Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Luxemburg nach dem ersten weltkrieg

1.358 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Luxemburg nach dem ersten weltkrieg

  1. 1. Luxemburg nach dem Ersten Weltkrieg
  2. 2. Die Grossherzogin Marie.Adelheid wird stark kritisiert <ul><li>Gründe: </li></ul><ul><ul><li>Sie hat sich in die Innenpolitik des Landes eingemischt. (Nicht neutral genug) </li></ul></ul><ul><ul><li>Sie hat den Deutschen Kaiser im September 1914 im grossherzöglichen Palast empfangen ( trotz Luxemburger Neutralität) </li></ul></ul>
  3. 3. 9. Januar 1919: Marie-Adelheid dankt ab Folge: REFERENDUM 28.September 1919 Luxemburg bleibt eine Monarche (20% für die Republik) Alle Frauen und Männer über 21 Jahre dürfen Wählen=DEMOKRATIE Enstehung einer lWirtschaftsunion mit Belgien UEBL Grossherzogin Charlotte
  4. 4. Grossherzogin Charlotte 1919-1964

×