SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 17
RAFein Begriff der Deutschland in Atem hielt  RAF Lisa Greifeneder
Studentenbewegung Lisa Greifeneder RAF Krieg in Vietnam 2. Juni 1967: Schah besuch in Deutschland – Berlin Tod Benno Ohnesorg Persönliche Freiheit Kommune 1: Andreas Baader, Gudrun Ensslin
Kaufhausbrandstiftung Lisa Greifeneder RAF Nacht von 2.  auf 3. April Kaufhäuser Schneider und Kaufhof Anonymer Hinweis Baader, Ensslin, Proll und Söhnlein 14.Oktober 1968 Prozess Otto Schily, Horst Mahler
Attentat auf Rudi Dutschke Lisa Greifeneder RAF Rudi Dutschke Symbolfigur des SDS  11. April 1968 Attentat auf Rudi Dutschke Josef Bachmann Steineschlacht am Tegeler Weg Ulrike Meinhof und Horst Mahler Studentenbewegung zerfällt
Attentat auf Rudi Dutschke Lisa Greifeneder RAF 1969: Brandstifter werden aus der Haft entlassen Baader und Ensslin leisten Sozialarbeit Revision wird abgelehnt Reise nach Paris und Italien Proll und Söhnlein stellten sich dem Strafantritt Horst Mahler  Verteidiger der Linken Szene Aufbau einer militanten Gruppe
Baader Befreiung Lisa Greifeneder RAF Festnahme durch Führerscheinkontrolle 14. Mai 1970:  Befreiung durch Ulrike Meinhof und zwei Frauen Institut für Soziale Fragen Georg Linke erlitt Schussverletzungen  Geburtsstunde der RAF
Militärausbildung Jordanien Lisa Greifeneder RAF 8. Juni 1970: Reise nach Jordanien über die DDR Horst Mahler Ausbildung durch die El Fatah Rückkehr im August 1970 Leben im Untergrund wird organisiert 8. Oktober 1970: Verhaftung von Mitgliedern an der Baader Befreiung
Das Erste Todesopfer Lisa Greifeneder RAF 15. Juli 1971: Verkehrskontrollen in Norddeutschland Petra Schelm wurde getötet 1. September 1971: Horst Herold wurde BKA-Präsident meist gefährdendste Person
Das Erste Todesopfer Lisa Greifeneder RAF 22. Oktober 1971: Tod Norbert Schmid durch Gerhard Müller Kronzeuge im RAF-Prozess Edelgard Gräfe Verräterin – ein Eimer Teer Mitte November 1971: Brief an Ulrike Meinhof
Bombenanschläge auf US-Militäreinrichtungen Lisa Greifeneder RAF Reaktion auf den Vietnamkrieg 11. Mai 1972: Eingangsportal und das Offizierskasino des V. US-Korps in Frankfurt/Main 13 Verletzte und ein Toter Polizeidirektion von Augsburg Landeskriminalamt München Protest gegen die Erschießung von Thomas Weißbecker
Anschlag auf Buddenberg Lisa Greifeneder RAF 15. April 1972: Autobombe explodierte seine Frau saß am Steuer Buddenberg Ermittlung gegen die RAF Ausstellung der Haftbefehle
Bombenanschlag auf das Axel-Springer Gebäude Lisa Greifeneder RAF 19. Mai 1972: Bombendrohung wurde ignoriert 15 Verletzte, 2 Schwerverletzte 24. Mai 1972: Angriff auf das Europa-Hauptquartier der  	US-Armee Explosion zweier Autobomben 3 Tote
Verhaftung von RAF-Mitgliedernder 1. Generation Lisa Greifeneder RAF 31. Mai 1972: Fahndungsaktion Straßenkontrollen in der ganzen BRD Fahndung blieb erfolglos Juni 1972: Observation des BKAs Lagerung von Sprengstoff  Verhaftung von RAF-Mitgliedern in Frankfurt Andreas Baader, Holger Meins, Jan-Carl Raspe
Verhaftung von RAF-Mitgliedernder 1. Generation Lisa Greifeneder RAF Juni 1972: Panik verbreitete sich Festnahme von Gudrun Ensslin Quartier von einem Lehrer Festnahme von Ulrike Meinhof 7. Juli 1972: Polizeizusammenarbeit mit dem Druckereiarbeiter Konieczny Festnahme von Klaus Jünschke und Irmgard Möller
Verhaftung von RAF-Mitgliederder 1. Generation Lisa Greifeneder RAF Großteil der RAF verhaftet Mitglieder von einander getrennt Isolation vom normalen Anstaltsbetrieb
Schwarzer September Lisa Greifeneder RAF Olympische Sommerspiele München, Augsburg und Kiel 5. September 1972: Palästinensische Terrorgruppe „Schwarzer September“ Erschießung zweier Sportler, Geiselname von neun Sportlern Forderung: Freilassung von inhaftierten Gefangen in Israel, Baader und Meinhof  17 Tote
Der Tod des Holger Meins Lisa Greifeneder RAF

