SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 37
The Power of
Like

Ersetzt Web 2.0 die klassische
Mund-zu-Mund Propaganda?
Dr. Willms Buhse,
CEO, doubleYUU

1 | © doubleYUU | 30 October 2013
Quelle: http://twitpic.com/s2tzr

„No, you weren„t downloaded. You were born.“
2 | © doubleYUU | 30 October 2013
Social Media polarisiert:
Brücken bauen statt Generationenkonflikt

Werte-Welten
Digital Visitors

3 | © doubleYUU | 30 October 2013

Gen Y











Qualität
Sicherheit
Datenschutz
persönliche Beziehungen

Schnelligkeit
Offenheit
Transparenz
globale Kontakte
10 Jahre Social Media
Der durchschnittliche Deutsche verbringt

3,9 Stunden

68 %
nutzen Facebook über ihr Handy.

am Tag im Internet.

74%

Jede Minute werden

aller Internet-Nutzer in Deutschland nutzen
auch Social Media.

100 Stunden

Video

bei YouTube hochgeladen

89%
der Social Media Nutzer nutzen Facebook.

500 Millionen

Facebook hat

1,11 Milliarden
aktive Nutzer pro Monat.

4 | © doubleYUU | 30 October 2013

Es gibt

Stand: Juni 2013 | Quelle: socialmediastatistik.de

Twitter-Profile.
64%
der Unternehmen in der Baubranche
in Deutschland nutzen Social Media nicht
Quelle: doubleYUU-Analyse nach Bitkom
Ziele von Social Media-Aktivitäten
Steigerung der Bekanntheit der Marke

82%

Beziehungen zu Kunden

46%

Beziehungen zu Multiplikatoren (z.B.…
Akquise neuer Kunden

41%
30%

Steuerung des Imgages

24%

Verbesserung der Suchmaschinenplatzierung

23%

6 | © doubleYUU | 30 October 2013

Basis 332 Unternehmen (Mehrfachnennung möglich) Quelle: Bitkom
92 % vertrauen auf die
Empfehlungen ihrer Freunde
(nur 30 % glauben Werbung)
Mythen und Fakten zu
Social Media-Aktivitäten
Social Media passt nicht zu unserer
Unternehmenskultur

Social Media ist glaubwürdiger als gekaufte
68
Werbung

Unsere Zielgruppe erreichen wir in Social Media
nicht

74 % der Bevölkerung nutzen Social Media
67

Die rechtlichen Unsicherheiten schrecken uns ab
(z.B. Datenschutz)

Es ist klar geregelt - Vorbehalte entstehen
56
durch Wertekonflikte

Der personelle Aufwand ist zu hoch

Aufwand, der sich lohnt
45
(Lead-Generierung)

Der finanzielle Aufwand ist zu hoch

Im Vergleich ist Social Media Preis18 Leistungssieger

8 | © doubleYUU | 30 October 2013

Basis: 391 Unternehmen (Mehrfachnennung möglich) Quelle: Bitkom
9 | © doubleYUU | 30 October 2013
10 | © doubleYUU | 30 October 2013
USA: Unternehmen mit Blogs
generieren 67% mehr Leads
HubSpot http://bit.ly/9CGBxa
UK: Social Media viel genutzt in der
Baubranche
Architekten

82%

Generalunternehmer

80%

M&E Subunternehmer

78%

Bauträger

77%

Gebäudetechniker

73%

Kostenplanungsingeneur
Innenaustatter

36%
16%

Von 2011-2012: Durchschnittliche Zunahme von 621,11 % bei der Twitter-Nutzung.

12 | © doubleYUU | 30 October 2013

doubleYUU-Analyse nach cadvantage.co.uk
Nutzungsgrad von
sozialen Netzwerken bei Architekten
Facebook

35

Xing

YouTube

Twitter

LinkedIn

47

41

14

28

13

27

55

11

29

56

38

13 | © doubleYUU | 30 October 2013Kenne

29

59

ich und nutze ich

Kenne ich, aber nutze ich nicht

doubleYUU-Analyse nach BauInfoConsult, April 2012

kenne ich nicht
Trend 1
Schnelles Wachstum

bei Generation 45+
Und damit in der Entscheider-Zielgruppe

14 | © doubleYUU | 30 October 2013

Quelle: ARD / ZDF Online-Studie 2013
Trend 2
Rapider Anstieg der
mobilen Nutzung
Perfekter Fit für Ihre Branche

15 | © doubleYUU | 30 October 2013

Quelle: ARD / ZDF Online Studie 2013
Trend 3:
Sales & Marketing im Wandel
Always selling
Fokus auf das zu verkaufende Produkt.

Always helping
Verkäufer berät, ist Experte, gibt
Ratschläge und verkauft.

Beziehungen pflegen und bereits vor dem Verkauf knüpfen!
16 | © doubleYUU | 30 October 2013
Shitstorm!
17 | © doubleYUU | 30 October 2013
Always be helping!
Social Media ...
... erhöht Kundenzufriedenheit:

18 %
n=1.500 doubleYUU Research based on different Researches (McKinsey, Chess Media, etc.)

19 | © doubleYUU | 30 October 2013
Praxisbeispiele: Lead Generation

20 | 30 October 2013 | © doubleYUU
Caterpillar stark vertreten in ...

Facebook:
156.000 Likes
21 | © doubleYUU | 30 October 2013

LinkedIn:
128.000 Follower

Twitter:
39.000 Follower
„Es stimmt, dass Caterpillar für seine konservative
Kultur bekannt ist, aber das Management hat den
soziologischen Wandel, der mit den neuen Medien
kam, klug erkannt.“
Brian R. Stokoe Social Media Program Manager

22 | © doubleYUU | 30 October 2013
23 | © doubleYUU | 30 October 2013
Eine andere Strategie:
Hilti in Social Media.

