70
80
90
100
1. Qrtl. 2. Qrtl. 3. Qrtl. 4. Qrtl.
Ost West Nord
15-Jahres-Chart: Fielmann versus MDax
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern13
Musterbeispiel Fuchs Petrolub Vz. (WKN: 579043)
• weltweit größter unabhängiger Hersteller von
• Vorstandsvorsitzender: Stefan Fuchs, aus der Gründerfamilie
• Familie Fuchs hält aktuell rund 52% der Anteile
• Von einem hoch verschuldeten Unternehmen mit kaum Eigenkapital zu einem netto
schuldenfreien Unternehmen mit einer Eigenkapitalquote von rund 72%
» Zur Einordnung: Werte ab 30% gelten hierzulande gemeinhin als solide
 
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern14
15-Jahres-Vergleich: Fuchs Petrolub Vz. versus MDax
• Zeitraum: 04/2001 – 04/2016
» MDax: +348%
» Fuchs Petrolub Vz.: +3.500%
• Fazit: Die Vorzugsaktie von Fuchs
Petrolub schlug den MDax im 15-
Jahres-Vergleich damit um mehr als
das 10-Fache!
0
10
20
30
40
50
60
70
80
90
100
1. Qrtl. 2. Qrtl. 3. Qrtl. 4. Qrtl.
Ost West Nord
15-Jahres-Chart: Fuchs versus MDax
Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern15
Wie bzw. wo finden Sie die besten Mittelstands-Aktien?
Nicht verpassen… Tobias Schöneich hat die Börsenerfahrung für Sie!
Ärgern Sie sich nicht länger über durchschnittliche Erträge, holen
auch Sie sich solche Riesengewinne:
Der Börsenbrief „Mittelstands-Depot“ konzentriert sich
ausschließlich auf diese Super-Aktien.
Vielen Dank
für Ihre
Aufmerksamkeit!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

André Doerk: Der Silicon Valley Insider
André Doerk: Der Silicon Valley InsiderAndré Doerk: Der Silicon Valley Insider
André Doerk: Der Silicon Valley InsiderInvestor Verlag
 
Daniel Wilhelmi: Der Sentiment Trader
Daniel Wilhelmi: Der Sentiment TraderDaniel Wilhelmi: Der Sentiment Trader
Daniel Wilhelmi: Der Sentiment TraderInvestor Verlag
 
Gerhard Massenbauer: Der Massenbauer Ansatz
Gerhard Massenbauer: Der Massenbauer AnsatzGerhard Massenbauer: Der Massenbauer Ansatz
Gerhard Massenbauer: Der Massenbauer AnsatzInvestor Verlag
 
Andrei Anissimov: Konzept der konstanten Gewinne in jeder Marktlage
Andrei Anissimov: Konzept der konstanten Gewinnein jeder MarktlageAndrei Anissimov: Konzept der konstanten Gewinnein jeder Marktlage
Andrei Anissimov: Konzept der konstanten Gewinne in jeder MarktlageInvestor Verlag
 
Friedrich Lange: 2016 - Jahr der Abrechnung?
Friedrich Lange: 2016 - Jahr der Abrechnung?Friedrich Lange: 2016 - Jahr der Abrechnung?
Friedrich Lange: 2016 - Jahr der Abrechnung?Investor Verlag
 

Andere mochten auch (9)

Michael Kelnberger: Stockpicking wird immer wichtiger
Michael Kelnberger: Stockpicking wird immer wichtigerMichael Kelnberger: Stockpicking wird immer wichtiger
Michael Kelnberger: Stockpicking wird immer wichtiger
 
John Gossen: Dax/US-Markt Übersicht
John Gossen: Dax/US-Markt ÜbersichtJohn Gossen: Dax/US-Markt Übersicht
John Gossen: Dax/US-Markt Übersicht
 
Carsten Müller: Gold glänzt wieder
Carsten Müller: Gold glänzt wiederCarsten Müller: Gold glänzt wieder
Carsten Müller: Gold glänzt wieder
 
André Doerk: Der Silicon Valley Insider
André Doerk: Der Silicon Valley InsiderAndré Doerk: Der Silicon Valley Insider
André Doerk: Der Silicon Valley Insider
 
