SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
#WIR
AM DEPARTMENT FÜR E-GOVERNANCE IN WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG
(DONAU UNI KREMS)
#LEHRENDE
Erfolgreiche Unternehmensführung
verlangt sorgsamen und transparenten
Umgang mit Daten
5 Fragen an RA Dr. Michael M. Pachinger
Lehrender “Geprüfte/r Datenschutzbeauftragte/r”
Department für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung
RA Dr. Michael M.
Pachinger
Lehrender
https://digitalgovernment.wordpress.com/
KOMPAKT
1 Was kann man sich genau unter der
Ausbildung zum/r
Datenschutzbeauftragten vorstellen?
Datenschutz ist heutzutage umfassend zu sehen und betrifft Unternehmen in den Bereichen
Recht, Prozesse, Organisation und IT.Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sieht
eine ganze Reihe von Aufgaben für den Datenschutzbeauftragten vor: unternehmensinterne
Beratung, Überwachung der Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften und
Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde, um nur einige zu nennen.
#WIR AM DEPARTMENT FÜR E-GOVERNANCE IN WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG (DONAU UNI KREMS). #LEHRENDE
https://digitalgovernment.wordpress.com/
2 Was sind die Voraussetzungen und
Kriterien, um den Kurs zu besuchen?
Unternehmen als für Datenschutz Verantwortliche unterliegen mit der DSGVO verschärften
Vorgaben über die Verarbeitung personenbezogener Daten. Ein Unternehmen erfolgreich zu
führen erfordert auch einen sorgsamen und transparenten Umgang mit Daten. Wir wenden
uns daher einerseits an UnternehmensleiterInnen, GeschäftsführerInnen und Führungskräfte,
andererseits aber auch an EntscheidungsträgerInnen und MitarbeiterInnen aus den
verschiedenen Fachabteilungen des Unternehmens, die mit Datenverarbeitungen zu tun haben
und beim Aufbau eines Datenschutzmanagementsystems mitwirken.
#WIR AM DEPARTMENT FÜR E-GOVERNANCE IN WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG (DONAU UNI KREMS). #LEHRENDE
https://digitalgovernment.wordpress.com/
3 Was lernen die TeilnehmerInnen bzw.
was ist der Zweck der Ausbildung?
Wir möchten den TeilnehmerInnen anhand unserer Erfahrungen aus der Praxis zeigen, wie
man die Verarbeitung personenbezogener Daten im Unternehmen strukturiert, transparent
gestaltet, koordiniert und zweckmäßig aufbereitet, um für die Wahrung der Rechte von
Betroffenen oder auch einen Datenvorfall vorbereitet zu sein. Wir versuchen auch
darzustellen, wie man ein Datenschutzmanagementsystem aufbaut, Datenschutz-Audits
durchführt und die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anhand klar
definierter „Kontrollen“ und „Maßnahmen“ umsetzt.
https://digitalgovernment.wordpress.com/
#WIR AM DEPARTMENT FÜR E-GOVERNANCE IN WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG (DONAU UNI KREMS). #LEHRENDE
4 Was sind die Anforderungen an
Datenschutzbeauftragte?
Mit der DSGVO steigt die Eigenverantwortung von Unternehmen im Datenschutz erheblich.
Wir sprechen von „Accountability“ oder „Rechenschaftspflicht“. Der Datenschutzbeauftragte
wird also in Zukunft eine ganz zentrale Rolle einnehmen.Ihm kommt Schnittstellenfunktion
im Unternehmen zu und er sorgt für eine regelmäßige Überprüfung/Untersuchung, ob die
genannten Bereiche (Recht, Prozesse, Organisation und IT) geforderte Standards erfüllen
(„Auditierung“). Die Geschäftsleitung wird auf seine profunde Unterstützung angewiesen
sein.
https://digitalgovernment.wordpress.com/
#WIR AM DEPARTMENT FÜR E-GOVERNANCE IN WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG (DONAU UNI KREMS). #LEHRENDE
5 Seit wann gibt es diese Ausbildung
und warum ist diese gerade jetzt so
wichtig?
Die Ausbildung basiert auf dem aus unseren Erfahrungen in der täglichen Praxis erarbeiteten
und bereits in zahlreichen Lehrgängen erfolgreich umgesetzten Konzept der ganzheitlichen
Beleuchtung des Themas Datenschutz. Dies haben wir jetzt im Hinblick auf die neuen
Vorgaben der DSGVO erweitert, abgestimmt bzw speziell darauf ausgerichtet. Also, topaktuell
genau zum richtigen Zeitpunkt! Denn, die Zeit bis Mai 2018 ist sehr kurz, um entsprechende
Datenschutz-Audits oder Projekte zur Umsetzung der DSGVO im Unternehmen umzusetzen.
https://digitalgovernment.wordpress.com/
#WIR AM DEPARTMENT FÜR E-GOVERNANCE IN WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG (DONAU UNI KREMS). #LEHRENDE
5 Was ist Ihr persönlicher Zugang zum
Thema „Datenschutz“?
Datenschutz und Datensicherheit haben schon in den letzten Jahren laufend an Bedeutung
gewonnen. Jetzt kommen viele neue Verpflichtungen auf uns zu. Wir sollten versuchen, diese
nicht nur als „lästige Pflichten“ zu sehen, sondern auch als Möglichkeiten zu Gestaltung und
Mehrwert für Unternehmen selbst wahrnehmen und nutzen. Nehmen wir nur die neue Pflicht
zur Führung eines Verzeichnisses über Verarbeitungstätigkeiten. Damit kann auch ein tiefer
Einblick in das eigene Unternehmen gewonnen werden. Dies sollte auch zum eigenen Vorteil
genutzt werden.
https://digitalgovernment.wordpress.com/
#WIR AM DEPARTMENT FÜR E-GOVERNANCE IN WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG (DONAU UNI KREMS). #LEHRENDE

