SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 23
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Universität zu Köln. Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung
Jan G. Wieners // jan.wieners@uni-koeln.de
Sommersemester 2014
05. Juni 2014 – Zwischenstand und Ausblick: Webentwicklung für mobile Endgeräte
Tools & Methods in Digital Humanities
Theorie...
...und Praxis
 2011 veröffentlicht / zugänglich gemacht
(Twitterkontext)
 Kostenlos und quelloffen
 Framework: Vorlagen (HTML5, CSS 3, JavaScript)
& Co. für schnelles responsives Webdesign
 Grid- / rasterbasierte Seitenerstellung
 Wiederverwendbarkeit
 Contra Bootstrap: Mitunter schwer, sich aus dem
Bootstrap-Korsett wieder zu befreien
http://www.hki.uni-koeln.de/lehre/wieners/itzert-dh/ceecviewer/
„Be responsive“
(Firtman: Programming the mobile Web)
„Be responsive“
„Just be“
Responsive Website / Mobilversion Native (fullscreen) Web App
Linktipp: http://mobileawesomeness.com/
Native App vs. Web App
Native App
 Werkzeuge:
 iOS SDK (Software Development Kit):
https://developer.apple.com/devcenter/ios/index.action
 Android SDK: http://developer.android.com/sdk/index.html
 Elaborierter Hardwarezugriff:
 Gyroscope
 Kamera
 GPS
 AppStore / Google Play / etc.
Native App Knackpunkte (für diese Veranstaltung)
 Plattformdedizierte Entwicklung
 Einstiegshürde SDK und Programmiersprachen
 Apple: Objective-C
 MS Windows Mobile: C#
 Android: Java, C/C++
Native App vs. Web App
Web App
 Werkzeug: Text Editor (ein richtig guter)
 FTW I: HTML5, CSS 3, JavaScript / jQuery
 Plattformunabhängig
 Keine AppStore-„Problematik“
 Contra: Kein elaborierter Hardwarezugriff
 FTW II: „PhoneGap“
 Frameworks (eine Auswahl):
 Intels App Framework: http://app-framework-software.intel.com
 trigger.io: https://trigger.io
 Sencha Touch: http://www.sencha.com/products/touch
 jQuery Mobile: http://jquerymobile.com
/

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie SoSem 2014 | IT-Zertifikat: Tools & Methods in Digital Humanities - 01_Zwischenstand und Ausblick: Webentwicklung für mobile Endgeräte

Automatisierte Generierung hybrider Apps für Mobile Devices
Automatisierte Generierung hybrider Apps für Mobile DevicesAutomatisierte Generierung hybrider Apps für Mobile Devices
Automatisierte Generierung hybrider Apps für Mobile DevicesJens Küsters
 
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)Wolfram Nagel
 
Responsive Webdesign Process
Responsive Webdesign ProcessResponsive Webdesign Process
Responsive Webdesign ProcessSven Wolfermann
 
Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)
Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)
Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)Wolfram Nagel
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Wolfram Nagel
 
Mobile Anwendungen mit Apache Cordova
Mobile Anwendungen mit Apache CordovaMobile Anwendungen mit Apache Cordova
Mobile Anwendungen mit Apache CordovaYvette Teiken
 
Informationsintegration und Webportale - Einführungsveranstaltung
Informationsintegration und Webportale - EinführungsveranstaltungInformationsintegration und Webportale - Einführungsveranstaltung
Informationsintegration und Webportale - Einführungsveranstaltungklickandbau
 
Der Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter Trendreport
Der Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter TrendreportDer Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter Trendreport
Der Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter TrendreportRudolf Mumenthaler
 
Der mobile Wissenarbeit
Der mobile WissenarbeitDer mobile Wissenarbeit
Der mobile WissenarbeitSimon Dueckert
 
Mobile Computing and Semantic Web for Medicine and Health Information
Mobile Computing and Semantic Web for Medicine and Health InformationMobile Computing and Semantic Web for Medicine and Health Information
Mobile Computing and Semantic Web for Medicine and Health InformationGuus van den Brekel
 
Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...
Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...
Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...Multimedia Communications Lab
 
Mobile - Gedanken zur App-Entwicklung
Mobile - Gedanken zur App-EntwicklungMobile - Gedanken zur App-Entwicklung
Mobile - Gedanken zur App-Entwicklungbrillux
 
