SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 4
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Instandhaltungstechnologien mit Zukunft
Ausbildung nach europäischen Ausbildungsstandards [CEN/TC 319]




www.stmk.wifi.at                                        WIFI Steiermark
INSTANDHALTUNGSTECHNOLOGIEN MIT ZUKUNFT
    Die Instandhaltung gewinnt in allen produzierenden           WISSEN UND ERFAHRUNGEN AUS
    Unternehmen und Branchen an Bedeutung. Steigende             UNTERSCHIEDLICHEN THEMENGEBIETEN
    Komplexität der Anlagen, Kosten und Zeitdruck sind aktu-
                                                                 Der Instandhalter benötigt umfangreiches Wissen aus
    elle Herausforderungen an Mitarbeiter in der Instandhal-
                                                                 unterschiedlichen Themengebieten und das Verständnis
    tung. Ursachen dafür sind primär immer höhere Anforde-
                                                                 für globale Zusammenhänge, um die anstehenden Aufga-
    rungen an die Anlagenverfügbarkeit, komplexe und auto-
                                                                 ben effizient zu lösen.
    matisierte Prozesse, aber auch strenger werdende gesetzli-
    che Auflagen an Arbeitssicherheit und Umweltschutz.          Kernziel ist die Zusammenführung von Wissen und Erfah-
                                                                 rungen aus unterschiedlichen Gebieten (von der Tribolo-
    Für erfolgreiche Unternehmen ist es unumgänglich,
                                                                 gie bis zur Thermografie), um disziplinenübergreifenden
    Instandhaltung als Schlüsselkompetenz effektiv und effi-
                                                                 Know-how - Austausch zu ermöglichen.
    zient wahrzunehmen. In dieser Seminarreihe erlernen Per-
    sonen mit technischem Hintergrund, die bereits in der
    Instandhaltung tätig sind oder unmittelbar davon betroffen   PRAKTIKER TRAINIEREN PRAKTIKER!
    sind (z.B. Mechatroniker, Elektrobetriebstechniker,
    Maschinenbautechniker, Papiermacher, Bedienpersonal          Die Lehrbeauftragten sind ausgewiesene Praxisexperten.
    etc.), moderne Instandhaltungstechniken und -methoden.       Sie verfügen über mehrjährige einschlägige Praxiserfah-
                                                                 rung in relevanten Arbeitsbereichen. Besonderer Wert
                                                                 wird auf die praktische Anwendbarkeit der vermittelten
           INSTANDHALTUNGSMANAGER                                Inhalte gelegt. Die Seminarunterlagen und Arbeitswerk-
             (MAINTENANCE MANAGER)                               zeuge sind für die Verwendung in Ihrem Unternehmen
                                                                 gedacht. Nützen Sie die Tipps und Tricks für Ihre Instand-
                                                                 haltung!

             INSTANDHALTUNGSLEITER
            (MAINTENANCE SUPERVISOR))                            AUSBILDUNGSSTANDARDS
                                                                 IM EUROPÄISCHEN KONTEXT

                                                                 Im Rahmen der Initiativen der EFNMS (European Federati-
          INSTANDHALTUNGSTECHNIKER                               on of National Maintenance Societies) wurde ein Ausbil-
           (MAINTENANCE TECHNICIAN)                              dungsrahmen erarbeitet. Dieser Rahmen ist in der Final
                                                                 Draft 2007 des technischen Komitees CEN/TC 319 festge-
                          Modul 1:
                                                                 halten. In dieser Vorgabe wurden drei Ebenen der Ausbil-
               Grundlagen der Instandhaltung
              Mi, 10.10.2012, 08.00 - 17.00 Uhr                  dungen definiert.