Daniel Wilhelmi: Der Sentiment Trader
Daniel Wilhelmi: Der Sentiment TraderDaniel Wilhelmi: Der Sentiment Trader
Daniel Wilhelmi: Der Sentiment Trader
 
Deutscher Mittelstand - Ihr Gewinngarant an der Börse
Deutscher Mittelstand - Ihr Gewinngarant an der BörseDeutscher Mittelstand - Ihr Gewinngarant an der Börse
Deutscher Mittelstand - Ihr Gewinngarant an der Börse
 
Gerhard Massenbauer: Der Massenbauer Ansatz
Gerhard Massenbauer: Der Massenbauer AnsatzGerhard Massenbauer: Der Massenbauer Ansatz
Gerhard Massenbauer: Der Massenbauer Ansatz
 
Andrei Anissimov: Konzept der konstanten Gewinne in jeder Marktlage
Andrei Anissimov: Konzept der konstanten Gewinnein jeder MarktlageAndrei Anissimov: Konzept der konstanten Gewinnein jeder Marktlage
Andrei Anissimov: Konzept der konstanten Gewinne in jeder Marktlage
 
Friedrich Lange: 2016 - Jahr der Abrechnung?
Friedrich Lange: 2016 - Jahr der Abrechnung?Friedrich Lange: 2016 - Jahr der Abrechnung?
Friedrich Lange: 2016 - Jahr der Abrechnung?
 

Mehr von GeVestor Financial Publishing Group

Made in Germany – Aktien, Gold oder Immobilien? Hier haben Sie jetzt die größ...
Made in Germany – Aktien, Gold oder Immobilien? Hier haben Sie jetzt die größ...Made in Germany – Aktien, Gold oder Immobilien? Hier haben Sie jetzt die größ...
Made in Germany – Aktien, Gold oder Immobilien? Hier haben Sie jetzt die größ...GeVestor Financial Publishing Group
 
Sichere Geldanlage 2017: Investieren Sie in Aktien! Unternehmensanteile sind ...
Sichere Geldanlage 2017: Investieren Sie in Aktien! Unternehmensanteile sind ...Sichere Geldanlage 2017: Investieren Sie in Aktien! Unternehmensanteile sind ...
Sichere Geldanlage 2017: Investieren Sie in Aktien! Unternehmensanteile sind ...GeVestor Financial Publishing Group
 
Wachstumsaktien-Strategie: Die geniale 4-fach-Kombi für Ihren Investment-Erfolg!
Wachstumsaktien-Strategie: Die geniale 4-fach-Kombi für Ihren Investment-Erfolg!Wachstumsaktien-Strategie: Die geniale 4-fach-Kombi für Ihren Investment-Erfolg!
Wachstumsaktien-Strategie: Die geniale 4-fach-Kombi für Ihren Investment-Erfolg!GeVestor Financial Publishing Group
 
Messe slider kelnberErfolgsfaktor Dividende Wie Sie mit Dividendenaktien den...
Messe slider kelnberErfolgsfaktor Dividende  Wie Sie mit Dividendenaktienden...Messe slider kelnberErfolgsfaktor Dividende  Wie Sie mit Dividendenaktienden...
Messe slider kelnberErfolgsfaktor Dividende Wie Sie mit Dividendenaktien den...GeVestor Financial Publishing Group
 
DAX - Meine Aktien Strategien für die kommenden Wochen und Monate
DAX - Meine Aktien Strategien für die kommendenWochen und MonateDAX - Meine Aktien Strategien für die kommendenWochen und Monate
DAX - Meine Aktien Strategien für die kommenden Wochen und MonateGeVestor Financial Publishing Group
 
Der Bullenmarkt geht weiter - Wie Sie mit Trend-Aktien profitieren
Der Bullenmarkt geht weiter - Wie Sie mit Trend-Aktien profitierenDer Bullenmarkt geht weiter - Wie Sie mit Trend-Aktien profitieren
Der Bullenmarkt geht weiter - Wie Sie mit Trend-Aktien profitierenGeVestor Financial Publishing Group
 