Responsive Webdesign mit Bootstrap
Responsive Webdesign mit BootstrapResponsive Webdesign mit Bootstrap
Responsive Webdesign mit BootstrapGregor Biswanger
 
Web 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media MarketingWeb 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media MarketingKarin Oesten
 
What about Accessibility of Next Generation User Interfaces for People with D...
What about Accessibility of Next Generation User Interfaces for People with D...What about Accessibility of Next Generation User Interfaces for People with D...
What about Accessibility of Next Generation User Interfaces for People with D...Sven Jenzer
 
Web 20-einfuehrung-2011
Web 20-einfuehrung-2011Web 20-einfuehrung-2011
Web 20-einfuehrung-2011rheinturm
 
Entstehung einer mobilen App für mittelständische Unternehmen
Entstehung einer mobilen App für mittelständische UnternehmenEntstehung einer mobilen App für mittelständische Unternehmen
Entstehung einer mobilen App für mittelständische UnternehmenBjörn Rohles
 

Ähnlich wie SoSem 2014 | IT-Zertifikat: Tools & Methods in Digital Humanities - 01_Zwischenstand und Ausblick: Webentwicklung für mobile Endgeräte (20)

Automatisierte Generierung hybrider Apps für Mobile Devices
Automatisierte Generierung hybrider Apps für Mobile DevicesAutomatisierte Generierung hybrider Apps für Mobile Devices
Automatisierte Generierung hybrider Apps für Mobile Devices
 
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
 
Responsive Webdesign Process
Responsive Webdesign ProcessResponsive Webdesign Process
Responsive Webdesign Process
 
Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)
Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)
Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
 
Mobile Anwendungen mit Apache Cordova
Mobile Anwendungen mit Apache CordovaMobile Anwendungen mit Apache Cordova
Mobile Anwendungen mit Apache Cordova
 
Informationsintegration und Webportale - Einführungsveranstaltung
Informationsintegration und Webportale - EinführungsveranstaltungInformationsintegration und Webportale - Einführungsveranstaltung
Informationsintegration und Webportale - Einführungsveranstaltung
 
Der Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter Trendreport
Der Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter TrendreportDer Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter Trendreport
Der Horizon Report Library Edition - ein kollaborativ entwickelter Trendreport
 
SoSe 2013 | IT-Zertifikat: AT II - 00_Organisatorisches
SoSe 2013 | IT-Zertifikat: AT II - 00_OrganisatorischesSoSe 2013 | IT-Zertifikat: AT II - 00_Organisatorisches
SoSe 2013 | IT-Zertifikat: AT II - 00_Organisatorisches
 
Der mobile Wissenarbeit
Der mobile WissenarbeitDer mobile Wissenarbeit
Der mobile Wissenarbeit
 
Mobile Computing and Semantic Web for Medicine and Health Information
Mobile Computing and Semantic Web for Medicine and Health InformationMobile Computing and Semantic Web for Medicine and Health Information
Mobile Computing and Semantic Web for Medicine and Health Information
 
Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...
Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...
Lernanwendungen im mobilen Web – technische Herausforderungen und Lösungen, v...
 
Mobile - Gedanken zur App-Entwicklung
Mobile - Gedanken zur App-EntwicklungMobile - Gedanken zur App-Entwicklung
Mobile - Gedanken zur App-Entwicklung
 
Responsive Webdesign mit Bootstrap
Responsive Webdesign mit BootstrapResponsive Webdesign mit Bootstrap
Responsive Webdesign mit Bootstrap
 
design
designdesign
design
 
Web Design Trends 2011
Web Design Trends 2011Web Design Trends 2011
Web Design Trends 2011
 
Web 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media MarketingWeb 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media Marketing
 
What about Accessibility of Next Generation User Interfaces for People with D...
What about Accessibility of Next Generation User Interfaces for People with D...What about Accessibility of Next Generation User Interfaces for People with D...
What about Accessibility of Next Generation User Interfaces for People with D...
 
