SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
JBoss AS 7 als Plattform
moderner Enterprise-Anwendungen
Dirk Weil, GEDOPLAN GmbH
Dirk Weil
GEDOPLAN GmbH, Bielefeld
Java EE seit 1998
Konzeption und
Realisierung
Vorträge
Seminare
Veröffentlichungen
2JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
3
(http://www.jboss.org/jbossas)
JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Versionshistorie
4
2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
7.1.1
8.0.0
JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Standard-Unterstützung
5
4.2.3 J2EE 1.4
5.1.0 Java EE 5
6.1.0.Final Java EE 6 Full Profile
7.1.1.Final Java EE 6 Full Profile
8.0.0.Final Java EE 7
JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Installation
Das Download-File wird zur Installation an einen Ort der eigenen
Wahl ausgepackt, z.B.
c: (Windows),
erzeugt Verzeichnis c:jboss_7.x.x
/opt (Unix),
erzeugt Verzeichnis /opt/jboss_7.x.x
6JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Aufbau
Es ergibt sich folgende Verzeichnis-Struktur (nach dem ersten Start):
7
JBoss-Home-Verzeichnis
Skripte zum Starten und Stoppen
OSGi-Bundles
Lizenz-Dokumente & XML-Schemata
Hauptverzeichnis für den Domain-Mode
Module für das Class Loading
Welcome Page
Hauptverzeichnis für den Standalone-Mode
Konfigurationsdateien
Persistente Informationen des Servers
Deployment s
Installierte Bibliotheken
Log-Dateien
Temporäre Dateien
JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Konfiguration
Frühere Versionen:
Services haben eigene Konfiguration
Viele XML-Files, Service-Deployments
JBoss 7:
Zentrale
Konfigurations-
datei(en)
8JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Modulkonzept
Bisher: Alle vorhandenen Services wurden geladen
 hohe Startzeit, hoher Speicherverbrauch
JBoss 7: Nur was gebraucht wird, wird geladen
 massive Einsparung von Startzeit und Speicher
9
0
5
10
15
20
25
30
35
5.1.0.GA 6.1.0.Final 7.0.1.Final
Startzeit in Sekunden
0
100
200
300
400
5.1.0.GA 6.1.0.Final 7.0.1.Final
Speicher in MB
JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
JBoss Modules – Was ist das?
Eigenständiges Projekt
Bestandteil des JBoss 7
Module liegen in modules
Haben folgende Struktur
1 oder mehrere JAR-Files
Konfigurationsdateien
Eigene Module können ergänzt werden
10JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Geladene Software
Modulkonzept
Vorversionen: Laden aufgrund der Konfiguration
11
App. A
Svc. D
Svc. C
depends on
depends on
App. B
Svc. F
Svc. E
depends on
depends on
depends on
Geladene Software
App. A
Svc. D
Svc. C
depends on
depends on
Svc. F
Svc. E
JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Geladene Software
Modulkonzept
JBoss 7: Laden aufgrund von Abhängigkeiten
12
App. A
Svc. D
Svc. C
depends on
depends on
App. B
Svc. F
Svc. E
depends on
depends on
depends on
Geladene Software
App. A
Svc. D
Svc. C
depends on
depends on
JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Modulkonzept
Implizite Abhängigkeiten werden automatisch geladen
(EJB, JPA, …)
Abhängigkeiten können explizit deklariert werden
Manifest
jboss-structure.xml
Globaler Lib-Ordner existiert nicht mehr!
ggf. eigene Module bereitstellen
13JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
JBoss-Management-Konzepte
Standalone
Betrieb eines einzelnen Servers
Entspricht dem Modus der Vorversionen
Domain
Betrieb mehrerer Server als administrative Gruppe
Ggf. über mehrere Rechner verteilt
Zentrale Konfiguration
Zentrale Überwachung
Zentrales Deployment
14JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Standalone-Modus
Jeder Server wird einzeln gemanagt (wie in den Vorgängerversionen)
Der Nutzer ist für serverübergreifende Änderungen verantwortlich
Eine Konfigurationsdatei
standalone/configuration/standalone(…).xml
Start: bin/standalone.bat/sh
Für viele Anwendungen ausreichend
