SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 59
Downloaden Sie, um offline zu lesen
What's new in Citrix XenApp?



   André Stutz, BCD-SINTRAG AG
XenApp 6

           • De-facto-Standard für Anwendungs-
             Bereitstellung
           • Arbeiten von jedem Ort über jedes Endgerät
           • Benutzer-Selbstbedienung (Dazzle)
           • HDX: optimale Nutzung von Multimedia,
             Sprache, Video und 3D-Grafiken über jedes
             Netzwerk
           • Abgestimmt auf Microsoft Windows Server
             2008 R2: verbessertes Management und
             Skalierbarkeit
XenApp 6


  Zentrale     RealTime         Selbst-      Jedes Endgerät,
Management-       und        bedienung für      von überall
  Konsole     Plug & Play   Zugriff auf Apps
Schlüsselfunktionen



• Optimiert für Windows   • HDX RealTime           • Dazzle Selbstbe-    • Receiver für
  Server 2008 R2            Collaboration für        dienungsladen für     Windows, MAC
                            OCS und VoIP             PC und Mac            & Linux
• Einfache, schnelle        Softphones
  Produkt-Installation                             • Microsoft App-V     • SmartPhone Support
                          • HDX RealTime CD          Integration           • iPhone 2.0
• Zentrale, intuitive       Audio Qualität                                 • Android
  Management-Konsole                                                       • Windows Mobile
                          • HDX Plug & Play
• Nahtlose Microsoft        für Windows portable                         • Neue Plug-ins
  Management                USB Geräte                                     • Single-Sign-On
  Integration                                                              • WAN-Beschleunigung
                                                                           • EasyCall Voice Services
                                                                           • Microsoft App-V
Preise & Paketierung

                       Einfach…
                         Keine Preis-Änderungen… aber verbesserte
                         Funktionen
                         Für SA-Kunden ab dem 17. März 2010
                         verfügbar
                         Bereitstellung über MyCitrix ab 24. März 2010
                         Offizielle Verfügbarkeit (GA) am 9. April 2010
Komplette Mobilität von
jedem Endgerät, von überall
Citrix Receiver für Mac
Anwendungs-Zugriff von jedem Endgerät mit einem universellem Client

                              Beschreibung
                              • Universeller Client für Mac OS

                              Vorteile
                              • Einfacher und intuitiver Zugriff auf Windows-
                                Anwendungen von einem Mac
                              • Benutzer haben die Auswahlmöglichkeit, von wo und
                                mit welchem Endgerät sie arbeiten möchten
                              • IT behält die Kontrolle über Kosten, Performance und
                                Verfügbarkeit von IT-Services die sicher über das
                                Netzwerk bereitgestellt werden
Universeller Smartphone-Support
Einfacher & sicherer Zugriff auf Anwendungen über Smartphones

Beschreibung
• Zugriff auf gehostete Anwendungen über
  gängige Smartphones: iPhone, Windows
  Mobile 6.x, Android
Vorteile
• Mehr Flexibilität beim Zugriff auf
  Anwendungen
• Ermöglicht einfachen Zugriff auf Dokumente
  mit der 'Doc Finder'-Funktion
• Optimierter Zugriff auf Web-basierte
  Anwendungen über den App Viewer
Universeller Smartphone-Support
Citrix Receiver für iPhone 2.0

• Auswahl von bevorzugten Anwendungen
• Zugriff auf mehrere Farmen
• Graphik- und Performance-Optimierungen
• 128-bit Verschlüsselung der Sitzung
• Lokalisiertes Interface
• Download über App Store
Universeller Smartphone-Support
Receiver für Android 1.0

• Zugriff auf jede Windows-Applikation
• Komplette Scroll-, Type- und Zoom-
  Funktionen
• Cut, Copy, Paste
• Kontext-Keyboard mit Abkürzungen
  für allgemeine Funktionen
• Anbindung über Access Gateway
Universeller Smartphone-Support
Receiver für Windows Mobile

                       • Pan, Zoom und Navigate über vertraute Touch
                         Screen-Eingaben
                       • Texteingabe mit Bildschirm- oder ausziehbarer
                         Tastatur
                       • Nutzt XenApp Services, um Applikationen zum
                         Program Folder hinzuzufügen
                       • Verfügbar seit September 2009 über Citrix.com
Erweiterter Plug-in Support für Citrix Receiver
Unkomplizierter, performanter Zugriff mit neuen Plug-ins

 Plug-in                    Windows   Mac
 Selbstbedienung                     
 Online                               
 Microsoft App-V               

 WAN-Beschleunigung           

 Single-Sign-On                

 XenVault (nur Windows 7)     
Features in XenApp 6
Abgestimmt auf Windows Server 2008 R2
Einfacheres Management, noch bessere Performance

• Citrix Performance-Verbesserungen für R2 
  15% und mehr User / Server
• Eine zentrale Anwendungs-Management-
  Konsole im Stil von MMC 3.0
• Active Directory Group Policy-Erweiterungen -
  ermöglichen Policy-basiertes Management
  von XenApp
• Verbesserter Support für Peripherie  höhere
  Benutzerfreundlichkeit
• PowerShell 2.0 ermöglicht Automatisierung
  der Management Workflows
Einfachere Produkt-Installation
Installation und Bereitstellung von Servern – schneller und einfacher


• Server-Rollen-Installer bietet
  Auswahl für Installation
• Vereinfacht Provisioning
  • Zero-Config Deployment
  • Erstkonfiguration optional nach
    Installation
  • Auto-Konfiguration kann über Group
    Policies durchgeführt werden
Installation – Screenshots
Installation – Screenshots
Installation – Screenshots
Installation – Screenshots
Installation – Screenshots
Installation – Screenshots
Eine zentrale Management-
Konsole
Anwendungs-Management-Konsole
Zentrales Management-Interface


                    •   Re-Design im MMC 3.0-Stil
                    •   Basis-Technologie ist PowerShell SDK
                    •   Apps, Administratoren, Zonen, Policies
                    •   Erfordert XenApp für WS 2008 R2
XenApp AppCenter
Eine zentrale Management-Konsole für alle wichtigen Aufgaben
Beschreibung
• Re-Design der Konsole im MMC 3.0-Style
• Konfiguration von Session, Server, Benutzer,
  Endgerät, Last- und Druck-Richtlinien über eine
  Konsole
• Integrierte Active Directory Gruppen-Richtlinien