> 15.000 Likes
24 | © doubleYUU | 30 October 2013

28.000 Follower

> 480 Mitarbeiter

8.188 Mitarbeiter

(+/-) Bewertung
How-To-Videos auf YouTube mit hoher

Klickrate!

25 | © doubleYUU | 30 October 2013
Reaktionszeit





Brief:
E-Mail:
Facebook:
Twitter:

1-2 Tage
24 Stunden
3 Stunden
30-60 Minuten

In Krisenzeiten
noch schneller!

26 | 30 October 2013 | © doubleYUU
Erfolgsfaktoren
 Eine Strategie von Business-Profis
 Führungskräfte vom Wertewandel
überzeugen
 Schnelligkeit und Dialogbereitschaft

 Definierte Strukturen und Prozesse
 Interne Vernetzung mit Experten

27 | © doubleYUU | 30 October 2013
Vernetzung
in der echten Welt
OpenSpace
28 | © doubleYUU | 30 October 2013
29 | © doubleYUU | 30 October 2013
twitter.com/ahoibrause
facebook.com/willms.buhse
30 | © doubleYUU | 30 October 2013
w@doubleyuu.com
Über doubleYUU
2009

von Dr. Willms Buhse

gegründet
Ansässig in der Borselstraße 16c in
Hamburg

20 feste und freie Mitarbeiter

31 | © doubleYUU | 30 October 2013
Social Business-Referenzen in vielen
Branchen

32 | © doubleYUU | 30 October 2013
Unsere Leistungen
Vernetzungsstrategien
Customer Research

Potentiale
aufdecken
Generation Y Readiness
Potential- und
Wirtschaftlichkeitsanalyse

Anforderungsanalyse

Workshops, Zukunftsfor
en und OpenSpaces

Strategieentwicklung
und -review

Customer Co-Creation
Process

Leadership
Impulse

Implementierung

Impulsvorträge und
Seminare
Leadership Development
Dialogorientierte
Managementkommunikation

33 | © doubleYUU | 30 October 2013

Co-Creation
Formate

Social BusinessPlattform-Konzeption
und -Umsetzung
Usability und User
Experience Design

Enterprise
2.0 leben
Digitale
Kommunikationskompetenz
Social Business
Reanimation Kit
Pressestimmen: Relevant in Tech & Biz
Meinungsführer: Über 100 Artikel mit doubleYUU zu Enterprise 2.0 :
Computerwoche: Enterprise 2.0 – das mittlere Management ist das Nadelöhr

CIO-Magazin: Was SharePoint 2010 für Social Media bringt
VDI Nachrichten: Web 2.0 beflügelt die Kommunikation in Unternehmen
Hamburger Abendblatt: Dauer-Online: Chatten im Job durchaus erlaubt
Capital: Teilchen-Ökonomie

FTD: BMW lässt sich von Web-Gemeinschaft inspirieren
VDMA Nachrichten: Voraussetzung für Innovation ist Information

34 | © doubleYUU | 30 October 2013
Unser Kompetenzteam
Ihre Ansprechpartner für Digital Leadership
Change Management

IT & Prozesse

Henrik Schürmann ist bei doubleYUU der Mann für Veränderung
und Leadership. Er ist Experte für Change Management sowie
Leadership und berät Führungsteams in herausfordernden
Schlüsselsituationen.

Christian Meisenberg begleitet in seiner Rolle als Consultant bei
doubleYUU Unternehmen und Manager bei der Digital
Transformation. Er verbindet 10 Jahre Erfahrung aus dem Bereich
IT- und Organisationsberatung mit der Begeisterung für den
Wandel unserer Gesellschaft in die “next society”.
IT-Erfahrung mit diversen Plattformen wie z.B. Microsoft
SharePoint und Yammer kombiniert Christian mit innovativen
Methoden des agilen Projektmanagements oder Design Thinking.

Als Diplomkaufmann hat er langjährige Erfahrung in global
operierenden Unternehmen und versteht daher nicht nur
theoretisch wie Führung auf Distanz funktioniert.

Christian
Meisenberg

Henrik
Schürmann

Beratung & Kommunikation

Design & Usability

Lars Reppesgaard vermittelt bei doubleYUU als Consultant
Unternehmen und Entscheidern alles, was für sie rund um Social
Business von Bedeutung ist.
Er leitet Umsetzungsprojekte, recherchiert und textet Analysen
und Studien, verfasst Nutzungskonzepte für Enterprise 2.0Anwendungen, führt sie in Unternehmen ein, formuliert
Kommunikationsstrategien für ihren Einsatz, und er bereitet
OpenSpaces und andere Fachveranstaltungen inhaltlich vor.

Arne Mahn ist bei doubleYUU für die kreative
Beratung, Konzeption und Umsetzung von internen und externen
Web-Projekten zuständig.
Mit jahrelanger Erfahrung kümmert er sich um das Design
sämtlicher Projekte und bringt seine Technologie-Erfahrung mit
ein. Durch seine Web-Affinität ist er bei der Anwendung von Web
2.0 Tools immer up-to-Date.