Ggf. eigenes Multiserver-Betriebskonzept nötig (Initiale
Konfiguration in standalone-ha.xml)
15JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Standalone-Modus
Clusterbetrieb möglich
aber: Kein gemeinsames Deployment (kein Farm-Service)!
16
Standalone
Server
Standalone
Server
Standalone
Server
Standalone
Server
JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Standalone - Aufbau
17
Konfigurationsdatei(en)
(Deployment)-Daten
Ordner für das „Hot“-Deployment
benötigte Bibliotheken (ungenutzt)
Log-Dateien
Temporäre Dateien
JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Deployment im Standalone-Modus
Auto-Deployment-Ordner standalone/deployments
Neue, veränderte, gelöschte Dateien führen zum Deployment,
Redeployment bzw. Undeployment
Anwendungen können gepackt
oder „exploded“ sein
18JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Deployment im Standalone-Modus
Marker-Files geben Feedback über die Deploy-Aktionen
19JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Administration Console
20JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Administration Console
Im Domain Mode:
Konfiguration von
Servergruppen
Start & Stopp von
Servern
21JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Admin-CLI
Kommandozeilentool zur Administration
bin/jboss-admin.bat bzw. jboss-admin.sh
mächtiges Kommandozeilenwerkzeug
ermöglicht Remotesteuerung
bietet Batch-Verarbeitung
22JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Admin-CLI
Abfragen und Setzen von Konfigurationswerten
Start & Stopp von Servern
(Un-)Deployment von Anwendungen
23JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Demo: Standalone-Server
24JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Domain-Modus
Menge von Servern
Auch auf verschiedenen Rechnern
Eine Konfigurationsdatei
domain/configuration/domain.xml
Können heterogen sein
Steuerung durch Host Controller
Ein HC pro Host
Einer davon ist Domain Controller
Konfig-Datei domain/configuration/host.xml
25JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Domain-Modus
Konfigurieren einer Domäne
 Konfigurationsdatei domain.xml
Konfigurieren eines Host Controllers pro Host
 Konfigurationsdatei host.xml
Start: bin/domain.bat bzw. bin/domain.sh
26JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Domain - Aufbau
27
Konfigurationsdatei(en)
Daten
Bibliotheken (ungenutzt)
Log-Dateien
Dateien der einzelnen Server
JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Domain-Modus
28
Host 1
Domain
Controller
Host 2
Host
Controller
JBoss
Server
Host 4
Host
Controller
JBoss
Server
JBoss
Server
Host 3
Host
Controller
JBoss
Server
JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Domain-Modus
Servergruppen gruppieren Serverinstanzen
gemeinsame Konfiguration der Subsysteme
gemeinsames Deployment
29
Host 1 Host 2 Host 3
Gruppe A
Gruppe B
Gruppe C
Server
Server Server
Server ServerServer
JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Demo: Domain mit 3 Servern
30JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
Fazit
schnell
leichtgewichtig
Konfiguration vereinfacht
Domainmanagement
aber:
Dokumentation teilweise sehr lückenhaft
Migration von Altsystemen ggf. nicht trivial
31JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
More
Seminare zum Thema, z. B.
Entwicklung und Betrieb von
Anwendungen auf JBoss 7 / WildFly 8
http://www.gedoplan-it-training.de
http://www.gedoplan-it-consulting.de
http://javaeeblog.wordpress.com/
http://expertenkreisjava.blogspot.de/
 dirk.weil@gedoplan.de
@dirkweil
JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen 32dirk.weil@gedoplan.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Roadshow Oracle Database 12c: News & Features
Roadshow Oracle Database 12c: News & FeaturesRoadshow Oracle Database 12c: News & Features
Roadshow Oracle Database 12c: News & Features
Digicomp Academy AG
 