Vorteile
• Zentrale, intuitive Konsole für die Bereitstellung
  von Anwendungen
• Vereinfachte Verwaltung aller Farm/Server-
  Einstellung mit bekannten AD Gruppen-
  Richtlinien
• Schnelle Konfiguration neuer Server mit
  einfachem Drag & Drop
Einfache Konfiguration, leistungsfähige Policy-
   basierte Steuerung


  Worker Groups                                    Integrierte
• Zuordnung von Policies                         Policy Controls
  zu Worker Groups                             • Konfiguration von
• Veröffentlichung von                           Session, Server, User,
  Apps an Worker Groups                          Geräten, Load und
• Konfiguration neuer                            Druck-Policies in einer
  Server in Sekunden                             Konsole
  durch Drag-&-Drop                            • Konsolen-Erweiterung
• Einfach zu benutzen,                           auch über Group
  weniger Fehleingaben                           Policy Editor zugreifbar
Optimiertes User Profil Management
Reduziert Ladezeit für Profile um bis zu 80%

• Profil-Ladezeit wird verschoben, bis Login-
  Prozess fertig ist
• User Profil kann gesetzt werden auf:
    Load Settings on-demand
    Pre-cache Files of specific sizes
    (Download im Hintergrund)
    Cache entire profile after logon
    (Download im Hintergrund)

• Modifizierte Einstellungen werden
  regelmässig an das Profil kommuniziert,
  ohne sich zuvor ausloggen zu müssen
Profile laden mit und ohne Streaming
Ohne Profile Streaming


                                                             GPO
     Logon                   Profile                                             Scripts, etc.      Desktop
                                                          Processing



                            1. System betrachtet Profile als        3. Andere Profile-Komponenten
                               sofort geladen und fährt mit            auf Bedarf geladen
                               Logon-Prozess fort
Mit Profile Streaming


                            GPO
     Logon                                       Scripts, etc.                            Desktop
                         processing


                                   2. Falls gewünscht, werden
                                      grosse Profile-Komponenten
                                      im Hintergrund vor-gecached
PowerShell 2.0 SDK
Automatisierung von Management-Aufgaben für höhere Effizienz



• Alle Aufgaben in der Management
  Console können mit PowerShell
  automatisiert werden
• Neue SDK ersetzt MFCOM
• Automatisierung via Workflow
  Studio oder PowerShell
Eine ganz neue Art von
Anwendungen mit HDX
RealTime und Plug-n-Play
HDX RealTime Audio in CD-Qualität
Höhere Audio-Qualität bei niedrigeren Bandbreiten

• Neue Codecs ermöglichen Audio in CD-
  Qualität bei bis zu 90% weniger
  Bandbreitenbedarf
• Echo-Unterdrückung und Erkennung von
  Stillephasen für VoIP-Softphone-Support
• Anforderungen
   Nur für XenApp auf Windows Server 2008 R2
   Augenblicklich nur für Windows-Clients
HDX RealTime für Microsoft OCS und Softphones
Collaboration in Echtzeit


                            • WebCam-Support für Windows-Endgeräte

                            • Microsoft Office Communicator-Support für
                              Video und Audio Conferencing

                            • Voraussetzungen und Empfehlungen
                                Nur XenApp für Windows Server 2008 R2
                                Augenblicklich nur für Windows-Clients
                                Nur für Einsatz im LAN empfohlen
                                Double Hop nicht unterstützt (d.h. XenApp-
                                Sitzung in XenDesktop-Sitzung)
Support für portable USB-Geräte (Windows Client)
Einfache Nutzung von mehr USB-Geräten und Peripherie

• Support für dynamischen Plug & Play-Zugriff
  auf portable USB-Geräte unter Windows
   Point-of-Sale-Geräte, 3D-Mäuse
   Webcams, Headsets, Mikrophone
   Digitalkameras, Scanner

• Anforderungen und Empfehlungen
   Erfordert Windows Server 2008 R2
   Nur unterstützt für Windows-Endgeräte
   Dynamisches Plug-n-Play erfordert Vorinstallation von
   Gerätetreibern auf Client und Server
Verbesserter Farb- und Monitor-Support
Verbesserte Kompatibilität für grafische Anwendungen

• Bessere Kompatibilität für Applikationen:
   Frei definierbare Bildfläche bei Nutzung mehrerer
   Monitore
   32-bit Farbtiefe

• App-Position ist persistent über mehrere
  Monitore und Sitzungen
• Anforderungen und Empfehlungen
   Setzt Windows Server 2008 R2 voraus
   Legacy Multi-Monitor-Support bei Windows Server 2008
   R1 und älter
Windows 7 Smart Card-Support
SmartCard-Support für mehr Sicherheit

• XenApp SmartCard-Support erweitert
  auf Windows 7 Clients
• Support für Logon, Reconnect,
  Unlock, Auto-Disconnect und
  SmoothRoaming
• Double Hop-Authentifizierung von
  XenDesktop nach XenApp unterstützt
• Erfordert Windows 7-Endgerät und
  XenApp für Windows Server 2008 R2
32-bit Grafik-Support
32-bit Grafik-Support verbessert Anwendungs-Kompatibilität

• DirectX/Direct3D Hardware-Beschleunigung
  in 32-bit-Sitzungen aktiviert
• Alpha-Channel-Grafik aktiviert für Apps,
  die 32-bit-Support benötigen
• Benötigt gleiche Bandbreite wie 24-bit
  Sitzung
• Erfordert Windows Server 2008 R2
HDX MediaStream für Flash
Verbesserte Flash Multimedia Performance

• Auswahl der besten Rendering-
  Methode für eine bestehende
  Verbindung
• Nutzt clientseitige Ressourcen,
  um Flash-Inhalte in der besten
  Performance darzustellen
• Entlastung der Server durch
  Offload verbessert Skalierbarkeit
• Steuerung durch GPOs pro
  Maschine oder pro User
HDX Plug & Play
Ermöglicht Echtzeit Plug & Play für USB-Massenspeicher


