SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 61
Downloaden Sie, um offline zu lesen
xingZ. LearningZ.
Social Media für Unternehmen
Mathias Vettiger
Blogwerk AG	
  
9. Februar 2011
Die Blogwerk AG
Unternehmen

Agentur für nachhaltiges Social-Media-Engagement

   Gegründet im Mai 2006 von Dr. Peter Hogenkamp
   Geschäftsführer: Andreas von Gunten
   Team: 11 feste Mitarbeiter, 35 Autoren weltweit, Sitz in Zürich

Geschäftsbereiche
        Online-Verlag (netzwertig.com, neuerdings.com, usw.)
        Corporate Publishing (aiciti, ebookers.ch)
        Consulting (Webstrategie, Social Media)
        Umsetzungsdienstleistungen (Blogs, Websites, Social Media Kit)



                            Social Media für Unternehmen
Die Blogwerk AG
Mathias

Account Manager bei der Blogwerk AG

Hintergrund
   Lizentiat in Medien- und Kommunikationswissenschaften der
   Universität Fribourg
   Master in Marketing der Universität St. Gallen
   Seit Februar 2010 bei Blogwerk in Zürich
   Ab Oktober endlich offizieller Stadtzürcher (nie mehr pendeln!)




                       Social Media für Unternehmen
Agenda

  Social Media
      Beispiel und Definition: Social Media als Gespräche
      1:n- und n:n-Kommunikation
      Die «Feed»-Logik
      Alles in einem Topf
  Social Media für Unternehmen
    Die Situation für viele kleinere Unternehmen
    3 Voraussetzungen: Ein Zuhause, ein Plan, ein Werkzeug.
    Fünf Verhaltensstrategien in Social Media
    Was bringt das alles? Und was ist mit Kampagnen?
    Ist das nicht nur ein Hype?
    9 Tipps für ein erfolgreiches Social-Media-Engagement


                          Social Media für Unternehmen
Social Media
Social Media
Zum Beispiel Facebook

   Facebook als neues
   Massenmedium
      500 Mio. Mitglieder weltweit
      2,5 Mio. in der Schweiz
      50 Prozent der Mitglieder
      loggen sich täglich ein
      Über 2 Millionen Websites
      binden Facebook ein
      Weltgrösste Foto-Community
      Gruppen & Fanseiten werden
      zunehmend für politischen &
      Konsumenten-Aktivismus
      genutzt


                         Social Media für Unternehmen
Social Media
Zum Beispiel Twitter

-  Weltweit 175 Mio. Accounts,
    0.5 Mio. deutschsprachig.
-  Extrem schnelles Medium
    (Hudson River, Erdbeben)
-  Abo-Prinzip «Following» schafft
    Mikro-Social-Networks
-  Twitterer sind die
    einflussreichsten Internetnutzer
-  Offene Programmierschnittstelle
    ermöglicht Ökosystem
    tausender Zusatzdienste
-  Google und Bing integrieren
    «Tweets» in ihre Suchergebnisse



                          Social Media für Unternehmen
Social Media
Zum Beispiel Blogs

   Mehr als nur digitale
   Tagebücher
      Extrem schnelles Medium:
      Ohne Vorkenntnisse zu
      bedienen, Reichweite durch
      Vernetzung (Trackbacks,
      Kommentare, RSS-Feeds)
      Exzellente Positionierung bei
      Google
      Trend zu spezialisierten
      Fachblogs mit grossem
      Expertenwissen




                           Social Media für Unternehmen
Social Media
Der Wikipedia-Definitionsvorschlag

«Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und
Technologien, die es Nutzern ermöglichen, sich untereinander
auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in
Gemeinschaft zu gestalten (User Generated Content)»




                    Social Media für Unternehmen
Social Media
 Das Gespräch

Ach, hallo. Du bist auch hier.
Was tust Du denn gerade?


Ich habe das neue Donna Leon-Buch gerade
beendet.
Ich hab das Ferienvideo endlich fertig
geschnitten.
Ich nerv mich gerade über...


Im Gegenteil!
Spannendes Buch.

Ich kenn jemanden, der sich dafür
interessiert

                                 Social Media für Unternehmen
Social Media
Das Gespräch




               Social Media für Unternehmen
Social Media
Alter Wein in neuen Schläuchen

Ur-menschliches Handeln in neuer Form,
morgen vielleicht an einem anderen Ort.