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der CloudCitrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Digicomp Academy AG
 
JBoss EAP clustering
JBoss EAP clustering JBoss EAP clustering
JBoss EAP clustering
hwilming
 
JBoss AS / EAP Clustering
JBoss AS / EAP  ClusteringJBoss AS / EAP  Clustering
JBoss AS / EAP Clustering
hwilming
 
Webanwendungen - Installation, Konfiguration und Administration
Webanwendungen - Installation, Konfiguration und AdministrationWebanwendungen - Installation, Konfiguration und Administration
Webanwendungen - Installation, Konfiguration und Administration
Thomas Siegers
 
Sametime & Websphere Best Practices (Admincamp 2013)
Sametime & Websphere Best Practices (Admincamp 2013)Sametime & Websphere Best Practices (Admincamp 2013)
Sametime & Websphere Best Practices (Admincamp 2013)
Novakenstein
 
Migrate your Sametime Server to LDAP Authentication (Admincamp 2013)
Migrate your Sametime Server to LDAP Authentication (Admincamp 2013)Migrate your Sametime Server to LDAP Authentication (Admincamp 2013)
Migrate your Sametime Server to LDAP Authentication (Admincamp 2013)
Novakenstein
 
Einführung Maven
Einführung MavenEinführung Maven
Einführung Maven
FunThomas424242
 
Java oberflächlich betrachtet - Welche GUI ist die richtige?
Java oberflächlich betrachtet - Welche GUI ist die richtige?Java oberflächlich betrachtet - Welche GUI ist die richtige?
Java oberflächlich betrachtet - Welche GUI ist die richtige?
GFU Cyrus AG
 
Automatischer Build mit Maven - OPITZ CONSULTING - Stefan Scheidt
Automatischer Build mit Maven - OPITZ CONSULTING - Stefan ScheidtAutomatischer Build mit Maven - OPITZ CONSULTING - Stefan Scheidt
Automatischer Build mit Maven - OPITZ CONSULTING - Stefan Scheidt
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Sql best practices for SharePoint 2010
Sql best practices for SharePoint 2010Sql best practices for SharePoint 2010
Sql best practices for SharePoint 2010Samuel Zürcher
 
Continuous Integration mit Hudson (JUG Mannheim, 27.01.2010)
Continuous Integration mit Hudson (JUG Mannheim, 27.01.2010)Continuous Integration mit Hudson (JUG Mannheim, 27.01.2010)
Continuous Integration mit Hudson (JUG Mannheim, 27.01.2010)
Wiest Simon
 
IBM License Metric Tool 9.2.x (edcom 2017)
IBM License Metric Tool 9.2.x (edcom 2017)IBM License Metric Tool 9.2.x (edcom 2017)
IBM License Metric Tool 9.2.x (edcom 2017)
Novakenstein
 
Server Revolutions- Der Spring Source DM Server
Server Revolutions- Der Spring Source DM ServerServer Revolutions- Der Spring Source DM Server
Server Revolutions- Der Spring Source DM ServerSandro Sonntag
 

Was ist angesagt? (14)

Roadshow Oracle Database 12c: News & Features
Roadshow Oracle Database 12c: News & FeaturesRoadshow Oracle Database 12c: News & Features
Roadshow Oracle Database 12c: News & Features
 
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der CloudCitrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
 
JBoss EAP clustering
JBoss EAP clustering JBoss EAP clustering
JBoss EAP clustering
 
JBoss AS / EAP Clustering
JBoss AS / EAP  ClusteringJBoss AS / EAP  Clustering
JBoss AS / EAP Clustering
 
Webanwendungen - Installation, Konfiguration und Administration
Webanwendungen - Installation, Konfiguration und AdministrationWebanwendungen - Installation, Konfiguration und Administration
Webanwendungen - Installation, Konfiguration und Administration
 
Sametime & Websphere Best Practices (Admincamp 2013)
Sametime & Websphere Best Practices (Admincamp 2013)Sametime & Websphere Best Practices (Admincamp 2013)
Sametime & Websphere Best Practices (Admincamp 2013)
 
Migrate your Sametime Server to LDAP Authentication (Admincamp 2013)
Migrate your Sametime Server to LDAP Authentication (Admincamp 2013)Migrate your Sametime Server to LDAP Authentication (Admincamp 2013)
Migrate your Sametime Server to LDAP Authentication (Admincamp 2013)
 
Einführung Maven
Einführung MavenEinführung Maven
Einführung Maven
 
Java oberflächlich betrachtet - Welche GUI ist die richtige?
Java oberflächlich betrachtet - Welche GUI ist die richtige?Java oberflächlich betrachtet - Welche GUI ist die richtige?
Java oberflächlich betrachtet - Welche GUI ist die richtige?
 
