Professionelle Vorbereitung                      auf Exit und Verkauf                      media.net FINANCE: Praxisworksh...
Quick Facts                                Thomas Schröter                      Gründung         2002                     ...
Ausgewählte Referenzen Corporate Finance                          Simulation von        Softwarelösungen für       Softwar...
Optimale Gestaltung                      von Exit & Verkaufwww.eventurecat.com
Exit-Varianten                       1    Insolvenz / Liquidation                       2    Management-Buy-Back          ...
Exit als unternehmerischer Prozess                      1   Positionierung des Unternehmens                      2      Er...
Exitvorbereitung                       Frühzeitige Positionierung zu avisierten Exit-Targets                       Anbah...
Phasen des M&A-Prozesses                          M&A-Strategie            Transaktion         Integration                ...
Transaktion                       Vorbereitung              Ansprache                  Analyse             Abschluss      ...
Beteiligte und Dienstleister                      Akteur                             Rolle/Leistung                      U...
Vorbereitung der Due Diligence                                    Basic                       Strategic                   ...
Werttreiber beim Verkauf                                                                    positiv                      ...
Werttreiber beim Verkauf                                                                    negativ                      ...
Auswertung von Verkaufsangeboten                      (Beispiel)                      Kriterium              Gewichtung   ...
Erfolgskriterien                      1. Strategische Vorbereitung              2. Wahl der Targets                      ...
Ihr Prozess                                                M&A-Strategie      Vorbereitung         Ansprache            An...
Letzter Tipp:                          Beauftragen Sie einen kompetenten                                    M&A-Berater!  ...
Kontakt                                Thomas Schröter                                Senior Corporate Finance Advisor,   ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Professionelle Vorbereitung auf Exit und Verkauf

1.280 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Thomas Schröter (eventurecat) über die professionelle langfristige Vorbereitung eines Unternehmens auf Exit und Veräußerung. Der Vortrag wurde gehalten im Rahmen von media.netFINANCE am 23.11.2011 im Hause von eventurecat.

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.280
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
181
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
22
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Professionelle Vorbereitung auf Exit und Verkauf

  1. 1. Professionelle Vorbereitung auf Exit und Verkauf media.net FINANCE: Praxisworkshop Berlin, 23. November 2011 Thomas Schröter, Geschäftsführer eventurecat GmbHwww.eventurecat.com
  2. 2. Quick Facts Thomas Schröter Gründung 2002  16 Jahre Unternehmer im IT- Bereich Mitarbeiter 8  Akquisition von über 15 Standort Berlin Mio. € VC Regionalfokus Bundesweit, DACH  Internationale Erfahrung durch Gründungen in Beratungsfokus Corporate Finance, Public Funding England, Frankreich und Indien sowie Firmenüber- Branchenfokus ICT, Internet und Games nahme in den USA Transaktions- < 50 Mio. €  Seit 2002 Gründer und voluminawww.eventurecat.com Geschäftsführer der Track Record Mehr als 300 Unter- eventurecat nehmen erfolgreich  Senior Corporate Finance begleitet Advisor  Vorstand IT-Verband Berlin- Brandenburg (SIBB) 2