Lars
Reppesgaard

35 | © doubleYUU | 30 October 2013

Arne
Mahn
Dr. Willms Buhse,
Digital Leadership
Dr. Willms Buhse (CEO)

Dr. Buhse bringt mit Social Business die Innovationen des Silicon Valley
in die Büros der deutschen Führungsetagen. Die Bundeskanzlerin Angela
Merkel und viele Top-Manager wie Dieter Zetsche (Daimler) oder René
Obermann (Deutsche Telekom) zählen zu seinen Kunden. Er hält Vorträge
in Harvard, am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und an
deutschen Elite-Universitäten in Berlin, München oder Hamburg. Dr.
Willms Buhse ist in Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften
diplomiert. Seine Doktorarbeit verfasste er über Wettbewerbsstrategien im
digitalen Zeitalter. Er bloggt für die Wirtschaftswoche und in führenden
Unternehmensblogs von Daimler und der Deutsche Telekom.

36 | © doubleYUU | 30 October 2013
Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Unsere Experten freuen sich
auf Ihren Anruf:
+49 40 33429594
oder Ihre E-Mail an:
anja.hahn@doubleyuu.com

37 | © doubleYUU | 30 October 2013

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Iom summit 2014 keynote digital transformation lars reppesgaard
Iom summit 2014 keynote digital transformation lars reppesgaard Iom summit 2014 keynote digital transformation lars reppesgaard
Iom summit 2014 keynote digital transformation lars reppesgaard Lars Reppesgaard
 
Benchlearning Bericht Internes Community Management (blp15)
Benchlearning Bericht Internes Community Management (blp15)Benchlearning Bericht Internes Community Management (blp15)
Benchlearning Bericht Internes Community Management (blp15)Cogneon Akademie
 
Enterprise Social Network bei Audi - Ein Erfahrungsbericht
Enterprise Social Network bei Audi - Ein ErfahrungsberichtEnterprise Social Network bei Audi - Ein Erfahrungsbericht
Enterprise Social Network bei Audi - Ein ErfahrungsberichtCogneon Akademie
 
Projektmanagement mit Sozialen Medien
Projektmanagement mit Sozialen MedienProjektmanagement mit Sozialen Medien
Projektmanagement mit Sozialen MedienCogneon Akademie
 
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Joachim Niemeier
 
Joachim Haydecker - Kommunikation & Kooperation: Der Sprung ins digitale Zeit...
Joachim Haydecker - Kommunikation & Kooperation: Der Sprung ins digitale Zeit...Joachim Haydecker - Kommunikation & Kooperation: Der Sprung ins digitale Zeit...
Joachim Haydecker - Kommunikation & Kooperation: Der Sprung ins digitale Zeit...Joachim Haydecker
 
Facebook, Twitter & Co. als Chance fuer die Bauindustrie? Was Sie von den D...
Facebook, Twitter & Co. als Chance fuer die Bauindustrie?  Was Sie von den D...Facebook, Twitter & Co. als Chance fuer die Bauindustrie?  Was Sie von den D...
Facebook, Twitter & Co. als Chance fuer die Bauindustrie? Was Sie von den D...Lars Reppesgaard
 
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"JP KOM GmbH
 
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine ZukunftHat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine ZukunftJoachim Niemeier
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Jochen Robes
 
"Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von...
"Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von..."Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von...
"Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von...Pink University GmbH
 
Leseprobe "CSR und Social Media"
Leseprobe "CSR und Social Media"Leseprobe "CSR und Social Media"
Leseprobe "CSR und Social Media"Oliver Chaudhuri
 
Flyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business Management
Flyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business ManagementFlyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business Management
Flyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business ManagementChristian Ruf
 
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...Jochen Robes
 
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)Cogneon Akademie
 
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?Joachim Niemeier
 
Freiraum schafft Bewegung
Freiraum schafft BewegungFreiraum schafft Bewegung
Freiraum schafft BewegungAlexander Kluge
 
Digital Leadership - wenn Digitalisierung auf Führung trifft
Digital Leadership - wenn Digitalisierung auf Führung trifftDigital Leadership - wenn Digitalisierung auf Führung trifft
Digital Leadership - wenn Digitalisierung auf Führung trifftcrowdmedia GmbH
 

Was ist angesagt? (20)

Leader in the Digital Age: Lernen vom LIDA-Award Gewinner 2011 - Vineet Nayar
Leader in the Digital Age: Lernen vom LIDA-Award Gewinner 2011 - Vineet NayarLeader in the Digital Age: Lernen vom LIDA-Award Gewinner 2011 - Vineet Nayar
Leader in the Digital Age: Lernen vom LIDA-Award Gewinner 2011 - Vineet Nayar
 
Iom summit 2014 keynote digital transformation lars reppesgaard
Iom summit 2014 keynote digital transformation lars reppesgaard Iom summit 2014 keynote digital transformation lars reppesgaard
Iom summit 2014 keynote digital transformation lars reppesgaard
 
Benchlearning Bericht Internes Community Management (blp15)
Benchlearning Bericht Internes Community Management (blp15)Benchlearning Bericht Internes Community Management (blp15)
Benchlearning Bericht Internes Community Management (blp15)
 
Enterprise Social Network bei Audi - Ein Erfahrungsbericht
Enterprise Social Network bei Audi - Ein ErfahrungsberichtEnterprise Social Network bei Audi - Ein Erfahrungsbericht
Enterprise Social Network bei Audi - Ein Erfahrungsbericht
 
Projektmanagement mit Sozialen Medien
Projektmanagement mit Sozialen MedienProjektmanagement mit Sozialen Medien
Projektmanagement mit Sozialen Medien
 
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
 
Joachim Haydecker - Kommunikation & Kooperation: Der Sprung ins digitale Zeit...
Joachim Haydecker - Kommunikation & Kooperation: Der Sprung ins digitale Zeit...Joachim Haydecker - Kommunikation & Kooperation: Der Sprung ins digitale Zeit...
Joachim Haydecker - Kommunikation & Kooperation: Der Sprung ins digitale Zeit...
 
