SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 36
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Agile Transformation:
Frag nicht nach dem Warum!
Wir so...
Daniel Dubbel
DB Systel GmbH
@derDoubleD
daniel.dubbel@deutschebahn.com
Oliver Zilken
REWE Digital
@OZilken
oliver.zilken@rewe-digital.com
Und ihr so?
● Wer hat mit einer agilen Transformation zu tun?
● Wer hat die agile Transformation schon abgeschlossen?
● Wer kennt ein Unternehmen, das eine agile Transformation
(also eine Veränderung von klassischer zu agiler Organisation)
bereits erfolgreich abgeschlossen hat?
Warum?
Warum bei uns?
“Das Internet geht
nicht mehr weg” - IT
Tochter ist zu
langsam
DB Systel war als
Digitalpartner im
Konzern nicht
sichtbar
Kurze Definition
agil (Adjektiv) /aˈɡiːl,agíl/
von großer Beweglichkeit zeugend; regsam und wendig
Agilität (Substantiv) /Agilitä́t/
Agilität bedeutet, mit Überraschungen umgehen zu können sowie die Fähigkeit, die
Arbeit im System und am System in Balance zu bringen.
(Musterbrecher: Dirk Osmetz und Stefan Kaduk)
Beispiele aus agilen
Transformationen
Plan Do Check Act?
● Plan: Plan, wie wir eine agile Organisation werden
● Do: Plan ausführen, um eine agile Organisartion zu werden
● Check: Sind wir eine agile Organisation?
● Act: Transformationsplan anpassen
● Zyklus: klassisch - 5 Jahre
(weil Veränderung Zeit braucht?)
Disclaimer:
Die folgenden Schritte einer agilen
Transformation können funktionieren
- oder auch total wirkungslos sein.
Beispiel 1: Weg mit Hierarchien!
Warum?
“Schlankes
Unternehmen
sein”
Überprüfung:
Kurze Wege?
Beispiel 1: Weg mit Hierarchien!
Wozu?
Entscheidungs-
Wege verkürzen
Überprüfung:
Entscheidungs-
Wege so kurz
wie
sinnvoll/rechtlich
möglich?
Beispiel 2: Wir machen Retrospektiven!
Warum?
“Besser Scrum
machen.” /
Kontinuierliche
Verbesserung
implementieren
Überprüfung:
Viele Action
Items
umgesetzt?
Beispiel 2: Wir machen Retrospektiven!
Wozu?
Bessere
Ergebnisse,
zufriedenere
Kunden,
glücklichere
Mitarbeiter
Überprüfung:
Bestmögliche
Situation für den
Moment?
Beispiel 3: Silos abschaffen!
Warum?
Crossfunktionale
Teams sind der
Schlüssel für
agiles Arbeiten!
Überprüfung:
Alle Silos restlos
aufgelöst?
Beispiel 3: Silos abschaffen!
Wozu?
Je weniger
Menschen an einem
Wertstrom arbeiten,
umso effizienter.
Überprüfung:
Subsidiaritäts- Prinzip
voll erfüllt, in allen
Teams?
„Aus guten Paradigmen
werden oft agile Paradogmen“
(Conny Dethloff)
Wozu?
Vom Warum zum Wozu
Wir wissen in der agilen Transformation oft
● warum wir Dinge machen (wollen, sollten).
● was wir dafür tun können.
● und wie wir das angehen können.
Oft wissen wir nicht, wozu wir machen, was wir machen.
Und das „Wozu“ muss nicht immer „agile“ sein.
Eigentlich geht es um schnellere und
bessere Entscheidungen.
Und darum,
Dinge zu verändern,
die wirklich etwas verändern.
Wozu?
Wozu?
Wozu: Sinnstiftende Arbeit
Eine agile Transformation
macht noch kein großartiges
Unternehmen
● Ziele erreichen durch
Ergebnisse
● Bisher: Konsistenz sichern
durch Alignment mittels
Strukturen, Prozesse und
Tools
Anpassungsfähigkeit durch den Wechsel
von Alignment zu Kohärenz.
Gnadenloses “Verschwenden“
in mündige Menschen.
Rigides Einsparen bei allem, was
Gewünschtes verhindert.
Was tun?
Mutig experimentieren?
Experimente sind notwendig, um herauszufinden, was wir verändern müssen, um
ein Ziel zu erreichen. Zudem reicht als Motivation für das Experimentieren schlichte
Neugier (z. B. bei Kindern). Es braucht also nicht einmal ein konkretes Ziel.
Es scheint eher so zu sein, dass man in vielen Fällen blindes Ausprobieren als
"Experiment" bezeichnet, um der eigenen Ratlosigkeit ein
pseudowissenschaftliches Gewand zu geben, eben weil der Begriff positiv mit
Wissenschaft verbunden wird.
(Heiko Müller @Ekynos)
Prinzipien für Transformation
● Schneller und besser liefern als der Markt
● Sicherheit als Grundvoraussetzung
● Impulse von außen aufnehmen
● Notwendiges von innen heraus verändern
● Betroffenen Menschen (auch Kunden) einbeziehen
● Dinge gut überlegt, aktiv und schnell verändern
● Kontinuierliches überprüfen und anpassen in kurzen Zyklen
Gute Nachricht zum Schluss
● Es geht nicht um eine agile Transformation
● Fragt euch:
○ Was wollen wir erreichen?
○ Wozu wollen wir das erreichen?
○ Was kann der erste Schritt sein?
○ Ist er „good enough for now, safe enough to try“?
● Was für den einen falsch, kann für den anderen richtig sein
● Im angstfreien Raum auf Expeditionen gehen
Danke

