SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 1
Downloaden Sie, um offline zu lesen
B2B Online-Monitor 2013
neueste erkenntnisse AUS der online-wissenschaft
+ 49 %
Anstieg des Online-Budgets
insgesamt von 2010 bis 2013
mangelhaft ahnungs-
los?
HeiSSe Luft bei DER
Kunden­orientierung?
Feuer und Flamme
für Online?
Hype
vorbei?
Service­
wüste?
64 %
Social Media sind kein integraler
Bestandteil der Konzernstrategie
50 %
bewerten Social-Media-Kanäle
als erfolgreich
65 %
betreiben kein Social-
Media-Monitoring
85 % VS
bewerten klassische
Online-Kanäle als erfolgreich
Erfolg?
Erkenntnis:
Die Zukunft ist
mobil
analytische Probleme
und Datenstau
die zutaten der mobilen
wirklichkeit
nur noch 12 %
wollen QR-Codes einsetzen
nur 55 % +
analysieren die Nutzer­­­-
aktivitäten auf ihrer Website
6 %
nutzen
Location-based Services
14 %
Werkzeuge zur Analyse
Entwicklung:
Social Media
bietet noch
viel Potenzial
Problem!
Anstieg
26 %
Anteil der Online-­Kommunikation
am Gesamtbudget
Durchschnitt
Weitere Informationen: www.b2b-online-monitor.de
inspired by webthinking®
: www.diefirma.de/webthinking
unter 20 %
liegt das Online-Budget bei 63 % der
Unternehmen über 5.000 Mitarbeiter
Spar­flamme?
+ 11 %
vorraussichtliche Steigerung
des Online-Budgets in 2013
Entwicklung
?
8 %
planen
nur 18 %
verwenden Erhebungs­methoden
zur Bedürfniserkennung
nur 36 %
berücksichtigen Kundenbedürfnisse
in ihrer Online-Strategie
augen zu und durch?
50 %
sehen die Kundenbeziehung als
primäres Anliegen der Strategie
40 %
verfügen über eine ganz­heitliche
Online-Strategie
halb leer oder halb voll?
75 %
der Unternehmensklasse 1.000 – 5.000
Mitarbeiter planen eine mobile Website!
70 % VS
der  30-jährigen
sind dieser Überzeugung!
20 %
der  49-jährigen
20132012
Kultur:
Facebook verändert die
Unternehmen
Essenz: Kundengewinnung ist
nicht das wichtigste Ziel
überzeugend?me-too?
60 %
wollen Marke und Produkte
bekannter machen
82 %
stufen Webinare
als erfolgreich ein
52 %
wollen neue
Kunden gewinnen
11 %
nutzen Webinare
nur 35 %
wollen sich vom Wett­
bewerb differenzieren
nur 5 %
wollen mit Webinaren den
Verkauf unterstützen
fragwürdig
nur 13 %
nutzen Facebook zur
Beratung der Kunden
49 % VS
der Altersklasse 30 bis 39 nutzen
Facebook für ihr Unternehmen
77 %
der Altersklasse bis 29 nutzen
Facebook für ihr Unternehmen

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

GI2010 symposium-ws2.0-intro-baumann3 (geoportal-intro+workshop)
GI2010 symposium-ws2.0-intro-baumann3 (geoportal-intro+workshop)GI2010 symposium-ws2.0-intro-baumann3 (geoportal-intro+workshop)
GI2010 symposium-ws2.0-intro-baumann3 (geoportal-intro+workshop)IGN Vorstand
 
Jadual intensif 2- 20102011
Jadual intensif 2- 20102011Jadual intensif 2- 20102011
Jadual intensif 2- 20102011Atlas Shukry
 
Warum Top-Verkäufer auf Messen versagen
Warum Top-Verkäufer auf Messen versagenWarum Top-Verkäufer auf Messen versagen
Warum Top-Verkäufer auf Messen versagenMesseprofi
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte treten auf der Stelle
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte treten auf der StelleDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte treten auf der Stelle
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte treten auf der StelleEllwanger & Geiger Privatbankiers
 