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Erfolgreiche Unternehmensführung verlangt sorgsamen und transparenten Umgang mit Daten - #Wir mit RA Michael M. Pachinger

ProgrammatiCon 2017 - Möge der Datenschutz mit Euch sein - Alexander Krull, W...
ProgrammatiCon 2017 - Möge der Datenschutz mit Euch sein - Alexander Krull, W...ProgrammatiCon 2017 - Möge der Datenschutz mit Euch sein - Alexander Krull, W...
ProgrammatiCon 2017 - Möge der Datenschutz mit Euch sein - Alexander Krull, W...e-dialog GmbH
 
HeyData - WHITEPAPER DATENSCHUTZ ALS WETTBEWERBSVORTEIL FÜR START-UPS
HeyData - WHITEPAPER DATENSCHUTZ ALS WETTBEWERBSVORTEIL FÜR START-UPSHeyData - WHITEPAPER DATENSCHUTZ ALS WETTBEWERBSVORTEIL FÜR START-UPS
HeyData - WHITEPAPER DATENSCHUTZ ALS WETTBEWERBSVORTEIL FÜR START-UPSKonrad Becker
 
DSGVO in der Übersetzungsindustrie
DSGVO in der ÜbersetzungsindustrieDSGVO in der Übersetzungsindustrie
DSGVO in der ÜbersetzungsindustrieKerstin Berns
 
Die Datenschutzgrundverordnung («DSGVO») bei Banken und Finanzdienstleistern:...
Die Datenschutzgrundverordnung («DSGVO») bei Banken und Finanzdienstleistern:...Die Datenschutzgrundverordnung («DSGVO») bei Banken und Finanzdienstleistern:...
Die Datenschutzgrundverordnung («DSGVO») bei Banken und Finanzdienstleistern:...TALOSCommunications
 
DSGVO-Compliance schneller erreichen – mit Talend und Cloudera
DSGVO-Compliance schneller erreichen – mit Talend und ClouderaDSGVO-Compliance schneller erreichen – mit Talend und Cloudera
DSGVO-Compliance schneller erreichen – mit Talend und ClouderaCloudera, Inc.
 
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo SystemsWebinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo SystemsNamics – A Merkle Company
 
Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ - Martin Mantz news re...
Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ -  Martin Mantz news re...Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ -  Martin Mantz news re...
Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ - Martin Mantz news re...Finance Network marcus evans
 
Social Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und Risiken
Social Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und RisikenSocial Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und Risiken
Social Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und RisikenProf. Dr. Manfred Leisenberg
 
Internet und Datenschutz – Sicheres Auftreten in unsicheren Zeiten von Chris...
Internet und Datenschutz – Sicheres Auftreten in unsicheren Zeiten  von Chris...Internet und Datenschutz – Sicheres Auftreten in unsicheren Zeiten  von Chris...
Internet und Datenschutz – Sicheres Auftreten in unsicheren Zeiten von Chris...AT Internet
 
