SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 9
eEvolution Logistik
Logistik-Optimierung mit Logivations W2MO und eEvolution
Lagerortdefinition
2
Lagergeometrie (8.1)
• Definition der Lagerplätze und deren Struktur in eEvolution
• N-Stufig
• Beliebige Attribute pro Lagerplatz (Abmessungen,
max. Gewicht, Volumen, Gefahrgut usw.)
• Hierarchische Datenpflege (8.1.1)
• Verpackungseinheiten
• Behälter
3
Lageraufträge (8.1.1)
• Erstellung von Lageraufträgen
• Kommissionierung von Lageraufträgen
• Auftragsstapel
4
Lagerbuchungen (8.1)
• Auswahl bzw. Selektion aus Lagergeometrie (8.1)
• Lagerbewegungshistorie auf Platzebene (8.1)
• Definierbare Erfassung von Messwerten bei Lagerbuchungsvorgängen (x.x)
• Vordefinition von Lagerplätzen für Lageraufträge (x.x)
• Bestandshistorie/-führung in lagergeführter Mengeneinheit und
Verpackungseinheiten/Gebinden (x.x)
5
Warenflüsse (8.1 teilw.)
• Definition der Pfade der Ware durch Lagerstationen
• Regeln für Verzweigungen
• Zweistufiger Wareneingang
• Qualitätssicherung
• Frei definierbare automatische Aktionen an Warenflussendpunkten
(Etikettendruck, E-Mail, Skripting…)
• Eingabezwänge für Messdatenerfassung
6
Warenflussbeispiel
7
Lagerort 1 Lagerort 2Prüfung
Lagerort 3
Triggerpunkte für:
• Workflow-Starts
• Druckvorgänge
• Messwerterfassung
• Prüfungen
Optimierung (Logivations) (x.x)
• Ermittlung der Batches
• Ermittlung der Rundgänge
• Permanente Reorganisation
• Vergabe von Lagerplätzen
• Ressourcenverwaltung/-planung
• Auswertungen/Statistiken
8
Vielen Dank!
9

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von eEvolution GmbH & Co. KG

eEvolution Modernes Laborwesen für Lebensmittelerzeuger
eEvolution Modernes Laborwesen für LebensmittelerzeugereEvolution Modernes Laborwesen für Lebensmittelerzeuger
eEvolution Modernes Laborwesen für LebensmittelerzeugereEvolution GmbH & Co. KG
 
eEvolution DMS - Dokumenten Management & Office Produktivität
eEvolution DMS - Dokumenten Management & Office ProduktivitäteEvolution DMS - Dokumenten Management & Office Produktivität
eEvolution DMS - Dokumenten Management & Office ProduktivitäteEvolution GmbH & Co. KG
 
The Innovators Dilemma - Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnb...
The Innovators Dilemma - Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnb...The Innovators Dilemma - Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnb...
The Innovators Dilemma - Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnb...eEvolution GmbH & Co. KG
 
iPhone- und iPad-Programmierung - Der Weg von der Idee zum Produkt
iPhone- und iPad-Programmierung - Der Weg von der Idee zum Produkt iPhone- und iPad-Programmierung - Der Weg von der Idee zum Produkt
iPhone- und iPad-Programmierung - Der Weg von der Idee zum Produkt eEvolution GmbH & Co. KG
 
Retourenmanagement Software zu Optimierung von Retourenprozessen - Logistik
Retourenmanagement Software zu Optimierung von Retourenprozessen - LogistikRetourenmanagement Software zu Optimierung von Retourenprozessen - Logistik
Retourenmanagement Software zu Optimierung von Retourenprozessen - LogistikeEvolution GmbH & Co. KG
 
Supply Chain Management - Trends, Aufgaben, Ziele + Beispiele
Supply Chain Management - Trends, Aufgaben, Ziele + BeispieleSupply Chain Management - Trends, Aufgaben, Ziele + Beispiele
Supply Chain Management - Trends, Aufgaben, Ziele + BeispieleeEvolution GmbH & Co. KG
 

Mehr von eEvolution GmbH & Co. KG (20)

eEvolution Modernes Laborwesen für Lebensmittelerzeuger
eEvolution Modernes Laborwesen für LebensmittelerzeugereEvolution Modernes Laborwesen für Lebensmittelerzeuger
eEvolution Modernes Laborwesen für Lebensmittelerzeuger
 
eEvolution Design von Business-Anwendungen
eEvolution Design von Business-AnwendungeneEvolution Design von Business-Anwendungen
eEvolution Design von Business-Anwendungen
 
eEvolution Business Intelligence
eEvolution Business IntelligenceeEvolution Business Intelligence
eEvolution Business Intelligence
 
eEvolution und Microsoft Dynamics CRM
eEvolution und Microsoft Dynamics CRMeEvolution und Microsoft Dynamics CRM
eEvolution und Microsoft Dynamics CRM
 