Ellwanger & Geiger Real Estate: INVESTMENTMARKTBERICHT STUTTGART 2013/2014
Ellwanger & Geiger Real Estate: INVESTMENTMARKTBERICHT STUTTGART 2013/2014Ellwanger & Geiger Real Estate: INVESTMENTMARKTBERICHT STUTTGART 2013/2014
Ellwanger & Geiger Real Estate: INVESTMENTMARKTBERICHT STUTTGART 2013/2014Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Europäische Immobilienaktien entwickeln ...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Europäische Immobilienaktien entwickeln ...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Europäische Immobilienaktien entwickeln ...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Europäische Immobilienaktien entwickeln ...Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Klout online reputation
Klout   online reputationKlout   online reputation
Klout online reputationJulia Neumann
 

Andere mochten auch (20)

GI2010 symposium-ws2.0-intro-baumann3 (geoportal-intro+workshop)
GI2010 symposium-ws2.0-intro-baumann3 (geoportal-intro+workshop)GI2010 symposium-ws2.0-intro-baumann3 (geoportal-intro+workshop)
GI2010 symposium-ws2.0-intro-baumann3 (geoportal-intro+workshop)
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Euro-Belastung
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Euro-BelastungDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Euro-Belastung
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Euro-Belastung
 
Jadual intensif 2- 20102011
Jadual intensif 2- 20102011Jadual intensif 2- 20102011
Jadual intensif 2- 20102011
 
Warum Top-Verkäufer auf Messen versagen
Warum Top-Verkäufer auf Messen versagenWarum Top-Verkäufer auf Messen versagen
Warum Top-Verkäufer auf Messen versagen
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGARTDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART
 
Büromarktbericht München 2011-2012
Büromarktbericht München 2011-2012Büromarktbericht München 2011-2012
Büromarktbericht München 2011-2012
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGARTDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART
 
Der REIT-Investor 01/2013 - März 2013
Der REIT-Investor 01/2013 - März 2013Der REIT-Investor 01/2013 - März 2013
Der REIT-Investor 01/2013 - März 2013
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte treten auf der Stelle
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte treten auf der StelleDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte treten auf der Stelle
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Aktienmärkte treten auf der Stelle
 
IMMOBILIENMÄRKTE STUTTGART UND BODENSEE 2011
IMMOBILIENMÄRKTE STUTTGART UND BODENSEE 2011IMMOBILIENMÄRKTE STUTTGART UND BODENSEE 2011
IMMOBILIENMÄRKTE STUTTGART UND BODENSEE 2011
 
Der Investmentmarkt Stuttgart 2012/2013
Der Investmentmarkt Stuttgart 2012/2013Der Investmentmarkt Stuttgart 2012/2013
Der Investmentmarkt Stuttgart 2012/2013
 
Ellwanger & Geiger Real Estate: INVESTMENTMARKTBERICHT STUTTGART 2013/2014
Ellwanger & Geiger Real Estate: INVESTMENTMARKTBERICHT STUTTGART 2013/2014Ellwanger & Geiger Real Estate: INVESTMENTMARKTBERICHT STUTTGART 2013/2014
Ellwanger & Geiger Real Estate: INVESTMENTMARKTBERICHT STUTTGART 2013/2014
 
Immobilienmarktbericht 2012
Immobilienmarktbericht 2012Immobilienmarktbericht 2012
Immobilienmarktbericht 2012
 
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Europäische Immobilienaktien entwickeln ...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Europäische Immobilienaktien entwickeln ...Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Europäische Immobilienaktien entwickeln ...
Kommentar zum Immobilienaktienmarkt: Europäische Immobilienaktien entwickeln ...
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Abwertungswettlauf
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: AbwertungswettlaufDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Abwertungswettlauf
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Abwertungswettlauf
 
