Mitglieder, denen Guus van den Brekel folgt