Automatischer Build mit Maven - OPITZ CONSULTING - Stefan Scheidt
Automatischer Build mit Maven - OPITZ CONSULTING - Stefan ScheidtAutomatischer Build mit Maven - OPITZ CONSULTING - Stefan Scheidt
Automatischer Build mit Maven - OPITZ CONSULTING - Stefan Scheidt
 
Sql best practices for SharePoint 2010
Sql best practices for SharePoint 2010Sql best practices for SharePoint 2010
Sql best practices for SharePoint 2010
 
Continuous Integration mit Hudson (JUG Mannheim, 27.01.2010)
Continuous Integration mit Hudson (JUG Mannheim, 27.01.2010)Continuous Integration mit Hudson (JUG Mannheim, 27.01.2010)
Continuous Integration mit Hudson (JUG Mannheim, 27.01.2010)
 
IBM License Metric Tool 9.2.x (edcom 2017)
IBM License Metric Tool 9.2.x (edcom 2017)IBM License Metric Tool 9.2.x (edcom 2017)
IBM License Metric Tool 9.2.x (edcom 2017)
 
Server Revolutions- Der Spring Source DM Server
Server Revolutions- Der Spring Source DM ServerServer Revolutions- Der Spring Source DM Server
Server Revolutions- Der Spring Source DM Server
 

Ähnlich wie JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen

Jbossas7alsplattformmodernerenterprise anwendungen-130604114410-phpapp02
Jbossas7alsplattformmodernerenterprise anwendungen-130604114410-phpapp02Jbossas7alsplattformmodernerenterprise anwendungen-130604114410-phpapp02
Jbossas7alsplattformmodernerenterprise anwendungen-130604114410-phpapp02Java Usergroup Berlin-Brandenburg
 
Dnug35 ak-dev.071111-beyond
Dnug35 ak-dev.071111-beyondDnug35 ak-dev.071111-beyond
Dnug35 ak-dev.071111-beyond
Ulrich Krause
 
Das dreckige Dutzend - ADF Migration nach 12c in der IKB - DOAG 2014.
Das dreckige Dutzend - ADF Migration nach 12c in der IKB - DOAG 2014.Das dreckige Dutzend - ADF Migration nach 12c in der IKB - DOAG 2014.
Das dreckige Dutzend - ADF Migration nach 12c in der IKB - DOAG 2014.
Torsten Kleiber
 
Introduction to JEE
Introduction to JEEIntroduction to JEE
Introduction to JEEguestc44b7b
 
Lotus Foundations Branch Office
Lotus Foundations Branch OfficeLotus Foundations Branch Office
Lotus Foundations Branch Office
Andreas Schulte
 
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_vollJava magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
Wolfgang Weigend
 
Rapid Deploy von OS, Virtualsierung und Applikation
Rapid Deploy von OS, Virtualsierung und ApplikationRapid Deploy von OS, Virtualsierung und Applikation
Rapid Deploy von OS, Virtualsierung und Applikation
JomaSoft
 
Ionic 2 - Hybridapps auf Steroiden
Ionic 2 - Hybridapps auf SteroidenIonic 2 - Hybridapps auf Steroiden
Ionic 2 - Hybridapps auf Steroiden
Hendrik Lösch
 
Best Practices SharePoint and SQL Installation
Best Practices SharePoint and SQL InstallationBest Practices SharePoint and SQL Installation
Best Practices SharePoint and SQL InstallationSamuel Zürcher
 
Das neue Windows 8 UI und wichtige Apps
Das neue Windows 8 UI und wichtige AppsDas neue Windows 8 UI und wichtige Apps
Das neue Windows 8 UI und wichtige Apps
Digicomp Academy AG
 
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application VirtualizationDesktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
GWAVA
 
Fehleranalyse in SCCM
Fehleranalyse in SCCMFehleranalyse in SCCM
Fehleranalyse in SCCM
Digicomp Academy AG
 
Einführung in Puppet und Vagrant
Einführung in Puppet und VagrantEinführung in Puppet und Vagrant
Einführung in Puppet und Vagrants0enke
 
