Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Ein MOOC nur mit Boardmitteln –       (wie) geht das?    PLANUNG FÜR EINEN SELFMADE-MOOC            OHNE IT-SUPPORT      D...
AusgangssituationIch möchte einen MOOC (Massive Open OnlineCourse) durchführen, verfüge aber nicht über dasKnow-how, um se...
#1Der technische Rahmen            BLOG          TWITTER     GOOGLE+ &YOUTUBE    WEITERE PLATTFORMEN
Gastgeber-Blog via WordPress.com dername.wordpress.com   Seite mit Beschreibung von Thema & Ablauf   Seite mit Linklist...
Twitter Eigener MOOC Twitter-Account   Twitter-Liste der TeilnehmerInnen   Allen TeilnehmerInnen folgen   Hashtag zum ...
Google+ Hangouts on Air &YouTube Google+ Hangouts on Air  als wöchentliches Live Event   Umsetzung über die GastgeberInn...
Weitere Plattformen? Denkbar sind:   Branch.com   Learni.st   Quote.fm   ...  Dies kann im laufenden MOOC entwickelt...
#2Der Prozess ANKÜNDIGUNG  ANMELDUNGDURCHFÜHRUNG
Ankündigung Verbreitung über das Netzwerk der GastgeberInnen  Die wichtigste Fakten:    Thema & Zielgruppe    Blogadre...
Anmeldung Per Kommentar zum Aufruf-Post im MOOC-Blog mit Angabe von Twitter-Name und Blogadresse (wenn jeweils vorhanden)...
Durchführung Zentrale Steuerung via MOOC-Blog:   Seite mit Beschreibung von Thema & Ablauf   Seite mit Linkliste für de...
#3        Offene Fragen   WER KOMMT INS GASTGEBER-TEAM?  WIE ARBEITET DAS TEAM ZUSAMMEN?       WIEVIEL ZEIT BRAUCHT‘S  FÜR...
Ich freue mich auf Feedback!       IHR FINDET MICH IM NETZ             AUF TWITTER   HTTP://TWITTER.COM/DIEGOERELEBT      ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

MOOC Umsetzung mit den Boardmitteln des Social Web

8.304 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ich möchte einen MOOC (Massive Open Online Course) durchführen, verfüge aber nicht über das Know-how, um selbst ein Blog auf einer eigenen Domain aufzusetzen, aufwändige Mashups und wöchentliche Newsletter zu generieren usw.

Es muss also auch anders gehen – und zwar mit den Boardmitteln, die das Web 2.o zur Verfügung stellt...

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

MOOC Umsetzung mit den Boardmitteln des Social Web

  1. 1. Ein MOOC nur mit Boardmitteln – (wie) geht das? PLANUNG FÜR EINEN SELFMADE-MOOC OHNE IT-SUPPORT DÖRTE GIEBEL| DIEGOERELEBT SEPTEMBER 2012
  2. 2. AusgangssituationIch möchte einen MOOC (Massive Open OnlineCourse) durchführen, verfüge aber nicht über dasKnow-how, um selbst ein Blog auf einer eigenenDomain aufzusetzen, aufwändige Mashups undwöchentliche Newsletter zu generieren usw.Es muss also auch anders gehen – und zwar mit denBoardmitteln, die das Web 2.o zur Verfügung stellt.Wie? Das durchdenke ich auf den nächsten Charts...
  3. 3. #1Der technische Rahmen BLOG TWITTER GOOGLE+ &YOUTUBE WEITERE PLATTFORMEN
  4. 4. Gastgeber-Blog via WordPress.com dername.wordpress.com  Seite mit Beschreibung von Thema & Ablauf  Seite mit Linkliste für den wöchentlichen Input  Post als Aufruf zur Anmeldung per Kommentar  Seite mit Namensliste angemeldeter TN (+ 1 Link)  Blogroll für TeilnehmerInnen-Blogs Wöchentlicher Impuls-Post à la Blog-Parade  Zugehörige Beiträge per Trackback/Ping und Kommentar Wöchentliche Zusammenfassung mit Links
  5. 5. Twitter Eigener MOOC Twitter-Account  Twitter-Liste der TeilnehmerInnen  Allen TeilnehmerInnen folgen  Hashtag zum MOOC
  6. 6. Google+ Hangouts on Air &YouTube Google+ Hangouts on Air als wöchentliches Live Event  Umsetzung über die GastgeberInnen-Accounts Eigener MOOC YouTubeAccount zur Archivierung der Hangouts
  7. 7. Weitere Plattformen? Denkbar sind:  Branch.com  Learni.st  Quote.fm  ...  Dies kann im laufenden MOOC entwickelt werden, je nach Affinität der TeilnehmerInnen.
  8. 8. #2Der Prozess ANKÜNDIGUNG ANMELDUNGDURCHFÜHRUNG
  9. 9. Ankündigung Verbreitung über das Netzwerk der GastgeberInnen  Die wichtigste Fakten:  Thema & Zielgruppe  Blogadresse &Hashtag  Startzeitpunkt und Dauer  Modalitäten zur Teilnahme
  10. 10. Anmeldung Per Kommentar zum Aufruf-Post im MOOC-Blog mit Angabe von Twitter-Name und Blogadresse (wenn jeweils vorhanden)  Nur das garantiert eine Listung in der Blogroll und auf der Seite mit der TeilnehmerInnen-Liste!  Natürlich ist auch eine Teilnahme OHNE Anmeldung jederzeit möglich!
  11. 11. Durchführung Zentrale Steuerung via MOOC-Blog:  Seite mit Beschreibung von Thema & Ablauf  Seite mit Linkliste für den wöchentlichen Input Wöchentlicher Impuls-Post à la Blog-Parade  Zugehörige Beiträge per Trackback/Ping und Kommentar Wöchentliche Zusammenfassung mit Links ... und zusätzlich – wenn möglich – ein wöchentliches Live-Event via Google+ Hangout ...
  12. 12. #3 Offene Fragen WER KOMMT INS GASTGEBER-TEAM? WIE ARBEITET DAS TEAM ZUSAMMEN? WIEVIEL ZEIT BRAUCHT‘S FÜR CURRICULUM, BLOG EINRICHTEN USW.)? WANN GEHT‘S LOS?UND WAS WIRD WOHL DAS THEMA SEIN...? 
  13. 13. Ich freue mich auf Feedback! IHR FINDET MICH IM NETZ AUF TWITTER HTTP://TWITTER.COM/DIEGOERELEBT IM BLOG HTTP://LERNKULT.POSTEROUS.COM DÖRTE GIEBEL| DIEGOERELEBT SEPTEMBER 2012

×