Microsoft Kompendium IT-Compliance und -Security
Microsoft Kompendium IT-Compliance und -SecurityMicrosoft Kompendium IT-Compliance und -Security
Microsoft Kompendium IT-Compliance und -SecurityMichael Hettich
 
Digitalisierung von Compliance im Personalmanagement - Martin Mantz, News Rel...
Digitalisierung von Compliance im Personalmanagement - Martin Mantz, News Rel...Digitalisierung von Compliance im Personalmanagement - Martin Mantz, News Rel...
Digitalisierung von Compliance im Personalmanagement - Martin Mantz, News Rel...HR Network marcus evans
 
Data Governance als unterschätzter Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen
Data Governance als unterschätzter Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen Data Governance als unterschätzter Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen
Data Governance als unterschätzter Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen IBsolution GmbH
 
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement - Vortrag 14.11.2013
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement  - Vortrag 14.11.2013CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement  - Vortrag 14.11.2013
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement - Vortrag 14.11.2013Heiner Weigand
 
Ganzheitliches B2B Marketing: Personal and Digital
Ganzheitliches B2B Marketing: Personal and DigitalGanzheitliches B2B Marketing: Personal and Digital
Ganzheitliches B2B Marketing: Personal and DigitalProf. Dr. Heike Simmet
 

Ähnlich wie Erfolgreiche Unternehmensführung verlangt sorgsamen und transparenten Umgang mit Daten - #Wir mit RA Michael M. Pachinger (20)

ProgrammatiCon 2017 - Möge der Datenschutz mit Euch sein - Alexander Krull, W...
ProgrammatiCon 2017 - Möge der Datenschutz mit Euch sein - Alexander Krull, W...ProgrammatiCon 2017 - Möge der Datenschutz mit Euch sein - Alexander Krull, W...
ProgrammatiCon 2017 - Möge der Datenschutz mit Euch sein - Alexander Krull, W...
 
[DE] Herausforderung Information Governance | Webinar "Mit ECM zu effektiver ...
[DE] Herausforderung Information Governance | Webinar "Mit ECM zu effektiver ...[DE] Herausforderung Information Governance | Webinar "Mit ECM zu effektiver ...
[DE] Herausforderung Information Governance | Webinar "Mit ECM zu effektiver ...
 
HeyData - WHITEPAPER DATENSCHUTZ ALS WETTBEWERBSVORTEIL FÜR START-UPS
HeyData - WHITEPAPER DATENSCHUTZ ALS WETTBEWERBSVORTEIL FÜR START-UPSHeyData - WHITEPAPER DATENSCHUTZ ALS WETTBEWERBSVORTEIL FÜR START-UPS
HeyData - WHITEPAPER DATENSCHUTZ ALS WETTBEWERBSVORTEIL FÜR START-UPS
 
DSGVO in der Übersetzungsindustrie
DSGVO in der ÜbersetzungsindustrieDSGVO in der Übersetzungsindustrie
DSGVO in der Übersetzungsindustrie
 
#Wir georg beham
#Wir georg beham#Wir georg beham
#Wir georg beham
 
Die Datenschutzgrundverordnung («DSGVO») bei Banken und Finanzdienstleistern:...
Die Datenschutzgrundverordnung («DSGVO») bei Banken und Finanzdienstleistern:...Die Datenschutzgrundverordnung («DSGVO») bei Banken und Finanzdienstleistern:...
Die Datenschutzgrundverordnung («DSGVO») bei Banken und Finanzdienstleistern:...
 
DSGVO
DSGVODSGVO
DSGVO
 
DSGVO-Compliance schneller erreichen – mit Talend und Cloudera
DSGVO-Compliance schneller erreichen – mit Talend und ClouderaDSGVO-Compliance schneller erreichen – mit Talend und Cloudera
DSGVO-Compliance schneller erreichen – mit Talend und Cloudera
 
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo SystemsWebinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
Webinar "DSGVO – Der Countdown läuft " Namics und Stibo Systems
 
Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ - Martin Mantz news re...
Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ -  Martin Mantz news re...Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ -  Martin Mantz news re...
Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ - Martin Mantz news re...
 