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

positive change management
positive change managementpositive change management
positive change management
Tobias Illig
 
Change Management Einblicke - Blue Change Solutions
Change Management Einblicke - Blue Change SolutionsChange Management Einblicke - Blue Change Solutions
Change Management Einblicke - Blue Change Solutions
Blue Change Solutions
 

Was ist angesagt? (20)

Lean Change OOP2015
Lean Change OOP2015Lean Change OOP2015
Lean Change OOP2015
 
Agile resource managment_AAC2019
Agile resource managment_AAC2019Agile resource managment_AAC2019
Agile resource managment_AAC2019
 
Bedeutet Selbstorganisation, dass jeder nur noch macht, worauf er Lust hat?
Bedeutet Selbstorganisation, dass jeder nur noch macht, worauf er Lust hat?Bedeutet Selbstorganisation, dass jeder nur noch macht, worauf er Lust hat?
Bedeutet Selbstorganisation, dass jeder nur noch macht, worauf er Lust hat?
 
Lean Change Management @ Lean Professionals - Stammtisch in München 23.07.15
Lean Change Management @ Lean Professionals - Stammtisch in München 23.07.15Lean Change Management @ Lean Professionals - Stammtisch in München 23.07.15
Lean Change Management @ Lean Professionals - Stammtisch in München 23.07.15
 
positive change management
positive change managementpositive change management
positive change management
 
Change Management Einblicke - Blue Change Solutions
Change Management Einblicke - Blue Change SolutionsChange Management Einblicke - Blue Change Solutions
Change Management Einblicke - Blue Change Solutions
 
Manage Agile
Manage AgileManage Agile
Manage Agile
 
Agile Organisationsstruktur - Ein Überblick
Agile Organisationsstruktur - Ein ÜberblickAgile Organisationsstruktur - Ein Überblick
Agile Organisationsstruktur - Ein Überblick
 
Lean Change @ PM Summit 2014 in München
Lean Change @ PM Summit 2014 in MünchenLean Change @ PM Summit 2014 in München
Lean Change @ PM Summit 2014 in München
 
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-
 
Agilität im Unternehmen
Agilität im UnternehmenAgilität im Unternehmen
Agilität im Unternehmen
 
Change Management - Grundlagen und Kurzseminar
Change Management - Grundlagen und KurzseminarChange Management - Grundlagen und Kurzseminar
Change Management - Grundlagen und Kurzseminar
 
Resilienz in agilen crossfunktionalen Teams, AAC 2021
Resilienz in agilen crossfunktionalen Teams, AAC 2021Resilienz in agilen crossfunktionalen Teams, AAC 2021
Resilienz in agilen crossfunktionalen Teams, AAC 2021
 
Professionelles Veränderungsmanagement für Führungskräfte
Professionelles Veränderungsmanagement für FührungskräfteProfessionelles Veränderungsmanagement für Führungskräfte
Professionelles Veränderungsmanagement für Führungskräfte
 
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!
 
WERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur
WERTEvoll agieren - agile UnternehmenskulturWERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur
WERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur
 
Wie der Traum vom Lean-Unternehmen doch noch Wirklichkeit werden kann.
Wie der Traum vom Lean-Unternehmen doch noch Wirklichkeit werden kann.Wie der Traum vom Lean-Unternehmen doch noch Wirklichkeit werden kann.
Wie der Traum vom Lean-Unternehmen doch noch Wirklichkeit werden kann.
 
Digitale Transformation scheitert oft schon am Wollen und Können #NEO15 Sessi...
Digitale Transformation scheitert oft schon am Wollen und Können #NEO15 Sessi...Digitale Transformation scheitert oft schon am Wollen und Können #NEO15 Sessi...
Digitale Transformation scheitert oft schon am Wollen und Können #NEO15 Sessi...
 
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASER
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASERAMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASER
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASER
 
Vom agilen Team zur agilen Organisation
Vom agilen Team zur agilen OrganisationVom agilen Team zur agilen Organisation
Vom agilen Team zur agilen Organisation
 

Ähnlich wie Agile Transformation: Frag nicht nach dem Warum!

Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?
Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?
Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?
Uwe Weng
 

Ähnlich wie Agile Transformation: Frag nicht nach dem Warum! (20)

Agile Transformation
Agile TransformationAgile Transformation
Agile Transformation
 
Workshop (DE): Beyond-Budgeting-Transformation, organized by SGU
Workshop (DE): Beyond-Budgeting-Transformation, organized by SGUWorkshop (DE): Beyond-Budgeting-Transformation, organized by SGU
Workshop (DE): Beyond-Budgeting-Transformation, organized by SGU
 
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)
 
Hurra wir werden agil - aber wie?
Hurra wir werden agil - aber wie?Hurra wir werden agil - aber wie?
Hurra wir werden agil - aber wie?
 
Agile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. Gallen
Agile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. GallenAgile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. Gallen
Agile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. Gallen
 
Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)
Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)
Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)
 
Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?
Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?
Das agile Unternehmen - Sind Sie bereit für die digitale Zukunft?
 
Gute Produkte entstehen außerhalb des Büros - shared version
Gute Produkte entstehen außerhalb des Büros  - shared versionGute Produkte entstehen außerhalb des Büros  - shared version
Gute Produkte entstehen außerhalb des Büros - shared version
 
Agilität und Organisationslernen - das agile Unternehmen
Agilität und Organisationslernen - das agile UnternehmenAgilität und Organisationslernen - das agile Unternehmen
Agilität und Organisationslernen - das agile Unternehmen
 
Agile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBB
Agile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBBAgile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBB
Agile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBB
 
overcoming organizational obstacles for (data driven) innovation
overcoming organizational obstacles for (data driven) innovationovercoming organizational obstacles for (data driven) innovation
overcoming organizational obstacles for (data driven) innovation
 
OKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
OKR, Ziele und Zielsysteme im AgilenOKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
OKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
 
OOP 2017 - Von Experimenten zu sprechen ist nicht schwer, sie effektiv zu nut...
OOP 2017 - Von Experimenten zu sprechen ist nicht schwer, sie effektiv zu nut...OOP 2017 - Von Experimenten zu sprechen ist nicht schwer, sie effektiv zu nut...
OOP 2017 - Von Experimenten zu sprechen ist nicht schwer, sie effektiv zu nut...
 