                Social Media für Unternehmen
  Bild: Pressekonferenz




Bisher: 1:n-Kommunikation
                     Social Media für Unternehmen
Social Media
Bisher: 1:n-Kommunikation

   1:n: Klassische Massenmedien




                    Social Media für Unternehmen
Social Media
Die Kraft von Ideen




                Social Media für Unternehmen
Neu: n:n-Kommunikation
                Social Media für Unternehmen
Social Media
n:n-Kommunikation

   Viele kommunizieren mit vielen.




                      Social Media für Unternehmen
Social Media
Die Ausmasse des Mitmachnetzes




               http://www.personalizemedia.com/garys-social-media-count/


                                   Social Media für Unternehmen
Social Media
Das «Ende» der 1:n-Kommunikation

   Konsumenten werden zu «Prosumenten» im «Mitmachnetz».




   Menschen vertrauen persönlichen Kontakten mehr als
   Organisationen.
   Menschen werden zu Verstärkern der Botschaft.
   Organisationen müssen persönlicher, nahbar werden.



                     Social Media für Unternehmen
Social Media
Kontrollverlust fürs Marketing?

   Gespräche werden sichtbar.
   Gespräche fanden und finden ohnehin statt.
   Kontrolle war noch nie da.

   Organisationen können erstmals mitreden.




                     Social Media für Unternehmen
Social Media
Nachrichten: früher vs. heute




    Ich finde die Nachricht                Die Nachricht findet mich

                      Social Media für Unternehmen
Social Media
«Dein Feed ist so individuell wie du»




                 Social Media für Unternehmen
Social Media
Alles in einem Topf


                                    Chat




                                    Meinung




                                    Vorselektierte
                                    News via
                                    Twitter



                 Social Media für Unternehmen
Social Media
«Hilfe, mein Kunde will auf Facebook mein Freund sein!»
                                                     Su Franke, namics




                     Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Die Situation für viele kleinere Unternehmen




    Wenig Geld                   Mehr Zeit                    Viel Wissen

                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Die «einfache» Lösung




Darüber schreiben.


                               Social Media für Unternehmen
Social Media
Was braucht man fürs Schreiben?




   Ein Zuhause     Einen Plan                   Ein Werkzeug


                 Social Media für Unternehmen
Social Media
Das Zuhause: Mit Auswärtsspiel




               Weitere Dienste möglich


                     Social Media für Unternehmen
Social Media
Das Zuhause: Reaktionen aggregieren




               Weitere Dienste möglich


                     Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Der Plan: Ein Redaktionskonzept

Wo wollen wir hin?
Welche Strasse nehmen wir?

Es braucht ein Redaktionskonzept
   Für wen schreiben wir?
   Was sind relevante Themen für unsere Leser?
   Wer schreibt?
   Wie siehts mit den Ressourcen aus?




                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Der Plan: Wie müssen Inhalte beschaffen sein?

«Kampf» in der Aufmerksamkeitsökonomie
Das KUDOS-Prinzip
   Knowledgeable
  -  Kennen wir uns aus? Sieht man uns das an?
   Useful
  -  Ist der Inhalt nützlich? Für meine Follower auch?
   Desirable
  -  Bin ich cool, das zu teilen? Macht es Spass?
   Open
  -  Kann es von jedem genutzt werden? Ist der Sender «ehrlich»?
   Sharable
  -  Ist es einfach, den Inhalt weiterzuleiten?

                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Der Plan: Wie baut man den Dialog auf?

1.  Erstkontakt herstellen.
2.  Zum niederschwelligen Subscriben bringen
3.  Regelmässig spannende Inhalte einspeisen




                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Das Werkzeug




                               Social Media für Unternehmen
Beispiele
Bernet: Aktuell, schnell, umfassend




                 Social Media für Unternehmen
Beispiele
Namics: Persönlich, authentisch, vertrauenswürdig




                 Social Media für Unternehmen
Beispiele
Billomat: Nützlich, wichtig, lehrreich




                  Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Fünf Strategien für Social Media (Li/Bernoff)


     Talk
     Listen
     Support
     Energize
     Embrace
                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Listen – Migipedia




                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Support – Cablecom




                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Support – Brack




                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Support – ebookers.ch




                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Support – Billomat




                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Energize – eBags




                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Embrace – mySwissChocolate




                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Was bringt das alles?

   Wahrnehmung als kompetenter Anbieter
   Sichtbarkeit
      Für Interessierte
      Für Suchmaschinen: SEO
   Nahbarkeit
   Kundenbindung




                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Und was ist mit diesen hübschen Kampagnen?

