Gallengangsverletzungen nach Cholezystektomie Attila Dubecz, BHA. von Rahden, R. Stadlhuber  K. Emmanuel,  HJ. Stein Unive...
Hintergrund <ul><li>gefürchtetste Komplikation der Gallenchirurgie </li></ul><ul><li>deutlich schlechteres Langzeitüberleb...
Fragestellung <ul><li>Wie oft passiert es? </li></ul><ul><li>Warum  passiert es?   </li></ul><ul><li>Lassen sich Strategie...
Eigene Daten n=2850 Cholezystektomien 1999-2006 2422 laparos kopisch 428  offen 46 Gallengang s verletzungen:  1.6%
Klassifikation - Siewert Tangentiale Läsion Komplexe  Defektläsion Zystikus stumpf -Leck Stenose Siewert et al. 1994, Chir...
Verletzungsmuster n= 10 Luschka Komplexe Defektläsion Tangentiale   L äsion Choledochus Stenose Zysticusstumpf-Insuffizien...
Verletzungsmuster n=11 n= 10 Luschka Komplexe Defektläsion Tangentiale   L äsion Choledochus Stenose Zysticusstumpf-Insuff...
Verletzungsmuster 0,4% n= 10 Luschka Komplexe Defektläsion Tangentiale   L äsion Choledochus Stenose Zysticusstumpf-Insuff...
Fehlerursachen <ul><ul><li>Visuelle perzeptuelle Illusion </li></ul></ul><ul><ul><li>„ Schw i er ig e” OP </li></ul></ul>W...
Fehlerursachen <ul><ul><li>Visuelle perzeptuelle Illusion </li></ul></ul>Way, Stewart et al., Ann Surg 2003 <ul><ul><ul><l...
Fehlerursachen <ul><ul><li>Visuelle perzeptuelle Illusion </li></ul></ul><ul><ul><li>„ Schw i er ig e” OP </li></ul></ul>
Schwierigkeitsgrad der OP 11/11  100%   im OP- Bericht   als schwierig vom Operateur beschrieben
Schwierigkeitsgrad der OP 4 von 428 offene Operationen: 0,93% schwere Gallengangsverletzungen 46% 22 46 Gallengangverletzu...
Offene Cholezystektomien  1960-1993 -  0,16% Bertrand, Act Chir 2003 Eigene Daten (offene CHE) 1999-2006 -  0,93% Gallenga...
Offene Cholezystektomien  1960-1993 -  0,16% Bertrand, Act Chir 2003 Eigene Daten (offene CHE) 1999-2006 -  0,93% Gallenga...
Strategien zur Vermeidung <ul><ul><li>Hilft die intraoperative Cholangiographie? </li></ul></ul>34% der intraoperativen Ch...
Intraoperative Cholangiographie? Schlechter Abfluss bei postop. ERCP 77% 27 35 Insgesamt 80% 8 10 Luschka 76% 19 25 I. % S...
Intraoperative Cholangiographie? Luschka-Gang bis 30% 1-2% 10/2850 Autopsie Chirurgische Studien Leckage
Intraoperative Cholangiographie? Luschka-Gang bis 30% 1-2% 0,35% Autopsie Chirurgische Studien Leckage
Intraoperative Cholangiographie? Luschka-Gang Luschka-Leckage nur bei schlechtem Galleabfluss! bis 30% 1-2% 0,35% Autopsie...
Zusammenfassung <ul><li>Rate der Gallengangverletzung ist konstant </li></ul><ul><li>Schwierige OPs sind auch offen schwie...
DANKE FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gallengangverletzungen Nach Cholezystektomie 2007 öCk Graz Final

3.127 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin, Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Gallengangverletzungen Nach Cholezystektomie 2007 öCk Graz Final