SwissQ Culture Code
SwissQ Culture CodeSwissQ Culture Code
SwissQ Culture Code
 
Meetup Agile Verwaltung
Meetup Agile VerwaltungMeetup Agile Verwaltung
Meetup Agile Verwaltung
 
Agile Verwaltung – agile Spielfelder in nicht-agilen Umfeldern
 Agile Verwaltung – agile Spielfelder in nicht-agilen Umfeldern Agile Verwaltung – agile Spielfelder in nicht-agilen Umfeldern
Agile Verwaltung – agile Spielfelder in nicht-agilen Umfeldern
 
AgileAustriaConference2023_Blackshark.ai: Von einer projekt- zur produktorien...
AgileAustriaConference2023_Blackshark.ai: Von einer projekt- zur produktorien...AgileAustriaConference2023_Blackshark.ai: Von einer projekt- zur produktorien...
AgileAustriaConference2023_Blackshark.ai: Von einer projekt- zur produktorien...
 
persorama Roundtable: Mehr Bewegung in die Organisation bringen – Wie geht das?
persorama Roundtable: Mehr Bewegung in die Organisation bringen – Wie geht das?persorama Roundtable: Mehr Bewegung in die Organisation bringen – Wie geht das?
persorama Roundtable: Mehr Bewegung in die Organisation bringen – Wie geht das?
 
Agil ist nicht genug
Agil ist nicht genugAgil ist nicht genug
Agil ist nicht genug
 
Diving into the Unknown - Was wir aus unserer Business Agility Journey gelern...
Diving into the Unknown - Was wir aus unserer Business Agility Journey gelern...Diving into the Unknown - Was wir aus unserer Business Agility Journey gelern...
Diving into the Unknown - Was wir aus unserer Business Agility Journey gelern...
 

Mehr von Daniel Dubbel

Mehr von Daniel Dubbel (7)

Stop your agile transformation! Now! (English)
Stop your agile transformation! Now! (English)Stop your agile transformation! Now! (English)
Stop your agile transformation! Now! (English)
 
noRE: was wir wirklich brauchen!
noRE: was wir wirklich brauchen!noRE: was wir wirklich brauchen!
noRE: was wir wirklich brauchen!
 
The Heart Of Agile
The Heart Of AgileThe Heart Of Agile
The Heart Of Agile
 
Lunch & Learn: Agilität
Lunch & Learn: AgilitätLunch & Learn: Agilität
Lunch & Learn: Agilität
 
Scrum: The Walking Dead (and why/how agility will help)
Scrum: The Walking Dead (and why/how agility will help) Scrum: The Walking Dead (and why/how agility will help)
Scrum: The Walking Dead (and why/how agility will help)
 
Agile UX - oder We have not failed. We've just found 10.000 ways that didn't ...
Agile UX - oder We have not failed. We've just found 10.000 ways that didn't ...Agile UX - oder We have not failed. We've just found 10.000 ways that didn't ...
Agile UX - oder We have not failed. We've just found 10.000 ways that didn't ...
 
Verteiltes arbeiten? Nein danke!?
Verteiltes arbeiten? Nein danke!?Verteiltes arbeiten? Nein danke!?
Verteiltes arbeiten? Nein danke!?
 

Agile Transformation: Frag nicht nach dem Warum!