   Inhalte sind der Kuchen, die Substanz
   Kampagnen sind die Glasur.
   Die Glasur ist wichtig, aber ohne
   Kuchen bringt das alles nichts




                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Sind Blogs, Twitter, Facebook nicht nur ein Hype?

Aufmerksamkeit
               Gipfel der überzogenen Erwartungen



                                                     Plateau der Produktivität



                                         Pfad der Erleuchtung


                                 Tal der Enttäuschung

 Technologischer Auslöser                                                        Zeit


                               Social Media für Unternehmen
Social Media für Unternehmen
Sind Blogs, Twitter, Facebook nicht nur ein Hype?

   Unsere Antwort:
      «Immer mehr Leute werden
      immer mehr Inhalte im
      Internet publizieren.
      Wo sie das machen, kann sich
      verändern.»


   Was bleibt:
      Menschen werden nicht
      aufhören, Instrumente zu
      benutzen, die ihre
      Kommunikation erleichtern.



                               Social Media für Unternehmen
Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz


Ausprobieren.
Die nur theoretische Beschäftigung mit Social Media genügt nicht. Das
beste Beispiel dafür ist Twitter.




                         Social Media für Unternehmen
Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz


Zuhören.
Herkömmliche 1:n-Kommunikation funktioniert hier nicht. Die anderen
haben auch was zu sagen.




                        Social Media für Unternehmen
Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz


Ernstnehmen.
Tauschen Sie sich aus, reagieren Sie auf Kritik, bedanken Sie sich für
Feedback und fragen Sie danach. Lassen Sie Fragen nicht unbeantwortet.




                        Social Media für Unternehmen
Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz


Einfach sein.
Fans und Follower können Ihre Botschaft weiterverbreiten – aber nur, wenn
es keine technologischen o.a. Hürden gibt.




                         Social Media für Unternehmen
Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz


In «News» denken.
Gewöhnen Sie sich den Blick für interessante Inhalte an. Nach einem Gang
durchs Haus können Sie mit fünf Ideen zurückkommen.




                        Social Media für Unternehmen
Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz


Langfristig denken.
Social-Media-Kommunikation ist keine Kampagne. Es gibt für ein Thema,
einen Dialog keinen fixen Anfang und kein Ende.




                        Social Media für Unternehmen
Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz


Den Ton treffen.
Gefragt ist der Blick hinter die Kulissen – aber ohne Interna. Lockerer
Umgang – aber nicht anbiedernd. Hinweise aufs eigene Angebot – aber
nicht in Werbe- und PR-Sprache.




                         Social Media für Unternehmen
Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz


Vernetzen.
Verlinken Sie nicht nur die eigenen Sachen. Zeigen Sie Ihren Fans,
Followern, Lesern den interessanten Rest, dann kommen Sie umso
häufiger wieder zu Ihnen.




                         Social Media für Unternehmen
Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz


Dranbleiben.
Zurücklehnen ist nicht drin. Verbessern Sie Ihr Angebot und Ihre
Kommunikation laufend.




                         Social Media für Unternehmen
Sie wollen noch mehr wissen?
Social Media Jump Start

Am 24. Februar 2011, 18 bis 21 Uhr, bei Digicomp

Zusätzlich zu heute gibt’s:
   Interessantes zu Web-Usability: So sollte eine moderne Website
   aussehen und funktionieren.
   Hands-on-Teil mit eigenem Notebook:
   Facebook-Page, Twitter-Account oder gar ein Xing-Konto
   aufsetzen und erste Schritte.
   Snacks! 




                               Social Media für Unternehmen
Danke
        Social Media für Unternehmen
Kontakt




Mathias Vettiger
Account Manager
Tel. +41 44 533 30 06
mathias.vettiger@blogwerk.com
twitter.com/madial



                          Social Media für Unternehmen

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Social Media Strategie nach dem 7c modell
Social Media Strategie nach dem 7c modellSocial Media Strategie nach dem 7c modell
Social Media Strategie nach dem 7c modellScribbleLive
 
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale NetzwerkeAuthentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale NetzwerkeMySign AG
 
Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?
Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?
Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?Media Funders
 
Facebook und Twitter im Business-Einsatz
Facebook und Twitter im Business-EinsatzFacebook und Twitter im Business-Einsatz
Facebook und Twitter im Business-EinsatzBlogwerk AG
 