                          Modul 2:                               Die im WIFI Steiermark absolvierten Module werden in
              Grundlagen der Wälzlagertechnik                    den weiterführenden Ausbildungsebenen (Maintenance
              Mi, 17.10.2012, 08.00 - 17.00 Uhr                  Supervisor und Maintenance Manager) anerkannt. Diese
                          Modul 3:                               beiden Ausbildungen können Sie an der Trainingsakade-
          Basistechnologien im Condition Monitoring              mie für Instandhaltung und Produktion (www.trainings-
              Mi, 07,11.2012, 08.00 - 17.00 Uhr
                                                                 akademie.eu; laufende Trainings), am Ausbildungszen-
                          Modul 4:                               trum der österreichischen Papierindustrie in Steyrermühl
              Grundlagen der Infrarotmesstechnik                 (www.abz.austropapier.at) sowie an der Fachhochschule
              Mi 14.11.2012, 08.00 - 17.00 Uhr
                                                                 Kärnten (Asset Management and Maintenance Technolo-
                          Modul 5:                               gies, www.ammt.at) absolvieren.
           Grundlagen der Schwingungsmesstechnik
              Mi 21.11.2012, 08.00 - 17.00 Uhr                   In Kooperation mit der Trainingsakademie für Instand-
                Jedes der angeführten Module                     haltung und Produktion kann nun erstmals in Öster-
              kann auch einzeln besucht werden                   reich die Ausbildungslücke im Bereich der Techniker-
                                                                 Ebene in Anlehnung an die Vorgaben der EFNMS in der
                                                                 Instandhaltung geschlossen werden.




www.stmk.wifi.at
GRUNDLAGEN DER INSTANDHALTUNG – MODUL 1                     BASISTECHNOLOGIEN
Was umfasst eine zeitgerechte Instandhaltung? Welche        IM CONDITION MONITORING – MODUL 3
Normen sind zu berücksichtigen? Welche Aufgaben             Im dritten Modul erhalten Sie einen breiten Überblick
muss eine moderne Instandhaltung erfüllen? In diesem        über Condition Monitoring-Methoden und deren Vor-
Modul lernen Sie den Umfang und die betriebliche Be-        und Nachteile in der Praxis. Einzelne Techniken werden
deutung modernen Instandhaltung kennen. Sie behan-          im Detail besprochen und praktische Anwendungen dar-
deln die Instandhaltungsstrategien, Organisationsformen     gestellt. Weitere Schwerpunkte sind:
und Instandhaltungsabläufe und erhalten einen Über-         • Schwingungsmesstechnik
blick über moderne Instandhaltungsmethoden. Weitere
                                                            • Infrarotmesstechnik
Schwerpunkte sind:
                                                            • Ultraschallmesstechnik
• Definitionen, Normen und Aufgabeninhalte der mo-
  dernen Instandhaltung                                     • Schmiermittelüberwachung
• Betriebliche Bedeutung der Instandhaltung                    8 Std.      € 380,-
• Instandhaltungsziele und Instandhaltungsstrategien                    WIFI Graz / 37119.012K
                                                                        07.11.2012 / Mi 08.00 – 17.00
• Organisationsformen und Instandhaltungsabläufe
• Überblick über moderne Instandhaltungsmethoden
                                                            GRUNDLAGEN DER
• Konkrete Praxisbeispiele, Anwendungsfälle und
                                                            INFRAROTMESSTECHNIK – MODUL 4
  Übungen
                                                            Gerade im Bereich der Infrarotmesstechnik wurden in
   8 Std.      € 380,-
                                                            den letzten Jahren große Entwicklungsschritte gemacht.
            WIFI Graz / 37117.012K                          Diese Messtechnik und ihre physikalischen Zusammen-
            10.10.2012 / Mi 08.00 – 17.00                   hänge werden in Modul 4 eingehend beleuchtet. Im Zen-
                                                            trum stehen dabei Einsatzgebiete und Anwendungen für
GRUNDLAGEN DER WÄLZLAGERTECHNIK - MODUL 2                   die Praxis. Weitere Inhalte sind:
Sie erfahren in diesem Modul alles Wissenswerte zum         • Grundlagen der Infrarotmesstechnik, physikalische
Thema Wälzlager. Welche Wälzlagertypen sind in Ver-           Zusammenhänge
wendung? Wie sind sie gekennzeichnet? Was muss bei          • Aufbau von Infrarotmesssystemen
Montage/Demontage und Lagerung in der Praxis berück-        • Einsatzgebiete in der Instandhaltung
sichtigt werden? Wesentlich sind Inputs zum Thema
                                                            • Praktische Übungen und Anwendungen
Schmiermittel. Tribologie gilt heute als wesentlicher Be-
reich moderner Instandhaltung. Weitere Schwerpunkte            8 Std.      € 380,-
sind:                                                                   WIFI Graz / 37120.012K
• Basiswissen der Wälzlager, Wälzlagertypen, Kenn-                      14.11.2012 / Mi 08.00 – 17.00
  zeichnungen
• Tribologie – Schmiermittel ein Bauteil der Wälzlager      GRUNDLAGEN DER
• Richtige Montage und Demontage von Wälzlagern in          SCHWINGUNGSMESSTECHNIK – MODUL 5
  Theorie und Praxis                                        In diesem Modul überprüfen Sie Schwingungsmesstech-
• Wälzlagerschäden – Schadensbilder                         nik-Systeme auf deren anwendungsspezifische Praxis-
                                                            tauglichkeit. Welches System macht wann und wo Sinn,
   8 Std.      € 380,-
                                                            wo finden sich Einsatzgebiete für diese Messtechnik? Best
            WIFI Graz / 37118.012K                          Practice-Beispiele runden dieses Modul ab. Inhalte sind:
            17.10.2012 / Mi 08.00 – 17.00
                                                            • Grundlagen der Schwingungsmesstechnik, physika-
                                                              lische Zusammenhänge
                                                            • Aufbau von Schwingungsmesstechnik-Systemen
                                                            • Einsatzgebiete
                                                            • Praktische Übungen und Anwendungen
                                                               8 Std.      € 380,-
                                                                        WIFI Graz / 37121.012K
                                                                        21.11.2012 / Mi 08.00 – 17.00
KONTAKT