Kapital und Märkte 05.2013
Kapital und Märkte 05.2013Kapital und Märkte 05.2013
Kapital und Märkte 05.2013
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Geld-Tsunami
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Geld-TsunamiDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Geld-Tsunami
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Geld-Tsunami
 
Klout online reputation
Klout   online reputationKlout   online reputation
Klout online reputation
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Am Scheideweg
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Am ScheidewegDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Am Scheideweg
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Am Scheideweg
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Inverse Interpretation
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Inverse InterpretationDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Inverse Interpretation
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Inverse Interpretation
 

Ähnlich wie Infografik zum B2B Online-Monitor 2013

Digital Dialog Insights 2016: Cross-Device Storytelling
Digital Dialog Insights 2016: Cross-Device StorytellingDigital Dialog Insights 2016: Cross-Device Storytelling
Digital Dialog Insights 2016: Cross-Device StorytellingJürgen Seitz
 
Storymaker-Umfrage: IT-B2B-Kommunikation - Quo Vadis?
Storymaker-Umfrage: IT-B2B-Kommunikation - Quo Vadis? Storymaker-Umfrage: IT-B2B-Kommunikation - Quo Vadis?
Storymaker-Umfrage: IT-B2B-Kommunikation - Quo Vadis? Storymaker GmbH
 
Uniplan LiveTrends 2013
Uniplan LiveTrends 2013Uniplan LiveTrends 2013
Uniplan LiveTrends 2013Uniplan
 
Uniplan LiveTrends 2013 | Druckversion
Uniplan LiveTrends 2013 | DruckversionUniplan LiveTrends 2013 | Druckversion
Uniplan LiveTrends 2013 | DruckversionUniplan
 
Intranet Studie 2015
Intranet Studie 2015Intranet Studie 2015
Intranet Studie 2015Martina Thor
 
Online PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
Online PR-Studie zur UnternehmenskommunikationOnline PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
Online PR-Studie zur UnternehmenskommunikationMelanie Tamble
 
IKT Forum Ansbach-Martin_Reti
IKT Forum Ansbach-Martin_RetiIKT Forum Ansbach-Martin_Reti
IKT Forum Ansbach-Martin_RetiMartin Reti
 
European Communication Monitor 2014 - Zentrale Ergebnisse und Schlussfolgerungen
European Communication Monitor 2014 - Zentrale Ergebnisse und SchlussfolgerungenEuropean Communication Monitor 2014 - Zentrale Ergebnisse und Schlussfolgerungen
European Communication Monitor 2014 - Zentrale Ergebnisse und SchlussfolgerungenLautenbach Sass
 
Robotic Process Automation (RPA)
Robotic Process Automation (RPA) Robotic Process Automation (RPA)
Robotic Process Automation (RPA) Marco Remmel
 
Strategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommt
Strategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommtStrategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommt
Strategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommtVivian Pein
 
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016TechDivision GmbH
 
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im Wandel
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im WandelDigital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im Wandel
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im WandelPierre Audoin Consultants
 
Digitale Transformation in Deutschland
Digitale Transformation in DeutschlandDigitale Transformation in Deutschland
Digitale Transformation in Deutschlandikom
 
Starke Persönlichkeiten statt Werbefloskeln: Was den Erfolg von Marken in der...
Starke Persönlichkeiten statt Werbefloskeln: Was den Erfolg von Marken in der...Starke Persönlichkeiten statt Werbefloskeln: Was den Erfolg von Marken in der...
Starke Persönlichkeiten statt Werbefloskeln: Was den Erfolg von Marken in der...denkwerk GmbH
 
IMK_Online-Marketing_Ruisinger_2
IMK_Online-Marketing_Ruisinger_2IMK_Online-Marketing_Ruisinger_2
IMK_Online-Marketing_Ruisinger_2Dominik Ruisinger
 
Digitaler Handel
Digitaler HandelDigitaler Handel
Digitaler Handel42medien
 
Wie große Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit ihren Partnern in Sozialen...
Wie große Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit ihren Partnern in Sozialen...Wie große Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit ihren Partnern in Sozialen...
Wie große Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit ihren Partnern in Sozialen...Dirk Spannaus
 
Digitalisierung im Marketing_Claudia Hilker
Digitalisierung im Marketing_Claudia HilkerDigitalisierung im Marketing_Claudia Hilker
Digitalisierung im Marketing_Claudia HilkerClaudia Hilker, Ph.D.
 
