Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Vom Präsenzlernen zum Selbstlernen.
Wandel der Lernkultur in der UBS
Dr. Daniel Stoller-Schai
Head E-Learning Services
UBS...
1) Erweiterung des organisationalen Lernens



                Organisationales Lernen

                   F2F            ...
2) Warum mehr Selbstlernen?


Primäre Gründe                Sekundärer Gewinn
 Kosten einsparen
             p           ...
3) Vergleich: Das Selbstlern-Umfeld
                  Selbstlern Umfeld




                                              ...
3) Vergleich: Die Selbstlern-Kommunikation
                  Selbstlern Kommunikation


                    Was macht denn...
3) Vergleich: Die Lernzeit



                                                       Lernzeit 
                          ...
4) KTI Projekt „eCoaching / eTransfer
                            eTransfer“
                                  Lernmateria...
Infos / Test




Basis-Infos     Eingangstest




                               14




Lernmaterial




Lernleitfaden   E...
Gruppenaktivität: Einführung per E-Meeting
                                 E Meeting




                                ...
Gruppenaktivität: Expertenrunde per E-Meeting
                                    E Meeting




              Ask the Expe...
Gruppenaktivität: Expertenrunde per E-Meeting
                                    E Meeting




                          ...
5) Aktuelle Herausforderungen: Zeitmanagement


                                                    Zeitplanung


        ...
5) Aktuelle Herausforderungen: Peers, Learning Designers,
Line Managers




•   Lerntandem und Kleingruppen-   •   Ausbild...
Kontakt Information

Dr. Daniel Stoller-Schai
Head E-Learning Services

UBS AG
HR & E / E-Learning Services
Postfach
8098 ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vom Präsenzlernen zum Selbstlernen. Wandel der Lernkultur in der UBS_eEducation 2009_Stoller-Schai

1.240 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung, Business
  • Als Erste(r) kommentieren

Vom Präsenzlernen zum Selbstlernen. Wandel der Lernkultur in der UBS_eEducation 2009_Stoller-Schai

  1. 1. Vom Präsenzlernen zum Selbstlernen. Wandel der Lernkultur in der UBS Dr. Daniel Stoller-Schai Head E-Learning Services UBS, Wealth Management & S i B k H UBS W l h M Swiss Bank, Human R Resources & Ed Education i 2. März 2009 | Swiss eEducation Forum Übersicht  Erweiterung des organisationalen Lernens  Warum mehr Selbstlernen?  Vergleich Face-to-face vs. Selbstlernen  KTI Projekt “eCoaching / eTransfer” j g  Aktuelle Herausforderungen 1
  2. 2. 1) Erweiterung des organisationalen Lernens Organisationales Lernen F2F E-Learning EL i 90 % 10% Selbst- Kollab. Teaching Teamlernen Events lernen Lernen High Impact Learning Standards 2 1) Erweiterung des organisationalen Lernens Organisationales Lernen F2F E-Learning EL i 50 % 50% Team- Selbst- Kollab. Teaching Events Teaching lernen lernen Lernen High Impact Learning Standards 3
  3. 3. 2) Warum mehr Selbstlernen? Primäre Gründe Sekundärer Gewinn  Kosten einsparen p  Flexibler werden  Zeit einsparen  Mobiler werden  „Lead yourself“ fördern Lead yourself (Selbstverantwortung, Selbstführung übernehmen)  Globaler werden  Lernen an den Arbeitsplatz bringen 4 3) Vergleich: Das Face-to-face Lernumfeld Face to face 5
  4. 4. 3) Vergleich: Das Selbstlern-Umfeld Selbstlern Umfeld 6 3) Vergleich: Die Face-to-face Kommunikation Face to face Kaffee-Austausch 1:1 Austausch (Coaching) Team Work Teaching 7
  5. 5. 3) Vergleich: Die Selbstlern-Kommunikation Selbstlern Kommunikation Was macht denn der wieder? Arbeite ich hier eigentlich alleine? g 8 3) Vergleich: Die Lernzeit Reisezeit t,  osten Unterkunft Lernzeit  job Zeit egung + Betreuung + Coaching oac g Verpfle Off‐the‐j + Teaching + Peer  O Kommunikation Ko  Lernzeit okay Reisezeit 9
  6. 6. 3) Vergleich: Die Lernzeit Lernzeit  Lernzeit  Off‐the‐job Zeit + Betreuung? + Coaching? + Teaching? T hi ? + Peer  Kommunikation? O  Lernzeit Arbeitszeit 10 3)Das Lerndesign Lokales E- Team F2F Meeting E- E- F2F Teaching Meeting Meeting Seminar E- Ordner, Selbstlernen PDF E-Test E Test Lectures Buch E- Coaching E-Coaching Meeting Lern- journal Transfer E-Transfer ET f 11
  7. 7. 4) KTI Projekt „eCoaching / eTransfer eTransfer“ Lernmaterial Selbstlernphase eTransfer eCoaching durch Lernprozessbegleiter C hi d h L b l i Face-to-face Kurs zu Selbstlernkurs umbauen Begleitstrukturen schaffen 12 Elemente der Lernphase Lernmaterial Selbst- Selbst- Infos / Gruppen Gruppen Gruppen lern lern- lern lern- eTransfer Test T t aktivität kti ität aktivität kti ität aktivität kti ität phase phase eCoaching durch Lernprozessbegleiter C hi d h L b l i 13
  8. 8. Infos / Test Basis-Infos Eingangstest 14 Lernmaterial Lernleitfaden E-Lectures 15
  9. 9. Gruppenaktivität: Einführung per E-Meeting E Meeting 16 Selbstlernphase: 17
  10. 10. Gruppenaktivität: Expertenrunde per E-Meeting E Meeting Ask the Expert 18 Selbstlernphase:  19
  11. 11. Gruppenaktivität: Expertenrunde per E-Meeting E Meeting 20 Transfer: Vom Lernpass zum e transfer e-transfer 21
  12. 12. 5) Aktuelle Herausforderungen: Zeitmanagement Zeitplanung Terminplanung Ich plane das alles p ein und werde mich sicher daran halten. 22 5) Aktuelle Herausforderungen: Lernort/Lernzeit Störung: Telefon,  Outlook, Kollegen,  g Chef, Kunden  Lern‐Zeit‐ gutschein 23
  13. 13. 5) Aktuelle Herausforderungen: Peers, Learning Designers, Line Managers • Lerntandem und Kleingruppen- • Ausbildung der Learning Aufgaben Designers, derLernprozessbegleiter und der p g • Lokale Face to face Treffen Face-to-face Moderatoren • Einbinden der Line Managers – Verantwortung Verant ort ng für den (Selbst-) (Selbst ) Lernprozess 24 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
  14. 14. Kontakt Information Dr. Daniel Stoller-Schai Head E-Learning Services UBS AG HR & E / E-Learning Services Postfach 8098 Zürich Tel. +41-44-238 88 51 daniel.stoller-schai@ubs.com www.ubs.com 26

×