  3. 3. Ausgewählte Referenzen Corporate Finance Simulation von Softwarelösungen für Software für digitale Druck- Entwickler und Vermarkter Fertigungsprozessen energieeffiziente Produkte und Kopiersysteme von Unterhaltungssoftware Begleitung bei der Begleitung bei Veräußerung Begleitung bei der Begleitung bei der Veräußerung an von Mehrheitsanteilen an Veräußerung an Veräußerung anwww.eventurecat.com Agentur für digitale Individuelle Personalisierung Intelligente 3D- Kommunikation Softwarelösungen von Produkten Videoanalyselösungen 3
  4. 4. Optimale Gestaltung von Exit & Verkaufwww.eventurecat.com
  5. 5. Exit-Varianten 1 Insolvenz / Liquidation 2 Management-Buy-Back 3 Management-Buy-Out / -Buy-In 4 Secondary Purchasewww.eventurecat.com 5 Klassischer Verkauf 6 Börsengang 5
  6. 6. Exit als unternehmerischer Prozess 1 Positionierung des Unternehmens 2 Erreichen strategischer Ziele n Langwieriger 3 Wahl der geeigneten Exit-Variante Prozess mit 2 bis 5 Jahren Laufzeitwww.eventurecat.com 4 Umsetzung der Transaktion 5 Überleitung & finaler Ausstieg 6
  7. 7. Exitvorbereitung  Frühzeitige Positionierung zu avisierten Exit-Targets  Anbahnung strategischer Partnerschaften  Permanente Beobachtung vergleichbarer Transaktionen  Recherche der relevanten Ansprechpartner  Gezieltes Marktverhaltenwww.eventurecat.com  Regelmäßige Kontakte mit direkten Wettbewerbern  Nutzen der Kontakte der Investoren 7
  8. 8. Phasen des M&A-Prozesses M&A-Strategie Transaktion Integration  Bestandsaufnahme  Vorbereitung  Integrationsplan  SWOT-Analyse  Ansprache  Organisatorische  Zieldefinition  Analyse Umsetzung  Planung der  Abschluss  Struktureller Wandel Transaktion  Controllingwww.eventurecat.com 8
  9. 9. Transaktion Vorbereitung Ansprache Analyse Abschluss  Informations-  Versand anony-  Vergleich der  End-/Vertrags- memorandum misiertes Kurzprofil indikativen verhandlung  Marktrecherche  NDA Angebote  Kartellrechtliche  Longlist/Shortlist  Versand  Term Sheet Anmeldung  Management- Informations-  Due Diligence  Signing Präsentation memorandum  Bindendes  Closing  Detaillierte  Management- Angebot Bewertung Präsentation  Vorentscheidungwww.eventurecat.com  Festlegung der  Aufforderung  Kartellrechtliche Ansprachestrategie indikatives Prüfung Angebot 6-8 Wochen 4-8 Wochen 6-8 Wochen 6-8 Wochen 9 ∑ 5-8 Monate
  10. 10. Beteiligte und Dienstleister Akteur Rolle/Leistung Unternehmer Verkauft und übergibt sein Unternehmen Käufer/Nachfolger Kaufen Unternehmensanteile und übernehmen unternehmerische Verantwortung Wirtschaftsprüfer/ Steuerberater Buch- und Steuerprüfung, Unternehmensbewertung Investoren/Banken Finanzierung der Transaktionwww.eventurecat.com Unternehmensberatung Unternehmensprüfung, Strategieberatung Rechtsanwälte Rechtsberatung, Vertragsgestaltung M&A-Berater Strategieberatung, Full-Service- Transaktionsbegleitung, i.d.R. o. Rechtsberatung 10
  11. 11. Vorbereitung der Due Diligence Basic Strategic Market(ing) • allg. Informationen • Logik und Potential der • interne / externe Daten (Presse, Prospekte) Transaktion für Branchenattraktivität • Volkswirtschaftliche und • Synergieeffekte und Wettbewerbsposition demographische • Strategische Auswirkungen • Marktstudien Informationen Organisation/IT Human Resources Financial & Tax • Organisationsstruktur • Personalkosten/-struktur • historische und aktuelle • Aktualität und • Hard / Soft Facts und Ertragskraft Kompatibilität von IT- Veränderungen im • steuerliche Optimierung Systemen Personalbereich der Transaktionsgestaltung • „Cultural Due Diligence“ • Investitionsplanungwww.eventurecat.com Legal Technical Environmental • Kunden-, Lieferanten-, • Maschinen & Anlagen • Umweltaltlasten Grundstücks-, Miet-, • Produktions-Know-how • Sicherheitsmaßnahmen Versicherungs-, etc. • Patente • Zertifizierungen Verträge • Qualitätsmanagement • Rechtsstreitigkeiten • F&E Potential 11 Quelle: CD Invest Consult GmbH