 • USB Flash Speicher werden vor
   oder während einer Sitzung in
   Echtzeit zugewiesen
 • Unterstützt sowohl VM-gehostete
   wie auch Server-gehostete
   Anwendungen
 • Unterstützt USB 1, 2 und U3
Neu für XenApp 6 und
XenApp 5 FP3
Erweitertes Lizenz-Management
Umfassendes Citrix Lizenz-Management

• Management der Lizenzserver:
   Win (32/64 bit) XP, Vista, Win 7, 2003, 2008
   Mac OS X 10.4 und 10.5
   Red Hat Linux (32/64 bit) 4.0 und 5.0
   Sun Solaris 32-bit

• Browser Support
   Firefox auf Red Hat Linux
   Internet Explorer 6 und 7 auf Windows
   Safari 2.0 auf Mac OS X

• Anforderungen
   Windows erfordert Visual C++ 2005 SP1
Neu! License Management Console
Neu! License Management Console
Neu! License Management Console
Neu! License Management Console
Neu! License Management Console
Neu! License Management Console
Neu! License Management Console
NEU! Citrix Receiver für Mac
Ein konsistentes und einfaches Benutzer-Frontend


• Support auch für Mac OS X
• Sicherer Anwendungszugriff
  auch von Mac-Endgeräten
  mit Access Gateway Plugin
• Voraussetzungen
  Mac OS X 10.4 oder neuer
  Merchandising Server 1.1 oder neuer
NEU! Erweiterter Plugin-Support für Citrix Receiver
Flexiblere Zugriff-Optionen für Windows- und Mac-User

• Dazzle Plugin für Windows/Mac
• Online Plugin für Mac
• App-V Plugin für Windows
• WAN-Beschleunigungs Plugin
  für Windows
• Single Sign-on Plugin
  für Windows
• Voice Communications Plugin für
  Windows und Mac
Anwendungs-Isolierung für Windows Services
Verbesserte Kompatibilität für jede Windows-Anwendung


• Isolation von Anwendungen für eine bessere Laufzeit-Kompatibilität
• Neu! Streaming von Apps mit integrierten Windows Services
• z.B. Microsoft Office 2010, Adobe Creative Suite
Microsoft App-V-Integration
Mehr Flexibilität für die Anwendungs-Bereitstellung

• Veröffentlichung von App-V-Paketen
  direkt aus dem XenApp AppCenter
  heraus
• Integration des App-V-Client Plugins in
  Citrix Receiver
• Nutzen von App-V-Paketen in Citrix
  Dazzle
• App-V und über XenApp bereitgestellte
  Anwendungen können
  zusammenarbeiten und Daten
  austauschen
Selbstbedienungsladen für Anwendungen
Einfach zu nutzen für Auswahl angebotener XenApp-Anwendungen


• Citrix Dazzle
• Verteilung des Dazzle Plugin
  über Citrix Receiver
• Download und Vorab-Caching
  von gestreamten
  Anwendungen
• Support für Windows und Mac
XenApp 6


Download über Mycitrix für Partner und
        berechtigte Kunden
Trade Up von XenApp
zu
XenDesktop
„Trade-Up“ von XenApp zu XenDesktop 4 für XenApp-
Kunden
• Bestehende XenApp-Kunden können bis zu 80% bei kompletter
  Desktop-Virtualisierung sparen
• Eintausch der Lizenzen in XenDesktop User- oder Geräte-
  basierte Lizenzen
• Bei sofortigem Eintausch aller XenApp-Lizenzen:
   2 XenDesktop-User-Lizenzen für 1 XenApp-Lizenz

• Bei Eintausch eines Teils der bestehenden XenApp-Lizenzen:
  1:1 Eintausch

• Trade-Up auch für Metaframe und Presentation Server-Kunden
• Angebot endet 31.Dezember 2010
Zusammenfassung
XenApp Schlüsselfunktionen
Funktion                               Beschreibung                                                            Editionen   Plattform
Jedes Endgerät – von überall
Receiver für Windows, Mac & Linux      Zugriff auf Apps – von jedem Desktop mit autom. upgedateten Client        A, E, P      Alle

                                       Einfacher Zugriff auf jede Anwendung auch über SmartPhones wie
SmartPhone Support                                                                                               A, E, P      Alle
                                       iPhone, BlackBerry, Android- und Windows Mobile-Geräte
Erweiterter Plug-ins Support für       Liefert unkomplizierten, performanten Zugriff dank neuen Plug-ins für
                                                                                                                   P          Alle
Receiver                               WAN-Beschleunigung, Single-Sign-On und Voice-Kommunikation
Anwendungs-Selbstbedienung
                                       Ermöglicht dem Benutzer Selbstbedienung: Zugriff auf benötigte
Dazzle Selbstbedienung für PC & Mac                                                                              A, E, P      Alle
                                       Anwendungen und IT-Services je nach Bedarf
                                       Veröffentlichung von App-V Paketen direkt aus dem XenApp
Microsoft App-V Integration                                                                                      A, E, P      Alle
                                       AppCenter
HDX RealTime und Plug & Play
                                       Bietet die Möglichkeit in Real-Time Videos und Telefonkonferenzen
HDX RealTime Collaboration                                                                                       A, E, P      R2
                                       Microsoft OCS und VoIP Softphones zu nutzen

HDX RealTime Audio                     Bietet CD Audio Qualität bei 90% weniger Bandbreite                       A, E, P      R2

HDX Plug & Play für Windows portable   Ermöglicht es Benutzern, mehr Endgeräte incl. Point-of-Sale,
                                                                                                                 A, E, P      R2
USB Geräte                             Webcams, Scanner, Digitalkameras etc. anzuschließen

SmartCard Support für Win 7            Geräte-Kompabilität durch SmartCard Support für Windows 7                 A, E, P      R2
XenApp 5 Feature Pack 3 Schlüsselfunktionen

Funktion                           Beschreibung                                                Editionen   WS08 R1   WS03
                                   Flash Multimedia Beschleunigung durch Auswahl der besten                              
HDX MediaStream für Flash                                                                        A, E, P     
                                   Rendering-Methode für eine bestehende Verbindung                                  (in FP2)