Web 20-einfuehrung-2011
Web 20-einfuehrung-2011Web 20-einfuehrung-2011
Web 20-einfuehrung-2011
 
Entstehung einer mobilen App für mittelständische Unternehmen
Entstehung einer mobilen App für mittelständische UnternehmenEntstehung einer mobilen App für mittelständische Unternehmen
Entstehung einer mobilen App für mittelständische Unternehmen
 

Mehr von Institute for Digital Humanities, University of Cologne

Mehr von Institute for Digital Humanities, University of Cologne (20)

Künstliche Intelligenz und visuelle Erzählungen: Comicanalyse | 17.04.2019 | ...
Künstliche Intelligenz und visuelle Erzählungen: Comicanalyse | 17.04.2019 | ...Künstliche Intelligenz und visuelle Erzählungen: Comicanalyse | 17.04.2019 | ...
Künstliche Intelligenz und visuelle Erzählungen: Comicanalyse | 17.04.2019 | ...
 
Augmented City –Street Art, Embodiment, Cultural Heritage & AR | 03.04.2019 |...
Augmented City –Street Art, Embodiment, Cultural Heritage & AR | 03.04.2019 |...Augmented City –Street Art, Embodiment, Cultural Heritage & AR | 03.04.2019 |...
Augmented City –Street Art, Embodiment, Cultural Heritage & AR | 03.04.2019 |...
 
Künstliche Intelligenz und visuelle Erzählungen: Comicanalyse | 03.04.2019 | ...
Künstliche Intelligenz und visuelle Erzählungen: Comicanalyse | 03.04.2019 | ...Künstliche Intelligenz und visuelle Erzählungen: Comicanalyse | 03.04.2019 | ...
Künstliche Intelligenz und visuelle Erzählungen: Comicanalyse | 03.04.2019 | ...
 
Transformation mittelhochdeutscher Erfahrungswelten – vom Text zum Computerga...
Transformation mittelhochdeutscher Erfahrungswelten – vom Text zum Computerga...Transformation mittelhochdeutscher Erfahrungswelten – vom Text zum Computerga...
Transformation mittelhochdeutscher Erfahrungswelten – vom Text zum Computerga...
 
Transformation mittelhochdeutscher Erfahrungswelten – vom Text zum Computerga...
Transformation mittelhochdeutscher Erfahrungswelten – vom Text zum Computerga...Transformation mittelhochdeutscher Erfahrungswelten – vom Text zum Computerga...
Transformation mittelhochdeutscher Erfahrungswelten – vom Text zum Computerga...
 
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-13_ki-in-games
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-13_ki-in-gamesBit sosem 2016-wieners-sitzung-13_ki-in-games
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-13_ki-in-games
 
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-12_bild-iv-computer-vision
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-12_bild-iv-computer-visionBit sosem 2016-wieners-sitzung-12_bild-iv-computer-vision
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-12_bild-iv-computer-vision
 
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-11_bild-iii-filter
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-11_bild-iii-filterBit sosem 2016-wieners-sitzung-11_bild-iii-filter
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-11_bild-iii-filter
 
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-10_bild-ii-punktoperationen
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-10_bild-ii-punktoperationenBit sosem 2016-wieners-sitzung-10_bild-ii-punktoperationen
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-10_bild-ii-punktoperationen
 
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-09_bild-i-kompression
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-09_bild-i-kompressionBit sosem 2016-wieners-sitzung-09_bild-i-kompression
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-09_bild-i-kompression
 
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-08_semantic-web
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-08_semantic-webBit sosem 2016-wieners-sitzung-08_semantic-web
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-08_semantic-web
 
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-07_rechnerkommunikation-ii
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-07_rechnerkommunikation-iiBit sosem 2016-wieners-sitzung-07_rechnerkommunikation-ii
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-07_rechnerkommunikation-ii
 
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-06_rechnerkommunikation
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-06_rechnerkommunikationBit sosem 2016-wieners-sitzung-06_rechnerkommunikation
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-06_rechnerkommunikation
 
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-05_zellulaere-automaten-conway
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-05_zellulaere-automaten-conwayBit sosem 2016-wieners-sitzung-05_zellulaere-automaten-conway
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-05_zellulaere-automaten-conway
 
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-04_theoretische-informatik
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-04_theoretische-informatikBit sosem 2016-wieners-sitzung-04_theoretische-informatik
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-04_theoretische-informatik
 
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-03_algorithmen
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-03_algorithmenBit sosem 2016-wieners-sitzung-03_algorithmen
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-03_algorithmen
 