Social Media zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Social Media zwischen Anspruch und WirklichkeitSocial Media zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Social Media zwischen Anspruch und WirklichkeitNico Lumma
 
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin KuchVisuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin KuchKatrin Kuch Kommunikation
 
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?Ralph Hutter
 
Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...
Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...
Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...ScribbleLive
 
Leitfaden Facebook Marketing für Kulturveranstalter
Leitfaden Facebook Marketing für KulturveranstalterLeitfaden Facebook Marketing für Kulturveranstalter
Leitfaden Facebook Marketing für Kulturveranstalter::: kulturkurier inside
 
Jenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social Web
Jenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social WebJenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social Web
Jenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social WebLEANDER WATTIG
 
Online-Kommunikation für Stiftungen
Online-Kommunikation für StiftungenOnline-Kommunikation für Stiftungen
Online-Kommunikation für StiftungenAnna Maria Wagner
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)2aid.org
 
"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)
"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)
"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)Jens Rehlaender
 
BPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungBPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungRebecca Rutschmann
 
Social Media Strategie
Social Media StrategieSocial Media Strategie
Social Media StrategieMike Schwede
 
Social Media für Verlage
Social Media für VerlageSocial Media für Verlage
Social Media für VerlageIbrahim Evsan
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Kongress Media
 
Strategische Nutzung von Social Media
Strategische Nutzung von Social MediaStrategische Nutzung von Social Media
Strategische Nutzung von Social Mediablueintelligence
 
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICESocial Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICEKarin Schmollgruber
 

Was ist angesagt? (20)

Social Media Strategie nach dem 7c modell
Social Media Strategie nach dem 7c modellSocial Media Strategie nach dem 7c modell
Social Media Strategie nach dem 7c modell
 
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale NetzwerkeAuthentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
Authentischer und ehrlicher Dialog über soziale Netzwerke
 
Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?
Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?
Crowdfunding Journalismus – Warum? Was? Wer? Wie? Wo?
 
2012 smm-unterlagen-vl1
2012 smm-unterlagen-vl12012 smm-unterlagen-vl1
2012 smm-unterlagen-vl1
 
Facebook und Twitter im Business-Einsatz
Facebook und Twitter im Business-EinsatzFacebook und Twitter im Business-Einsatz
Facebook und Twitter im Business-Einsatz
 
Social Media zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Social Media zwischen Anspruch und WirklichkeitSocial Media zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Social Media zwischen Anspruch und Wirklichkeit
 
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin KuchVisuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
 
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
 
Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...
Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...
Trends 2012/2013 - wie sich Kommunikation und Unternehmen durch Social Media ...
 
Leitfaden Facebook Marketing für Kulturveranstalter
Leitfaden Facebook Marketing für KulturveranstalterLeitfaden Facebook Marketing für Kulturveranstalter
Leitfaden Facebook Marketing für Kulturveranstalter
 
Jenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social Web
Jenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social WebJenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social Web
Jenseits des Hypes – Verlagserfolg im Social Web
 
Online-Kommunikation für Stiftungen
Online-Kommunikation für StiftungenOnline-Kommunikation für Stiftungen
Online-Kommunikation für Stiftungen
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
 
"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)
"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)
"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)
 
BPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungBPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media Einführung
 
Social Media Strategie
Social Media StrategieSocial Media Strategie
Social Media Strategie
 
Social Media für Verlage
Social Media für VerlageSocial Media für Verlage
Social Media für Verlage
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
 
Strategische Nutzung von Social Media
Strategische Nutzung von Social MediaStrategische Nutzung von Social Media
Strategische Nutzung von Social Media
 
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICESocial Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
 

Ähnlich wie xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen

Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenSocial Event GmbH
 
Social Media - Rundgang - Nutzung
Social Media - Rundgang - NutzungSocial Media - Rundgang - Nutzung
Social Media - Rundgang - NutzungAndreas Jaritz
 
Social Media - Der grösste Umbruch seit der Industrialisierung
Social Media - Der grösste Umbruch seit der IndustrialisierungSocial Media - Der grösste Umbruch seit der Industrialisierung
Social Media - Der grösste Umbruch seit der IndustrialisierungMySign AG
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)Clemens Lerche
 
Präsentation didacta 2012
Präsentation didacta 2012Präsentation didacta 2012
Präsentation didacta 2012talk social
 
Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...
Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...
Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...ADENION GmbH
 