Java EE 6/7 - Enterprise-Anwendungsentwicklung leicht gemacht
Java EE 6/7 - Enterprise-Anwendungsentwicklung leicht gemachtJava EE 6/7 - Enterprise-Anwendungsentwicklung leicht gemacht
Java EE 6/7 - Enterprise-Anwendungsentwicklung leicht gemacht
gedoplan
 
Neue Features der Java EE 6
Neue Features der Java EE 6Neue Features der Java EE 6
Neue Features der Java EE 6
GFU Cyrus AG
 
Daos
DaosDaos
Java EE Microservices ohne Server
Java EE Microservices ohne ServerJava EE Microservices ohne Server
Java EE Microservices ohne Server
gedoplan
 
Icsug conf 14_tipps-und-skripts-fuer-ibm-connections-administratoren
Icsug conf 14_tipps-und-skripts-fuer-ibm-connections-administratorenIcsug conf 14_tipps-und-skripts-fuer-ibm-connections-administratoren
Icsug conf 14_tipps-und-skripts-fuer-ibm-connections-administratoren
ICS User Group
 
Rapid Deployment mit JomaSoft VDCF
Rapid Deployment mit JomaSoft VDCFRapid Deployment mit JomaSoft VDCF
Rapid Deployment mit JomaSoft VDCF
JomaSoft
 
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreibenSQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreibenJan Hentschel
 

Ähnlich wie JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen (20)

Jbossas7alsplattformmodernerenterprise anwendungen-130604114410-phpapp02
Jbossas7alsplattformmodernerenterprise anwendungen-130604114410-phpapp02Jbossas7alsplattformmodernerenterprise anwendungen-130604114410-phpapp02
Jbossas7alsplattformmodernerenterprise anwendungen-130604114410-phpapp02
 
Dnug35 ak-dev.071111-beyond
Dnug35 ak-dev.071111-beyondDnug35 ak-dev.071111-beyond
Dnug35 ak-dev.071111-beyond
 
Das dreckige Dutzend - ADF Migration nach 12c in der IKB - DOAG 2014.
Das dreckige Dutzend - ADF Migration nach 12c in der IKB - DOAG 2014.Das dreckige Dutzend - ADF Migration nach 12c in der IKB - DOAG 2014.
Das dreckige Dutzend - ADF Migration nach 12c in der IKB - DOAG 2014.
 
Introduction to JEE
Introduction to JEEIntroduction to JEE
Introduction to JEE
 
Lotus Foundations Branch Office
Lotus Foundations Branch OfficeLotus Foundations Branch Office
Lotus Foundations Branch Office
 
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_vollJava magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
 
Rapid Deploy von OS, Virtualsierung und Applikation
Rapid Deploy von OS, Virtualsierung und ApplikationRapid Deploy von OS, Virtualsierung und Applikation
Rapid Deploy von OS, Virtualsierung und Applikation
 
Ionic 2 - Hybridapps auf Steroiden
Ionic 2 - Hybridapps auf SteroidenIonic 2 - Hybridapps auf Steroiden
Ionic 2 - Hybridapps auf Steroiden
 
Best Practices SharePoint and SQL Installation
Best Practices SharePoint and SQL InstallationBest Practices SharePoint and SQL Installation
Best Practices SharePoint and SQL Installation
 
Das neue Windows 8 UI und wichtige Apps
Das neue Windows 8 UI und wichtige AppsDas neue Windows 8 UI und wichtige Apps
Das neue Windows 8 UI und wichtige Apps
 
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application VirtualizationDesktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
 
Fehleranalyse in SCCM
Fehleranalyse in SCCMFehleranalyse in SCCM
Fehleranalyse in SCCM
 
Einführung in Puppet und Vagrant
Einführung in Puppet und VagrantEinführung in Puppet und Vagrant
Einführung in Puppet und Vagrant
 
Java EE 6/7 - Enterprise-Anwendungsentwicklung leicht gemacht
Java EE 6/7 - Enterprise-Anwendungsentwicklung leicht gemachtJava EE 6/7 - Enterprise-Anwendungsentwicklung leicht gemacht
Java EE 6/7 - Enterprise-Anwendungsentwicklung leicht gemacht
 