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Diaporama wilhelm II
Diaporama wilhelm IIDiaporama wilhelm II
Diaporama wilhelm II
aurelienantes
 
Georg Elser Part 1
Georg Elser Part 1Georg Elser Part 1
Georg Elser Part 1
RimbaBa
 
Claus Schenk Graf von Stauffenberg (1907-1944)
Claus Schenk Graf von Stauffenberg (1907-1944)Claus Schenk Graf von Stauffenberg (1907-1944)
Claus Schenk Graf von Stauffenberg (1907-1944)
HistoryExpert006
 
Georg Elser Part 2
Georg Elser Part 2Georg Elser Part 2
Georg Elser Part 2
RimbaBa
 
Paneuropa Bewegung und Briand Plan
Paneuropa Bewegung und Briand PlanPaneuropa Bewegung und Briand Plan
Paneuropa Bewegung und Briand Plan
Austrian Red Cross
 
Deutsche Geschichte.Stunde Null
Deutsche Geschichte.Stunde NullDeutsche Geschichte.Stunde Null
Deutsche Geschichte.Stunde Null
Valeriya Gorshkova
 

Was ist angesagt? (20)

Diaporama wilhelm II
Diaporama wilhelm IIDiaporama wilhelm II
Diaporama wilhelm II
 
Georg Elser Part 1
Georg Elser Part 1Georg Elser Part 1
Georg Elser Part 1
 
Claus Schenk Graf von Stauffenberg (1907-1944)
Claus Schenk Graf von Stauffenberg (1907-1944)Claus Schenk Graf von Stauffenberg (1907-1944)
Claus Schenk Graf von Stauffenberg (1907-1944)
 
Hitlers tod
Hitlers todHitlers tod
Hitlers tod
 
Stauffenberg Referat
Stauffenberg ReferatStauffenberg Referat
Stauffenberg Referat
 
Georg Elser Part 2
Georg Elser Part 2Georg Elser Part 2
Georg Elser Part 2
 
Hitlers Favoriten
Hitlers FavoritenHitlers Favoriten
Hitlers Favoriten
 
Paneuropa Bewegung und Briand Plan
Paneuropa Bewegung und Briand PlanPaneuropa Bewegung und Briand Plan
Paneuropa Bewegung und Briand Plan
 
degenerate art
degenerate artdegenerate art
degenerate art
 
Thomas Mann
Thomas MannThomas Mann
Thomas Mann
 
Stolpersteine in Birkenfeld
Stolpersteine in BirkenfeldStolpersteine in Birkenfeld
Stolpersteine in Birkenfeld
 
Die Besatzer als Kuratoren - Die "Monuments Men" in Wiesbaden
Die Besatzer als Kuratoren -  Die "Monuments Men" in WiesbadenDie Besatzer als Kuratoren -  Die "Monuments Men" in Wiesbaden
Die Besatzer als Kuratoren - Die "Monuments Men" in Wiesbaden
 
Was tun mit unliebsamen Ehrungen? - Das Beispiel Bürgermeister Gräfer in Lemgo
Was tun mit unliebsamen Ehrungen? - Das Beispiel Bürgermeister Gräfer in LemgoWas tun mit unliebsamen Ehrungen? - Das Beispiel Bürgermeister Gräfer in Lemgo
Was tun mit unliebsamen Ehrungen? - Das Beispiel Bürgermeister Gräfer in Lemgo
 
Mit der Kamera im 2. Welltkrieg
Mit der Kamera im 2. WelltkriegMit der Kamera im 2. Welltkrieg
Mit der Kamera im 2. Welltkrieg
 
Deutsche Geschichte.Stunde Null
Deutsche Geschichte.Stunde NullDeutsche Geschichte.Stunde Null
Deutsche Geschichte.Stunde Null
 
Kalter Krieg
Kalter KriegKalter Krieg
Kalter Krieg
 
Die stunde null
Die stunde nullDie stunde null
Die stunde null
 
Biographie Wilhelm Weber
Biographie Wilhelm WeberBiographie Wilhelm Weber
Biographie Wilhelm Weber
 
Presentación aleman arte octubre
Presentación aleman arte octubrePresentación aleman arte octubre
Presentación aleman arte octubre
 
Lyrik & Politik
Lyrik & PolitikLyrik & Politik
Lyrik & Politik
 

Andere mochten auch

A M I G O S Y C A C T U S
A M I G O S  Y  C A C T U SA M I G O S  Y  C A C T U S
A M I G O S Y C A C T U S
Jorge Llosa
 
Mi Filosofia Favorita
Mi Filosofia FavoritaMi Filosofia Favorita
Mi Filosofia Favorita
Jorge Llosa
 