HDX Plug & Play für USB                                                                                                  
                                   Ermöglicht Echtzeit Plug & Play für USB Massenspeicher        A, E, P     
Massenspeicher                                                                                                       (in FP2)

                                   Optimiert Performance und Netzwerkauslastung für Anwender                             
HDX IntelliCache ICA Optimierung                                                                 A, E, P     
                                   in Niederlassungen über alle Benutzersitzung hinweg                               (in FP2)

Applikations-Isolierung für        Verbesserte Kompatibilität für alle Windows Anwendungen
                                                                                                 A, E, P               
Windows Services                   durch die Möglichkeit Anwendung und Services zu streamen
XenApp 6 Schlüsselfunktionen

Funktion                                  Beschreibung                                                           Editionen   Plattform
Hohe Skalierbarkeit

                                          Verbesserte Skalierbarkeit: bis zu 20% mehr Benutzer pro Server auf
Optimiert für Windows Server 2008 R2                                                                               A, E, P      R2
                                          Windows Server 2008 R2

                                          XenApp-Installation in der halben Zeit: rollenbasierte Setup-Wizards
Einfache, schnelle Produkt-Installation                                                                            A, E, P      R2
                                          und einfachere Server-Bereitstellung

Zentrale, intuitive App Management        Management von Apps mit einer einfachen, intuitiven Konsole
                                                                                                                   A, E, P      R2
Konsole                                   reduziert Komplexität

Nahtlose Microsoft Management             Vereinfachtes Management durch Integration mit Microsoft Active
                                                                                                                   A, E, P      R2
Integration                               Directory Gruppen-Richtlinien und PowerShell
What is new in Citrix xen App 2

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

BlackBerry BES 10
BlackBerry BES 10BlackBerry BES 10
BlackBerry BES 10Belsoft
 
Kundenlizenztraining mit Irene Kisse
Kundenlizenztraining mit Irene KisseKundenlizenztraining mit Irene Kisse
Kundenlizenztraining mit Irene KisseMicrosoft Österreich
 
Ajax In Domino Web Anwendungen Der Naechste Schritt
Ajax In Domino Web Anwendungen Der Naechste SchrittAjax In Domino Web Anwendungen Der Naechste Schritt
Ajax In Domino Web Anwendungen Der Naechste Schrittdominion
 
Citrix Day 2013: XenDesktop 7 - Was ist neu?
Citrix Day 2013: XenDesktop 7 - Was ist neu?Citrix Day 2013: XenDesktop 7 - Was ist neu?
Citrix Day 2013: XenDesktop 7 - Was ist neu?Digicomp Academy AG
 
Microsoft Kundenlizenztraining - Server am 15. Oktober 2015
Microsoft Kundenlizenztraining - Server am 15. Oktober 2015Microsoft Kundenlizenztraining - Server am 15. Oktober 2015
Microsoft Kundenlizenztraining - Server am 15. Oktober 2015Microsoft Österreich
 
Citrix Provisioning Server die mächtige Komponente im Rechenzentrum
Citrix Provisioning Server die mächtige Komponente im RechenzentrumCitrix Provisioning Server die mächtige Komponente im Rechenzentrum
Citrix Provisioning Server die mächtige Komponente im RechenzentrumDigicomp Academy AG
 
Microsoft Lizenztraining für Forschung & Lehre für Partner
Microsoft Lizenztraining für Forschung & Lehre für PartnerMicrosoft Lizenztraining für Forschung & Lehre für Partner
Microsoft Lizenztraining für Forschung & Lehre für PartnerMicrosoft Österreich
 
A1 Lotusday Acocon Notes R8 Features 2007 09 V2
A1 Lotusday Acocon Notes R8 Features 2007 09 V2A1 Lotusday Acocon Notes R8 Features 2007 09 V2
A1 Lotusday Acocon Notes R8 Features 2007 09 V2Andreas Schulte
 
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der CloudCitrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der CloudDigicomp Academy AG
 
GWAVACon 2015: Micro Focus - Service Desk
GWAVACon 2015: Micro Focus - Service DeskGWAVACon 2015: Micro Focus - Service Desk
GWAVACon 2015: Micro Focus - Service DeskGWAVA
 
Groupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 CbGroupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 Cbbofh42
 

Was ist angesagt? (14)

Microsoft Lizenzierung – Server
Microsoft Lizenzierung – ServerMicrosoft Lizenzierung – Server
Microsoft Lizenzierung – Server
 
BlackBerry BES 10
BlackBerry BES 10BlackBerry BES 10
BlackBerry BES 10
 
Kundenlizenztraining mit Irene Kisse
Kundenlizenztraining mit Irene KisseKundenlizenztraining mit Irene Kisse
Kundenlizenztraining mit Irene Kisse
 
Ajax In Domino Web Anwendungen Der Naechste Schritt
Ajax In Domino Web Anwendungen Der Naechste SchrittAjax In Domino Web Anwendungen Der Naechste Schritt
Ajax In Domino Web Anwendungen Der Naechste Schritt
 
Citrix Day 2013: XenDesktop 7 - Was ist neu?
Citrix Day 2013: XenDesktop 7 - Was ist neu?Citrix Day 2013: XenDesktop 7 - Was ist neu?
Citrix Day 2013: XenDesktop 7 - Was ist neu?
 