Peter gentsch multi channel intelligence ne_com_07-10-2015
Peter gentsch multi channel intelligence ne_com_07-10-2015Peter gentsch multi channel intelligence ne_com_07-10-2015
Peter gentsch multi channel intelligence ne_com_07-10-2015Peter Gentsch
 

Ähnlich wie Infografik zum B2B Online-Monitor 2013 (20)

Digital-Trends 2019
Digital-Trends 2019Digital-Trends 2019
Digital-Trends 2019
 
Digital Dialog Insights 2016: Cross-Device Storytelling
Digital Dialog Insights 2016: Cross-Device StorytellingDigital Dialog Insights 2016: Cross-Device Storytelling
Digital Dialog Insights 2016: Cross-Device Storytelling
 
Storymaker-Umfrage: IT-B2B-Kommunikation - Quo Vadis?
Storymaker-Umfrage: IT-B2B-Kommunikation - Quo Vadis? Storymaker-Umfrage: IT-B2B-Kommunikation - Quo Vadis?
Storymaker-Umfrage: IT-B2B-Kommunikation - Quo Vadis?
 
Uniplan LiveTrends 2013
Uniplan LiveTrends 2013Uniplan LiveTrends 2013
Uniplan LiveTrends 2013
 
Uniplan LiveTrends 2013 | Druckversion
Uniplan LiveTrends 2013 | DruckversionUniplan LiveTrends 2013 | Druckversion
Uniplan LiveTrends 2013 | Druckversion
 
Intranet Studie 2015
Intranet Studie 2015Intranet Studie 2015
Intranet Studie 2015
 
Online PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
Online PR-Studie zur UnternehmenskommunikationOnline PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
Online PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
 
IKT Forum Ansbach-Martin_Reti
IKT Forum Ansbach-Martin_RetiIKT Forum Ansbach-Martin_Reti
IKT Forum Ansbach-Martin_Reti
 
European Communication Monitor 2014 - Zentrale Ergebnisse und Schlussfolgerungen
European Communication Monitor 2014 - Zentrale Ergebnisse und SchlussfolgerungenEuropean Communication Monitor 2014 - Zentrale Ergebnisse und Schlussfolgerungen
European Communication Monitor 2014 - Zentrale Ergebnisse und Schlussfolgerungen
 
Robotic Process Automation (RPA)
Robotic Process Automation (RPA) Robotic Process Automation (RPA)
Robotic Process Automation (RPA)
 
Strategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommt
Strategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommtStrategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommt
Strategie statt Hype Hopping, worauf es heute wirklich ankommt
 
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
 
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im Wandel
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im WandelDigital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im Wandel
Digital Transformation in Deutschland - Marketing und IT-Strategien im Wandel
 
Digitale Transformation in Deutschland
Digitale Transformation in DeutschlandDigitale Transformation in Deutschland
Digitale Transformation in Deutschland
 
Starke Persönlichkeiten statt Werbefloskeln: Was den Erfolg von Marken in der...
Starke Persönlichkeiten statt Werbefloskeln: Was den Erfolg von Marken in der...Starke Persönlichkeiten statt Werbefloskeln: Was den Erfolg von Marken in der...
Starke Persönlichkeiten statt Werbefloskeln: Was den Erfolg von Marken in der...
 
