Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Luka Peters, Careum AG Bildungszentrum für Gesuncheitsberufe, Zürich – Edudays 2015, Krems/Donau
Blended Learning an der
B...
Careum AG Bildungszentrum für Gesundheitsberufe
BFS → 2 Bildungsgänge
FAGE AGS
HF → 5 Bildungsgänge
Pflege MTR OT
BMA DH
E-Learning: CareOL
Seit 2005: HF
Pflege MTR OT
BMA DH
Seit 2013: BFS FAGE
Ab 2015: BFS AGS
2013: Blended Learning
für die FAGE
• Kompetenzenorientierte Ausbildung + Blended Learning
• Vorbereitungsphase  effiziente Präsenzphase
• Nachbereitungsphas...
• Medien-Nutzungskompetenz
• Selbstverantwortliches Lernen
• Binnendifferenzierung
Erfahrungen mit E-Learning
Innovation für die Berufsfachschule
Zeit für die Entwicklung
Motiviertes Team
Ausgangssituation
Bauteile
Kompetenz-
Ressourcen-
Modell
Bildungs-
partner
Lernplattform
CareOL
Werkzeug
Vorbereitung Präsenz
Nachbereitung/
Transfer
KoRe-Modell
Vertiefung Zusatzinputs Erweiterndes
Basis
Additum
Prüfen
Struktur
Lernplattform
CareOL
Lerninhalte
Klassen
Lernwelten
Vorbereitung
Nachbereitung
Informationen
Dokumente
Kommunikat...
Entwicklungsprozess
Entwicklung
 Drehbuch
 Entwicklung Material
 Qualitätssicherung 1
 Qualitätssicherung 2
 Finalisi...
Team
Lehr-
personen
Lehr-
personen
Qualitäts-
sicherung
Entwicklungs-
team
• Inhouse-Einführung Lernplattform
• Workshop didaktische Umsetzung
• Individualsupport
Unterstützung Team
• Einführung im IT-Unterricht
• Support im Haus (Ansprechpartnerin vor Ort)
Unterstützung Lernende
• Komplexe Stundenpläne
• Orientierung in den Lerninhalten
Herausforderungen
• Didaktisierung führt zu Reflexion und Austausch
• Evaluation mit Fokusgruppen
• Hohe Relevanz: Einführungen und Schulung...
• Fehlerkultur
• Stufenweise Entwicklung
• Flexibilität für Optimierungen
Lessons learned
Ausblick
Vielen Dank für die Fotos:
Ziele – Dennis Skley @flickr.com
Pole – Unsplash @pixabay.com
Gears – geralt @pixabay.com
Seedl...
Und vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit
Luka Peters
luka.peters@careum.ch
@edaktik
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Blended Learning an der Berufsfachschule

607 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Kompetenzorientierung der Berufsausbildung FAGE mit den Möglichkeiten des Blended Learning zu verknüpfen war eines unserer Ziele. In einer Pechakucha-Session an den #Edudays 2015 in Krems/Donau habe ich unseren Weg vom didaktischen Konzept zur Realität des Unterrichts skizziert.

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

Blended Learning an der Berufsfachschule

  1. 1. Luka Peters, Careum AG Bildungszentrum für Gesuncheitsberufe, Zürich – Edudays 2015, Krems/Donau Blended Learning an der Berufsfachschule
  2. 2. Careum AG Bildungszentrum für Gesundheitsberufe BFS → 2 Bildungsgänge FAGE AGS HF → 5 Bildungsgänge Pflege MTR OT BMA DH
  3. 3. E-Learning: CareOL Seit 2005: HF Pflege MTR OT BMA DH Seit 2013: BFS FAGE Ab 2015: BFS AGS
  4. 4. 2013: Blended Learning für die FAGE
  5. 5. • Kompetenzenorientierte Ausbildung + Blended Learning • Vorbereitungsphase  effiziente Präsenzphase • Nachbereitungsphase  Vertiefung
  6. 6. • Medien-Nutzungskompetenz • Selbstverantwortliches Lernen • Binnendifferenzierung
  7. 7. Erfahrungen mit E-Learning Innovation für die Berufsfachschule Zeit für die Entwicklung Motiviertes Team Ausgangssituation
  8. 8. Bauteile Kompetenz- Ressourcen- Modell Bildungs- partner Lernplattform CareOL
  9. 9. Werkzeug Vorbereitung Präsenz Nachbereitung/ Transfer KoRe-Modell Vertiefung Zusatzinputs Erweiterndes Basis Additum Prüfen
  10. 10. Struktur Lernplattform CareOL Lerninhalte Klassen Lernwelten Vorbereitung Nachbereitung Informationen Dokumente Kommunikation
  11. 11. Entwicklungsprozess Entwicklung  Drehbuch  Entwicklung Material  Qualitätssicherung 1  Qualitätssicherung 2  Finalisierung  Optimierungsphase
  12. 12. Team Lehr- personen Lehr- personen Qualitäts- sicherung Entwicklungs- team
  13. 13. • Inhouse-Einführung Lernplattform • Workshop didaktische Umsetzung • Individualsupport Unterstützung Team
  14. 14. • Einführung im IT-Unterricht • Support im Haus (Ansprechpartnerin vor Ort) Unterstützung Lernende
  15. 15. • Komplexe Stundenpläne • Orientierung in den Lerninhalten Herausforderungen
  16. 16. • Didaktisierung führt zu Reflexion und Austausch • Evaluation mit Fokusgruppen • Hohe Relevanz: Einführungen und Schulungen Lessons learned
  17. 17. • Fehlerkultur • Stufenweise Entwicklung • Flexibilität für Optimierungen Lessons learned
  18. 18. Ausblick
  19. 19. Vielen Dank für die Fotos: Ziele – Dennis Skley @flickr.com Pole – Unsplash @pixabay.com Gears – geralt @pixabay.com Seedling – Ray Smith @flickr.com Würfel – CreativeMagic @pixabay.com Armeemesser – PublicDomainPictures @pixabay.com Hände – Leo Grübler @flickr.com Hilfe – Dennys Skley Mountain – aatlas @pixabay.com Persicope – cocoparisienne @pixabay.com Keyboard – geralt @pixabay.com Twitter bird - Jurgen Appelo @flickr.com  =   =  =  Creative Commons Lizenzen: Public Domain Attribution Share Alike  =
  20. 20. Und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Luka Peters luka.peters@careum.ch @edaktik

×