Microsoft Kundenlizenztraining - Server am 15. Oktober 2015
Microsoft Kundenlizenztraining - Server am 15. Oktober 2015Microsoft Kundenlizenztraining - Server am 15. Oktober 2015
Microsoft Kundenlizenztraining - Server am 15. Oktober 2015
 
Citrix Provisioning Server die mächtige Komponente im Rechenzentrum
Citrix Provisioning Server die mächtige Komponente im RechenzentrumCitrix Provisioning Server die mächtige Komponente im Rechenzentrum
Citrix Provisioning Server die mächtige Komponente im Rechenzentrum
 
Microsoft Lizenztraining für Forschung & Lehre für Partner
Microsoft Lizenztraining für Forschung & Lehre für PartnerMicrosoft Lizenztraining für Forschung & Lehre für Partner
Microsoft Lizenztraining für Forschung & Lehre für Partner
 
A1 Lotusday Acocon Notes R8 Features 2007 09 V2
A1 Lotusday Acocon Notes R8 Features 2007 09 V2A1 Lotusday Acocon Notes R8 Features 2007 09 V2
A1 Lotusday Acocon Notes R8 Features 2007 09 V2
 
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der CloudCitrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
 
GWAVACon 2015: Micro Focus - Service Desk
GWAVACon 2015: Micro Focus - Service DeskGWAVACon 2015: Micro Focus - Service Desk
GWAVACon 2015: Micro Focus - Service Desk
 
Windows 8 server
Windows 8 serverWindows 8 server
Windows 8 server
 
Der neue Server Manager
Der neue Server ManagerDer neue Server Manager
Der neue Server Manager
 
Groupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 CbGroupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 Cb
 

Ähnlich wie What is new in Citrix xen App 2

Citrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace Suite
Citrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace SuiteCitrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace Suite
Citrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace SuiteDigicomp Academy AG
 
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien DNUG e.V.
 
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application VirtualizationDesktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application VirtualizationGWAVA
 
Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...DNUG e.V.
 
Citrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-Sintrag
Citrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-SintragCitrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-Sintrag
Citrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-SintragDigicomp Academy AG
 
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-StrategieCitrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-StrategieDigicomp Academy AG
 
Windows 10 Enterprise
Windows 10 EnterpriseWindows 10 Enterprise
Windows 10 EnterpriseGWAVA
 
Informations- und Datensicherheit mit dem neuen Office 365
Informations- und Datensicherheit mit dem neuen Office 365Informations- und Datensicherheit mit dem neuen Office 365
Informations- und Datensicherheit mit dem neuen Office 365Michael Kirst-Neshva
 
InstallShield 2013 Datasheet
InstallShield 2013 DatasheetInstallShield 2013 Datasheet
InstallShield 2013 DatasheetFlexera
 
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von CitrixTechnologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von CitrixDigicomp Academy AG
 
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch SalzburgSlides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch SalzburgDNUG e.V.
 
Entwickeln und Betreiben eines Cloud Service
Entwickeln und Betreiben  eines Cloud ServiceEntwickeln und Betreiben  eines Cloud Service
Entwickeln und Betreiben eines Cloud ServiceSITEFORUM
 
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social EditionWe4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social EditionWe4IT Group
 
Windows Azure Mobile Services
Windows Azure Mobile ServicesWindows Azure Mobile Services
Windows Azure Mobile ServicesJan Hentschel
 
Movicon (TM) PowerHMI brochure - Deutsch
Movicon (TM) PowerHMI brochure - DeutschMovicon (TM) PowerHMI brochure - Deutsch
Movicon (TM) PowerHMI brochure - DeutschPROGEA s.r.l.
 
DACHNUG50 MX_Workshop.pdf
DACHNUG50 MX_Workshop.pdfDACHNUG50 MX_Workshop.pdf
DACHNUG50 MX_Workshop.pdfDNUG e.V.
 
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1DNUG e.V.
 

Ähnlich wie What is new in Citrix xen App 2 (20)

Citrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace Suite
Citrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace SuiteCitrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace Suite
Citrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace Suite
 
André stutz vdi in-a-box
André stutz vdi in-a-boxAndré stutz vdi in-a-box
André stutz vdi in-a-box
 
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
 
Citrix Day 2014: APPDNA
Citrix Day 2014: APPDNACitrix Day 2014: APPDNA
Citrix Day 2014: APPDNA
 
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application VirtualizationDesktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
Desktop Containers 12: Next Generation of ZENworks Application Virtualization
 
Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
 
Whitecoast lcty12 x_pages
Whitecoast lcty12 x_pagesWhitecoast lcty12 x_pages
Whitecoast lcty12 x_pages
 
Citrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-Sintrag
Citrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-SintragCitrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-Sintrag
Citrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-Sintrag
 
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-StrategieCitrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
 
Windows 10 Enterprise
Windows 10 EnterpriseWindows 10 Enterprise
Windows 10 Enterprise
 
Informations- und Datensicherheit mit dem neuen Office 365
Informations- und Datensicherheit mit dem neuen Office 365Informations- und Datensicherheit mit dem neuen Office 365
Informations- und Datensicherheit mit dem neuen Office 365
 
InstallShield 2013 Datasheet
InstallShield 2013 DatasheetInstallShield 2013 Datasheet
InstallShield 2013 Datasheet
 
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von CitrixTechnologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
 
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch SalzburgSlides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
 
Entwickeln und Betreiben eines Cloud Service
Entwickeln und Betreiben  eines Cloud ServiceEntwickeln und Betreiben  eines Cloud Service
Entwickeln und Betreiben eines Cloud Service
 
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social EditionWe4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
 
Windows Azure Mobile Services
Windows Azure Mobile ServicesWindows Azure Mobile Services
Windows Azure Mobile Services
 
Movicon (TM) PowerHMI brochure - Deutsch
Movicon (TM) PowerHMI brochure - DeutschMovicon (TM) PowerHMI brochure - Deutsch
Movicon (TM) PowerHMI brochure - Deutsch
 
DACHNUG50 MX_Workshop.pdf
DACHNUG50 MX_Workshop.pdfDACHNUG50 MX_Workshop.pdf
DACHNUG50 MX_Workshop.pdf
 
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1
 

Mehr von Digicomp Academy AG

Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Digicomp Academy AG
 
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Digicomp Academy AG
 
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Digicomp Academy AG
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutDigicomp Academy AG
 
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutRoger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutDigicomp Academy AG
 
Xing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xXing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xDigicomp Academy AG
 
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Digicomp Academy AG
 
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinIPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinDigicomp Academy AG
 
Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Digicomp Academy AG
 
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattGewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattDigicomp Academy AG
 
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogQuerdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogDigicomp Academy AG
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnDigicomp Academy AG
 
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingSwiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingDigicomp Academy AG
 
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessUX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessDigicomp Academy AG
 
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Digicomp Academy AG
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceDigicomp Academy AG
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudDigicomp Academy AG
 
General data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesGeneral data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesDigicomp Academy AG
 

Mehr von Digicomp Academy AG (20)

Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
 
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
 
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
 
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutRoger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
 
Xing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xXing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit x
 
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
 
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinIPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
 
Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?
 