    ANMELDUNG:

    WIFI Kundenservice
    Montag bis Freitag 7.30 – 20.00 Uhr,
    Samstag 7.30 – 12.00 Uhr
    Telefon 0316/602-1234,
    Telefax 0 316/602-301
    E-Mail: info@stmk.wifi.at




    FACHLICHE AUSKÜNFTE:

    Ing. Klaus Möstl                                             Angela Konrad
    Bereichsleitung Werkmeisterschule                            Officemanagement
    Körblergasse 111-113, A- 8021 Graz
    Telefon: 0316 602-263                                        Telefon: 0316 602-335
    Telefax: 0316 602-318                                        Telefax: 0316 602-402
    E-Mail: klaus.moestl@stmk.wifi.at                            E-Mail: angela.konrad@stmk.wifi.at




UNSERE PARTNER VON DER TRAININGSAKADEMIE
FÜR INSTANDHALTUNG UND PRODUKTION




    Dr. DI Andreas Dankl                   Ing. DI Jutta Isopp                  Dr. DI Andreas Dankl




    dankl+partner consulting gmbh          Messfeld GmbH                         MCP Deutschland GmbH
    Röhrenweg 14                           Lakeside B01                          Arnulfstraße 19
    A-5071 Wals bei Salzburg               A- 9020 Klagenfurt                    D-80335 München
    Telefon: 0662 85 32 04                 Telefon: 0463 219350                  Telefon: 0049 89 22 84 06 80-0
    E-Mail: office@dankl.at                E-Mail: office@messfeld.com           E-Mail: office@mcpeurope.de
    Web: www.dankl.at                      Web: www.messfeld.com                 Web: www.mcpeurope.de




www.stmk.wifi.at

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Complex Event Processing (CEP) gets in touch with JSF
Complex Event Processing (CEP) gets in touch with JSFComplex Event Processing (CEP) gets in touch with JSF
Complex Event Processing (CEP) gets in touch with JSFadesso AG
 
Radiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 2/4: Audioschnitt
Radiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 2/4:  AudioschnittRadiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 2/4:  Audioschnitt
Radiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 2/4: AudioschnittRobert Piehler
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_DeutschlandTrainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschlanddankl+partner consulting gmbh
 