Facebook, Twitter & Co. als Chance fuer die Bauindustrie? Was Sie von den D...
Facebook, Twitter & Co. als Chance fuer die Bauindustrie?  Was Sie von den D...Facebook, Twitter & Co. als Chance fuer die Bauindustrie?  Was Sie von den D...
Facebook, Twitter & Co. als Chance fuer die Bauindustrie? Was Sie von den D...
 
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
Social Collaboration: "Stell dir vor, es wird digital und keiner macht mit"
 
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine ZukunftHat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
Hat E-Learning im Social Business-Zeitalter eine Zukunft
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
 
"Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von...
"Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von..."Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von...
"Wie und warum Videolearning funktioniert. Ein Blick in die Wissenschaft" von...
 
Leseprobe "CSR und Social Media"
Leseprobe "CSR und Social Media"Leseprobe "CSR und Social Media"
Leseprobe "CSR und Social Media"
 
Flyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business Management
Flyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business ManagementFlyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business Management
Flyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business Management
 
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
 
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
Benchlearning Projekt Social Intranet 2012 (#blp12)
 
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
Social Software – Brauchen das Unternehmen überhaupt?
 
Freiraum schafft Bewegung
Freiraum schafft BewegungFreiraum schafft Bewegung
Freiraum schafft Bewegung
 
Enterprise 2.0 meets HR
Enterprise 2.0 meets HREnterprise 2.0 meets HR
Enterprise 2.0 meets HR
 
Digital Leadership - wenn Digitalisierung auf Führung trifft
Digital Leadership - wenn Digitalisierung auf Führung trifftDigital Leadership - wenn Digitalisierung auf Führung trifft
Digital Leadership - wenn Digitalisierung auf Führung trifft
 

Andere mochten auch

2014 Biopharmaceutical Partnering Survey
2014 Biopharmaceutical Partnering Survey2014 Biopharmaceutical Partnering Survey
2014 Biopharmaceutical Partnering SurveyBoston Consulting Group
 
Marketing
MarketingMarketing
Marketing180991
 
Nice Matin - Législatives 2012 - 3ème Alpes-Maritimes
Nice Matin - Législatives 2012 - 3ème Alpes-MaritimesNice Matin - Législatives 2012 - 3ème Alpes-Maritimes
Nice Matin - Législatives 2012 - 3ème Alpes-MaritimescontactOpinionWay
 
Segunda asignacion
Segunda asignacionSegunda asignacion
Segunda asignacionlmorenoh
 
Les outils pour animer votre site web
Les outils pour animer votre site webLes outils pour animer votre site web
Les outils pour animer votre site webVoyelle Voyelle
 
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?Frank Wolf
 
Que cambia con el cambio climatico MEMORY NINE
Que cambia con el cambio climatico MEMORY NINEQue cambia con el cambio climatico MEMORY NINE
Que cambia con el cambio climatico MEMORY NINEUPN
 
Sondage OpinionWay pour SelectourAfat - Les Français à la plage / Mars 2015
Sondage OpinionWay pour SelectourAfat - Les Français à la plage / Mars 2015Sondage OpinionWay pour SelectourAfat - Les Français à la plage / Mars 2015
Sondage OpinionWay pour SelectourAfat - Les Français à la plage / Mars 2015contactOpinionWay
 
Deber 4 de seminario
Deber 4 de seminarioDeber 4 de seminario
Deber 4 de seminarioger1990
 
Informe Proceso de Extensión Forestal en comuna de
Informe Proceso de Extensión Forestal en comuna de Informe Proceso de Extensión Forestal en comuna de
Informe Proceso de Extensión Forestal en comuna de Santiago JM Del Pozo Donoso
 
Enfermedades relacionadas con la nutrición
Enfermedades relacionadas con la nutriciónEnfermedades relacionadas con la nutrición
Enfermedades relacionadas con la nutriciónedisondario
 
Presentación para el blogger
Presentación para el bloggerPresentación para el blogger
Presentación para el bloggerJDRSTDCORP
 
La meilleure c'est ma mere
La meilleure c'est ma mereLa meilleure c'est ma mere
La meilleure c'est ma meretxikihandi
 
Lettre omnium aout 2011
Lettre omnium aout 2011Lettre omnium aout 2011
Lettre omnium aout 2011sti1966
 
Fokus Scommerce
Fokus ScommerceFokus Scommerce
Fokus Scommerceecomplexx
 

Andere mochten auch (20)

2014 Biopharmaceutical Partnering Survey
2014 Biopharmaceutical Partnering Survey2014 Biopharmaceutical Partnering Survey
2014 Biopharmaceutical Partnering Survey
 
Marketing
MarketingMarketing
Marketing
 
Nice Matin - Législatives 2012 - 3ème Alpes-Maritimes
Nice Matin - Législatives 2012 - 3ème Alpes-MaritimesNice Matin - Législatives 2012 - 3ème Alpes-Maritimes
Nice Matin - Législatives 2012 - 3ème Alpes-Maritimes
 
Visuels
VisuelsVisuels
Visuels
 
Segunda asignacion
Segunda asignacionSegunda asignacion
Segunda asignacion
 
Les outils pour animer votre site web
Les outils pour animer votre site webLes outils pour animer votre site web
Les outils pour animer votre site web
 
SC-020-D/PI/NR-2015
SC-020-D/PI/NR-2015SC-020-D/PI/NR-2015
SC-020-D/PI/NR-2015
 
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
Web 2.0 in der Internen Kommunikation - Wo stehen wir?
 