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-02_datenstrukturen
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-02_datenstrukturenBit sosem 2016-wieners-sitzung-02_datenstrukturen
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-02_datenstrukturen
 
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-01_auffrischung
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-01_auffrischungBit sosem 2016-wieners-sitzung-01_auffrischung
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-01_auffrischung
 
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-00_themenueberblick
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-00_themenueberblickBit sosem 2016-wieners-sitzung-00_themenueberblick
Bit sosem 2016-wieners-sitzung-00_themenueberblick
 
Bit wisem 2015-wieners-sitzung-13_Zusammenfassung II
Bit wisem 2015-wieners-sitzung-13_Zusammenfassung IIBit wisem 2015-wieners-sitzung-13_Zusammenfassung II
Bit wisem 2015-wieners-sitzung-13_Zusammenfassung II
 

Kürzlich hochgeladen

Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024OlenaKarlsTkachenko
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 

Kürzlich hochgeladen (7)

Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdfDíptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 

SoSem 2014 | IT-Zertifikat: Tools & Methods in Digital Humanities - 01_Zwischenstand und Ausblick: Webentwicklung für mobile Endgeräte

  • 1. Universität zu Köln. Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung Jan G. Wieners // jan.wieners@uni-koeln.de Sommersemester 2014 05. Juni 2014 – Zwischenstand und Ausblick: Webentwicklung für mobile Endgeräte Tools & Methods in Digital Humanities
  • 3.
  • 4.
  • 6.
  • 7.  2011 veröffentlicht / zugänglich gemacht (Twitterkontext)  Kostenlos und quelloffen  Framework: Vorlagen (HTML5, CSS 3, JavaScript) & Co. für schnelles responsives Webdesign  Grid- / rasterbasierte Seitenerstellung  Wiederverwendbarkeit  Contra Bootstrap: Mitunter schwer, sich aus dem Bootstrap-Korsett wieder zu befreien
  • 8.
  • 10.
  • 11.
  • 14.
  • 15.
  • 16. Responsive Website / Mobilversion Native (fullscreen) Web App
  • 18. Native App vs. Web App Native App  Werkzeuge:  iOS SDK (Software Development Kit): https://developer.apple.com/devcenter/ios/index.action  Android SDK: http://developer.android.com/sdk/index.html  Elaborierter Hardwarezugriff:  Gyroscope  Kamera  GPS  AppStore / Google Play / etc. Native App Knackpunkte (für diese Veranstaltung)  Plattformdedizierte Entwicklung  Einstiegshürde SDK und Programmiersprachen  Apple: Objective-C  MS Windows Mobile: C#  Android: Java, C/C++
  • 19. Native App vs. Web App Web App  Werkzeug: Text Editor (ein richtig guter)  FTW I: HTML5, CSS 3, JavaScript / jQuery  Plattformunabhängig  Keine AppStore-„Problematik“  Contra: Kein elaborierter Hardwarezugriff  FTW II: „PhoneGap“  Frameworks (eine Auswahl):  Intels App Framework: http://app-framework-software.intel.com  trigger.io: https://trigger.io  Sencha Touch: http://www.sencha.com/products/touch  jQuery Mobile: http://jquerymobile.com
  • 20.
  • 21.
  • 22.
  • 23. /

Hinweis der Redaktion

  1. Definitorisches: Annäherung an den Begriff der DH Viele Forschungs- und Interessenfelder, o-ton: Webrevolution durch mobile Endgeräte
  2. Ein sehr erfolgreiches Projekt, das sich im DH-Kontext verorten lässt: „Will in Town“
  3. Responsives Webdesign mit Bootstrap
  4. Fingiertes Beispielprojekt: Überarbeitung der Startseite des CEEC-Projektes
  5. Wesentliche Technik: CSS 3 Media Queries
  6. Native vs. (full screen) Web Apps
  7. Native vs. (full screen) Web Apps
  8. Native vs. (full screen) Web Apps
  9. jQuery Mobile ist ein plattformunabhängiges user interface framework, optimized for touch smartphones Keine Alternative des jQuery Kerns Kümmert sich um das Benutzerinterface Basiert auf semantischem HTML5 Markup, benötigt kein JavaScript
  10. jQuery Mobile
  11. jQuery Mobile