Presentacion Educacion
Presentacion EducacionPresentacion Educacion
Presentacion Educacion
grupowb
 
O B J E T I V O S D E L A I N V E S T I G A C I O N[1]
O B J E T I V O S  D E  L A  I N V E S T I G A C I O N[1]O B J E T I V O S  D E  L A  I N V E S T I G A C I O N[1]
O B J E T I V O S D E L A I N V E S T I G A C I O N[1]
ricardo cile
 
Taller marketing en redes sociales (II)
Taller marketing en redes sociales (II)Taller marketing en redes sociales (II)
Taller marketing en redes sociales (II)
Base
 
Laboratorio De Histora 2
Laboratorio De Histora 2Laboratorio De Histora 2
Laboratorio De Histora 2
guest2e28de
 

Andere mochten auch (20)

Silicon Saxony-Vortrag Frank Anton über Mitarbeiterbindung
Silicon Saxony-Vortrag Frank Anton über MitarbeiterbindungSilicon Saxony-Vortrag Frank Anton über Mitarbeiterbindung
Silicon Saxony-Vortrag Frank Anton über Mitarbeiterbindung
 
A M I G O S Y C A C T U S
A M I G O S  Y  C A C T U SA M I G O S  Y  C A C T U S
A M I G O S Y C A C T U S
 
Mi Filosofia Favorita
Mi Filosofia FavoritaMi Filosofia Favorita
Mi Filosofia Favorita
 
BIRTH MICELLANEOUS MB
BIRTH MICELLANEOUS MBBIRTH MICELLANEOUS MB
BIRTH MICELLANEOUS MB
 
Presentacion Linux
Presentacion LinuxPresentacion Linux
Presentacion Linux
 
Presentacion Educacion
Presentacion EducacionPresentacion Educacion
Presentacion Educacion
 
El Bebé Y La MúSica Durante El Embarazo
El Bebé Y La MúSica Durante El EmbarazoEl Bebé Y La MúSica Durante El Embarazo
El Bebé Y La MúSica Durante El Embarazo
 
careers@web.20
careers@web.20careers@web.20
careers@web.20
 
O B J E T I V O S D E L A I N V E S T I G A C I O N[1]
O B J E T I V O S  D E  L A  I N V E S T I G A C I O N[1]O B J E T I V O S  D E  L A  I N V E S T I G A C I O N[1]
O B J E T I V O S D E L A I N V E S T I G A C I O N[1]
 
Gorbatova Lisa: Schulprogram von Peter Goebel 2013 | Schule 1277, 11 klasse
Gorbatova Lisa: Schulprogram von Peter Goebel 2013 | Schule 1277, 11 klasseGorbatova Lisa: Schulprogram von Peter Goebel 2013 | Schule 1277, 11 klasse
Gorbatova Lisa: Schulprogram von Peter Goebel 2013 | Schule 1277, 11 klasse
 
Objetivos De La Investigacion[1]
Objetivos De La Investigacion[1]Objetivos De La Investigacion[1]
Objetivos De La Investigacion[1]
 
AgradecimientossGK
AgradecimientossGKAgradecimientossGK
AgradecimientossGK
 
Taller marketing en redes sociales (II)
Taller marketing en redes sociales (II)Taller marketing en redes sociales (II)
Taller marketing en redes sociales (II)
 
Rebeca Pdf
Rebeca PdfRebeca Pdf
Rebeca Pdf
 
Школьный журнал Miteinander
Школьный журнал MiteinanderШкольный журнал Miteinander
Школьный журнал Miteinander
 
Moscow Windows Solo
Moscow  Windows SoloMoscow  Windows Solo
Moscow Windows Solo
 
Laboratorio De Histora 2
Laboratorio De Histora 2Laboratorio De Histora 2
Laboratorio De Histora 2
 
Referenzen
ReferenzenReferenzen
Referenzen
 
Et
EtEt
Et
 
Llenguatge pb primaria 1
Llenguatge pb primaria 1Llenguatge pb primaria 1
Llenguatge pb primaria 1
 

