Social Media Strategien
für die Jugendarbeit
Vortrag auf der medienpädagogischen Fachtagung
„Jugendarbeit online/Online-Ju...
2
Ein paar Worte über mich...
Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
Freiberuflicher Social Media & Community Manager
Studium: Kultur- und Geisteswissenschaften (LMU),
Social Media Management...
Zum Begriff
Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
Alle Plattformen, Technologien und Funktionen,
die so...
5
Erkunden wir mal
das Social Web…
Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
6
Bild: www.xkcd.com	

Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 7
Das deutsche Social Web
Jede Menge Internet-Plattformen
und -Technologien, die je nach…
Medientyp (Videos, Grafiken…)
Them...
9
Was alle Firmen, Marken und Organisationen beachten
müssen, wenn sie Social Media nutzen wollen
Social?!
Ja wie eigentli...
„Media aren’t social - people are.“
10
Die zentrale Erkenntnis
Medien sind nicht sozial,
sondern die Menschen, die sie nut...
11
Oder anders formuliert...
Wenn Sie eine Facebook-Seite haben,
sind Sie noch nicht „social“.
Copyright © 2013 danny woot...
12
Zur Erinnerung...
sich für andere zu interessieren,
sich einfühlen zu können,
das Wohl Anderer im Auge zu behalten,
and...
13
„Alles, was wir im Leben tun, zielt darauf ab,
ein Gefühl des Angenommenseins und der Zugehörigkeit
zu verspüren und da...
14
ICH BIN OKAY.
Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
Technisches Know-how
reicht nicht
Wenn Sie Social Media nutzen wollen, genügt es nicht, auf
Facebook zu sein und Facebook ...
Medien &
Technologien
„Social“
sein
Wertschöpfung
Eine Social Media Strategie schafft Klarheit darüber,
wie Sie sich im So...
17
„Social“ Jugendarbeit
Vorschlag für eine projektbezogene
Social Media Architektur
Copyright © 2013 danny woot | Daniel ...
18
Social Media Architektur
Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
Zielgruppen
Wie erreichen wir
unsere ...
19
Social Media Architektur
Baustein #1
«  Wen wollen wir erreichen: Jugendliche? Journalisten? Politiker?...
«  Reichwe...
20
Social Media Architektur
Baustein #2
«  Identität: Warum gibt es uns? Welchen Wert schaffen wir in der
Welt?
«  Theme...
21
Social Media Architektur
«  Marketing: Wo kommen unsere Zielgruppen mit uns in Kontakt
(„Touchpoints“)? Wie machen wir...
22
Social Media Architektur
Baustein #4
★  Aufgabenverteilung: Wer macht was, wann und wie?
★  Interner Austausch: Was gib...
23
Social Media Architektur
Social Media Manager Abteilungen / Kooperationen
Marketing
Zielgruppen
Kontext
Copyright © 201...
24
Beispiele
auf Anfrage
Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
25Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
Fragen?
www.dannywoot.de
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Media Strategien für die Jugendarbeit

682 Aufrufe

Veröffentlicht am

Was muss ich beim Einsatz von Social Media beachten? Wie kann "Social" Jugendarbeit funktionieren? Wie sieht eine mögliche Social Media Architektur aus?

Präsentation für die medienpädagogische Fachtagung „Jugendarbeit online/Online-Jugendarbeit?“ am 13. Juni 2013 in Niederalteich (Tagung wurde leider abgesagt)

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
682
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
110
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media Strategien für die Jugendarbeit