  1. 1. Gallengangsverletzungen nach Cholezystektomie Attila Dubecz, BHA. von Rahden, R. Stadlhuber K. Emmanuel, HJ. Stein Universitätsklinik für Chirurgie , Paracelsus Privatuniversität Salzburg 48. Österreich ischer Chirurgen k ongress, 7.-9. Juni. 2007 Graz
  2. 2. Hintergrund <ul><li>gefürchtetste Komplikation der Gallenchirurgie </li></ul><ul><li>deutlich schlechteres Langzeitüberleben </li></ul><ul><li>immer noch häufig (0,4-0,5% International) </li></ul><ul><li>Rechtliche Konsequenzen: 80% von Kl ä ger gewonnen (USA) </li></ul>Flum et al. 2003, JAMA Strasberg et al, JACS 2005
  3. 3. Fragestellung <ul><li>Wie oft passiert es? </li></ul><ul><li>Warum passiert es? </li></ul><ul><li>Lassen sich Strategien zur Vermeidung ableiten? </li></ul>
  4. 4. Eigene Daten n=2850 Cholezystektomien 1999-2006 2422 laparos kopisch 428 offen 46 Gallengang s verletzungen: 1.6%
  5. 5. Klassifikation - Siewert Tangentiale Läsion Komplexe Defektläsion Zystikus stumpf -Leck Stenose Siewert et al. 1994, Chirurg
  6. 6. Verletzungsmuster n= 10 Luschka Komplexe Defektläsion Tangentiale L äsion Choledochus Stenose Zysticusstumpf-Insuffizienz n=46 n= 5 IV n= 2 III n= 4 II n= 25 I
  7. 7. Verletzungsmuster n=11 n= 10 Luschka Komplexe Defektläsion Tangentiale L äsion Choledochus Stenose Zysticusstumpf-Insuffizienz n=46 n= 5 IV n= 2 III n= 4 II n= 25 I
  8. 8. Verletzungsmuster 0,4% n= 10 Luschka Komplexe Defektläsion Tangentiale L äsion Choledochus Stenose Zysticusstumpf-Insuffizienz n=46 n= 5 IV n= 2 III n= 4 II n= 25 I
  9. 9. Fehlerursachen <ul><ul><li>Visuelle perzeptuelle Illusion </li></ul></ul><ul><ul><li>„ Schw i er ig e” OP </li></ul></ul>Way, Stewart et al., Ann Surg 2003
  10. 10. Fehlerursachen <ul><ul><li>Visuelle perzeptuelle Illusion </li></ul></ul>Way, Stewart et al., Ann Surg 2003 <ul><ul><ul><li>Trotz </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Korrekte Indikationsstellung </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Standard OP-Technik </li></ul></ul></ul>Gallengangsverletzung
  11. 11. Fehlerursachen <ul><ul><li>Visuelle perzeptuelle Illusion </li></ul></ul><ul><ul><li>„ Schw i er ig e” OP </li></ul></ul>
  12. 12. Schwierigkeitsgrad der OP 11/11 100% im OP- Bericht als schwierig vom Operateur beschrieben
  13. 13. Schwierigkeitsgrad der OP 4 von 428 offene Operationen: 0,93% schwere Gallengangsverletzungen 46% 22 46 Gallengangverletzungen 36% 15% offen / insgesamt % 4 428 offen 11 2850 Insgesamt II+III-IV Anzahl d. Operationen
  14. 14. Offene Cholezystektomien 1960-1993 - 0,16% Bertrand, Act Chir 2003 Eigene Daten (offene CHE) 1999-2006 - 0,93% Gallengangsverletzungen
  15. 15. Offene Cholezystektomien 1960-1993 - 0,16% Bertrand, Act Chir 2003 Eigene Daten (offene CHE) 1999-2006 - 0,93% Gallengangsverletzungen Schwere OPs sind auch offen schwer!
  16. 16. Strategien zur Vermeidung <ul><ul><li>Hilft die intraoperative Cholangiographie? </li></ul></ul>34% der intraoperativen Cholangiographien werden falsch interpretiert Connor et al., BJS 2006 IOC: 0,39% Ohne IOC: 0,58% Choledochusverletzungen : Flum et al. 2003, JAMA
  17. 17. Intraoperative Cholangiographie? Schlechter Abfluss bei postop. ERCP 77% 27 35 Insgesamt 80% 8 10 Luschka 76% 19 25 I. % Schlechter Abfluss Insgesamt
  18. 18. Intraoperative Cholangiographie? Luschka-Gang bis 30% 1-2% 10/2850 Autopsie Chirurgische Studien Leckage
  19. 19. Intraoperative Cholangiographie? Luschka-Gang bis 30% 1-2% 0,35% Autopsie Chirurgische Studien Leckage
  20. 20. Intraoperative Cholangiographie? Luschka-Gang Luschka-Leckage nur bei schlechtem Galleabfluss! bis 30% 1-2% 0,35% Autopsie Chirurgische Studien Leckage
  21. 21. Zusammenfassung <ul><li>Rate der Gallengangverletzung ist konstant </li></ul><ul><li>Schwierige OPs sind auch offen schwierig </li></ul><ul><li>Intraoperative Cholangiographie kann helfen Gallengangsverletzungen zu vermeiden </li></ul>
  22. 22. DANKE FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT!

×