Verändert die Welt - Making a Difference
Verändert die Welt - Making a DifferenceVerändert die Welt - Making a Difference
Verändert die Welt - Making a DifferenceFreekidstories
 
FMK2012: Eigene Funktionen / Custom Functions von Arnold Kegebein
FMK2012: Eigene Funktionen / Custom Functions von Arnold KegebeinFMK2012: Eigene Funktionen / Custom Functions von Arnold Kegebein
FMK2012: Eigene Funktionen / Custom Functions von Arnold KegebeinVerein FM Konferenz
 
Pole vault Brain Blitztraining Version 1.0
Pole vault Brain Blitztraining Version 1.0Pole vault Brain Blitztraining Version 1.0
Pole vault Brain Blitztraining Version 1.0Guenther Lohre
 
Werteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: Humility
Werteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: HumilityWerteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: Humility
Werteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: HumilityFreekidstories
 
Art & Arg
Art & ArgArt & Arg
Art & Argariga83
 
Magistrale 1300927 share
Magistrale 1300927 shareMagistrale 1300927 share
Magistrale 1300927 shareStefan Blaas
 
Erforschung von Social Media - wissenschaftliche Erkenntnisse
Erforschung von Social Media - wissenschaftliche ErkenntnisseErforschung von Social Media - wissenschaftliche Erkenntnisse
Erforschung von Social Media - wissenschaftliche ErkenntnisseProf. Dr. Marco Hardiman
 

Andere mochten auch (12)

Complex Event Processing (CEP) gets in touch with JSF
Complex Event Processing (CEP) gets in touch with JSFComplex Event Processing (CEP) gets in touch with JSF
Complex Event Processing (CEP) gets in touch with JSF
 
Radiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 2/4: Audioschnitt
Radiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 2/4:  AudioschnittRadiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 2/4:  Audioschnitt
Radiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 2/4: Audioschnitt
 
Julieta
JulietaJulieta
Julieta
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_DeutschlandTrainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
 
Bookmarks
BookmarksBookmarks
Bookmarks
 
Verändert die Welt - Making a Difference
Verändert die Welt - Making a DifferenceVerändert die Welt - Making a Difference
Verändert die Welt - Making a Difference
 
FMK2012: Eigene Funktionen / Custom Functions von Arnold Kegebein
FMK2012: Eigene Funktionen / Custom Functions von Arnold KegebeinFMK2012: Eigene Funktionen / Custom Functions von Arnold Kegebein
FMK2012: Eigene Funktionen / Custom Functions von Arnold Kegebein
 
Pole vault Brain Blitztraining Version 1.0
Pole vault Brain Blitztraining Version 1.0Pole vault Brain Blitztraining Version 1.0
Pole vault Brain Blitztraining Version 1.0
 
Werteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: Humility
Werteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: HumilityWerteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: Humility
Werteerziehung für kinder: Demut - Moral Values: Humility
 
Art & Arg
Art & ArgArt & Arg
Art & Arg
 
Magistrale 1300927 share
Magistrale 1300927 shareMagistrale 1300927 share
Magistrale 1300927 share
 
Erforschung von Social Media - wissenschaftliche Erkenntnisse
Erforschung von Social Media - wissenschaftliche ErkenntnisseErforschung von Social Media - wissenschaftliche Erkenntnisse
Erforschung von Social Media - wissenschaftliche Erkenntnisse
 

Ähnlich wie WIFI-Lehrgang Instandhaltungstechnologien mit Zukunft

AMMT - Asset Management and Maintenance Technologies
AMMT - Asset Management and Maintenance TechnologiesAMMT - Asset Management and Maintenance Technologies
AMMT - Asset Management and Maintenance Technologiesdankl+partner consulting gmbh
 
AMMT - Asset Management and Maintenance Technologies
AMMT - Asset Management and Maintenance TechnologiesAMMT - Asset Management and Maintenance Technologies
AMMT - Asset Management and Maintenance TechnologiesMCP Deutschland GmbH
 
Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
Instandhaltungsportale – Mobil und am DesktopInstandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
Instandhaltungsportale – Mobil und am DesktopRODIAS GmbH
 