Que cambia con el cambio climatico MEMORY NINE
Que cambia con el cambio climatico MEMORY NINEQue cambia con el cambio climatico MEMORY NINE
Que cambia con el cambio climatico MEMORY NINE
 
Sondage OpinionWay pour SelectourAfat - Les Français à la plage / Mars 2015
Sondage OpinionWay pour SelectourAfat - Les Français à la plage / Mars 2015Sondage OpinionWay pour SelectourAfat - Les Français à la plage / Mars 2015
Sondage OpinionWay pour SelectourAfat - Les Français à la plage / Mars 2015
 
Deber 4 de seminario
Deber 4 de seminarioDeber 4 de seminario
Deber 4 de seminario
 
Los valores
Los valoresLos valores
Los valores
 
Informe Proceso de Extensión Forestal en comuna de
Informe Proceso de Extensión Forestal en comuna de Informe Proceso de Extensión Forestal en comuna de
Informe Proceso de Extensión Forestal en comuna de
 
Enfermedades relacionadas con la nutrición
Enfermedades relacionadas con la nutriciónEnfermedades relacionadas con la nutrición
Enfermedades relacionadas con la nutrición
 
Santiagodelpozo
SantiagodelpozoSantiagodelpozo
Santiagodelpozo
 
Nm2 empresa
Nm2 empresaNm2 empresa
Nm2 empresa
 
Presentación para el blogger
Presentación para el bloggerPresentación para el blogger
Presentación para el blogger
 
La meilleure c'est ma mere
La meilleure c'est ma mereLa meilleure c'est ma mere
La meilleure c'est ma mere
 
Lettre omnium aout 2011
Lettre omnium aout 2011Lettre omnium aout 2011
Lettre omnium aout 2011
 
Fokus Scommerce
Fokus ScommerceFokus Scommerce
Fokus Scommerce
 

Ähnlich wie The Power of Like

Seminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIE
Seminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIESeminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIE
Seminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIEKongress Media
 
Adieu starre Nutzungsszenarien, willkommen flexible Arbeitsunterstützung
Adieu starre Nutzungsszenarien, willkommen flexible ArbeitsunterstützungAdieu starre Nutzungsszenarien, willkommen flexible Arbeitsunterstützung
Adieu starre Nutzungsszenarien, willkommen flexible ArbeitsunterstützungUnic
 
Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0Changezweinull
 
Social Media Mana
Social Media ManaSocial Media Mana
Social Media ManaKarin Hohn
 
agil & digital addWings 2019
agil & digital addWings 2019agil & digital addWings 2019
agil & digital addWings 2019addWings Services
 
"Nutzung sozialer Netze" - Workshop auf der IBM SolutionsConnect 2013
"Nutzung sozialer Netze" - Workshop auf der IBM SolutionsConnect 2013"Nutzung sozialer Netze" - Workshop auf der IBM SolutionsConnect 2013
"Nutzung sozialer Netze" - Workshop auf der IBM SolutionsConnect 2013Oliver Nickels
 
Wie sichtbar sind deutsche B2B-Unternehmen im Social Web - B2B Social Media R...
Wie sichtbar sind deutsche B2B-Unternehmen im Social Web - B2B Social Media R...Wie sichtbar sind deutsche B2B-Unternehmen im Social Web - B2B Social Media R...
Wie sichtbar sind deutsche B2B-Unternehmen im Social Web - B2B Social Media R...Volker Davids
 
Meier_social-learning_2013-09-24
Meier_social-learning_2013-09-24Meier_social-learning_2013-09-24
Meier_social-learning_2013-09-24scil CH
 
Folgestudie Social Media 2012
Folgestudie Social Media 2012Folgestudie Social Media 2012
Folgestudie Social Media 2012Barbara Kunert
 
Reputationsaufbau durch Social Media (für Selbständige und Kleinunternehmen)
Reputationsaufbau durch Social Media (für Selbständige und Kleinunternehmen)Reputationsaufbau durch Social Media (für Selbständige und Kleinunternehmen)
Reputationsaufbau durch Social Media (für Selbständige und Kleinunternehmen)Nicole Schnell
 
Fokus Interne Kommunikation | Social Intranet
Fokus Interne Kommunikation | Social IntranetFokus Interne Kommunikation | Social Intranet
Fokus Interne Kommunikation | Social IntranetUlrich Hinsen
 
Die Methode trend2ability
Die Methode trend2abilityDie Methode trend2ability
Die Methode trend2abilityPatrick Müller
 
Heike Bedrich- optimale Einbindung eine Gesamtkommunikations-Strategie
Heike Bedrich-  optimale Einbindung eine Gesamtkommunikations-StrategieHeike Bedrich-  optimale Einbindung eine Gesamtkommunikations-Strategie
Heike Bedrich- optimale Einbindung eine Gesamtkommunikations-StrategieMichael Gebert
 
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der PraxisSharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxisinovex GmbH
 
Erfolgsfaktor Mitarbeiteraktzeptanz - Mit Change Management zum Erfolg
Erfolgsfaktor Mitarbeiteraktzeptanz - Mit Change Management zum ErfolgErfolgsfaktor Mitarbeiteraktzeptanz - Mit Change Management zum Erfolg
Erfolgsfaktor Mitarbeiteraktzeptanz - Mit Change Management zum ErfolgJürgen Mirbach
 