Mehr von GeVestor Financial Publishing Group (20)

Die 3 besten Übernahme-Kandidaten 2017
Die 3 besten Übernahme-Kandidaten 2017Die 3 besten Übernahme-Kandidaten 2017
Die 3 besten Übernahme-Kandidaten 2017
 
Made in Germany – Aktien, Gold oder Immobilien? Hier haben Sie jetzt die größ...
Made in Germany – Aktien, Gold oder Immobilien? Hier haben Sie jetzt die größ...Made in Germany – Aktien, Gold oder Immobilien? Hier haben Sie jetzt die größ...
Made in Germany – Aktien, Gold oder Immobilien? Hier haben Sie jetzt die größ...
 
Sichere Geldanlage 2017: Investieren Sie in Aktien! Unternehmensanteile sind ...
Sichere Geldanlage 2017: Investieren Sie in Aktien! Unternehmensanteile sind ...Sichere Geldanlage 2017: Investieren Sie in Aktien! Unternehmensanteile sind ...
Sichere Geldanlage 2017: Investieren Sie in Aktien! Unternehmensanteile sind ...
 
Wachstumsaktien-Strategie: Die geniale 4-fach-Kombi für Ihren Investment-Erfolg!
Wachstumsaktien-Strategie: Die geniale 4-fach-Kombi für Ihren Investment-Erfolg!Wachstumsaktien-Strategie: Die geniale 4-fach-Kombi für Ihren Investment-Erfolg!
Wachstumsaktien-Strategie: Die geniale 4-fach-Kombi für Ihren Investment-Erfolg!
 
Live-Trading So kaufen Sie eine Option
Live-Trading So kaufen Sie eine OptionLive-Trading So kaufen Sie eine Option
Live-Trading So kaufen Sie eine Option
 
Messe slider kelnberger_2
Messe slider kelnberger_2Messe slider kelnberger_2
Messe slider kelnberger_2
 
Präsentation Invest 2015 Lesertreffen Tobias Mahlstedt
Präsentation Invest 2015 Lesertreffen Tobias MahlstedtPräsentation Invest 2015 Lesertreffen Tobias Mahlstedt
Präsentation Invest 2015 Lesertreffen Tobias Mahlstedt
 
Invest 2015: Volker Gelfarth liefert den Börsenausblick
Invest 2015: Volker Gelfarth liefert den BörsenausblickInvest 2015: Volker Gelfarth liefert den Börsenausblick
Invest 2015: Volker Gelfarth liefert den Börsenausblick
 
Messe slider kelnberErfolgsfaktor Dividende Wie Sie mit Dividendenaktien den...
Messe slider kelnberErfolgsfaktor Dividende  Wie Sie mit Dividendenaktienden...Messe slider kelnberErfolgsfaktor Dividende  Wie Sie mit Dividendenaktienden...
Messe slider kelnberErfolgsfaktor Dividende Wie Sie mit Dividendenaktien den...
 
Attraktive Investment Chancen im Gold - und Goldminen-Sektor
Attraktive Investment Chancen im Gold - undGoldminen-SektorAttraktive Investment Chancen im Gold - undGoldminen-Sektor
Attraktive Investment Chancen im Gold - und Goldminen-Sektor
 
Vortrag groß
Vortrag großVortrag groß
Vortrag groß
 
DAX - Meine Aktien Strategien für die kommenden Wochen und Monate
DAX - Meine Aktien Strategien für die kommendenWochen und MonateDAX - Meine Aktien Strategien für die kommendenWochen und Monate
DAX - Meine Aktien Strategien für die kommenden Wochen und Monate
 
M&A Perspektiven 2015
M&A Perspektiven 2015M&A Perspektiven 2015
M&A Perspektiven 2015
 
Die 10 besten Börsenzitate der Welt
Die 10 besten Börsenzitate der WeltDie 10 besten Börsenzitate der Welt
Die 10 besten Börsenzitate der Welt
 
Bequem reich mit der Index Renten-Strategie
Bequem reich mit der Index Renten-StrategieBequem reich mit der Index Renten-Strategie
Bequem reich mit der Index Renten-Strategie
 