  • 2. Wir so... Daniel Dubbel DB Systel GmbH @derDoubleD daniel.dubbel@deutschebahn.com Oliver Zilken REWE Digital @OZilken oliver.zilken@rewe-digital.com
  • 3. Und ihr so? ● Wer hat mit einer agilen Transformation zu tun? ● Wer hat die agile Transformation schon abgeschlossen? ● Wer kennt ein Unternehmen, das eine agile Transformation (also eine Veränderung von klassischer zu agiler Organisation) bereits erfolgreich abgeschlossen hat?
  • 5. Warum bei uns? “Das Internet geht nicht mehr weg” - IT Tochter ist zu langsam DB Systel war als Digitalpartner im Konzern nicht sichtbar
  • 6. Kurze Definition agil (Adjektiv) /aˈɡiːl,agíl/ von großer Beweglichkeit zeugend; regsam und wendig Agilität (Substantiv) /Agilitä́t/ Agilität bedeutet, mit Überraschungen umgehen zu können sowie die Fähigkeit, die Arbeit im System und am System in Balance zu bringen. (Musterbrecher: Dirk Osmetz und Stefan Kaduk)
  • 8. Plan Do Check Act? ● Plan: Plan, wie wir eine agile Organisation werden ● Do: Plan ausführen, um eine agile Organisartion zu werden ● Check: Sind wir eine agile Organisation? ● Act: Transformationsplan anpassen ● Zyklus: klassisch - 5 Jahre (weil Veränderung Zeit braucht?)
  • 9. Disclaimer: Die folgenden Schritte einer agilen Transformation können funktionieren - oder auch total wirkungslos sein.
  • 10. Beispiel 1: Weg mit Hierarchien! Warum? “Schlankes Unternehmen sein” Überprüfung: Kurze Wege?
  • 11. Beispiel 1: Weg mit Hierarchien! Wozu? Entscheidungs- Wege verkürzen Überprüfung: Entscheidungs- Wege so kurz wie sinnvoll/rechtlich möglich?
  • 12. Beispiel 2: Wir machen Retrospektiven! Warum? “Besser Scrum machen.” / Kontinuierliche Verbesserung implementieren Überprüfung: Viele Action Items umgesetzt?
  • 13. Beispiel 2: Wir machen Retrospektiven! Wozu? Bessere Ergebnisse, zufriedenere Kunden, glücklichere Mitarbeiter Überprüfung: Bestmögliche Situation für den Moment?
  • 14. Beispiel 3: Silos abschaffen! Warum? Crossfunktionale Teams sind der Schlüssel für agiles Arbeiten! Überprüfung: Alle Silos restlos aufgelöst?
  • 15. Beispiel 3: Silos abschaffen! Wozu? Je weniger Menschen an einem Wertstrom arbeiten, umso effizienter. Überprüfung: Subsidiaritäts- Prinzip voll erfüllt, in allen Teams?
  • 16. „Aus guten Paradigmen werden oft agile Paradogmen“ (Conny Dethloff)
  • 17. Wozu?
  • 18. Vom Warum zum Wozu Wir wissen in der agilen Transformation oft ● warum wir Dinge machen (wollen, sollten). ● was wir dafür tun können. ● und wie wir das angehen können. Oft wissen wir nicht, wozu wir machen, was wir machen. Und das „Wozu“ muss nicht immer „agile“ sein.
  • 19. Eigentlich geht es um schnellere und bessere Entscheidungen. Und darum, Dinge zu verändern, die wirklich etwas verändern.
  • 20. Wozu?
  • 21. Wozu?
  • 23. Eine agile Transformation macht noch kein großartiges Unternehmen
  • 24. ● Ziele erreichen durch Ergebnisse ● Bisher: Konsistenz sichern durch Alignment mittels Strukturen, Prozesse und Tools
  • 25. Anpassungsfähigkeit durch den Wechsel von Alignment zu Kohärenz.
  • 26. Gnadenloses “Verschwenden“ in mündige Menschen. Rigides Einsparen bei allem, was Gewünschtes verhindert.
  • 28.
  • 29.
  • 30.
  • 31.
  • 32. Mutig experimentieren? Experimente sind notwendig, um herauszufinden, was wir verändern müssen, um ein Ziel zu erreichen. Zudem reicht als Motivation für das Experimentieren schlichte Neugier (z. B. bei Kindern). Es braucht also nicht einmal ein konkretes Ziel. Es scheint eher so zu sein, dass man in vielen Fällen blindes Ausprobieren als "Experiment" bezeichnet, um der eigenen Ratlosigkeit ein pseudowissenschaftliches Gewand zu geben, eben weil der Begriff positiv mit Wissenschaft verbunden wird. (Heiko Müller @Ekynos)
  • 33.
  • 34. Prinzipien für Transformation ● Schneller und besser liefern als der Markt ● Sicherheit als Grundvoraussetzung ● Impulse von außen aufnehmen ● Notwendiges von innen heraus verändern ● Betroffenen Menschen (auch Kunden) einbeziehen ● Dinge gut überlegt, aktiv und schnell verändern ● Kontinuierliches überprüfen und anpassen in kurzen Zyklen
  • 35. Gute Nachricht zum Schluss ● Es geht nicht um eine agile Transformation ● Fragt euch: ○ Was wollen wir erreichen? ○ Wozu wollen wir das erreichen? ○ Was kann der erste Schritt sein? ○ Ist er „good enough for now, safe enough to try“? ● Was für den einen falsch, kann für den anderen richtig sein ● Im angstfreien Raum auf Expeditionen gehen
  • 36. Danke