IMK_Online-Marketing_Ruisinger_2
IMK_Online-Marketing_Ruisinger_2IMK_Online-Marketing_Ruisinger_2
IMK_Online-Marketing_Ruisinger_2
 
Digitaler Handel
Digitaler HandelDigitaler Handel
Digitaler Handel
 
Wie große Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit ihren Partnern in Sozialen...
Wie große Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit ihren Partnern in Sozialen...Wie große Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit ihren Partnern in Sozialen...
Wie große Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit ihren Partnern in Sozialen...
 
Digitalisierung im Marketing_Claudia Hilker
Digitalisierung im Marketing_Claudia HilkerDigitalisierung im Marketing_Claudia Hilker
Digitalisierung im Marketing_Claudia Hilker
 
Peter gentsch multi channel intelligence ne_com_07-10-2015
Peter gentsch multi channel intelligence ne_com_07-10-2015Peter gentsch multi channel intelligence ne_com_07-10-2015
Peter gentsch multi channel intelligence ne_com_07-10-2015
 

Mehr von die firma . experience design GmbH

Ihr Produkt als Dienstleister – Mit der Jobs To Be Done (JTBD) Methode Kunden...
Ihr Produkt als Dienstleister – Mit der Jobs To Be Done (JTBD) Methode Kunden...Ihr Produkt als Dienstleister – Mit der Jobs To Be Done (JTBD) Methode Kunden...
Ihr Produkt als Dienstleister – Mit der Jobs To Be Done (JTBD) Methode Kunden...die firma . experience design GmbH
 
Design Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren Ergebnis
Design Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren ErgebnisDesign Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren Ergebnis
Design Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren Ergebnisdie firma . experience design GmbH
 
Digital Finance - Die nächste Runde im Rennen um die Kunden ist eingeläutet
Digital Finance - Die nächste Runde im Rennen um die Kunden ist eingeläutetDigital Finance - Die nächste Runde im Rennen um die Kunden ist eingeläutet
Digital Finance - Die nächste Runde im Rennen um die Kunden ist eingeläutetdie firma . experience design GmbH
 
Trendpaper: Moving Image - Videoinhalte bringen mehr Bewegung ins Content Mar...
Trendpaper: Moving Image - Videoinhalte bringen mehr Bewegung ins Content Mar...Trendpaper: Moving Image - Videoinhalte bringen mehr Bewegung ins Content Mar...
Trendpaper: Moving Image - Videoinhalte bringen mehr Bewegung ins Content Mar...die firma . experience design GmbH
 
B2B Online-Monitor 2014 - Präsentation - Die wichtigsten Ergebnisse
B2B Online-Monitor 2014 - Präsentation - Die wichtigsten ErgebnisseB2B Online-Monitor 2014 - Präsentation - Die wichtigsten Ergebnisse
B2B Online-Monitor 2014 - Präsentation - Die wichtigsten Ergebnissedie firma . experience design GmbH
 
Story Design - Methoden, Tools und Werkzeuge für eine gelungene Content-Strat...
Story Design - Methoden, Tools und Werkzeuge für eine gelungene Content-Strat...Story Design - Methoden, Tools und Werkzeuge für eine gelungene Content-Strat...
Story Design - Methoden, Tools und Werkzeuge für eine gelungene Content-Strat...die firma . experience design GmbH
 
Digital Leadership - Überlebensstrategien für Finanzdienstleister
Digital Leadership - Überlebensstrategien für FinanzdienstleisterDigital Leadership - Überlebensstrategien für Finanzdienstleister
Digital Leadership - Überlebensstrategien für Finanzdienstleisterdie firma . experience design GmbH
 
Webthinking "Digitale Strategien" - Präsentation von Marco Fischer von Die Fi...
Webthinking "Digitale Strategien" - Präsentation von Marco Fischer von Die Fi...Webthinking "Digitale Strategien" - Präsentation von Marco Fischer von Die Fi...
Webthinking "Digitale Strategien" - Präsentation von Marco Fischer von Die Fi...die firma . experience design GmbH
 