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattGewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
 
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogQuerdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
 
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingSwiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
 
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessUX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
 
Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6
 
Was ist design thinking
Was ist design thinkingWas ist design thinking
Was ist design thinking
 
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
 
General data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesGeneral data protection regulation-slides
General data protection regulation-slides
 

What is new in Citrix xen App 2

  • 1. What's new in Citrix XenApp? André Stutz, BCD-SINTRAG AG
  • 2. XenApp 6 • De-facto-Standard für Anwendungs- Bereitstellung • Arbeiten von jedem Ort über jedes Endgerät • Benutzer-Selbstbedienung (Dazzle) • HDX: optimale Nutzung von Multimedia, Sprache, Video und 3D-Grafiken über jedes Netzwerk • Abgestimmt auf Microsoft Windows Server 2008 R2: verbessertes Management und Skalierbarkeit
  • 3. XenApp 6 Zentrale RealTime Selbst- Jedes Endgerät, Management- und bedienung für von überall Konsole Plug & Play Zugriff auf Apps
  • 4. Schlüsselfunktionen • Optimiert für Windows • HDX RealTime • Dazzle Selbstbe- • Receiver für Server 2008 R2 Collaboration für dienungsladen für Windows, MAC OCS und VoIP PC und Mac & Linux • Einfache, schnelle Softphones Produkt-Installation • Microsoft App-V • SmartPhone Support • HDX RealTime CD Integration • iPhone 2.0 • Zentrale, intuitive Audio Qualität • Android Management-Konsole • Windows Mobile • HDX Plug & Play • Nahtlose Microsoft für Windows portable • Neue Plug-ins Management USB Geräte • Single-Sign-On Integration • WAN-Beschleunigung • EasyCall Voice Services • Microsoft App-V
  • 5. Preise & Paketierung Einfach… Keine Preis-Änderungen… aber verbesserte Funktionen Für SA-Kunden ab dem 17. März 2010 verfügbar Bereitstellung über MyCitrix ab 24. März 2010 Offizielle Verfügbarkeit (GA) am 9. April 2010
  • 6. Komplette Mobilität von jedem Endgerät, von überall
  • 7. Citrix Receiver für Mac Anwendungs-Zugriff von jedem Endgerät mit einem universellem Client Beschreibung • Universeller Client für Mac OS Vorteile • Einfacher und intuitiver Zugriff auf Windows- Anwendungen von einem Mac • Benutzer haben die Auswahlmöglichkeit, von wo und mit welchem Endgerät sie arbeiten möchten • IT behält die Kontrolle über Kosten, Performance und Verfügbarkeit von IT-Services die sicher über das Netzwerk bereitgestellt werden
  • 8. Universeller Smartphone-Support Einfacher & sicherer Zugriff auf Anwendungen über Smartphones Beschreibung • Zugriff auf gehostete Anwendungen über gängige Smartphones: iPhone, Windows Mobile 6.x, Android Vorteile • Mehr Flexibilität beim Zugriff auf Anwendungen • Ermöglicht einfachen Zugriff auf Dokumente mit der 'Doc Finder'-Funktion • Optimierter Zugriff auf Web-basierte Anwendungen über den App Viewer
  • 9. Universeller Smartphone-Support Citrix Receiver für iPhone 2.0 • Auswahl von bevorzugten Anwendungen • Zugriff auf mehrere Farmen • Graphik- und Performance-Optimierungen • 128-bit Verschlüsselung der Sitzung • Lokalisiertes Interface • Download über App Store
  • 10. Universeller Smartphone-Support Receiver für Android 1.0 • Zugriff auf jede Windows-Applikation • Komplette Scroll-, Type- und Zoom- Funktionen • Cut, Copy, Paste • Kontext-Keyboard mit Abkürzungen für allgemeine Funktionen • Anbindung über Access Gateway
  • 11. Universeller Smartphone-Support Receiver für Windows Mobile • Pan, Zoom und Navigate über vertraute Touch Screen-Eingaben • Texteingabe mit Bildschirm- oder ausziehbarer Tastatur • Nutzt XenApp Services, um Applikationen zum Program Folder hinzuzufügen • Verfügbar seit September 2009 über Citrix.com
  • 12. Erweiterter Plug-in Support für Citrix Receiver Unkomplizierter, performanter Zugriff mit neuen Plug-ins Plug-in Windows Mac Selbstbedienung   Online   Microsoft App-V  WAN-Beschleunigung  Single-Sign-On  XenVault (nur Windows 7) 
  • 14. Abgestimmt auf Windows Server 2008 R2 Einfacheres Management, noch bessere Performance • Citrix Performance-Verbesserungen für R2  15% und mehr User / Server • Eine zentrale Anwendungs-Management- Konsole im Stil von MMC 3.0 • Active Directory Group Policy-Erweiterungen - ermöglichen Policy-basiertes Management von XenApp • Verbesserter Support für Peripherie  höhere Benutzerfreundlichkeit • PowerShell 2.0 ermöglicht Automatisierung der Management Workflows
  • 15. Einfachere Produkt-Installation Installation und Bereitstellung von Servern – schneller und einfacher • Server-Rollen-Installer bietet Auswahl für Installation • Vereinfacht Provisioning • Zero-Config Deployment • Erstkonfiguration optional nach Installation • Auto-Konfiguration kann über Group Policies durchgeführt werden
  • 23. Anwendungs-Management-Konsole Zentrales Management-Interface • Re-Design im MMC 3.0-Stil • Basis-Technologie ist PowerShell SDK • Apps, Administratoren, Zonen, Policies • Erfordert XenApp für WS 2008 R2