Neue Features der Java EE 6
Neue Features der Java EE 6Neue Features der Java EE 6
Neue Features der Java EE 6
 
Daos
DaosDaos
Daos
 
Java EE Microservices ohne Server
Java EE Microservices ohne ServerJava EE Microservices ohne Server
Java EE Microservices ohne Server
 
Icsug conf 14_tipps-und-skripts-fuer-ibm-connections-administratoren
Icsug conf 14_tipps-und-skripts-fuer-ibm-connections-administratorenIcsug conf 14_tipps-und-skripts-fuer-ibm-connections-administratoren
Icsug conf 14_tipps-und-skripts-fuer-ibm-connections-administratoren
 
Rapid Deployment mit JomaSoft VDCF
Rapid Deployment mit JomaSoft VDCFRapid Deployment mit JomaSoft VDCF
Rapid Deployment mit JomaSoft VDCF
 
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreibenSQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
SQL Server auf Infrastructure-as-a-Services (IaaS) in der Cloud betreiben
 

JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen

  • 1. JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen Dirk Weil, GEDOPLAN GmbH
  • 2. Dirk Weil GEDOPLAN GmbH, Bielefeld Java EE seit 1998 Konzeption und Realisierung Vorträge Seminare Veröffentlichungen 2JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 3. 3 (http://www.jboss.org/jbossas) JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 4. Versionshistorie 4 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 7.1.1 8.0.0 JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 5. Standard-Unterstützung 5 4.2.3 J2EE 1.4 5.1.0 Java EE 5 6.1.0.Final Java EE 6 Full Profile 7.1.1.Final Java EE 6 Full Profile 8.0.0.Final Java EE 7 JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 6. Installation Das Download-File wird zur Installation an einen Ort der eigenen Wahl ausgepackt, z.B. c: (Windows), erzeugt Verzeichnis c:jboss_7.x.x /opt (Unix), erzeugt Verzeichnis /opt/jboss_7.x.x 6JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 7. Aufbau Es ergibt sich folgende Verzeichnis-Struktur (nach dem ersten Start): 7 JBoss-Home-Verzeichnis Skripte zum Starten und Stoppen OSGi-Bundles Lizenz-Dokumente & XML-Schemata Hauptverzeichnis für den Domain-Mode Module für das Class Loading Welcome Page Hauptverzeichnis für den Standalone-Mode Konfigurationsdateien Persistente Informationen des Servers Deployment s Installierte Bibliotheken Log-Dateien Temporäre Dateien JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 8. Konfiguration Frühere Versionen: Services haben eigene Konfiguration Viele XML-Files, Service-Deployments JBoss 7: Zentrale Konfigurations- datei(en) 8JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 9. Modulkonzept Bisher: Alle vorhandenen Services wurden geladen  hohe Startzeit, hoher Speicherverbrauch JBoss 7: Nur was gebraucht wird, wird geladen  massive Einsparung von Startzeit und Speicher 9 0 5 10 15 20 25 30 35 5.1.0.GA 6.1.0.Final 7.0.1.Final Startzeit in Sekunden 0 100 200 300 400 5.1.0.GA 6.1.0.Final 7.0.1.Final Speicher in MB JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 10. JBoss Modules – Was ist das? Eigenständiges Projekt Bestandteil des JBoss 7 Module liegen in modules Haben folgende Struktur 1 oder mehrere JAR-Files Konfigurationsdateien Eigene Module können ergänzt werden 10JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 11. Geladene Software Modulkonzept Vorversionen: Laden aufgrund der Konfiguration 11 App. A Svc. D Svc. C depends on depends on App. B Svc. F Svc. E depends on depends on depends on Geladene Software App. A Svc. D Svc. C depends on depends on Svc. F Svc. E JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 12. Geladene Software Modulkonzept JBoss 7: Laden aufgrund von Abhängigkeiten 12 App. A Svc. D Svc. C depends on depends on App. B Svc. F Svc. E depends on depends on depends on Geladene Software App. A Svc. D Svc. C depends on depends on JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 13. Modulkonzept Implizite Abhängigkeiten werden automatisch geladen (EJB, JPA, …) Abhängigkeiten können explizit deklariert werden Manifest jboss-structure.xml Globaler Lib-Ordner existiert nicht mehr! ggf. eigene Module bereitstellen 13JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 14. JBoss-Management-Konzepte Standalone Betrieb eines