Lehrgang Supervisor für Instandhaltung
Lehrgang Supervisor für InstandhaltungLehrgang Supervisor für Instandhaltung
Lehrgang Supervisor für InstandhaltungMCP Deutschland GmbH
 
Konferenz Plant Asset Management (PAM)
Konferenz Plant Asset Management (PAM) Konferenz Plant Asset Management (PAM)
Konferenz Plant Asset Management (PAM) Torben Haagh
 
Maintenance 4.0: Maintenance meets IoT
Maintenance 4.0: Maintenance meets IoTMaintenance 4.0: Maintenance meets IoT
Maintenance 4.0: Maintenance meets IoTGeorg Guentner
 
Betriebliche Instandhaltung im Wandel zur Industrie 4.0
Betriebliche Instandhaltung im Wandel  zur Industrie 4.0Betriebliche Instandhaltung im Wandel  zur Industrie 4.0
Betriebliche Instandhaltung im Wandel zur Industrie 4.0Branding Maintenance
 
Instandhaltung im Unternehmen IAS MEXIS Webinar 1
Instandhaltung im Unternehmen IAS MEXIS Webinar 1Instandhaltung im Unternehmen IAS MEXIS Webinar 1
Instandhaltung im Unternehmen IAS MEXIS Webinar 1IAS MEXIS GmbH
 
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-A
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-AMobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-A
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-AMCP Deutschland GmbH
 
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012dankl+partner consulting gmbh
 
Update zum IH Experten - Leistungsfähigkeit der Instandhaltung verbessern
Update zum IH Experten - Leistungsfähigkeit der Instandhaltung verbessernUpdate zum IH Experten - Leistungsfähigkeit der Instandhaltung verbessern
Update zum IH Experten - Leistungsfähigkeit der Instandhaltung verbesserndankl+partner consulting gmbh
 
MC Lehrgang 'Update zum IH-Experten'
MC Lehrgang 'Update zum IH-Experten'MC Lehrgang 'Update zum IH-Experten'
MC Lehrgang 'Update zum IH-Experten'MCP Deutschland GmbH
 
CV Vincent Fetzer - Werkstoffingenieur
CV Vincent Fetzer - WerkstoffingenieurCV Vincent Fetzer - Werkstoffingenieur
CV Vincent Fetzer - WerkstoffingenieurVincent Fetzer
 
Instandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdf
Instandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdfInstandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdf
Instandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdfargvis GmbH
 
Kongress mobile Instandhaltung 2018
Kongress mobile Instandhaltung 2018Kongress mobile Instandhaltung 2018
Kongress mobile Instandhaltung 2018RODIAS GmbH
 

Ähnlich wie WIFI-Lehrgang Instandhaltungstechnologien mit Zukunft (20)

AMMT - Asset Management and Maintenance Technologies
AMMT - Asset Management and Maintenance TechnologiesAMMT - Asset Management and Maintenance Technologies
AMMT - Asset Management and Maintenance Technologies
 
AMMT - Asset Management and Maintenance Technologies
AMMT - Asset Management and Maintenance TechnologiesAMMT - Asset Management and Maintenance Technologies
AMMT - Asset Management and Maintenance Technologies
 
Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
Instandhaltungsportale – Mobil und am DesktopInstandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
 
Lehrgang Supervisor für Instandhaltung
Lehrgang Supervisor für InstandhaltungLehrgang Supervisor für Instandhaltung
Lehrgang Supervisor für Instandhaltung
 
Lehrgang Supervisor für Instandhaltung
Lehrgang Supervisor für InstandhaltungLehrgang Supervisor für Instandhaltung
Lehrgang Supervisor für Instandhaltung
 
Instandhaltungsmanager 2018
Instandhaltungsmanager 2018Instandhaltungsmanager 2018
Instandhaltungsmanager 2018
 
Konferenz Plant Asset Management (PAM)
Konferenz Plant Asset Management (PAM) Konferenz Plant Asset Management (PAM)
Konferenz Plant Asset Management (PAM)
 