Webinar: Social Media und Online Communities in der Unternehmenspraxis
Webinar: Social Media und Online Communities in der UnternehmenspraxisWebinar: Social Media und Online Communities in der Unternehmenspraxis
Webinar: Social Media und Online Communities in der UnternehmenspraxisDr. David Wagner
 

Ähnlich wie The Power of Like (20)

Seminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIE
Seminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIESeminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIE
Seminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIE
 
Adieu starre Nutzungsszenarien, willkommen flexible Arbeitsunterstützung
Adieu starre Nutzungsszenarien, willkommen flexible ArbeitsunterstützungAdieu starre Nutzungsszenarien, willkommen flexible Arbeitsunterstützung
Adieu starre Nutzungsszenarien, willkommen flexible Arbeitsunterstützung
 
Fokus IK 3/2015
Fokus IK 3/2015Fokus IK 3/2015
Fokus IK 3/2015
 
Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
 
Social Media Mana
Social Media ManaSocial Media Mana
Social Media Mana
 
agil & digital addWings 2019
agil & digital addWings 2019agil & digital addWings 2019
agil & digital addWings 2019
 
"Nutzung sozialer Netze" - Workshop auf der IBM SolutionsConnect 2013
"Nutzung sozialer Netze" - Workshop auf der IBM SolutionsConnect 2013"Nutzung sozialer Netze" - Workshop auf der IBM SolutionsConnect 2013
"Nutzung sozialer Netze" - Workshop auf der IBM SolutionsConnect 2013
 
Wie sichtbar sind deutsche B2B-Unternehmen im Social Web - B2B Social Media R...
Wie sichtbar sind deutsche B2B-Unternehmen im Social Web - B2B Social Media R...Wie sichtbar sind deutsche B2B-Unternehmen im Social Web - B2B Social Media R...
Wie sichtbar sind deutsche B2B-Unternehmen im Social Web - B2B Social Media R...
 
Meier_social-learning_2013-09-24
Meier_social-learning_2013-09-24Meier_social-learning_2013-09-24
Meier_social-learning_2013-09-24
 
Folgestudie Social Media 2012
Folgestudie Social Media 2012Folgestudie Social Media 2012
Folgestudie Social Media 2012
 
Reputationsaufbau durch Social Media (für Selbständige und Kleinunternehmen)
Reputationsaufbau durch Social Media (für Selbständige und Kleinunternehmen)Reputationsaufbau durch Social Media (für Selbständige und Kleinunternehmen)
Reputationsaufbau durch Social Media (für Selbständige und Kleinunternehmen)
 
Fokus Interne Kommunikation | Social Intranet
Fokus Interne Kommunikation | Social IntranetFokus Interne Kommunikation | Social Intranet
Fokus Interne Kommunikation | Social Intranet
 
Die Methode trend2ability
Die Methode trend2abilityDie Methode trend2ability
Die Methode trend2ability
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...
 
Heike Bedrich- optimale Einbindung eine Gesamtkommunikations-Strategie
Heike Bedrich-  optimale Einbindung eine Gesamtkommunikations-StrategieHeike Bedrich-  optimale Einbindung eine Gesamtkommunikations-Strategie
Heike Bedrich- optimale Einbindung eine Gesamtkommunikations-Strategie
 
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der PraxisSharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
 
Erfolgsfaktor Mitarbeiteraktzeptanz - Mit Change Management zum Erfolg
Erfolgsfaktor Mitarbeiteraktzeptanz - Mit Change Management zum ErfolgErfolgsfaktor Mitarbeiteraktzeptanz - Mit Change Management zum Erfolg
Erfolgsfaktor Mitarbeiteraktzeptanz - Mit Change Management zum Erfolg
 
Webinar: Social Media und Online Communities in der Unternehmenspraxis
Webinar: Social Media und Online Communities in der UnternehmenspraxisWebinar: Social Media und Online Communities in der Unternehmenspraxis
Webinar: Social Media und Online Communities in der Unternehmenspraxis
 
Showdown ss2013
 Showdown ss2013 Showdown ss2013
Showdown ss2013
 

Mehr von doubleYUU – Wir machen digitale Transformationen. Erfolgreich. (6)

Dr. Willms Buhse @ work2morrow 2022: Digital Leadership: Zwischen Freiheit un...
Dr. Willms Buhse @ work2morrow 2022: Digital Leadership: Zwischen Freiheit un...Dr. Willms Buhse @ work2morrow 2022: Digital Leadership: Zwischen Freiheit un...
Dr. Willms Buhse @ work2morrow 2022: Digital Leadership: Zwischen Freiheit un...
 
LIDA 2013 Gewinner
LIDA 2013 GewinnerLIDA 2013 Gewinner
LIDA 2013 Gewinner
 
Das ist der LIDA Award
Das ist der LIDA AwardDas ist der LIDA Award
Das ist der LIDA Award
 
Leader20 willms buhse-conventionch
Leader20 willms buhse-conventionchLeader20 willms buhse-conventionch
Leader20 willms buhse-conventionch
 
AutomotiveReloaded
AutomotiveReloadedAutomotiveReloaded
AutomotiveReloaded
 
Enterprise 2.0 - die Kunst loszulassen. Mit Web 2.0 zu flexiblen Unternehmens...
Enterprise 2.0 - die Kunst loszulassen. Mit Web 2.0 zu flexiblen Unternehmens...Enterprise 2.0 - die Kunst loszulassen. Mit Web 2.0 zu flexiblen Unternehmens...
Enterprise 2.0 - die Kunst loszulassen. Mit Web 2.0 zu flexiblen Unternehmens...
 

