Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Der 2+4 Vertrag
STAATSRECHT DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland
GliederungGliederung
1)2+4 Vertrag im Kontext des geschichtlichen
Geschehens
2)Allgemeine Funktionen des 2+4 Vertrags
3)So...
1) 2+4 Vertrag im Kontext des geschichtlichen
Geschehens
•
2+4 Vertrag : Überwindung von über 40 Jahren Teilung des Ost-We...

nach Mauerfall:
→ die deutsche Einheit muss geregelt werden

deutsch-deutsche Verhandlung

Verhandlung der Siegermächt...
2) Allgemeine Funktionen des 2+4
Vertrags
Am 12. September 1990 wurde der 2+4
Vertrag in Kraft gesetzt.
Beteiligt waren die beiden deutschen
Staaten:
- Bundesrepubl...
3) Souveränität Deutschlands?

Souveränität ist durch den Vertrag eingeschränkt

Mit dem Abkommen auf “ Verzicht von Rec...
4) Bedeutung des 2+4 Vertrags

Wegbereitenden Funktion f ür die
Wiedervereinigung

Ende der bipolaren Mächtekonstellatio...
„BRD“-Innenminister Schäuble und „DDR“-Staatssekretär
Krause bei der Unterzeichnung des „Einigungsvertrages“ am
31.08.1990
Der 2+4 Vertrag
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Der 2+4 Vertrag

977 Aufrufe

Veröffentlicht am

alles über vertrag

Veröffentlicht in: News & Politik
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Der 2+4 Vertrag

  1. 1. Der 2+4 Vertrag STAATSRECHT DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland
  2. 2. GliederungGliederung 1)2+4 Vertrag im Kontext des geschichtlichen Geschehens 2)Allgemeine Funktionen des 2+4 Vertrags 3)Souveränität Deutschlands? 4)Bedeutung des 2+4 Vertrags
  3. 3. 1) 2+4 Vertrag im Kontext des geschichtlichen Geschehens • 2+4 Vertrag : Überwindung von über 40 Jahren Teilung des Ost-West- Konfliktes
  4. 4.  nach Mauerfall: → die deutsche Einheit muss geregelt werden  deutsch-deutsche Verhandlung  Verhandlung der Siegermächte  Siegermächte, DDR und BRD  wichtig ist die Diskussion über militärischen Status D'S  neutrales D oder Mitglied der NATO?  12.09.1990: 2+4 Vertrag stellt dt. Souveränität her  Friendensvertrag ist nicht mehr nötig 01.10.1990: Verzicht von Recht und Verantwortung der Siegermachte  15.03.1991: Inkrafttreten des Abkommens  1994: Ende der Nachkriegszeit mit Abzug der Alliierten aus Berlin
  5. 5. 2) Allgemeine Funktionen des 2+4 Vertrags
  6. 6. Am 12. September 1990 wurde der 2+4 Vertrag in Kraft gesetzt. Beteiligt waren die beiden deutschen Staaten: - Bundesrepublik Deutschland - DDR und die vier Siegermächte des Zweiten Weltkrieges: - USA - Sowjetunion - Frankreich - Großbritannien Ein siebter Beteiligter war Polen, wann immer es um die deutsche Ostgrenze ging.
  7. 7. 3) Souveränität Deutschlands?  Souveränität ist durch den Vertrag eingeschränkt  Mit dem Abkommen auf “ Verzicht von Recht und Verantwortung” wird Deutschland eingeschränkt souverän,  Außenpolitische Isolierung verhindert  Festen Platz in EU
  8. 8. 4) Bedeutung des 2+4 Vertrags  Wegbereitenden Funktion f ür die Wiedervereinigung  Ende der bipolaren Mächtekonstellation  Ziel der westlichen Politik erreicht  Frage nach politisch-militärischer Bündniszugehörigkeit ----> NATO  Vertrag sollte kein Friedensvertrag sein  klärt die endgültige “ deutsche Frage” seit 1945
  9. 9. „BRD“-Innenminister Schäuble und „DDR“-Staatssekretär Krause bei der Unterzeichnung des „Einigungsvertrages“ am 31.08.1990

×