Die grosse Veränderung 
Nach einer Zeit braucht jeder von uns 
einfach mehr Freiraum. Viele entscheiden sich 
zum Beispiel...
Ich habe auch schon an einen kompletten 
Umbau Bern gedacht, da ich meine Firma nicht 
verkaufen möchte. Da das ganze mich...
könnte, da ich selber davon keine Ahnung 
habe. Ich setzte mich gleich an den Computer 
und fing an, nach einem Architekte...
deswegen dachte ich, dass es am Besten wäre, 
den gleichen Architekten Bern zu engagieren. 
Ich wollte keine Zeit verliere...
Als er am nächsten Tag vorbeikam, machte 
er sich Notizen und erklärte mir, dass sie gleich 
mit den Arbeiten anfangen kön...
wurde so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich 
war von der Arbeit, die der Architekt Bern 
geleistet hatte, sehr begeist...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die grosse veränderung

166 Aufrufe

Veröffentlicht am

Nach einer Zeit braucht jeder von uns einfach mehr Freiraum. Viele entscheiden sich zum Beispiel für ein Haus, da eine Wohnung für die meisten zu klein ist.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
166
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die grosse veränderung

  1. 1. Die grosse Veränderung Nach einer Zeit braucht jeder von uns einfach mehr Freiraum. Viele entscheiden sich zum Beispiel für ein Haus, da eine Wohnung für die meisten zu klein ist. Das gleiche ist bei mir auch der Fall. Ich besitze eine kleine Firma und meine Mitarbeiter und ich haben einfach nicht genügend Platz. Aus diesem Grund habe ich schon seit einer längeren Zeit nach etwas grösserem gesucht, jedoch ist so etwas nicht immer ganz so leicht und man wird sehr schwer nur fündig.
  2. 2. Ich habe auch schon an einen kompletten Umbau Bern gedacht, da ich meine Firma nicht verkaufen möchte. Da das ganze mich sehr viel Zeit kosten würde dachte ich, das es am besten wäre, von ganz neu anzufangen. Aus diesem Grund habe ich nach einem Architekt Bern gesucht, der mir dabei helfen
  3. 3. könnte, da ich selber davon keine Ahnung habe. Ich setzte mich gleich an den Computer und fing an, nach einem Architekten zu suchen. Nach einer kurzen Zeit merkte ich, dass so etwas gar nicht so leicht war, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich wusste nicht mehr weiter und deswegen habe ich meinen Freund um Hilfe gebeten. Er kümmerte sich vor einer kurzen Zeit um einen Gewerbebau Bern und hat dafür auch einen Architekten gebraucht der ihm dabei Helfen konnte. Er war am Ende mit der Arbeit, die der Architekt geleistet hatte, sehr zufrieden und
  4. 4. deswegen dachte ich, dass es am Besten wäre, den gleichen Architekten Bern zu engagieren. Ich wollte keine Zeit verlieren und deswegen rief ich ihn gleich an. Nach einem kurzen Gespräch machte ich mich gleich auf den Weg zur Architektur Bern. Ich erzählte dem Fachmann um was es ging und was ich vor hatte. Der Architekt Bern erklärte mir was er für mich tun könnte und wie der Neubau Bern der Firma dann ablaufen würde. Bevor er mit seiner Arbeit anfing, wollte er sich das ganze noch einmal vor Ort anschauen, um sich so ein Bild zu machen.
  5. 5. Als er am nächsten Tag vorbeikam, machte er sich Notizen und erklärte mir, dass sie gleich mit den Arbeiten anfangen könnten. Da ich nicht so viel davon verstand, wollte ich, dass der Architekt Bern sich damit beschäftigt. Der ganze Neubau Bern dauerte sehr lange, jedoch musste ich da durch, denn so wie davor konnten wir einfach nicht weiter machen. Ich besuchte täglich die Firma und war sehr begeistert, wie sich von Tag zu Tag langsam alles veränderte. Als die Fachmänner nach einer Zeit fertig waren, liess sich das Resultat zeigen. Alles
  6. 6. wurde so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich war von der Arbeit, die der Architekt Bern geleistet hatte, sehr begeistert. Er hatte nicht zu viel versprochen, und hat jedes Detail verarbeitet. Jetzt hatte nicht nur ich mehr Platz, sondern auch meine Mitarbeiter. Ich bin sehr zufrieden, dass alles so wurde, wie ich es mir vorgestellt hatte. Jetzt wird das tägliche Aufstehen nicht mehr so stressig wie früher sein, und ich denke, dass wir jetzt bei der Arbeit auch viel mehr Spass haben werden.

×