Die E-Bilanz und ihre Konsequenzen
Die E-Bilanz und ihre KonsequenzenDie E-Bilanz und ihre Konsequenzen
Die E-Bilanz und ihre Konsequenzen
 
eEvolution 8.1 - Tipps & Tricks - Teil 2
eEvolution 8.1 - Tipps & Tricks - Teil 2eEvolution 8.1 - Tipps & Tricks - Teil 2
eEvolution 8.1 - Tipps & Tricks - Teil 2
 
eEvolution 8.1 - Tipps & Tricks - Teil 1
eEvolution 8.1 - Tipps & Tricks - Teil 1eEvolution 8.1 - Tipps & Tricks - Teil 1
eEvolution 8.1 - Tipps & Tricks - Teil 1
 
Logistikoptimierung
LogistikoptimierungLogistikoptimierung
Logistikoptimierung
 
eEvolution Kasse / POS
eEvolution Kasse / POS eEvolution Kasse / POS
eEvolution Kasse / POS
 
eEvolution Cockpit
eEvolution CockpiteEvolution Cockpit
eEvolution Cockpit
 
SharePoint 2013: Die Neuerungen im Überblick
SharePoint 2013: Die Neuerungen im ÜberblickSharePoint 2013: Die Neuerungen im Überblick
SharePoint 2013: Die Neuerungen im Überblick
 
eEvolution DMS - Dokumenten Management & Office Produktivität
eEvolution DMS - Dokumenten Management & Office ProduktivitäteEvolution DMS - Dokumenten Management & Office Produktivität
eEvolution DMS - Dokumenten Management & Office Produktivität
 
Skripting Workshop - Sperrung von Artikeln
Skripting Workshop - Sperrung von ArtikelnSkripting Workshop - Sperrung von Artikeln
Skripting Workshop - Sperrung von Artikeln
 
Skripting Workshop - Artikeletiketten drucken
Skripting Workshop - Artikeletiketten druckenSkripting Workshop - Artikeletiketten drucken
Skripting Workshop - Artikeletiketten drucken
 
eEvolution mit RFID
eEvolution mit RFIDeEvolution mit RFID
eEvolution mit RFID
 
The Innovators Dilemma - Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnb...
The Innovators Dilemma - Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnb...The Innovators Dilemma - Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnb...
The Innovators Dilemma - Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnb...
 
Innovative Prozessabbildungen Im Service
Innovative Prozessabbildungen Im ServiceInnovative Prozessabbildungen Im Service
Innovative Prozessabbildungen Im Service
 
iPhone- und iPad-Programmierung - Der Weg von der Idee zum Produkt
iPhone- und iPad-Programmierung - Der Weg von der Idee zum Produkt iPhone- und iPad-Programmierung - Der Weg von der Idee zum Produkt
iPhone- und iPad-Programmierung - Der Weg von der Idee zum Produkt
 
Retourenmanagement Software zu Optimierung von Retourenprozessen - Logistik
Retourenmanagement Software zu Optimierung von Retourenprozessen - LogistikRetourenmanagement Software zu Optimierung von Retourenprozessen - Logistik
Retourenmanagement Software zu Optimierung von Retourenprozessen - Logistik
 
Supply Chain Management - Trends, Aufgaben, Ziele + Beispiele
Supply Chain Management - Trends, Aufgaben, Ziele + BeispieleSupply Chain Management - Trends, Aufgaben, Ziele + Beispiele
Supply Chain Management - Trends, Aufgaben, Ziele + Beispiele
 

Logistikoptimierung Teil 2

  • 1. eEvolution Logistik Logistik-Optimierung mit Logivations W2MO und eEvolution
  • 3. Lagergeometrie (8.1) • Definition der Lagerplätze und deren Struktur in eEvolution • N-Stufig • Beliebige Attribute pro Lagerplatz (Abmessungen, max. Gewicht, Volumen, Gefahrgut usw.) • Hierarchische Datenpflege (8.1.1) • Verpackungseinheiten • Behälter 3
  • 4. Lageraufträge (8.1.1) • Erstellung von Lageraufträgen • Kommissionierung von Lageraufträgen • Auftragsstapel 4
  • 5. Lagerbuchungen (8.1) • Auswahl bzw. Selektion aus Lagergeometrie (8.1) • Lagerbewegungshistorie auf Platzebene (8.1) • Definierbare Erfassung von Messwerten bei Lagerbuchungsvorgängen (x.x) • Vordefinition von Lagerplätzen für Lageraufträge (x.x) • Bestandshistorie/-führung in lagergeführter Mengeneinheit und Verpackungseinheiten/Gebinden (x.x) 5
  • 6. Warenflüsse (8.1 teilw.) • Definition der Pfade der Ware durch Lagerstationen • Regeln für Verzweigungen • Zweistufiger Wareneingang • Qualitätssicherung • Frei definierbare automatische Aktionen an Warenflussendpunkten (Etikettendruck, E-Mail, Skripting…) • Eingabezwänge für Messdatenerfassung 6
  • 7. Warenflussbeispiel 7 Lagerort 1 Lagerort 2Prüfung Lagerort 3 Triggerpunkte für: • Workflow-Starts • Druckvorgänge • Messwerterfassung • Prüfungen
  • 8. Optimierung (Logivations) (x.x) • Ermittlung der Batches • Ermittlung der Rundgänge • Permanente Reorganisation • Vergabe von Lagerplätzen • Ressourcenverwaltung/-planung • Auswertungen/Statistiken 8