DAX – John Gossens Favoriten für 2014
DAX – John Gossens Favoriten für 2014DAX – John Gossens Favoriten für 2014
DAX – John Gossens Favoriten für 2014
 
Der Bullenmarkt geht weiter - Wie Sie mit Trend-Aktien profitieren
Der Bullenmarkt geht weiter - Wie Sie mit Trend-Aktien profitierenDer Bullenmarkt geht weiter - Wie Sie mit Trend-Aktien profitieren
Der Bullenmarkt geht weiter - Wie Sie mit Trend-Aktien profitieren
 
Bequem reich mit der Index-Renten-Strategie
Bequem reich mit der Index-Renten-StrategieBequem reich mit der Index-Renten-Strategie
Bequem reich mit der Index-Renten-Strategie
 
Nach der historischen Baisse: Goldminen-Sektor vor Trendwende
Nach der historischen Baisse: Goldminen-Sektor vor TrendwendeNach der historischen Baisse: Goldminen-Sektor vor Trendwende
Nach der historischen Baisse: Goldminen-Sektor vor Trendwende
 
Vortrag von Rolf Morrien beim Lesertreffen in München
Vortrag von Rolf Morrien beim Lesertreffen in MünchenVortrag von Rolf Morrien beim Lesertreffen in München
Vortrag von Rolf Morrien beim Lesertreffen in München
 