The Power of Like

  • 1. The Power of Like Ersetzt Web 2.0 die klassische Mund-zu-Mund Propaganda? Dr. Willms Buhse, CEO, doubleYUU 1 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 2. Quelle: http://twitpic.com/s2tzr „No, you weren„t downloaded. You were born.“ 2 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 3. Social Media polarisiert: Brücken bauen statt Generationenkonflikt Werte-Welten Digital Visitors 3 | © doubleYUU | 30 October 2013 Gen Y         Qualität Sicherheit Datenschutz persönliche Beziehungen Schnelligkeit Offenheit Transparenz globale Kontakte
  • 4. 10 Jahre Social Media Der durchschnittliche Deutsche verbringt 3,9 Stunden 68 % nutzen Facebook über ihr Handy. am Tag im Internet. 74% Jede Minute werden aller Internet-Nutzer in Deutschland nutzen auch Social Media. 100 Stunden Video bei YouTube hochgeladen 89% der Social Media Nutzer nutzen Facebook. 500 Millionen Facebook hat 1,11 Milliarden aktive Nutzer pro Monat. 4 | © doubleYUU | 30 October 2013 Es gibt Stand: Juni 2013 | Quelle: socialmediastatistik.de Twitter-Profile.
  • 5. 64% der Unternehmen in der Baubranche in Deutschland nutzen Social Media nicht Quelle: doubleYUU-Analyse nach Bitkom
  • 6. Ziele von Social Media-Aktivitäten Steigerung der Bekanntheit der Marke 82% Beziehungen zu Kunden 46% Beziehungen zu Multiplikatoren (z.B.… Akquise neuer Kunden 41% 30% Steuerung des Imgages 24% Verbesserung der Suchmaschinenplatzierung 23% 6 | © doubleYUU | 30 October 2013 Basis 332 Unternehmen (Mehrfachnennung möglich) Quelle: Bitkom
  • 7. 92 % vertrauen auf die Empfehlungen ihrer Freunde (nur 30 % glauben Werbung)
  • 8. Mythen und Fakten zu Social Media-Aktivitäten Social Media passt nicht zu unserer Unternehmenskultur Social Media ist glaubwürdiger als gekaufte 68 Werbung Unsere Zielgruppe erreichen wir in Social Media nicht 74 % der Bevölkerung nutzen Social Media 67 Die rechtlichen Unsicherheiten schrecken uns ab (z.B. Datenschutz) Es ist klar geregelt - Vorbehalte entstehen 56 durch Wertekonflikte Der personelle Aufwand ist zu hoch Aufwand, der sich lohnt 45 (Lead-Generierung) Der finanzielle Aufwand ist zu hoch Im Vergleich ist Social Media Preis18 Leistungssieger 8 | © doubleYUU | 30 October 2013 Basis: 391 Unternehmen (Mehrfachnennung möglich) Quelle: Bitkom
  • 9. 9 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 10. 10 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 11. USA: Unternehmen mit Blogs generieren 67% mehr Leads HubSpot http://bit.ly/9CGBxa
  • 12. UK: Social Media viel genutzt in der Baubranche Architekten 82% Generalunternehmer 80% M&E Subunternehmer 78% Bauträger 77% Gebäudetechniker 73% Kostenplanungsingeneur Innenaustatter 36% 16% Von 2011-2012: Durchschnittliche Zunahme von 621,11 % bei der Twitter-Nutzung. 12 | © doubleYUU | 30 October 2013 doubleYUU-Analyse nach cadvantage.co.uk
  • 13. Nutzungsgrad von sozialen Netzwerken bei Architekten Facebook 35 Xing YouTube Twitter LinkedIn 47 41 14 28 13 27 55 11 29 56 38 13 | © doubleYUU | 30 October 2013Kenne 29 59 ich und nutze ich Kenne ich, aber nutze ich nicht doubleYUU-Analyse nach BauInfoConsult, April 2012 kenne ich nicht
  • 14. Trend 1 Schnelles Wachstum bei Generation 45+ Und damit in der Entscheider-Zielgruppe 14 | © doubleYUU | 30 October 2013 Quelle: ARD / ZDF Online-Studie 2013
  • 15. Trend 2 Rapider Anstieg der mobilen Nutzung Perfekter Fit für Ihre Branche 15 | © doubleYUU | 30 October 2013 Quelle: ARD / ZDF Online Studie 2013
  • 16. Trend 3: Sales & Marketing im Wandel Always selling Fokus auf das zu verkaufende Produkt. Always helping Verkäufer berät, ist Experte, gibt Ratschläge und verkauft. Beziehungen pflegen und bereits vor dem Verkauf knüpfen! 16 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 17. Shitstorm! 17 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 19. Social Media ... ... erhöht Kundenzufriedenheit: 18 % n=1.500 doubleYUU Research based on different Researches (McKinsey, Chess Media, etc.) 19 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 20. Praxisbeispiele: Lead Generation 20 | 30 October 2013 | © doubleYUU
  • 21. Caterpillar stark vertreten in ... Facebook: 156.000 Likes 21 | © doubleYUU | 30 October 2013 LinkedIn: 128.000 Follower Twitter: 39.000 Follower
  • 22. „Es stimmt, dass Caterpillar für seine konservative Kultur bekannt ist, aber das Management hat den soziologischen Wandel, der mit den neuen Medien kam, klug erkannt.“ Brian R. Stokoe Social Media Program Manager 22 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 23. 23 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 24. Eine andere Strategie: Hilti in Social Media. > 15.000 Likes 24 | © doubleYUU | 30 October 2013 28.000 Follower > 480 Mitarbeiter 8.188 Mitarbeiter (+/-) Bewertung
  • 25. How-To-Videos auf YouTube mit hoher Klickrate! 25 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 26. Reaktionszeit     Brief: E-Mail: Facebook: Twitter: 1-2 Tage 24 Stunden 3 Stunden 30-60 Minuten In Krisenzeiten noch schneller! 26 | 30 October 2013 | © doubleYUU