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?blueintelligence
 
Alles auf Anfang? Wie Social Media die Werbung verändert.
Alles auf Anfang? Wie Social Media die Werbung verändert.Alles auf Anfang? Wie Social Media die Werbung verändert.
Alles auf Anfang? Wie Social Media die Werbung verändert.Christian Egli
 
Is social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenSocial Event GmbH
 
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media MarketingSocial Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media MarketingLeidig Information Services
 
Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...
Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...
Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...Mario Max
 
Bedeutung social media_bneun
Bedeutung social media_bneunBedeutung social media_bneun
Bedeutung social media_bneunMario Max
 
Allzweckwaffe für Kommunikation und Marketing - Social Media bei Scout24
Allzweckwaffe für Kommunikation und Marketing  - Social Media bei Scout24Allzweckwaffe für Kommunikation und Marketing  - Social Media bei Scout24
Allzweckwaffe für Kommunikation und Marketing - Social Media bei Scout24Scout24
 
Social Media - der neue Weg zum Kunden
Social Media - der neue Weg zum KundenSocial Media - der neue Weg zum Kunden
Social Media - der neue Weg zum KundenArianeCRedder
 
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?Daniel Ebneter
 
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionierenSocial Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionierenDaniel Ebneter
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social DNA GmbH
 

Ähnlich wie xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen (20)

Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
 
Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611
 
Social Media - Rundgang - Nutzung
Social Media - Rundgang - NutzungSocial Media - Rundgang - Nutzung
Social Media - Rundgang - Nutzung
 
Social Media - Der grösste Umbruch seit der Industrialisierung
Social Media - Der grösste Umbruch seit der IndustrialisierungSocial Media - Der grösste Umbruch seit der Industrialisierung
Social Media - Der grösste Umbruch seit der Industrialisierung
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
 
Unternehmenskommunikation mit Social Media
Unternehmenskommunikation mit Social MediaUnternehmenskommunikation mit Social Media
Unternehmenskommunikation mit Social Media
 
Präsentation didacta 2012
Präsentation didacta 2012Präsentation didacta 2012
Präsentation didacta 2012
 
Social Media Policies
Social Media PoliciesSocial Media Policies
Social Media Policies
 
Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...
Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...
Das kann Social Media: Chancen und Möglichkeiten der Social Media für die Unt...
 
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
 
Alles auf Anfang? Wie Social Media die Werbung verändert.
Alles auf Anfang? Wie Social Media die Werbung verändert.Alles auf Anfang? Wie Social Media die Werbung verändert.
Alles auf Anfang? Wie Social Media die Werbung verändert.
 
Is social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal. Vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
 
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media MarketingSocial Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
Social Media Marketing 01 Einführung in Social Media Marketing
 
Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...
Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...
Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...
 
Bedeutung social media_bneun
Bedeutung social media_bneunBedeutung social media_bneun
Bedeutung social media_bneun
 
Allzweckwaffe für Kommunikation und Marketing - Social Media bei Scout24
Allzweckwaffe für Kommunikation und Marketing  - Social Media bei Scout24Allzweckwaffe für Kommunikation und Marketing  - Social Media bei Scout24
Allzweckwaffe für Kommunikation und Marketing - Social Media bei Scout24
 
Social Media - der neue Weg zum Kunden
Social Media - der neue Weg zum KundenSocial Media - der neue Weg zum Kunden
Social Media - der neue Weg zum Kunden
 
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
 
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionierenSocial Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
 

Mehr von Digicomp Academy AG

Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Digicomp Academy AG
 
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Digicomp Academy AG
 
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Digicomp Academy AG
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutDigicomp Academy AG
 
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutRoger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutDigicomp Academy AG
 
Xing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xXing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xDigicomp Academy AG
 
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Digicomp Academy AG
 
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinIPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinDigicomp Academy AG
 
Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Digicomp Academy AG
 
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattGewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattDigicomp Academy AG
 
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogQuerdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogDigicomp Academy AG
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnDigicomp Academy AG
 
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingSwiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingDigicomp Academy AG
 
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessUX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessDigicomp Academy AG
 
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Digicomp Academy AG
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceDigicomp Academy AG
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudDigicomp Academy AG
 
General data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesGeneral data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesDigicomp Academy AG
 

Mehr von Digicomp Academy AG (20)

Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
 
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
 
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
 
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutRoger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
 
Xing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xXing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit x
 
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
 
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinIPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
 
Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?
 