  1. 1. Social Media Strategien für die Jugendarbeit Vortrag auf der medienpädagogischen Fachtagung „Jugendarbeit online/Online-Jugendarbeit?“ 13. Juni 2013, Niederalteich 1Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
  2. 2. 2 Ein paar Worte über mich... Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
  3. 3. Freiberuflicher Social Media & Community Manager Studium: Kultur- und Geisteswissenschaften (LMU), Social Media Management (BAW), Social Media Marketing (SMA) Kunden: TV-Sender, Internet-Unternehmen, Freiberufler, PR- und Werbeagenturen 3Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 Daniel Wagner
  4. 4. Zum Begriff Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 Alle Plattformen, Technologien und Funktionen, die soziale Interaktion im Netz ermöglichen Alle Social Media, ihre Mechanismen und Effekte Man kann auch sagen: Wir reden von der sozialen Ebene des Internet Social Media Web 2.0 / Social Web 4
  5. 5. 5 Erkunden wir mal das Social Web… Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
  6. 6. 6 Bild: www.xkcd.com Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
  7. 7. Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 7
  8. 8. Das deutsche Social Web Jede Menge Internet-Plattformen und -Technologien, die je nach… Medientyp (Videos, Grafiken…) Thema (Autos, Politik, Familie…) Zweck (weiterbilden, entdecken…) individuellen Vorlieben …von den Menschen genutzt werden. Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 8
  9. 9. 9 Was alle Firmen, Marken und Organisationen beachten müssen, wenn sie Social Media nutzen wollen Social?! Ja wie eigentlich? Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
  10. 10. „Media aren’t social - people are.“ 10 Die zentrale Erkenntnis Medien sind nicht sozial, sondern die Menschen, die sie nutzen, sind es. Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
  11. 11. 11 Oder anders formuliert... Wenn Sie eine Facebook-Seite haben, sind Sie noch nicht „social“. Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 Wenn Sie im Social Web regelmäßig Neuigkeiten über sich veröffentlichen, sind Sie noch nicht „social“.
  12. 12. 12 Zur Erinnerung... sich für andere zu interessieren, sich einfühlen zu können, das Wohl Anderer im Auge zu behalten, anderen zu helfen und nicht nur an sich selbst zu denken. „Social” sein - das ist die Fähigkeit, Quelle: http://de.wikipedia.org Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
  13. 13. 13 „Alles, was wir im Leben tun, zielt darauf ab, ein Gefühl des Angenommenseins und der Zugehörigkeit zu verspüren und damit die Botschaft vermittelt zu bekommen: Ich bin okay.“ Dr. Christoph Joseph Ahlers Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 Quelle: ZEIT Magazin, Nr. 18, 25.April 2013
  14. 14. 14 ICH BIN OKAY. Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
  15. 15. Technisches Know-how reicht nicht Wenn Sie Social Media nutzen wollen, genügt es nicht, auf Facebook zu sein und Facebook nur zu benutzen. Ihre Organisation muss sich im Social Web „social“ verhalten. Social Media dienen dabei lediglich als technische Vermittler zwischen Ihnen und Ihrem Publikum. Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 15
  16. 16. Medien & Technologien „Social“ sein Wertschöpfung Eine Social Media Strategie schafft Klarheit darüber, wie Sie sich im Social Web verhalten und positionieren sollten, um mit Ihrer Mediennutzung eine Wertschöpfung zu erzielen. Das ist Strategie Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 Traffic Bekanntheit Vertrauen Fürsprecher Umsatz 16
  17. 17. 17 „Social“ Jugendarbeit Vorschlag für eine projektbezogene Social Media Architektur Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 17
  18. 18. 18 Social Media Architektur Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 Zielgruppen Wie erreichen wir unsere Zielgruppen? Das sind Sie. Da wollen Sie hin. Social Media Manager Abteilungen / Kooperationen
  19. 19. 19 Social Media Architektur Baustein #1 «  Wen wollen wir erreichen: Jugendliche? Journalisten? Politiker?... «  Reichweite: Wie viele von ihnen können wir über Social Media erreichen? Gibt es bessere/weitere Kanäle? Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 Zielgruppen
  20. 20. 20 Social Media Architektur Baustein #2 «  Identität: Warum gibt es uns? Welchen Wert schaffen wir in der Welt? «  Themen: Welche Themen haben ein hohes Resonanzpotenzial? Was interessiert unsere Zielgruppen? Worüber sprechen sie? «  Social sein: Welches besondere Geschenk wollen wir im Social Web bieten und warum gerade das? «  Inhalte: Wie verpacken wir das alles? Grafiken? Videos? Microsite? Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 Kontext Inhalte
  21. 21. 21 Social Media Architektur «  Marketing: Wo kommen unsere Zielgruppen mit uns in Kontakt („Touchpoints“)? Wie machen wir dort auf unsere Aktivitäten im Social Web aufmerksam? Baustein #3 «  Plattformen wählen: Welche Social Media sind für unsere Inhalte, Themen und Zielgruppen am geeignetsten? Wie setzen wir sie ein? Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 Marketing Plattformen
  22. 22. 22 Social Media Architektur Baustein #4 ★  Aufgabenverteilung: Wer macht was, wann und wie? ★  Interner Austausch: Was gibts Neues? Wer beliefert wen mit Infos? ★  Kooperationen: Mit wem können wir zusammenarbeiten? ★  Gesicht der Organisation: Wer vertritt uns nach außen? Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 Social Media Manager Abteilungen / Kooperationen
  23. 23. 23 Social Media Architektur Social Media Manager Abteilungen / Kooperationen Marketing Zielgruppen Kontext Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 Inhalte Plattformen
  24. 24. 24 Beispiele auf Anfrage Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013
  25. 25. 25Copyright © 2013 danny woot | Daniel Wagner13. Juni 2013 Fragen? www.dannywoot.de

×