Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz von mobilen Technologien bis hin zum virtuellen Museum

Inhalt:
- Was ist Kunst- und Kulturvermittlung?
- Formen der Kunst- und Kulturvermittlung
- Mediale Vermittlung im Museum
- Gestaltung virtueller Räume zur Wissensvermittlung
- Wiki als virtuelles Museum
- Virtuelles Museum Islamischer Kunst in der Schweiz

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz von mobilen Technologien bis hin zum virtuellen Museum

  1. 1. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätMuseale Kunst- und Kultur-vermittlung mit digitalen MedienÜber den Einsatz von mobilen Technologien bis hin zum virtuellen MuseumGastvortragUniversität ZürichKunsthistorisches InstitutProf. Dr. Markus RitterMarion R. Gruber29.03.2012 Seite 1 © M.R. Gruber
  2. 2. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätInhaltsverzeichnis– Was ist Kunst- und Kulturvermittlung?– Formen der Kunst- und Kulturvermittlung– Mediale Vermittlung im Museum• Mobile Besucherführungssysteme• Informations- und Kommunikationssysteme• Online-Lernumgebungen und Online-Lernangebote– Gestaltung virtueller Räume zur Wissensvermittlung– Wiki als virtuelles Museum– Virtuelles Museum Islamischer Kunst in der Schweiz29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 2
  3. 3. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätWas ist Kunst- und Kulturvermittlung? © Tiroler Landesmuseum, Dorothea Bouvier-Freund
  4. 4. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätWas ist Kunst- und Kulturvermittlung?Kunst- und Kulturvermittlung bezeichnet alleAktivitäten, die das künstlerische und kulturelle Erbeim Kontext der vermittelnden Institution interessiertenPersonen (Rezipienten) verständlich zugänglichmachen und zur Partizipation anregen. Gruber 200929.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 4
  5. 5. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätFormen der Kunst- und Kulturvermittlung
  6. 6. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätFormen der personalen Vermittlung• Führung• Gespräch• Diskussionsveranstaltung• Ausstellungsauskunft• Aktion oder Workshop• Familien(sonn)tag• Lehrerfortbildung• Kindergeburtstag• Malatelier oder Werkstatt• Vortrag Gruber 200929.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 6
  7. 7. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätFormen der medialen VermittlungMediale Vermittlungsangebote Medialen Vermittlungsangeboteinnerhalb der Institution ausserhalb der Institution• Besucherorientierte Texte • Publikationen• Video- oder DVD-Installationen • (Kunst-)Spiele• Hörstationen • Museums-CD-Rom/DVD• Akustische Führungssysteme • Webseite im World Wide Web• Tonbildschauen, audiovisuelles • Online Datenbanken Environment • Lernangebote im Internet• Multimediale Führungssysteme• PC-Workstationen• Museumskoffer und didaktisches Gruber 2009 Material29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 7
  8. 8. E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät Mediale Vermittlung im Museum© M.R. Gruber
  9. 9. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätMobile Besucherführungssysteme • Audioguide • Multimedia-Guide und Personal Digital Assistant (PDA) • Smartphone, iPod und Podcasting • Augmented Reality • Audiovisuelles Environment • Mobile Technologien ausserhalb des Museums
  10. 10. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätAudioguide
  11. 11. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätMultimedia-Guide und Personal Digital Assistant (PDA) Seite 11
  12. 12. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSmartphone, iPod und Podcasting
  13. 13. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätAugmented Reality29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 13
  14. 14. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätAudiovisuelles Environment29.03.2012 Seite 14
  15. 15. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätMobile Technologien ausserhalb des Museums29.03.2012 Museale Kunstvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 15
  16. 16. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätInformations- und Kommunikationssysteme • Multimediaterminal und 3D-Simulation • CD-ROM und DVD • Virtuelles Museum und Virtuelle Sammlung • Online-Datenbank • Web2.0 und Soziale Software
  17. 17. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätMultimediaterminal und 3D-Simulation29.03.2012 Museale Kunstvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 17
  18. 18. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätCD-ROM und DVD29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 18
  19. 19. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätVirtuelles Museum und Virtuelle Sammlung29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 19
  20. 20. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätOnline-Datenbank29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 20
  21. 21. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätWeb2.0 und Soziale Software29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 21
  22. 22. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätOnline-Lernumgebungen und Online-Lernangebote • Lern- und Quizspiele • Interaktive Bildgeschichten • Übungen zum kreativen Gestalten • E-Learning-Angebote
  23. 23. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätLern- und Quizspiele (Quiz, Suchspiel, Kreuzworträtsel, Puzzle)29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 23
  24. 24. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätInteraktive Bildgeschichten29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 24
  25. 25. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätÜbungen zum kreativen Gestalten29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 25
  26. 26. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätE-Learning-Angebote29.03.2012 Seite 26
  27. 27. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätGestaltung virtueller Räume zurWissensvermittlung
  28. 28. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätGestaltung virtueller Räume zurWissensvermittlung• Bildungsraum - Wissensarchitektur• Kognitive Landkarten zur Konzeption von Bildungs- räumen• Leiten und Navigieren durch Bildungsräume• Erstellung eines virtuellen Wissensraumes mittels Wiki29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 28
  29. 29. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätBildungsraum - Wissensarchitektur• Lernumgebung - Ort oder Gemeinschaft, wo Lernen stattfindet - schafft die notwendigen Rahmenbedingungen - bedingt den Handlungs- und Bildungsraum• Bildungsraum - Architektonischer, konstruierter Raum - Sinnlich wahrnehmbar, Vorstellungskraft - Handlung• Wissensarchitektur (De Kerckhove 2001) - Virtueller Raum (sozialer Raum), physischer Raum, mentaler Raum - Connected architecture - Räume betreten oder verlassen, Räume besiedeln, Gemeinschaften bilden sowie Zeit- und Raummanagement29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 29
  30. 30. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätKognitive Landkarten zur Konzeption vonBildungsräumen29.03.2012 Seite 30
  31. 31. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätLeiten und Navigieren durch Bildungsräume Stöber 199729.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 31
  32. 32. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätWiki als virtuelles Museum
  33. 33. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätWiki als virtuelles Museum• Was ist ein Wiki?• Merkmale eines Wiki• Wie funktioniert ein Wiki und was gilt es zu beachten?• Wikiquette - Wir erstellen gemeinsam ein Werk - Kein Urheberrecht auf eingestellte Inhalte - Wir respektieren die Meinung anderer - Wir besuchen mindestens 3x pro Woche das Wiki - Beim Umgang miteinander beachten wir die Netiquette29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 33
  34. 34. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätVirtuelles Museum Islamischer Kunst in derSchweiz• Wiki in OLAT• Seite erstellen• Text einfügen und formatieren• Bild einfügen29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 34
  35. 35. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätKontaktMag. Dr. Marion R. GruberE-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät, Universität ZürichMailmarion.gruber[at]phil.uzh.chWebWebseite ELK, Webseite KUKUKSocial WebTwitter @ELKphil, @up2kukuk, @em3rg3Weblogs up2kukuk, ELK Blog29.03.2012 Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien, M. R. Gruber Seite 35

×