[DE] GRC Governance, Risk Management & Compliance
[DE] GRC Governance, Risk Management & Compliance[DE] GRC Governance, Risk Management & Compliance
[DE] GRC Governance, Risk Management & Compliance
 
Social Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und Risiken
Social Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und RisikenSocial Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und Risiken
Social Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und Risiken
 
Internet und Datenschutz – Sicheres Auftreten in unsicheren Zeiten von Chris...
Internet und Datenschutz – Sicheres Auftreten in unsicheren Zeiten  von Chris...Internet und Datenschutz – Sicheres Auftreten in unsicheren Zeiten  von Chris...
Internet und Datenschutz – Sicheres Auftreten in unsicheren Zeiten von Chris...
 
Microsoft Kompendium IT-Compliance und -Security
Microsoft Kompendium IT-Compliance und -SecurityMicrosoft Kompendium IT-Compliance und -Security
Microsoft Kompendium IT-Compliance und -Security
 
Digitalisierung von Compliance im Personalmanagement - Martin Mantz, News Rel...
Digitalisierung von Compliance im Personalmanagement - Martin Mantz, News Rel...Digitalisierung von Compliance im Personalmanagement - Martin Mantz, News Rel...
Digitalisierung von Compliance im Personalmanagement - Martin Mantz, News Rel...
 
Data Governance als unterschätzter Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen
Data Governance als unterschätzter Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen Data Governance als unterschätzter Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen
Data Governance als unterschätzter Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen
 
"Unternehmen sind noch nicht bereit" #WIR und Michael Dell
"Unternehmen sind noch nicht bereit" #WIR und Michael Dell"Unternehmen sind noch nicht bereit" #WIR und Michael Dell
"Unternehmen sind noch nicht bereit" #WIR und Michael Dell
 
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement - Vortrag 14.11.2013
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement  - Vortrag 14.11.2013CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement  - Vortrag 14.11.2013
CSR Management / Nachhaltigkeitsmanagement - Vortrag 14.11.2013
 
Ganzheitliches B2B Marketing: Personal and Digital
Ganzheitliches B2B Marketing: Personal and DigitalGanzheitliches B2B Marketing: Personal and Digital
Ganzheitliches B2B Marketing: Personal and Digital
 
Compliance Studie
Compliance StudieCompliance Studie
Compliance Studie
 

Mehr von Danube University Krems, Centre for E-Governance

Mehr von Danube University Krems, Centre for E-Governance (20)

Smart Cities workshop at CeDEM17
Smart Cities workshop at CeDEM17Smart Cities workshop at CeDEM17
Smart Cities workshop at CeDEM17
 
#CeDEM17 - Towards an Open Data based ICT Reference Architecture for Smart Ci...
#CeDEM17 - Towards an Open Data based ICT Reference Architecture for Smart Ci...#CeDEM17 - Towards an Open Data based ICT Reference Architecture for Smart Ci...
#CeDEM17 - Towards an Open Data based ICT Reference Architecture for Smart Ci...
 
#CeDEM17 - Financial Payments and Smart Cities
#CeDEM17 - Financial Payments and Smart Cities #CeDEM17 - Financial Payments and Smart Cities
#CeDEM17 - Financial Payments and Smart Cities
 
#CeDEM2017 Smart Cities of Self-Determined Data Subjects
#CeDEM2017 Smart Cities of Self-Determined Data Subjects#CeDEM2017 Smart Cities of Self-Determined Data Subjects
#CeDEM2017 Smart Cities of Self-Determined Data Subjects
 
Open Data as Enabler of Public Service Co-creation: Exploring the Drivers and...
Open Data as Enabler of Public Service Co-creation:Exploring the Drivers and...Open Data as Enabler of Public Service Co-creation:Exploring the Drivers and...
Open Data as Enabler of Public Service Co-creation: Exploring the Drivers and...
 
DatalEt-Ecosystem Provider - The DEEP project
DatalEt-Ecosystem Provider - The DEEP projectDatalEt-Ecosystem Provider - The DEEP project
DatalEt-Ecosystem Provider - The DEEP project
 
Towards Open Justice: ICT acceptance in the Greek justice system
Towards Open Justice: ICT acceptance in the Greek justice systemTowards Open Justice: ICT acceptance in the Greek justice system
Towards Open Justice: ICT acceptance in the Greek justice system
 
[X]CHANGING PERSPECTIVES
[X]CHANGING PERSPECTIVES[X]CHANGING PERSPECTIVES
[X]CHANGING PERSPECTIVES
 
Using fuzzy cognitive maps as decision support tool for smart cities goraczek
Using fuzzy cognitive maps as decision support tool for smart cities  goraczekUsing fuzzy cognitive maps as decision support tool for smart cities  goraczek
Using fuzzy cognitive maps as decision support tool for smart cities goraczek
 