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattGewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
 
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogQuerdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
 
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingSwiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
 
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessUX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
 
Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6
 
Was ist design thinking
Was ist design thinkingWas ist design thinking
Was ist design thinking
 
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
 
General data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesGeneral data protection regulation-slides
General data protection regulation-slides
 

xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen

  • 1. xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen Mathias Vettiger Blogwerk AG   9. Februar 2011
  • 2. Die Blogwerk AG Unternehmen Agentur für nachhaltiges Social-Media-Engagement   Gegründet im Mai 2006 von Dr. Peter Hogenkamp   Geschäftsführer: Andreas von Gunten   Team: 11 feste Mitarbeiter, 35 Autoren weltweit, Sitz in Zürich Geschäftsbereiche   Online-Verlag (netzwertig.com, neuerdings.com, usw.)   Corporate Publishing (aiciti, ebookers.ch)   Consulting (Webstrategie, Social Media)   Umsetzungsdienstleistungen (Blogs, Websites, Social Media Kit) Social Media für Unternehmen
  • 3. Die Blogwerk AG Mathias Account Manager bei der Blogwerk AG Hintergrund   Lizentiat in Medien- und Kommunikationswissenschaften der Universität Fribourg   Master in Marketing der Universität St. Gallen   Seit Februar 2010 bei Blogwerk in Zürich   Ab Oktober endlich offizieller Stadtzürcher (nie mehr pendeln!) Social Media für Unternehmen
  • 4. Agenda   Social Media   Beispiel und Definition: Social Media als Gespräche   1:n- und n:n-Kommunikation   Die «Feed»-Logik   Alles in einem Topf   Social Media für Unternehmen   Die Situation für viele kleinere Unternehmen   3 Voraussetzungen: Ein Zuhause, ein Plan, ein Werkzeug.   Fünf Verhaltensstrategien in Social Media   Was bringt das alles? Und was ist mit Kampagnen? Ist das nicht nur ein Hype?   9 Tipps für ein erfolgreiches Social-Media-Engagement Social Media für Unternehmen
  • 6. Social Media Zum Beispiel Facebook   Facebook als neues Massenmedium   500 Mio. Mitglieder weltweit 2,5 Mio. in der Schweiz   50 Prozent der Mitglieder loggen sich täglich ein   Über 2 Millionen Websites binden Facebook ein   Weltgrösste Foto-Community   Gruppen & Fanseiten werden zunehmend für politischen & Konsumenten-Aktivismus genutzt Social Media für Unternehmen
  • 7. Social Media Zum Beispiel Twitter -  Weltweit 175 Mio. Accounts, 0.5 Mio. deutschsprachig. -  Extrem schnelles Medium (Hudson River, Erdbeben) -  Abo-Prinzip «Following» schafft Mikro-Social-Networks -  Twitterer sind die einflussreichsten Internetnutzer -  Offene Programmierschnittstelle ermöglicht Ökosystem tausender Zusatzdienste -  Google und Bing integrieren «Tweets» in ihre Suchergebnisse Social Media für Unternehmen
  • 8. Social Media Zum Beispiel Blogs   Mehr als nur digitale Tagebücher   Extrem schnelles Medium: Ohne Vorkenntnisse zu bedienen, Reichweite durch Vernetzung (Trackbacks, Kommentare, RSS-Feeds)   Exzellente Positionierung bei Google   Trend zu spezialisierten Fachblogs mit grossem Expertenwissen Social Media für Unternehmen
  • 9. Social Media Der Wikipedia-Definitionsvorschlag «Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es Nutzern ermöglichen, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft zu gestalten (User Generated Content)» Social Media für Unternehmen
  • 10. Social Media Das Gespräch Ach, hallo. Du bist auch hier. Was tust Du denn gerade? Ich habe das neue Donna Leon-Buch gerade beendet. Ich hab das Ferienvideo endlich fertig geschnitten. Ich nerv mich gerade über... Im Gegenteil! Spannendes Buch. Ich kenn jemanden, der sich dafür interessiert Social Media für Unternehmen
  • 11. Social Media Das Gespräch Social Media für Unternehmen