  • 24. XenApp AppCenter Eine zentrale Management-Konsole für alle wichtigen Aufgaben Beschreibung • Re-Design der Konsole im MMC 3.0-Style • Konfiguration von Session, Server, Benutzer, Endgerät, Last- und Druck-Richtlinien über eine Konsole • Integrierte Active Directory Gruppen-Richtlinien Vorteile • Zentrale, intuitive Konsole für die Bereitstellung von Anwendungen • Vereinfachte Verwaltung aller Farm/Server- Einstellung mit bekannten AD Gruppen- Richtlinien • Schnelle Konfiguration neuer Server mit einfachem Drag & Drop
  • 25. Einfache Konfiguration, leistungsfähige Policy- basierte Steuerung Worker Groups Integrierte • Zuordnung von Policies Policy Controls zu Worker Groups • Konfiguration von • Veröffentlichung von Session, Server, User, Apps an Worker Groups Geräten, Load und • Konfiguration neuer Druck-Policies in einer Server in Sekunden Konsole durch Drag-&-Drop • Konsolen-Erweiterung • Einfach zu benutzen, auch über Group weniger Fehleingaben Policy Editor zugreifbar
  • 26. Optimiertes User Profil Management Reduziert Ladezeit für Profile um bis zu 80% • Profil-Ladezeit wird verschoben, bis Login- Prozess fertig ist • User Profil kann gesetzt werden auf: Load Settings on-demand Pre-cache Files of specific sizes (Download im Hintergrund) Cache entire profile after logon (Download im Hintergrund) • Modifizierte Einstellungen werden regelmässig an das Profil kommuniziert, ohne sich zuvor ausloggen zu müssen
  • 27. Profile laden mit und ohne Streaming Ohne Profile Streaming GPO Logon Profile Scripts, etc. Desktop Processing 1. System betrachtet Profile als 3. Andere Profile-Komponenten sofort geladen und fährt mit auf Bedarf geladen Logon-Prozess fort Mit Profile Streaming GPO Logon Scripts, etc. Desktop processing 2. Falls gewünscht, werden grosse Profile-Komponenten im Hintergrund vor-gecached
  • 28. PowerShell 2.0 SDK Automatisierung von Management-Aufgaben für höhere Effizienz • Alle Aufgaben in der Management Console können mit PowerShell automatisiert werden • Neue SDK ersetzt MFCOM • Automatisierung via Workflow Studio oder PowerShell
  • 29. Eine ganz neue Art von Anwendungen mit HDX RealTime und Plug-n-Play
  • 30. HDX RealTime Audio in CD-Qualität Höhere Audio-Qualität bei niedrigeren Bandbreiten • Neue Codecs ermöglichen Audio in CD- Qualität bei bis zu 90% weniger Bandbreitenbedarf • Echo-Unterdrückung und Erkennung von Stillephasen für VoIP-Softphone-Support • Anforderungen Nur für XenApp auf Windows Server 2008 R2 Augenblicklich nur für Windows-Clients
  • 31. HDX RealTime für Microsoft OCS und Softphones Collaboration in Echtzeit • WebCam-Support für Windows-Endgeräte • Microsoft Office Communicator-Support für Video und Audio Conferencing • Voraussetzungen und Empfehlungen Nur XenApp für Windows Server 2008 R2 Augenblicklich nur für Windows-Clients Nur für Einsatz im LAN empfohlen Double Hop nicht unterstützt (d.h. XenApp- Sitzung in XenDesktop-Sitzung)
  • 32. Support für portable USB-Geräte (Windows Client) Einfache Nutzung von mehr USB-Geräten und Peripherie • Support für dynamischen Plug & Play-Zugriff auf portable USB-Geräte unter Windows Point-of-Sale-Geräte, 3D-Mäuse Webcams, Headsets, Mikrophone Digitalkameras, Scanner • Anforderungen und Empfehlungen Erfordert Windows Server 2008 R2 Nur unterstützt für Windows-Endgeräte Dynamisches Plug-n-Play erfordert Vorinstallation von Gerätetreibern auf Client und Server
  • 33. Verbesserter Farb- und Monitor-Support Verbesserte Kompatibilität für grafische Anwendungen • Bessere Kompatibilität für Applikationen: Frei definierbare Bildfläche bei Nutzung mehrerer Monitore 32-bit Farbtiefe • App-Position ist persistent über mehrere Monitore und Sitzungen • Anforderungen und Empfehlungen Setzt Windows Server 2008 R2 voraus Legacy Multi-Monitor-Support bei Windows Server 2008 R1 und älter
  • 34. Windows 7 Smart Card-Support SmartCard-Support für mehr Sicherheit • XenApp SmartCard-Support erweitert auf Windows 7 Clients • Support für Logon, Reconnect, Unlock, Auto-Disconnect und SmoothRoaming • Double Hop-Authentifizierung von XenDesktop nach XenApp unterstützt • Erfordert Windows 7-Endgerät und XenApp für Windows Server 2008 R2
  • 35. 32-bit Grafik-Support 32-bit Grafik-Support verbessert Anwendungs-Kompatibilität • DirectX/Direct3D Hardware-Beschleunigung in 32-bit-Sitzungen aktiviert • Alpha-Channel-Grafik aktiviert für Apps, die 32-bit-Support benötigen • Benötigt gleiche Bandbreite wie 24-bit Sitzung • Erfordert Windows Server 2008 R2
  • 36. HDX MediaStream für Flash Verbesserte Flash Multimedia Performance • Auswahl der besten Rendering- Methode für eine bestehende Verbindung • Nutzt clientseitige Ressourcen, um Flash-Inhalte in der besten Performance darzustellen • Entlastung der Server durch Offload verbessert Skalierbarkeit • Steuerung durch GPOs pro Maschine oder pro User
  • 37. HDX Plug & Play Ermöglicht Echtzeit Plug & Play für USB-Massenspeicher • USB Flash Speicher werden vor oder während einer Sitzung in Echtzeit zugewiesen • Unterstützt sowohl VM-gehostete wie auch Server-gehostete Anwendungen • Unterstützt USB 1, 2 und U3
  • 38. Neu für XenApp 6 und XenApp 5 FP3
