Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Mindestanforderungen an dierechtssichere Nutzung vonWebsite, Social Media & Co.  eBusiness-Lotse Potsdam,  21.02.2013  Kar...
2
Warm Up: Facebook / Vorschaubilder                                     3
social media / Profile www.twitter.com/profilname Fremde Marken- , Namensrechte und  Geschäftsbezeichnungen Wahl des Ac...
Elektronische Nachrichten   Einwilligung erforderlich!?                                 5
Spam!? § 7 II Nr. 3, III UWG                    Werbung per elektronischer Post an                     Verbraucher oder Un...
Keine Schleichwerbung! Geschäftliche Handlungen mit Werbecharakter/  kommerzielle Kommunikation sind als solche  kenntlic...
ImpressumAnwendbarkeit der § 5 Abs. 1 Telemediengesetz und§ 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag        Leicht        Unmittelb...
Aktuell: Facebook / Impressum LG Aschaffenburg, 19.08.2011, 2 HK O 54/11    Impressumsangaben hinter „Info“ genügte hier...
Anbieterkennzeichnung, aber wie?Unternehmensseiten vs. Personenprofile                                         10
Plug-in Facebook „Like-Button“    KG Berlin, Beschluss vom 29.04.2011 (91 O 25/11)        „Nach dem glaubhaft gemachten...
2-Click-Lösung                 12
Betriebliche Maßnahmen Social Media Strategie    Schaffung von Bewusstsein/ Mitarbeiter schulen    Kompetenzen definier...
Beschäftigtendatenschutz – nichts Neues!                                           14
AGB online / Typische Fehlerquellen   Vertragsschlussmechanismus/ Geltungsbereich   Leistungsbeschreibung   Änderungsvo...
Achtung / Fernabsatzrecht                            16
Karsten U. Bartels LL.M.                                  Rechtsanwalt                                  Zertifizierter D...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mindestanforderungen an die rechtssichere Nutzung von Website, Social Media & Co.

502 Aufrufe

Veröffentlicht am

Der Umgang mit dem Internet sowie den verschiedenen Social Media Kanälen sorgt immer wieder für Unsicherheiten in rechtlichen Fragen - Sitichwort Impressum oder Urheberrecht. Karsten U. Bartels von HK2 Rechtsanwälte schildert Ihnen, wie Sie Ihren Aufenthalt im World Wide Web vollkommen rechtssicher gestalten können...

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Mindestanforderungen an die rechtssichere Nutzung von Website, Social Media & Co.

  1. 1. Mindestanforderungen an dierechtssichere Nutzung vonWebsite, Social Media & Co. eBusiness-Lotse Potsdam, 21.02.2013 Karsten U. Bartels LL.M. HK2 Rechtsanwälte
  2. 2. 2
  3. 3. Warm Up: Facebook / Vorschaubilder 3
  4. 4. social media / Profile www.twitter.com/profilname Fremde Marken- , Namensrechte und Geschäftsbezeichnungen Wahl des Account-Inhabers/ Account-Typs Profilbilder  Einholen der Online-Nutzungsrechte an (Hintergrund-) Bildern und Fotos  Einwilligung des Fotografierten Passwortmanagement Übertragung / Exit!? 4
  5. 5. Elektronische Nachrichten Einwilligung erforderlich!? 5
  6. 6. Spam!? § 7 II Nr. 3, III UWG Werbung per elektronischer Post an Verbraucher oder Unternehmer zulässig grds. nur mit ohneausdrücklicher ausdrückliche Einwilligung Einwilligung, (opt-in). wenn… 1. Adresse im 2. Verwendung zur 4. Hinweis auf Zusammenhang mit 3. Kein Widerspruch Direktwerbung für Widerspruchs- Verkauf von des Kunden bzgl. der eigene ähnliche möglichkeit bei jeder Ware/Dienstleistung Verwendung Ware/Dienstleistung Verwendung. vom Kunden erhalten 6
  7. 7. Keine Schleichwerbung! Geschäftliche Handlungen mit Werbecharakter/ kommerzielle Kommunikation sind als solche kenntlich zu machen  § 4 Nr. 3 UWG  § 6 Abs. 1 Nr. 1 TMG 7
  8. 8. ImpressumAnwendbarkeit der § 5 Abs. 1 Telemediengesetz und§ 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag Leicht Unmittelbar Ständig erkennbar erreichbar verfügbar 8
  9. 9. Aktuell: Facebook / Impressum LG Aschaffenburg, 19.08.2011, 2 HK O 54/11  Impressumsangaben hinter „Info“ genügte hier nicht  Impressum muss eindeutig ergeben, auf welchen Telemediendienst es sich bezieht  Impressum als Link auf andere Website zulässig LG Regensburg, 31.01.2013, 1 HK O 1884/12  Massenabmahnung durch Revolutive Systems GmbH (ehem. Binary Services GmbH) sei zulässig 9
  10. 10. Anbieterkennzeichnung, aber wie?Unternehmensseiten vs. Personenprofile 10
  11. 11. Plug-in Facebook „Like-Button“  KG Berlin, Beschluss vom 29.04.2011 (91 O 25/11)  „Nach dem glaubhaft gemachten Vorbringen der Antragstellerin mag einiges dafür sprechen, dass der Antragsgegner gegen §13 Abs. 1 TMG verstoßen hat.“  § 13 TMG: Pflicht zur Datenschutzerklärung – Vollständig – Richtig – Rechtzeitig  Kein Verstoß gegen § 4 Nr. 11 UWG  Fazit: !? 11
  12. 12. 2-Click-Lösung 12
  13. 13. Betriebliche Maßnahmen Social Media Strategie  Schaffung von Bewusstsein/ Mitarbeiter schulen  Kompetenzen definieren  Social Media Guidelines  Zieldefinition  Bestimmung der Plattformen/ Kanäle  Geheimnisschutz  Abgrenzung des Privaten vom Geschäftlichen  Verantwortlichkeit  Rechte Dritter  Netiquette und Sachlichkeitsgebot Online Reputation/ Risk Management  Monitoring  Eskalations-Regime 13
  14. 14. Beschäftigtendatenschutz – nichts Neues! 14
  15. 15. AGB online / Typische Fehlerquellen Vertragsschlussmechanismus/ Geltungsbereich Leistungsbeschreibung Änderungsvorbehalte Haftungsbeschränkung Vertragsstrafe Pauschalierter Schadenersatz Fehlerhafte Gerichtsstandsklausel Lieferzeiten Preisangaben Gutschein-Verfall 15
  16. 16. Achtung / Fernabsatzrecht 16
  17. 17. Karsten U. Bartels LL.M.  Rechtsanwalt  Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV)  Auditor der datenschutz cert GmbH  Datenschutz-Gütesiegel ips - internet privacy standards  Zertifikat zur Auftragsdatenverarbeitung  Zertifikat für Datenschutz-Management priventum  Beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein anerkannter Sachverständiger für IT- Produkte (rechtlich)  Mitglied Geschäftsführender Ausschuss Arge Informationstechnologie im Deutschen Anwaltverein e.V.  Leiter AG Recht, Bundesverband IT-Sicherheit e.V. – TeleTrusT  Schlichter IT-Recht der IHK Berlin SchlichtungsstelleHausvogteiplatz 11 A facebook.com/karsten.bartels10623 Berlin gplus.to/bartelsT +49 (0)30 27 89 00 - 0 xing.com/profile/KarstenU_BartelsF +49 (0)30 27 89 00 - 10 de.linkedin.com/in/karstenbartels twitter.com/karstenubartelswww.hk2.eu exploreb2b.com/users/karsten-u-bartels-1 17

×