einzelnen Servers Entspricht dem Modus der Vorversionen Domain Betrieb mehrerer Server als administrative Gruppe Ggf. über mehrere Rechner verteilt Zentrale Konfiguration Zentrale Überwachung Zentrales Deployment 14JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 15. Standalone-Modus Jeder Server wird einzeln gemanagt (wie in den Vorgängerversionen) Der Nutzer ist für serverübergreifende Änderungen verantwortlich Eine Konfigurationsdatei standalone/configuration/standalone(…).xml Start: bin/standalone.bat/sh Für viele Anwendungen ausreichend Ggf. eigenes Multiserver-Betriebskonzept nötig (Initiale Konfiguration in standalone-ha.xml) 15JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 16. Standalone-Modus Clusterbetrieb möglich aber: Kein gemeinsames Deployment (kein Farm-Service)! 16 Standalone Server Standalone Server Standalone Server Standalone Server JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 17. Standalone - Aufbau 17 Konfigurationsdatei(en) (Deployment)-Daten Ordner für das „Hot“-Deployment benötigte Bibliotheken (ungenutzt) Log-Dateien Temporäre Dateien JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 18. Deployment im Standalone-Modus Auto-Deployment-Ordner standalone/deployments Neue, veränderte, gelöschte Dateien führen zum Deployment, Redeployment bzw. Undeployment Anwendungen können gepackt oder „exploded“ sein 18JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 19. Deployment im Standalone-Modus Marker-Files geben Feedback über die Deploy-Aktionen 19JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 20. Administration Console 20JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 21. Administration Console Im Domain Mode: Konfiguration von Servergruppen Start & Stopp von Servern 21JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 22. Admin-CLI Kommandozeilentool zur Administration bin/jboss-admin.bat bzw. jboss-admin.sh mächtiges Kommandozeilenwerkzeug ermöglicht Remotesteuerung bietet Batch-Verarbeitung 22JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 23. Admin-CLI Abfragen und Setzen von Konfigurationswerten Start & Stopp von Servern (Un-)Deployment von Anwendungen 23JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 24. Demo: Standalone-Server 24JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 25. Domain-Modus Menge von Servern Auch auf verschiedenen Rechnern Eine Konfigurationsdatei domain/configuration/domain.xml Können heterogen sein Steuerung durch Host Controller Ein HC pro Host Einer davon ist Domain Controller Konfig-Datei domain/configuration/host.xml 25JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 26. Domain-Modus Konfigurieren einer Domäne  Konfigurationsdatei domain.xml Konfigurieren eines Host Controllers pro Host  Konfigurationsdatei host.xml Start: bin/domain.bat bzw. bin/domain.sh 26JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 27. Domain - Aufbau 27 Konfigurationsdatei(en) Daten Bibliotheken (ungenutzt) Log-Dateien Dateien der einzelnen Server JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 28. Domain-Modus 28 Host 1 Domain Controller Host 2 Host Controller JBoss Server Host 4 Host Controller JBoss Server JBoss Server Host 3 Host Controller JBoss Server JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 29. Domain-Modus Servergruppen gruppieren Serverinstanzen gemeinsame Konfiguration der Subsysteme gemeinsames Deployment 29 Host 1 Host 2 Host 3 Gruppe A Gruppe B Gruppe C Server Server Server Server ServerServer JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 30. Demo: Domain mit 3 Servern 30JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 31. Fazit schnell leichtgewichtig Konfiguration vereinfacht Domainmanagement aber: Dokumentation teilweise sehr lückenhaft Migration von Altsystemen ggf. nicht trivial 31JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen
  • 32. More Seminare zum Thema, z. B. Entwicklung und Betrieb von Anwendungen auf JBoss 7 / WildFly 8 http://www.gedoplan-it-training.de http://www.gedoplan-it-consulting.de http://javaeeblog.wordpress.com/ http://expertenkreisjava.blogspot.de/  dirk.weil@gedoplan.de @dirkweil JBoss AS 7 als Plattform moderner Enterprise-Anwendungen 32dirk.weil@gedoplan.de