Maintenance 4.0: Maintenance meets IoT
Maintenance 4.0: Maintenance meets IoTMaintenance 4.0: Maintenance meets IoT
Maintenance 4.0: Maintenance meets IoT
 
Betriebliche Instandhaltung im Wandel zur Industrie 4.0
Betriebliche Instandhaltung im Wandel  zur Industrie 4.0Betriebliche Instandhaltung im Wandel  zur Industrie 4.0
Betriebliche Instandhaltung im Wandel zur Industrie 4.0
 
Instandhaltung im Unternehmen IAS MEXIS Webinar 1
Instandhaltung im Unternehmen IAS MEXIS Webinar 1Instandhaltung im Unternehmen IAS MEXIS Webinar 1
Instandhaltung im Unternehmen IAS MEXIS Webinar 1
 
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-A
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-AMobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-A
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-A
 
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012
 
Neue Trainings Herbst 2012
Neue Trainings Herbst 2012Neue Trainings Herbst 2012
Neue Trainings Herbst 2012
 
Update zum IH Experten - Leistungsfähigkeit der Instandhaltung verbessern
Update zum IH Experten - Leistungsfähigkeit der Instandhaltung verbessernUpdate zum IH Experten - Leistungsfähigkeit der Instandhaltung verbessern
Update zum IH Experten - Leistungsfähigkeit der Instandhaltung verbessern
 
MC Lehrgang 'Update zum IH-Experten'
MC Lehrgang 'Update zum IH-Experten'MC Lehrgang 'Update zum IH-Experten'
MC Lehrgang 'Update zum IH-Experten'
 
CV Vincent Fetzer - Werkstoffingenieur
CV Vincent Fetzer - WerkstoffingenieurCV Vincent Fetzer - Werkstoffingenieur
CV Vincent Fetzer - Werkstoffingenieur
 
Instandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdf
Instandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdfInstandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdf
Instandhaltung in der Post-Corona-Zeit.pdf
 
Smart Maintenance
Smart MaintenanceSmart Maintenance
Smart Maintenance
 
Kongress mobile Instandhaltung 2018
Kongress mobile Instandhaltung 2018Kongress mobile Instandhaltung 2018
Kongress mobile Instandhaltung 2018
 
Anlagenmanagement der Zukunft
Anlagenmanagement der ZukunftAnlagenmanagement der Zukunft
Anlagenmanagement der Zukunft
 

Mehr von dankl+partner consulting gmbh

Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit ProgramminfosEinladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfosdankl+partner consulting gmbh
 
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung WhitepaperDigitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaperdankl+partner consulting gmbh
 
Trainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP Deutschland
Trainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP DeutschlandTrainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP Deutschland
Trainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP Deutschlanddankl+partner consulting gmbh
 
Praxistaugliche Risikoanalyse & Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteil...
Praxistaugliche Risikoanalyse & Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteil...Praxistaugliche Risikoanalyse & Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteil...
Praxistaugliche Risikoanalyse & Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteil...dankl+partner consulting gmbh
 
dankl+partner consulting/MCP Deutschland GmbH Unternehmensfolder 2017
dankl+partner consulting/MCP Deutschland GmbH Unternehmensfolder 2017dankl+partner consulting/MCP Deutschland GmbH Unternehmensfolder 2017
dankl+partner consulting/MCP Deutschland GmbH Unternehmensfolder 2017dankl+partner consulting gmbh
 
Save the Date: INSTANDHALTUNGSTAGE 10.-12. April 2018
Save the Date: INSTANDHALTUNGSTAGE 10.-12. April 2018Save the Date: INSTANDHALTUNGSTAGE 10.-12. April 2018
Save the Date: INSTANDHALTUNGSTAGE 10.-12. April 2018dankl+partner consulting gmbh
 
dankl+partner/ MCP Deutschland Trainingsprogramm 2017
dankl+partner/ MCP Deutschland Trainingsprogramm 2017dankl+partner/ MCP Deutschland Trainingsprogramm 2017
dankl+partner/ MCP Deutschland Trainingsprogramm 2017dankl+partner consulting gmbh
 
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...dankl+partner consulting gmbh
 