Tobias Schöneich: Hohe Börsengewinne mit Mittelständlern

  • 1. Experten. Sicherheit. Kompetenz. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern, 15.04.2016 Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern
  • 2. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern2 Ausgangsfrage: Warum Mittelständler? • Antwort: Mittelständler schlagen DAX-Konzerne bei der langfristigen Performanceentwicklung sehr deutlich! • Im 15-Jahres-Vergleich von Mitte April 2001 bis Mitte April 2016: » DAX: +66% » MDax: +348% • Fazit: MDax eindeutiger Punktsieger in diesem Duell!
  • 3. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern3 Klare Outperformance des MDax gegenüber dem DAX • Zeitraum: 04/2001 – 04/2016 » DAX: +66% » MDax: +348% • Fazit: MDax schlägt DAX im 15- Jahres-Vergleich um mehr als das 4- Fache 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 1. Qrtl. 2. Qrtl. 3. Qrtl. 4. Qrtl. Ost West Nord 15-Jahres-Chart: MDax versus DAX
  • 4. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern4 MDax: Nicht nur renditestärker als DAX, sondern auch krisenfester • Anfang des Jahrtausends brach sogenannte New Economy zusammen • Mittelständler im MDax litten darunter weniger als DAX-Konzerne • Am Höhepunkt der Spekulationsblase (2000) -> DAX am 7. März Schlussstand 8.065 Punkte • Tiefster DAX-Schlussstand vor anschließendem Aufschwung -> 12. März 2003 bei 2.203 Punkten • DAX verlor zwischen März 2000 und März 2003 rund 73% seines Wertes
  • 5. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern5 MDax: Nicht nur renditestärker als DAX, sondern auch krisenfester • MDax: Schlussstand » 7. März 2000 bei 4.250 Punkten » 12. März 2003 bei 2.647 Punkten • MDax verlor im selben Zeitraum also „lediglich“ 38% seines Wertes • DAX verlor in diesem Zeitraum fast das Doppelte an Wert • Relativ gesehen war also auch hier der MDax klarer Punktsieger DAX MDax 7. März 2000 8.065 4.250 12. März 2003 2.203 2.647 Veränderung - 73% - 38%
  • 6. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern6 Zwischenfazit • MDax bewies in der Krise mehr Stehvermögen als der DAX • Auch in der Folge – ab dem Aufschwung im Jahr 2003 – präsentierte sich der Mittelstands-Index stärker als der DAX • MDax-Mitglieder profitierten ab dem Jahr 2003 überproportional vom Aufschwung der Weltkonjunktur und der damit verbundenen Aktienhaussee • Und so wird es aller Voraussicht nach auch künftig sein
  • 7. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern7 Kleine und mittlere Unternehmen schlagen Großkonzerne in guten Aktienjahren besonders deutlich • Outperformance von kleinen und mittelgroßen Unternehmen (rot) in guten Aktienjahren deutlich über den Großkonzernen (blau) Outperformance von Mittelständlern Quelle: Lupus alpha
  • 8. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern8 Warum der MDax den DAX schlägt • Lothar Koch, Portfoliomanager von Goldman Sachs Asset Management (GSAM): „Im MDax ist ein ausgewogenes Gemisch wachstumsstarker Unternehmen versammelt, die zum Teil in Nischenmärkten weltweit eine marktführende Stellen haben und hohe Gewinnmargen erzielen.“ • traditionell viele Unternehmen, bei denen die Gründerfamilien einen großen Einfluss haben • MDax-Unternehmen stehen weniger im Fokus als DAX-Konzerne
  • 9. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern9 Was familien- oder inhabergeführte Unternehmen so erfolgreich macht • denken in Generationen, nicht in Quartalen • Verantwortungsbewusstsein, hohe Identifikation und persönliches finanzielles Engagement • Unternehmerkultur prägt die Unternehmenskultur
  • 10. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern10 Durchschnittliche Anzahl von Analysten je Einzeltitel / nach Marktkapitalisierung • Je kleiner ein Unternehmen, desto weniger steht es im Fokus der Analysten • Folge: nicht immer sofort alle Informationen eingepreist (im Aktienkurs enthalten) • Informationsineffizienzen, da kleine und mittlere Unternehmen weniger analysiert werden Outperformance von Mittelständlern Quelle: Lupus alpha
  • 11. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern11 Musterbeispiel Fielmann (WKN: 577220) • Optikergeschäft = Nischenmarkt • Marktanteil von über 50% in Deutschland • Gründer: Günther Fielmann nach wie vor an der Spitze des Unternehmens -> Inhabergeführt • Familie Fielmann kontrolliert über die Holdinggesellschaft Korva SE insgesamt knapp 72% der Fielmann-Aktien -> Fielmann ist damit bis heute mehrheitlich im Besitz der Gründerfamilie
  • 12. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern12 15-Jahres-Vergleich: Fielmann versus MDax • Zeitraum: 04/2001 – 04/2016 » MDax: +348% » Fielmann: +538% • Fazit: Fielmann mit klarer Outperformance gegenüber dem MDax 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 1. Qrtl. 2. Qrtl. 3. Qrtl. 4. Qrtl. Ost West Nord 15-Jahres-Chart: Fielmann versus MDax
  • 13. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern13 Musterbeispiel Fuchs Petrolub Vz. (WKN: 579043) • weltweit größter unabhängiger Hersteller von • Vorstandsvorsitzender: Stefan Fuchs, aus der Gründerfamilie • Familie Fuchs hält aktuell rund 52% der Anteile • Von einem hoch verschuldeten Unternehmen mit kaum Eigenkapital zu einem netto schuldenfreien Unternehmen mit einer Eigenkapitalquote von rund 72% » Zur Einordnung: Werte ab 30% gelten hierzulande gemeinhin als solide  
  • 14. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern14 15-Jahres-Vergleich: Fuchs Petrolub Vz. versus MDax • Zeitraum: 04/2001 – 04/2016 » MDax: +348% » Fuchs Petrolub Vz.: +3.500% • Fazit: Die Vorzugsaktie von Fuchs Petrolub schlug den MDax im 15- Jahres-Vergleich damit um mehr als das 10-Fache! 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 1. Qrtl. 2. Qrtl. 3. Qrtl. 4. Qrtl. Ost West Nord 15-Jahres-Chart: Fuchs versus MDax
  • 15. Tobias Schöneich, Hohe Börsengewinne mit familien- oder inhabergeführten Mittelständlern15 Wie bzw. wo finden Sie die besten Mittelstands-Aktien?
  • 16. Nicht verpassen… Tobias Schöneich hat die Börsenerfahrung für Sie! Ärgern Sie sich nicht länger über durchschnittliche Erträge, holen auch Sie sich solche Riesengewinne: Der Börsenbrief „Mittelstands-Depot“ konzentriert sich ausschließlich auf diese Super-Aktien.