Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Marcel Reinhold, Widex Hörgeräte GmbH© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbe...
• Klares Sprachverstehen• Störlärmfilterung• Räumliches Hören• Natürliches Musikhören• Kein Rückkopplungspfeifen• Winzige ...
Hinter-dem-Ohr-                                             Hinter-dem-Ohr-    Im-Ohr-                        Hörsysteme m...
Hinteres              Vorderes                                                                                            ...
• Digitale Signalverarbeitung                      Analog                                                              Dig...
• Größe wie Fingerkuppe eines Babys• Leistung eines Großrechners• Beide Hörsysteme kommunizieren• Drahtloser Datenaustausc...
• Schallanalyse erkennt Sprache und deren     Lautstärke• Sprache wird leicht verständlich     übertragen• Laute Signale w...
• Richtmikrofone• StörgeräuschunterdrückungNutzen:• Sprachverstehen in geräuschvollen     Hörumgebung wird möglich• Zuverl...
• Natürlicher Kopfschatteneffekt zur     Orientierung wird berücksichtigt• Ohrmuscheleffekt (Hinter-dem-Ohr-              ...
• Schallanalyse ermittelt akustische     Rückkopplungen• Drahtloser Datenaustausch ermöglicht     Erkennung rückkopplungsä...
• Spezielles Programm während des Telefonats• Drahtlose Signalübertragung in Echtzeit• Telefongespräch wird klar in beiden...
© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten   12
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wie funktioniert ein Hörsystem?

1.128 Aufrufe

Veröffentlicht am

Experten-Vortrag auf der IFA 2011 von Marcel Reinhold, Widex Hörgeräte GmbH

Themen: Eigenschaften moderner Hörsysteme, Bauformen, Hightech-Chip in Miniaturformat, Sprachverstehen, räumliches Hören, Rückkopplungsfreier Hörgenuss und Telefonieren mit beiden Ohren

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

Wie funktioniert ein Hörsystem?

  1. 1. Marcel Reinhold, Widex Hörgeräte GmbH© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 1
  2. 2. • Klares Sprachverstehen• Störlärmfilterung• Räumliches Hören• Natürliches Musikhören• Kein Rückkopplungspfeifen• Winzige Bauformen• Telefonieren• Drahtloses Fernsehen und Musikhören© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 2
  3. 3. Hinter-dem-Ohr- Hinter-dem-Ohr- Im-Ohr- Hörsysteme mit Hörsysteme mit Hörsysteme Hörwinkel oder externen Dünn-Schlauch Lautsprecher© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 3
  4. 4. Hinteres Vorderes Mikrofon T-Spule Mikrofon Hinteres Vorderes Mikrofonschutzfilter Mikrofon Mikrofon mit Nano-Effekt Hörwinkel Lautstärkewippe Gehäuse Programmtaster mit Nano-Effekt Lautsprecher Externer integriert Batteriefach Sende- und Empfangsspule Lautsprecher© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 4
  5. 5. • Digitale Signalverarbeitung Analog Digital Analog DSP D/A - Wandler Berechnungen: Filterung, Störgeräusch- A/D - Wandler unterdrückung, DDD - Endstufe Kompression, vielkanalige Verarbeitung ..... Digital Analog Wechselspannung Zahlenfolgen repräsentieren das Audiosignal© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 5
  6. 6. • Größe wie Fingerkuppe eines Babys• Leistung eines Großrechners• Beide Hörsysteme kommunizieren• Drahtloser Datenaustausch und Signalübertragung• Ultraschnelle Schallanalyse und Signalverarbeitung• Drahtlose Programmierung© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 6
  7. 7. • Schallanalyse erkennt Sprache und deren Lautstärke• Sprache wird leicht verständlich übertragen• Laute Signale werden laut, aber nicht unangenehm übertragen• Impulsartiger Störschall wird komfortabel abgesenkt, z.B. Geschirrklappern© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 7
  8. 8. • Richtmikrofone• StörgeräuschunterdrückungNutzen:• Sprachverstehen in geräuschvollen Hörumgebung wird möglich• Zuverlässige Filterung von Störlärm© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 8
  9. 9. • Natürlicher Kopfschatteneffekt zur Orientierung wird berücksichtigt• Ohrmuscheleffekt (Hinter-dem-Ohr- Signal Hörgeräte)Nutzen:• Orientierungsfähigkeit wird hergestellt Rechtes Ohr Linkes Ohr hört Signal hört Signal leiser lauter© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 9
  10. 10. • Schallanalyse ermittelt akustische Rückkopplungen• Drahtloser Datenaustausch ermöglicht Erkennung rückkopplungsähnlicher Signale• Nur akustische Rückkopplungen werden gegenphasig ausgelöscht, z.B. beim Telefonieren• Rückkopplungsähnliche Signale bleiben erhalten, z.B. Musikpassagen© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 10
  11. 11. • Spezielles Programm während des Telefonats• Drahtlose Signalübertragung in Echtzeit• Telefongespräch wird klar in beiden Ohren gehört© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 11
  12. 12. © 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 12

×