  • 39. Erweitertes Lizenz-Management Umfassendes Citrix Lizenz-Management • Management der Lizenzserver: Win (32/64 bit) XP, Vista, Win 7, 2003, 2008 Mac OS X 10.4 und 10.5 Red Hat Linux (32/64 bit) 4.0 und 5.0 Sun Solaris 32-bit • Browser Support Firefox auf Red Hat Linux Internet Explorer 6 und 7 auf Windows Safari 2.0 auf Mac OS X • Anforderungen Windows erfordert Visual C++ 2005 SP1
  • 47. NEU! Citrix Receiver für Mac Ein konsistentes und einfaches Benutzer-Frontend • Support auch für Mac OS X • Sicherer Anwendungszugriff auch von Mac-Endgeräten mit Access Gateway Plugin • Voraussetzungen Mac OS X 10.4 oder neuer Merchandising Server 1.1 oder neuer
  • 48. NEU! Erweiterter Plugin-Support für Citrix Receiver Flexiblere Zugriff-Optionen für Windows- und Mac-User • Dazzle Plugin für Windows/Mac • Online Plugin für Mac • App-V Plugin für Windows • WAN-Beschleunigungs Plugin für Windows • Single Sign-on Plugin für Windows • Voice Communications Plugin für Windows und Mac
  • 49. Anwendungs-Isolierung für Windows Services Verbesserte Kompatibilität für jede Windows-Anwendung • Isolation von Anwendungen für eine bessere Laufzeit-Kompatibilität • Neu! Streaming von Apps mit integrierten Windows Services • z.B. Microsoft Office 2010, Adobe Creative Suite
  • 50. Microsoft App-V-Integration Mehr Flexibilität für die Anwendungs-Bereitstellung • Veröffentlichung von App-V-Paketen direkt aus dem XenApp AppCenter heraus • Integration des App-V-Client Plugins in Citrix Receiver • Nutzen von App-V-Paketen in Citrix Dazzle • App-V und über XenApp bereitgestellte Anwendungen können zusammenarbeiten und Daten austauschen
  • 51. Selbstbedienungsladen für Anwendungen Einfach zu nutzen für Auswahl angebotener XenApp-Anwendungen • Citrix Dazzle • Verteilung des Dazzle Plugin über Citrix Receiver • Download und Vorab-Caching von gestreamten Anwendungen • Support für Windows und Mac
  • 52. XenApp 6 Download über Mycitrix für Partner und berechtigte Kunden
  • 53. Trade Up von XenApp zu XenDesktop
  • 54. „Trade-Up“ von XenApp zu XenDesktop 4 für XenApp- Kunden • Bestehende XenApp-Kunden können bis zu 80% bei kompletter Desktop-Virtualisierung sparen • Eintausch der Lizenzen in XenDesktop User- oder Geräte- basierte Lizenzen • Bei sofortigem Eintausch aller XenApp-Lizenzen: 2 XenDesktop-User-Lizenzen für 1 XenApp-Lizenz • Bei Eintausch eines Teils der bestehenden XenApp-Lizenzen: 1:1 Eintausch • Trade-Up auch für Metaframe und Presentation Server-Kunden • Angebot endet 31.Dezember 2010
  • 56. XenApp Schlüsselfunktionen Funktion Beschreibung Editionen Plattform Jedes Endgerät – von überall Receiver für Windows, Mac & Linux Zugriff auf Apps – von jedem Desktop mit autom. upgedateten Client A, E, P Alle Einfacher Zugriff auf jede Anwendung auch über SmartPhones wie SmartPhone Support A, E, P Alle iPhone, BlackBerry, Android- und Windows Mobile-Geräte Erweiterter Plug-ins Support für Liefert unkomplizierten, performanten Zugriff dank neuen Plug-ins für P Alle Receiver WAN-Beschleunigung, Single-Sign-On und Voice-Kommunikation Anwendungs-Selbstbedienung Ermöglicht dem Benutzer Selbstbedienung: Zugriff auf benötigte Dazzle Selbstbedienung für PC & Mac A, E, P Alle Anwendungen und IT-Services je nach Bedarf Veröffentlichung von App-V Paketen direkt aus dem XenApp Microsoft App-V Integration A, E, P Alle AppCenter HDX RealTime und Plug & Play Bietet die Möglichkeit in Real-Time Videos und Telefonkonferenzen HDX RealTime Collaboration A, E, P R2 Microsoft OCS und VoIP Softphones zu nutzen HDX RealTime Audio Bietet CD Audio Qualität bei 90% weniger Bandbreite A, E, P R2 HDX Plug & Play für Windows portable Ermöglicht es Benutzern, mehr Endgeräte incl. Point-of-Sale, A, E, P R2 USB Geräte Webcams, Scanner, Digitalkameras etc. anzuschließen SmartCard Support für Win 7 Geräte-Kompabilität durch SmartCard Support für Windows 7 A, E, P R2
  • 57. XenApp 5 Feature Pack 3 Schlüsselfunktionen Funktion Beschreibung Editionen WS08 R1 WS03 Flash Multimedia Beschleunigung durch Auswahl der besten  HDX MediaStream für Flash A, E, P  Rendering-Methode für eine bestehende Verbindung (in FP2) HDX Plug & Play für USB  Ermöglicht Echtzeit Plug & Play für USB Massenspeicher A, E, P  Massenspeicher (in FP2) Optimiert Performance und Netzwerkauslastung für Anwender  HDX IntelliCache ICA Optimierung A, E, P  in Niederlassungen über alle Benutzersitzung hinweg (in FP2) Applikations-Isolierung für Verbesserte Kompatibilität für alle Windows Anwendungen A, E, P   Windows Services durch die Möglichkeit Anwendung und Services zu streamen
  • 58. XenApp 6 Schlüsselfunktionen Funktion Beschreibung Editionen Plattform Hohe Skalierbarkeit Verbesserte Skalierbarkeit: bis zu 20% mehr Benutzer pro Server auf Optimiert für Windows Server 2008 R2 A, E, P R2 Windows Server 2008 R2 XenApp-Installation in der halben Zeit: rollenbasierte Setup-Wizards Einfache, schnelle Produkt-Installation A, E, P R2 und einfachere Server-Bereitstellung Zentrale, intuitive App Management Management von Apps mit einer einfachen, intuitiven Konsole A, E, P R2 Konsole reduziert Komplexität Nahtlose Microsoft Management Vereinfachtes Management durch Integration mit Microsoft Active A, E, P R2 Integration Directory Gruppen-Richtlinien und PowerShell