Mehr von die firma . experience design GmbH (20)

Mapping The JobTo Be Done
Mapping The JobTo Be DoneMapping The JobTo Be Done
Mapping The JobTo Be Done
 
Startup 101
Startup 101Startup 101
Startup 101
 
Ihr Produkt als Dienstleister – Mit der Jobs To Be Done (JTBD) Methode Kunden...
Ihr Produkt als Dienstleister – Mit der Jobs To Be Done (JTBD) Methode Kunden...Ihr Produkt als Dienstleister – Mit der Jobs To Be Done (JTBD) Methode Kunden...
Ihr Produkt als Dienstleister – Mit der Jobs To Be Done (JTBD) Methode Kunden...
 
Future Work – Wie Arbeit sich wandelt
Future Work – Wie Arbeit sich wandeltFuture Work – Wie Arbeit sich wandelt
Future Work – Wie Arbeit sich wandelt
 
Design Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren Ergebnis
Design Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren ErgebnisDesign Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren Ergebnis
Design Sprints – In fünf Tagen von der Hypothese zum belastbaren Ergebnis
 
Jobs to be Done - What the j**?
Jobs to be Done - What the j**?Jobs to be Done - What the j**?
Jobs to be Done - What the j**?
 
KPIs vs. UX - Ist User Experience messbar?
KPIs vs. UX - Ist User Experience messbar?KPIs vs. UX - Ist User Experience messbar?
KPIs vs. UX - Ist User Experience messbar?
 
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale TransformationVortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
 
Digital Finance - Die nächste Runde im Rennen um die Kunden ist eingeläutet
Digital Finance - Die nächste Runde im Rennen um die Kunden ist eingeläutetDigital Finance - Die nächste Runde im Rennen um die Kunden ist eingeläutet
Digital Finance - Die nächste Runde im Rennen um die Kunden ist eingeläutet
 
Trendpaper: Moving Image - Videoinhalte bringen mehr Bewegung ins Content Mar...
Trendpaper: Moving Image - Videoinhalte bringen mehr Bewegung ins Content Mar...Trendpaper: Moving Image - Videoinhalte bringen mehr Bewegung ins Content Mar...
Trendpaper: Moving Image - Videoinhalte bringen mehr Bewegung ins Content Mar...
 
diefirma gmbh webthinking® Quickguide
diefirma gmbh webthinking® Quickguide diefirma gmbh webthinking® Quickguide
diefirma gmbh webthinking® Quickguide
 
Digital Finance: Banken auf dem Weg zum Digital Leader
Digital Finance: Banken auf dem Weg zum Digital LeaderDigital Finance: Banken auf dem Weg zum Digital Leader
Digital Finance: Banken auf dem Weg zum Digital Leader
 
Trends Digital Health - Die Firma
Trends Digital Health - Die FirmaTrends Digital Health - Die Firma
Trends Digital Health - Die Firma
 
B2B Online-Monitor 2014 - Präsentation - Die wichtigsten Ergebnisse
B2B Online-Monitor 2014 - Präsentation - Die wichtigsten ErgebnisseB2B Online-Monitor 2014 - Präsentation - Die wichtigsten Ergebnisse
B2B Online-Monitor 2014 - Präsentation - Die wichtigsten Ergebnisse
 
B2B Online-Monitor 2014 - Kings of Content
B2B Online-Monitor 2014 - Kings of ContentB2B Online-Monitor 2014 - Kings of Content
B2B Online-Monitor 2014 - Kings of Content
 
Story Design - Methoden, Tools und Werkzeuge für eine gelungene Content-Strat...
Story Design - Methoden, Tools und Werkzeuge für eine gelungene Content-Strat...Story Design - Methoden, Tools und Werkzeuge für eine gelungene Content-Strat...
Story Design - Methoden, Tools und Werkzeuge für eine gelungene Content-Strat...
 