  • 12. Social Media Alter Wein in neuen Schläuchen Ur-menschliches Handeln in neuer Form, morgen vielleicht an einem anderen Ort. Social Media für Unternehmen
  • 13.   Bild: Pressekonferenz Bisher: 1:n-Kommunikation Social Media für Unternehmen
  • 14. Social Media Bisher: 1:n-Kommunikation   1:n: Klassische Massenmedien Social Media für Unternehmen
  • 15. Social Media Die Kraft von Ideen Social Media für Unternehmen
  • 16. Neu: n:n-Kommunikation Social Media für Unternehmen
  • 17. Social Media n:n-Kommunikation   Viele kommunizieren mit vielen. Social Media für Unternehmen
  • 18. Social Media Die Ausmasse des Mitmachnetzes http://www.personalizemedia.com/garys-social-media-count/ Social Media für Unternehmen
  • 19. Social Media Das «Ende» der 1:n-Kommunikation   Konsumenten werden zu «Prosumenten» im «Mitmachnetz».   Menschen vertrauen persönlichen Kontakten mehr als Organisationen.   Menschen werden zu Verstärkern der Botschaft.   Organisationen müssen persönlicher, nahbar werden. Social Media für Unternehmen
  • 20. Social Media Kontrollverlust fürs Marketing?   Gespräche werden sichtbar.   Gespräche fanden und finden ohnehin statt.   Kontrolle war noch nie da.   Organisationen können erstmals mitreden. Social Media für Unternehmen
  • 21. Social Media Nachrichten: früher vs. heute Ich finde die Nachricht Die Nachricht findet mich Social Media für Unternehmen
  • 22. Social Media «Dein Feed ist so individuell wie du» Social Media für Unternehmen
  • 23. Social Media Alles in einem Topf Chat Meinung Vorselektierte News via Twitter Social Media für Unternehmen
  • 24. Social Media «Hilfe, mein Kunde will auf Facebook mein Freund sein!» Su Franke, namics Social Media für Unternehmen
  • 25. Social Media für Unternehmen
  • 26. Social Media für Unternehmen Die Situation für viele kleinere Unternehmen Wenig Geld Mehr Zeit Viel Wissen Social Media für Unternehmen
  • 27. Social Media für Unternehmen Die «einfache» Lösung Darüber schreiben. Social Media für Unternehmen
  • 28. Social Media Was braucht man fürs Schreiben? Ein Zuhause Einen Plan Ein Werkzeug Social Media für Unternehmen
  • 29. Social Media Das Zuhause: Mit Auswärtsspiel Weitere Dienste möglich Social Media für Unternehmen
  • 30. Social Media Das Zuhause: Reaktionen aggregieren Weitere Dienste möglich Social Media für Unternehmen
  • 31. Social Media für Unternehmen Der Plan: Ein Redaktionskonzept Wo wollen wir hin? Welche Strasse nehmen wir? Es braucht ein Redaktionskonzept   Für wen schreiben wir?   Was sind relevante Themen für unsere Leser?   Wer schreibt?   Wie siehts mit den Ressourcen aus? Social Media für Unternehmen
  • 32. Social Media für Unternehmen Der Plan: Wie müssen Inhalte beschaffen sein? «Kampf» in der Aufmerksamkeitsökonomie Das KUDOS-Prinzip   Knowledgeable -  Kennen wir uns aus? Sieht man uns das an?   Useful -  Ist der Inhalt nützlich? Für meine Follower auch?   Desirable -  Bin ich cool, das zu teilen? Macht es Spass?   Open -  Kann es von jedem genutzt werden? Ist der Sender «ehrlich»?   Sharable -  Ist es einfach, den Inhalt weiterzuleiten? Social Media für Unternehmen
  • 33. Social Media für Unternehmen Der Plan: Wie baut man den Dialog auf? 1.  Erstkontakt herstellen. 2.  Zum niederschwelligen Subscriben bringen 3.  Regelmässig spannende Inhalte einspeisen Social Media für Unternehmen
  • 34. Social Media für Unternehmen Das Werkzeug Social Media für Unternehmen
  • 35. Beispiele Bernet: Aktuell, schnell, umfassend Social Media für Unternehmen
  • 36. Beispiele Namics: Persönlich, authentisch, vertrauenswürdig Social Media für Unternehmen
  • 37. Beispiele Billomat: Nützlich, wichtig, lehrreich Social Media für Unternehmen
  • 38. Social Media für Unternehmen Fünf Strategien für Social Media (Li/Bernoff)   Talk   Listen   Support   Energize   Embrace Social Media für Unternehmen
  • 39. Social Media für Unternehmen Listen – Migipedia Social Media für Unternehmen
  • 40. Social Media für Unternehmen Support – Cablecom Social Media für Unternehmen
  • 41. Social Media für Unternehmen Support – Brack Social Media für Unternehmen