  • 27. Erfolgsfaktoren  Eine Strategie von Business-Profis  Führungskräfte vom Wertewandel überzeugen  Schnelligkeit und Dialogbereitschaft  Definierte Strukturen und Prozesse  Interne Vernetzung mit Experten 27 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 28. Vernetzung in der echten Welt OpenSpace 28 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 29. 29 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 30. twitter.com/ahoibrause facebook.com/willms.buhse 30 | © doubleYUU | 30 October 2013 w@doubleyuu.com
  • 31. Über doubleYUU 2009 von Dr. Willms Buhse gegründet Ansässig in der Borselstraße 16c in Hamburg 20 feste und freie Mitarbeiter 31 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 32. Social Business-Referenzen in vielen Branchen 32 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 33. Unsere Leistungen Vernetzungsstrategien Customer Research Potentiale aufdecken Generation Y Readiness Potential- und Wirtschaftlichkeitsanalyse Anforderungsanalyse Workshops, Zukunftsfor en und OpenSpaces Strategieentwicklung und -review Customer Co-Creation Process Leadership Impulse Implementierung Impulsvorträge und Seminare Leadership Development Dialogorientierte Managementkommunikation 33 | © doubleYUU | 30 October 2013 Co-Creation Formate Social BusinessPlattform-Konzeption und -Umsetzung Usability und User Experience Design Enterprise 2.0 leben Digitale Kommunikationskompetenz Social Business Reanimation Kit
  • 34. Pressestimmen: Relevant in Tech & Biz Meinungsführer: Über 100 Artikel mit doubleYUU zu Enterprise 2.0 : Computerwoche: Enterprise 2.0 – das mittlere Management ist das Nadelöhr CIO-Magazin: Was SharePoint 2010 für Social Media bringt VDI Nachrichten: Web 2.0 beflügelt die Kommunikation in Unternehmen Hamburger Abendblatt: Dauer-Online: Chatten im Job durchaus erlaubt Capital: Teilchen-Ökonomie FTD: BMW lässt sich von Web-Gemeinschaft inspirieren VDMA Nachrichten: Voraussetzung für Innovation ist Information 34 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 35. Unser Kompetenzteam Ihre Ansprechpartner für Digital Leadership Change Management IT & Prozesse Henrik Schürmann ist bei doubleYUU der Mann für Veränderung und Leadership. Er ist Experte für Change Management sowie Leadership und berät Führungsteams in herausfordernden Schlüsselsituationen. Christian Meisenberg begleitet in seiner Rolle als Consultant bei doubleYUU Unternehmen und Manager bei der Digital Transformation. Er verbindet 10 Jahre Erfahrung aus dem Bereich IT- und Organisationsberatung mit der Begeisterung für den Wandel unserer Gesellschaft in die “next society”. IT-Erfahrung mit diversen Plattformen wie z.B. Microsoft SharePoint und Yammer kombiniert Christian mit innovativen Methoden des agilen Projektmanagements oder Design Thinking. Als Diplomkaufmann hat er langjährige Erfahrung in global operierenden Unternehmen und versteht daher nicht nur theoretisch wie Führung auf Distanz funktioniert. Christian Meisenberg Henrik Schürmann Beratung & Kommunikation Design & Usability Lars Reppesgaard vermittelt bei doubleYUU als Consultant Unternehmen und Entscheidern alles, was für sie rund um Social Business von Bedeutung ist. Er leitet Umsetzungsprojekte, recherchiert und textet Analysen und Studien, verfasst Nutzungskonzepte für Enterprise 2.0Anwendungen, führt sie in Unternehmen ein, formuliert Kommunikationsstrategien für ihren Einsatz, und er bereitet OpenSpaces und andere Fachveranstaltungen inhaltlich vor. Arne Mahn ist bei doubleYUU für die kreative Beratung, Konzeption und Umsetzung von internen und externen Web-Projekten zuständig. Mit jahrelanger Erfahrung kümmert er sich um das Design sämtlicher Projekte und bringt seine Technologie-Erfahrung mit ein. Durch seine Web-Affinität ist er bei der Anwendung von Web 2.0 Tools immer up-to-Date. Lars Reppesgaard 35 | © doubleYUU | 30 October 2013 Arne Mahn
  • 36. Dr. Willms Buhse, Digital Leadership Dr. Willms Buhse (CEO) Dr. Buhse bringt mit Social Business die Innovationen des Silicon Valley in die Büros der deutschen Führungsetagen. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel und viele Top-Manager wie Dieter Zetsche (Daimler) oder René Obermann (Deutsche Telekom) zählen zu seinen Kunden. Er hält Vorträge in Harvard, am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und an deutschen Elite-Universitäten in Berlin, München oder Hamburg. Dr. Willms Buhse ist in Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften diplomiert. Seine Doktorarbeit verfasste er über Wettbewerbsstrategien im digitalen Zeitalter. Er bloggt für die Wirtschaftswoche und in führenden Unternehmensblogs von Daimler und der Deutsche Telekom. 36 | © doubleYUU | 30 October 2013
  • 37. Fragen? Kontaktieren Sie uns! Unsere Experten freuen sich auf Ihren Anruf: +49 40 33429594 oder Ihre E-Mail an: anja.hahn@doubleyuu.com 37 | © doubleYUU | 30 October 2013