Successfully reported this slideshow.
Versorgung für die Kunden Referat SVEHK, 22.08.09 Dominik Feusi
Inhalt <ul><li>Die Analyse </li></ul><ul><li>Der Tarifvertrag 2010 </li></ul><ul><li>Der Staatseinkauf </li></ul><ul><li>D...
Analyse <ul><li>Kostensteigerung </li></ul><ul><li>Zunahme der Versorgungen </li></ul><ul><li>Stabile Fallkosten </li></ul>
Analyse Quelle: EFK
Gründe <ul><li>Wegfall Stigma </li></ul><ul><li>Fortschritt </li></ul><ul><li>Lebensqualität </li></ul>
Analyse: Rechtsgrundlage <ul><li>«einfach und zweckmässig» </li></ul><ul><li>Tarifverträge </li></ul><ul><li>Höchstbeiträg...
Fazit Analyse <ul><li>Mengenproblem angehen zugunsten der Betroffenen </li></ul><ul><li>Preiswettbewerb verbessern  </li><...
Der Tarifvertrag 2010 <ul><li>Verhandlungen nach Gerichtsurteil </li></ul><ul><li>Variante der Branche mit höheren Tarifen...
Der Staatseinkauf <ul><li>BSV wählt Geräte aus </li></ul><ul><li>Vertrieb über ein staatliches Logistikzentrum </li></ul>
BSV: «60-100 Geräte» «Neu will das BSV dieses Angebot deutlich einschränken: Hörbehinderte sollen künftig   nur noch unter...
Oder nur noch ein einziges Gerät für alle?
Der Staatseinkauf: Folgen <ul><li>Bevormundung der Betroffenen </li></ul><ul><li>Abschaffung der Wahlfreiheit </li></ul><u...
Staatseinkauf =  wenige, veraltete Geräte
Der Staatseinkauf: Folgen <ul><li>Internationale Erfahrungen: Standardgeräte, Wartelisten und Serviceabbau </li></ul>
Der Staatseinkauf: Folgen Quelle: British Society of  Hearing Aid Audiologists Land Warteliste Grossbritannien 18 Monate N...
Vernehmlassung <ul><li>Auswirkungen für die Betroffenen  </li></ul><ul><li>Finanzielle Auswirkungen unklar </li></ul><ul><...
Rückschritt <ul><li>Bevormundung statt Selbstbestimmung </li></ul><ul><li>Abhängigkeit vom Bundesamt statt Kunde </li></ul...
Die Alternative <ul><li>Pauschale </li></ul><ul><li>Besonderer Integrationsbedarf </li></ul><ul><li>Stärkung der Kunden </...
Wettbewerb um Sie <ul><li>Bedürfnisse der Kunden </li></ul><ul><li>Transparenz über Leistung, Preis und Qualität </li></ul...
Fragen und Anregungen  sind erwünscht!
Herzlichen Dank www.hoerenschweiz.ch www.auditionsuisse.ch
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Referat Svehk 090822

959 Aufrufe

Veröffentlicht am

Referat vor der Schweizerischen Vereinigung der Eltern hörgeschädigter Kinder SVEHK

Veröffentlicht in: News & Politik, Business, Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Referat Svehk 090822

  1. 1. Versorgung für die Kunden Referat SVEHK, 22.08.09 Dominik Feusi
  2. 2. Inhalt <ul><li>Die Analyse </li></ul><ul><li>Der Tarifvertrag 2010 </li></ul><ul><li>Der Staatseinkauf </li></ul><ul><li>Die Alternative </li></ul>
  3. 3. Analyse <ul><li>Kostensteigerung </li></ul><ul><li>Zunahme der Versorgungen </li></ul><ul><li>Stabile Fallkosten </li></ul>
  4. 4. Analyse Quelle: EFK
  5. 5. Gründe <ul><li>Wegfall Stigma </li></ul><ul><li>Fortschritt </li></ul><ul><li>Lebensqualität </li></ul>
  6. 6. Analyse: Rechtsgrundlage <ul><li>«einfach und zweckmässig» </li></ul><ul><li>Tarifverträge </li></ul><ul><li>Höchstbeiträge </li></ul>
  7. 7. Fazit Analyse <ul><li>Mengenproblem angehen zugunsten der Betroffenen </li></ul><ul><li>Preiswettbewerb verbessern </li></ul><ul><li>Betroffene als Kunden stärken </li></ul>Empowerment
  8. 8. Der Tarifvertrag 2010 <ul><li>Verhandlungen nach Gerichtsurteil </li></ul><ul><li>Variante der Branche mit höheren Tarifen abgelehnt </li></ul><ul><li>Ultimatum BSV </li></ul>
  9. 9. Der Staatseinkauf <ul><li>BSV wählt Geräte aus </li></ul><ul><li>Vertrieb über ein staatliches Logistikzentrum </li></ul>
  10. 10. BSV: «60-100 Geräte» «Neu will das BSV dieses Angebot deutlich einschränken: Hörbehinderte sollen künftig nur noch unter Geräten von zwei bis drei Anbietern auswählen können, die durch eine internationale Ausschreibung ermittelt werden. «Damit stehen immer noch 60 bis 100 Geräte zur Auswahl», sagt BSV-Vizedirektor Alard du Bois-Reymond.» Tages-Anzeiger, 16.05.08 90 % Abbau
  11. 11. Oder nur noch ein einziges Gerät für alle?
  12. 12. Der Staatseinkauf: Folgen <ul><li>Bevormundung der Betroffenen </li></ul><ul><li>Abschaffung der Wahlfreiheit </li></ul><ul><li>Aufhebung der Austauschbefugnis </li></ul><ul><li>Zwei-Klassen-Versorgung </li></ul>
  13. 13. Staatseinkauf = wenige, veraltete Geräte
  14. 14. Der Staatseinkauf: Folgen <ul><li>Internationale Erfahrungen: Standardgeräte, Wartelisten und Serviceabbau </li></ul>
  15. 15. Der Staatseinkauf: Folgen Quelle: British Society of Hearing Aid Audiologists Land Warteliste Grossbritannien 18 Monate Norwegen 8 Monate Dänemark 12 Monate Schweden 24 Monate
  16. 16.
  17. 17. Vernehmlassung <ul><li>Auswirkungen für die Betroffenen </li></ul><ul><li>Finanzielle Auswirkungen unklar </li></ul><ul><li>Auswirkungen auf andere Hilfsmittel gravierend </li></ul>
  18. 18. Rückschritt <ul><li>Bevormundung statt Selbstbestimmung </li></ul><ul><li>Abhängigkeit vom Bundesamt statt Kunde </li></ul><ul><li>Staatsversorgung statt Konsument </li></ul>
  19. 19.
  20. 20. Die Alternative <ul><li>Pauschale </li></ul><ul><li>Besonderer Integrationsbedarf </li></ul><ul><li>Stärkung der Kunden </li></ul><ul><li>Freie Wahl auf freiem Markt </li></ul>
  21. 21. Wettbewerb um Sie <ul><li>Bedürfnisse der Kunden </li></ul><ul><li>Transparenz über Leistung, Preis und Qualität </li></ul><ul><li>Option zum Wechsel </li></ul><ul><li>«Der Kunde ist König» </li></ul>
  22. 22.
  23. 23. Fragen und Anregungen sind erwünscht!
  24. 24. Herzlichen Dank www.hoerenschweiz.ch www.auditionsuisse.ch

×