Trendpaper Social Media - Was kommt nach dem Hype?
Trendpaper Social Media - Was kommt nach dem Hype?Trendpaper Social Media - Was kommt nach dem Hype?
Trendpaper Social Media - Was kommt nach dem Hype?
 
Digital Leadership - Überlebensstrategien für Finanzdienstleister
Digital Leadership - Überlebensstrategien für FinanzdienstleisterDigital Leadership - Überlebensstrategien für Finanzdienstleister
Digital Leadership - Überlebensstrategien für Finanzdienstleister
 
Webthinking "Digitale Strategien" - Präsentation von Marco Fischer von Die Fi...
Webthinking "Digitale Strategien" - Präsentation von Marco Fischer von Die Fi...Webthinking "Digitale Strategien" - Präsentation von Marco Fischer von Die Fi...
Webthinking "Digitale Strategien" - Präsentation von Marco Fischer von Die Fi...
 
B2B Online Monitor 2012
B2B Online Monitor 2012B2B Online Monitor 2012
B2B Online Monitor 2012
 

Infografik zum B2B Online-Monitor 2013

  • 1. B2B Online-Monitor 2013 neueste erkenntnisse AUS der online-wissenschaft + 49 % Anstieg des Online-Budgets insgesamt von 2010 bis 2013 mangelhaft ahnungs- los? HeiSSe Luft bei DER Kunden­orientierung? Feuer und Flamme für Online? Hype vorbei? Service­ wüste? 64 % Social Media sind kein integraler Bestandteil der Konzernstrategie 50 % bewerten Social-Media-Kanäle als erfolgreich 65 % betreiben kein Social- Media-Monitoring 85 % VS bewerten klassische Online-Kanäle als erfolgreich Erfolg? Erkenntnis: Die Zukunft ist mobil analytische Probleme und Datenstau die zutaten der mobilen wirklichkeit nur noch 12 % wollen QR-Codes einsetzen nur 55 % + analysieren die Nutzer­­­- aktivitäten auf ihrer Website 6 % nutzen Location-based Services 14 % Werkzeuge zur Analyse Entwicklung: Social Media bietet noch viel Potenzial Problem! Anstieg 26 % Anteil der Online-­Kommunikation am Gesamtbudget Durchschnitt Weitere Informationen: www.b2b-online-monitor.de inspired by webthinking® : www.diefirma.de/webthinking unter 20 % liegt das Online-Budget bei 63 % der Unternehmen über 5.000 Mitarbeiter Spar­flamme? + 11 % vorraussichtliche Steigerung des Online-Budgets in 2013 Entwicklung ? 8 % planen nur 18 % verwenden Erhebungs­methoden zur Bedürfniserkennung nur 36 % berücksichtigen Kundenbedürfnisse in ihrer Online-Strategie augen zu und durch? 50 % sehen die Kundenbeziehung als primäres Anliegen der Strategie 40 % verfügen über eine ganz­heitliche Online-Strategie halb leer oder halb voll? 75 % der Unternehmensklasse 1.000 – 5.000 Mitarbeiter planen eine mobile Website! 70 % VS der  30-jährigen sind dieser Überzeugung! 20 % der  49-jährigen 20132012 Kultur: Facebook verändert die Unternehmen Essenz: Kundengewinnung ist nicht das wichtigste Ziel überzeugend?me-too? 60 % wollen Marke und Produkte bekannter machen 82 % stufen Webinare als erfolgreich ein 52 % wollen neue Kunden gewinnen 11 % nutzen Webinare nur 35 % wollen sich vom Wett­ bewerb differenzieren nur 5 % wollen mit Webinaren den Verkauf unterstützen fragwürdig nur 13 % nutzen Facebook zur Beratung der Kunden 49 % VS der Altersklasse 30 bis 39 nutzen Facebook für ihr Unternehmen 77 % der Altersklasse bis 29 nutzen Facebook für ihr Unternehmen