  • 42. Social Media für Unternehmen Support – ebookers.ch Social Media für Unternehmen
  • 43. Social Media für Unternehmen Support – Billomat Social Media für Unternehmen
  • 44. Social Media für Unternehmen Energize – eBags Social Media für Unternehmen
  • 45. Social Media für Unternehmen Embrace – mySwissChocolate Social Media für Unternehmen
  • 46. Social Media für Unternehmen Was bringt das alles?   Wahrnehmung als kompetenter Anbieter   Sichtbarkeit   Für Interessierte   Für Suchmaschinen: SEO   Nahbarkeit   Kundenbindung Social Media für Unternehmen
  • 47. Social Media für Unternehmen Und was ist mit diesen hübschen Kampagnen?   Inhalte sind der Kuchen, die Substanz   Kampagnen sind die Glasur.   Die Glasur ist wichtig, aber ohne Kuchen bringt das alles nichts Social Media für Unternehmen
  • 48. Social Media für Unternehmen Sind Blogs, Twitter, Facebook nicht nur ein Hype? Aufmerksamkeit Gipfel der überzogenen Erwartungen Plateau der Produktivität Pfad der Erleuchtung Tal der Enttäuschung Technologischer Auslöser Zeit Social Media für Unternehmen
  • 49. Social Media für Unternehmen Sind Blogs, Twitter, Facebook nicht nur ein Hype?   Unsere Antwort:   «Immer mehr Leute werden immer mehr Inhalte im Internet publizieren.   Wo sie das machen, kann sich verändern.»   Was bleibt:   Menschen werden nicht aufhören, Instrumente zu benutzen, die ihre Kommunikation erleichtern. Social Media für Unternehmen
  • 50. Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz Ausprobieren. Die nur theoretische Beschäftigung mit Social Media genügt nicht. Das beste Beispiel dafür ist Twitter. Social Media für Unternehmen
  • 51. Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz Zuhören. Herkömmliche 1:n-Kommunikation funktioniert hier nicht. Die anderen haben auch was zu sagen. Social Media für Unternehmen
  • 52. Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz Ernstnehmen. Tauschen Sie sich aus, reagieren Sie auf Kritik, bedanken Sie sich für Feedback und fragen Sie danach. Lassen Sie Fragen nicht unbeantwortet. Social Media für Unternehmen
  • 53. Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz Einfach sein. Fans und Follower können Ihre Botschaft weiterverbreiten – aber nur, wenn es keine technologischen o.a. Hürden gibt. Social Media für Unternehmen
  • 54. Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz In «News» denken. Gewöhnen Sie sich den Blick für interessante Inhalte an. Nach einem Gang durchs Haus können Sie mit fünf Ideen zurückkommen. Social Media für Unternehmen
  • 55. Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz Langfristig denken. Social-Media-Kommunikation ist keine Kampagne. Es gibt für ein Thema, einen Dialog keinen fixen Anfang und kein Ende. Social Media für Unternehmen
  • 56. Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz Den Ton treffen. Gefragt ist der Blick hinter die Kulissen – aber ohne Interna. Lockerer Umgang – aber nicht anbiedernd. Hinweise aufs eigene Angebot – aber nicht in Werbe- und PR-Sprache. Social Media für Unternehmen
  • 57. Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz Vernetzen. Verlinken Sie nicht nur die eigenen Sachen. Zeigen Sie Ihren Fans, Followern, Lesern den interessanten Rest, dann kommen Sie umso häufiger wieder zu Ihnen. Social Media für Unternehmen
  • 58. Erfolgsvoraussetzungen für den Social-Media-Einsatz Dranbleiben. Zurücklehnen ist nicht drin. Verbessern Sie Ihr Angebot und Ihre Kommunikation laufend. Social Media für Unternehmen
  • 59. Sie wollen noch mehr wissen? Social Media Jump Start Am 24. Februar 2011, 18 bis 21 Uhr, bei Digicomp Zusätzlich zu heute gibt’s:   Interessantes zu Web-Usability: So sollte eine moderne Website aussehen und funktionieren.   Hands-on-Teil mit eigenem Notebook: Facebook-Page, Twitter-Account oder gar ein Xing-Konto aufsetzen und erste Schritte.   Snacks!  Social Media für Unternehmen
  • 60. Danke Social Media für Unternehmen
  • 61. Kontakt Mathias Vettiger Account Manager Tel. +41 44 533 30 06 mathias.vettiger@blogwerk.com twitter.com/madial Social Media für Unternehmen