  12. 12. Werttreiber beim Verkauf positiv  Kontinuierliche Umsätze  Strategische Erfolgspositionen  Konstante Erträge  Produktportfolio ausgewogen  Ausgewogene Bilanz  Starke Entwicklung  Marktpotential  Qualifiziertes Management  Image des Unternehmens  Gute Kundenbeziehungenwww.eventurecat.com  Starke Marken  Patente / Schutzrechte Quelle: Informationsveranstaltung BDU/UNU 12
  13. 13. Werttreiber beim Verkauf negativ  Schwankende Erträge  Unübersichtliche Organisation  Schlechte Bilanzstruktur  Hohe Lagerbestände  Schlechter äußerer Eindruck  Alte Produkte mit geringer Marge  Protzige Verwaltung  Hohe Fluktuation/Krankenstand  Nicht betriebsnotwendige Aktiva  Schlechtes Managementwww.eventurecat.com  Ungenutzte Kapazitäten  Hohe Reklamationsquote Quelle: Informationsveranstaltung BDU/UNU 13
  14. 14. Auswertung von Verkaufsangeboten (Beispiel) Kriterium Gewichtung Punkte Ergebnis Kaufpreis 60% 8 4,8 Persönliches Package 10% 10 1 Strategic fit 10% 7 0,7 Cultural fit 10% 8 0,8 Synergien 5% 10 0,5 Nachhaltigkeit 5% 7 0,35www.eventurecat.com ∑ 100% 8,15/10 Für „Punkte“ gilt: 0=extrem schlecht, 10=extrem gut 14
  15. 15. Erfolgskriterien 1. Strategische Vorbereitung 2. Wahl der Targets  Langfristige strategische Planung  Nutzen für Käufer erkennen  Eigene Assets genau identifizieren  Sorgfältige Recherche  Sorgfältige Erstellung der Unterlagen  Auswahl auf Basis des besten „Fit“ 3. Wettbewerb & Prozess 4. Due-Diligence  Adressierung mehrerer Targets  Rechtzeitige Vorbereitung  Einholen alternativer Angebote  Vorbeugende Korrekturenwww.eventurecat.com  Stringenter Zeitplan  Vollständige & fehlerfreie Unterlagen 15
  16. 16. Ihr Prozess M&A-Strategie Vorbereitung Ansprache Analyse Abschluss  Nächster Projektstart Anfertigung Erstellung Versand Vergleich der End-/ Dezember 2011 Dokumente BP, FP Informations- anonymisier- indikativen Vertragsver- memorandum tes Kurzprofil Angebote handlung  Entwicklung der Kartellrecht- M&A-Strategie SWOT- Analyse Marktre- cherche NDA Termsheet liche Anmeldung Dezember/Januar Dokumen- Versand  Voraussichtlicher tation der Ziele Longlist/ Shortlist Informations- memorandum Due Diligence Signing Transaktionszeit- raum 1. Quartal bis Käuferprofil- Management- Management- Bindendes 2. Quartal 2012 matrix Präsentation Präsentation Angebot Closingwww.eventurecat.com  Voraussichtlicher Identifikation möglicher Detaillierte Aufforderung Vorent- indikatives Abschlussgespräch Projektabschluss Käufer- gruppen Bewertung Angebot scheidung 3.Quartal 2012 Festlegung Anfertigung der Kartellrecht- anonymisier- Statusmeeting III Ansprache- liche Prüfung tes Kurzprofil strategie Statusmeeting I Statusmeeting II Statusmeeting IV 16
  17. 17. Letzter Tipp: Beauftragen Sie einen kompetenten M&A-Berater! www.eventurecat.com
  18. 18. Kontakt Thomas Schröter Senior Corporate Finance Advisor, Geschäftsführer eventurecat GmbH Corporate Finance Advisorswww.eventurecat.com Pascalstr. 10 10587 Berlin Telefon: +49 (0)30 726 13 23 0 Fax: +49 (0)30 726 13 23 23 Mobile: +49 (0)173 617 38 39 Thomas.Schroeter@eventurecat.com www.eventurecat.com 18

×