RAF

  • 1. RAFein Begriff der Deutschland in Atem hielt RAF Lisa Greifeneder
  • 2. Studentenbewegung Lisa Greifeneder RAF Krieg in Vietnam 2. Juni 1967: Schah besuch in Deutschland – Berlin Tod Benno Ohnesorg Persönliche Freiheit Kommune 1: Andreas Baader, Gudrun Ensslin
  • 3. Kaufhausbrandstiftung Lisa Greifeneder RAF Nacht von 2. auf 3. April Kaufhäuser Schneider und Kaufhof Anonymer Hinweis Baader, Ensslin, Proll und Söhnlein 14.Oktober 1968 Prozess Otto Schily, Horst Mahler
  • 4. Attentat auf Rudi Dutschke Lisa Greifeneder RAF Rudi Dutschke Symbolfigur des SDS 11. April 1968 Attentat auf Rudi Dutschke Josef Bachmann Steineschlacht am Tegeler Weg Ulrike Meinhof und Horst Mahler Studentenbewegung zerfällt
  • 5. Attentat auf Rudi Dutschke Lisa Greifeneder RAF 1969: Brandstifter werden aus der Haft entlassen Baader und Ensslin leisten Sozialarbeit Revision wird abgelehnt Reise nach Paris und Italien Proll und Söhnlein stellten sich dem Strafantritt Horst Mahler Verteidiger der Linken Szene Aufbau einer militanten Gruppe
  • 6. Baader Befreiung Lisa Greifeneder RAF Festnahme durch Führerscheinkontrolle 14. Mai 1970: Befreiung durch Ulrike Meinhof und zwei Frauen Institut für Soziale Fragen Georg Linke erlitt Schussverletzungen Geburtsstunde der RAF
  • 7. Militärausbildung Jordanien Lisa Greifeneder RAF 8. Juni 1970: Reise nach Jordanien über die DDR Horst Mahler Ausbildung durch die El Fatah Rückkehr im August 1970 Leben im Untergrund wird organisiert 8. Oktober 1970: Verhaftung von Mitgliedern an der Baader Befreiung
  • 8. Das Erste Todesopfer Lisa Greifeneder RAF 15. Juli 1971: Verkehrskontrollen in Norddeutschland Petra Schelm wurde getötet 1. September 1971: Horst Herold wurde BKA-Präsident meist gefährdendste Person
  • 9. Das Erste Todesopfer Lisa Greifeneder RAF 22. Oktober 1971: Tod Norbert Schmid durch Gerhard Müller Kronzeuge im RAF-Prozess Edelgard Gräfe Verräterin – ein Eimer Teer Mitte November 1971: Brief an Ulrike Meinhof
  • 10. Bombenanschläge auf US-Militäreinrichtungen Lisa Greifeneder RAF Reaktion auf den Vietnamkrieg 11. Mai 1972: Eingangsportal und das Offizierskasino des V. US-Korps in Frankfurt/Main 13 Verletzte und ein Toter Polizeidirektion von Augsburg Landeskriminalamt München Protest gegen die Erschießung von Thomas Weißbecker
  • 11. Anschlag auf Buddenberg Lisa Greifeneder RAF 15. April 1972: Autobombe explodierte seine Frau saß am Steuer Buddenberg Ermittlung gegen die RAF Ausstellung der Haftbefehle
  • 12. Bombenanschlag auf das Axel-Springer Gebäude Lisa Greifeneder RAF 19. Mai 1972: Bombendrohung wurde ignoriert 15 Verletzte, 2 Schwerverletzte 24. Mai 1972: Angriff auf das Europa-Hauptquartier der US-Armee Explosion zweier Autobomben 3 Tote
  • 13. Verhaftung von RAF-Mitgliedernder 1. Generation Lisa Greifeneder RAF 31. Mai 1972: Fahndungsaktion Straßenkontrollen in der ganzen BRD Fahndung blieb erfolglos Juni 1972: Observation des BKAs Lagerung von Sprengstoff Verhaftung von RAF-Mitgliedern in Frankfurt Andreas Baader, Holger Meins, Jan-Carl Raspe
  • 14. Verhaftung von RAF-Mitgliedernder 1. Generation Lisa Greifeneder RAF Juni 1972: Panik verbreitete sich Festnahme von Gudrun Ensslin Quartier von einem Lehrer Festnahme von Ulrike Meinhof 7. Juli 1972: Polizeizusammenarbeit mit dem Druckereiarbeiter Konieczny Festnahme von Klaus Jünschke und Irmgard Möller
  • 15. Verhaftung von RAF-Mitgliederder 1. Generation Lisa Greifeneder RAF Großteil der RAF verhaftet Mitglieder von einander getrennt Isolation vom normalen Anstaltsbetrieb
  • 16. Schwarzer September Lisa Greifeneder RAF Olympische Sommerspiele München, Augsburg und Kiel 5. September 1972: Palästinensische Terrorgruppe „Schwarzer September“ Erschießung zweier Sportler, Geiselname von neun Sportlern Forderung: Freilassung von inhaftierten Gefangen in Israel, Baader und Meinhof 17 Tote
  • 17. Der Tod des Holger Meins Lisa Greifeneder RAF