Understanding of smartphone divide dal yong
Understanding of smartphone divide  dal yongUnderstanding of smartphone divide  dal yong
Understanding of smartphone divide dal yong
 
The motivations behind open access publishing judith schossboeck
The motivations behind open access publishing  judith schossboeckThe motivations behind open access publishing  judith schossboeck
The motivations behind open access publishing judith schossboeck
 
Social media as hobed of racism and hate speech kobayashi, kaigo, kwak
Social media as hobed of racism and hate speech kobayashi, kaigo, kwakSocial media as hobed of racism and hate speech kobayashi, kaigo, kwak
Social media as hobed of racism and hate speech kobayashi, kaigo, kwak
 
Social media and citizen engagement in asia skoric
Social media and citizen engagement in asia  skoricSocial media and citizen engagement in asia  skoric
Social media and citizen engagement in asia skoric
 
Realizin modeling and evaluation city's enerfy efficiency leonidas anthopoulos
Realizin modeling and evaluation city's enerfy efficiency leonidas anthopoulosRealizin modeling and evaluation city's enerfy efficiency leonidas anthopoulos
Realizin modeling and evaluation city's enerfy efficiency leonidas anthopoulos
 
Post 2015 paris c limate conference politics on the internet manuela hartwig
Post 2015 paris c limate conference politics on the internet  manuela hartwigPost 2015 paris c limate conference politics on the internet  manuela hartwig
Post 2015 paris c limate conference politics on the internet manuela hartwig
 
Open government and national sovereignty ivo babaja
Open government and national sovereignty  ivo babajaOpen government and national sovereignty  ivo babaja
Open government and national sovereignty ivo babaja
 
Health r isk communication in the digital era myojung chung
Health r isk communication in the digital era myojung chungHealth r isk communication in the digital era myojung chung
Health r isk communication in the digital era myojung chung
 
An analysis of japanese local government facebook profiles muneo kaigo
An analysis of japanese local government facebook profiles muneo kaigoAn analysis of japanese local government facebook profiles muneo kaigo
An analysis of japanese local government facebook profiles muneo kaigo
 
GovCamp 2016 - Co-Creation
GovCamp 2016 - Co-CreationGovCamp 2016 - Co-Creation
GovCamp 2016 - Co-Creation
 
Reporting Science in a Digital World - Are Codes of Conduct Missing Something?
Reporting Science in a Digital World - Are Codes of Conduct Missing Something?Reporting Science in a Digital World - Are Codes of Conduct Missing Something?
Reporting Science in a Digital World - Are Codes of Conduct Missing Something?
 

Erfolgreiche Unternehmensführung verlangt sorgsamen und transparenten Umgang mit Daten - #Wir mit RA Michael M. Pachinger

  • 1. #WIR AM DEPARTMENT FÜR E-GOVERNANCE IN WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG (DONAU UNI KREMS) #LEHRENDE Erfolgreiche Unternehmensführung verlangt sorgsamen und transparenten Umgang mit Daten 5 Fragen an RA Dr. Michael M. Pachinger Lehrender “Geprüfte/r Datenschutzbeauftragte/r” Department für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung RA Dr. Michael M. Pachinger Lehrender https://digitalgovernment.wordpress.com/ KOMPAKT
  • 2. 1 Was kann man sich genau unter der Ausbildung zum/r Datenschutzbeauftragten vorstellen? Datenschutz ist heutzutage umfassend zu sehen und betrifft Unternehmen in den Bereichen Recht, Prozesse, Organisation und IT.Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sieht eine ganze Reihe von Aufgaben für den Datenschutzbeauftragten vor: unternehmensinterne Beratung, Überwachung der Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften und Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde, um nur einige zu nennen. #WIR AM DEPARTMENT FÜR E-GOVERNANCE IN WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG (DONAU UNI KREMS). #LEHRENDE https://digitalgovernment.wordpress.com/
  • 3. 2 Was sind die Voraussetzungen und Kriterien, um den Kurs zu besuchen? Unternehmen als für Datenschutz Verantwortliche unterliegen mit der DSGVO verschärften Vorgaben über die Verarbeitung personenbezogener Daten. Ein Unternehmen erfolgreich zu führen erfordert auch einen sorgsamen und transparenten Umgang mit Daten. Wir wenden uns daher einerseits an UnternehmensleiterInnen, GeschäftsführerInnen und Führungskräfte, andererseits aber auch an EntscheidungsträgerInnen und MitarbeiterInnen aus den verschiedenen Fachabteilungen des Unternehmens, die mit Datenverarbeitungen zu tun haben und beim Aufbau eines Datenschutzmanagementsystems mitwirken. #WIR AM DEPARTMENT FÜR E-GOVERNANCE IN WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG (DONAU UNI KREMS). #LEHRENDE https://digitalgovernment.wordpress.com/
  • 4. 3 Was lernen die TeilnehmerInnen bzw. was ist der Zweck der Ausbildung? Wir möchten den TeilnehmerInnen anhand unserer Erfahrungen aus der Praxis zeigen, wie man die Verarbeitung personenbezogener Daten im Unternehmen strukturiert, transparent gestaltet, koordiniert und zweckmäßig aufbereitet, um für die Wahrung der Rechte von Betroffenen oder auch einen Datenvorfall vorbereitet zu sein. Wir versuchen auch darzustellen, wie man ein Datenschutzmanagementsystem aufbaut, Datenschutz-Audits durchführt und die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anhand klar definierter „Kontrollen“ und „Maßnahmen“ umsetzt. https://digitalgovernment.wordpress.com/ #WIR AM DEPARTMENT FÜR E-GOVERNANCE IN WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG (DONAU UNI KREMS). #LEHRENDE
  • 5. 4 Was sind die Anforderungen an Datenschutzbeauftragte? Mit der DSGVO steigt die Eigenverantwortung von Unternehmen im Datenschutz erheblich. Wir sprechen von „Accountability“ oder „Rechenschaftspflicht“. Der Datenschutzbeauftragte wird also in Zukunft eine ganz zentrale Rolle einnehmen.Ihm kommt Schnittstellenfunktion im Unternehmen zu und er sorgt für eine regelmäßige Überprüfung/Untersuchung, ob die genannten Bereiche (Recht, Prozesse, Organisation und IT) geforderte Standards erfüllen („Auditierung“). Die Geschäftsleitung wird auf seine profunde Unterstützung angewiesen sein. https://digitalgovernment.wordpress.com/ #WIR AM DEPARTMENT FÜR E-GOVERNANCE IN WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG (DONAU UNI KREMS). #LEHRENDE
  • 6. 5 Seit wann gibt es diese Ausbildung und warum ist diese gerade jetzt so wichtig? Die Ausbildung basiert auf dem aus unseren Erfahrungen in der täglichen Praxis erarbeiteten und bereits in zahlreichen Lehrgängen erfolgreich umgesetzten Konzept der ganzheitlichen Beleuchtung des Themas Datenschutz. Dies haben wir jetzt im Hinblick auf die neuen Vorgaben der DSGVO erweitert, abgestimmt bzw speziell darauf ausgerichtet. Also, topaktuell genau zum richtigen Zeitpunkt! Denn, die Zeit bis Mai 2018 ist sehr kurz, um entsprechende Datenschutz-Audits oder Projekte zur Umsetzung der DSGVO im Unternehmen umzusetzen. https://digitalgovernment.wordpress.com/ #WIR AM DEPARTMENT FÜR E-GOVERNANCE IN WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG (DONAU UNI KREMS). #LEHRENDE
  • 7. 5 Was ist Ihr persönlicher Zugang zum Thema „Datenschutz“? Datenschutz und Datensicherheit haben schon in den letzten Jahren laufend an Bedeutung gewonnen. Jetzt kommen viele neue Verpflichtungen auf uns zu. Wir sollten versuchen, diese nicht nur als „lästige Pflichten“ zu sehen, sondern auch als Möglichkeiten zu Gestaltung und Mehrwert für Unternehmen selbst wahrnehmen und nutzen. Nehmen wir nur die neue Pflicht zur Führung eines Verzeichnisses über Verarbeitungstätigkeiten. Damit kann auch ein tiefer Einblick in das eigene Unternehmen gewonnen werden. Dies sollte auch zum eigenen Vorteil genutzt werden. https://digitalgovernment.wordpress.com/ #WIR AM DEPARTMENT FÜR E-GOVERNANCE IN WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG (DONAU UNI KREMS). #LEHRENDE