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-A
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-ASAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-A
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-Adankl+partner consulting gmbh
 
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...dankl+partner consulting gmbh
 

Mehr von dankl+partner consulting gmbh (20)

Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit ProgramminfosEinladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
 
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung WhitepaperDigitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
 
Trainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP Deutschland
Trainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP DeutschlandTrainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP Deutschland
Trainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP Deutschland
 
Instandhaltungstage Einladung 2018
Instandhaltungstage Einladung 2018Instandhaltungstage Einladung 2018
Instandhaltungstage Einladung 2018
 
Praxistaugliche Risikoanalyse & Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteil...
Praxistaugliche Risikoanalyse & Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteil...Praxistaugliche Risikoanalyse & Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteil...
Praxistaugliche Risikoanalyse & Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteil...
 
dankl+partner consulting/MCP Deutschland GmbH Unternehmensfolder 2017
dankl+partner consulting/MCP Deutschland GmbH Unternehmensfolder 2017dankl+partner consulting/MCP Deutschland GmbH Unternehmensfolder 2017
dankl+partner consulting/MCP Deutschland GmbH Unternehmensfolder 2017
 
Save the Date: INSTANDHALTUNGSTAGE 10.-12. April 2018
Save the Date: INSTANDHALTUNGSTAGE 10.-12. April 2018Save the Date: INSTANDHALTUNGSTAGE 10.-12. April 2018
Save the Date: INSTANDHALTUNGSTAGE 10.-12. April 2018
 
Save the date: Instandhaltungstage 2018
Save the date: Instandhaltungstage 2018Save the date: Instandhaltungstage 2018
Save the date: Instandhaltungstage 2018
 
Folder: System for Excellence - S4E
Folder: System for Excellence - S4EFolder: System for Excellence - S4E
Folder: System for Excellence - S4E
 
Auswahl und Einführung der passenden Software
Auswahl und Einführung der passenden SoftwareAuswahl und Einführung der passenden Software
Auswahl und Einführung der passenden Software
 
FITNESS CHECK
FITNESS CHECKFITNESS CHECK
FITNESS CHECK
 
dankl+partner/ MCP Deutschland Trainingsprogramm 2017
dankl+partner/ MCP Deutschland Trainingsprogramm 2017dankl+partner/ MCP Deutschland Trainingsprogramm 2017
dankl+partner/ MCP Deutschland Trainingsprogramm 2017
 
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-ATechnik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
 
Ihre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-A
Ihre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-AIhre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-A
Ihre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-A
 
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016
 
Lehrgang TPM light 2016
Lehrgang TPM light 2016Lehrgang TPM light 2016
Lehrgang TPM light 2016
 
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...
 
Intensivseminar SAP PM_TA01-24-D
Intensivseminar SAP PM_TA01-24-DIntensivseminar SAP PM_TA01-24-D
Intensivseminar SAP PM_TA01-24-D
 
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-A
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-ASAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-A
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-A
 
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
 

WIFI-Lehrgang Instandhaltungstechnologien mit Zukunft

  • 1. Instandhaltungstechnologien mit Zukunft Ausbildung nach europäischen Ausbildungsstandards [CEN/TC 319] www.stmk.wifi.at WIFI Steiermark
  • 2. INSTANDHALTUNGSTECHNOLOGIEN MIT ZUKUNFT Die Instandhaltung gewinnt in allen produzierenden WISSEN UND ERFAHRUNGEN AUS Unternehmen und Branchen an Bedeutung. Steigende UNTERSCHIEDLICHEN THEMENGEBIETEN Komplexität der Anlagen, Kosten und Zeitdruck sind aktu- Der Instandhalter benötigt umfangreiches Wissen aus elle Herausforderungen an Mitarbeiter in der Instandhal- unterschiedlichen Themengebieten und das Verständnis tung. Ursachen dafür sind primär immer höhere Anforde- für globale Zusammenhänge, um die anstehenden Aufga- rungen an die Anlagenverfügbarkeit, komplexe und auto- ben effizient zu lösen. matisierte Prozesse, aber auch strenger werdende gesetzli- che Auflagen an Arbeitssicherheit und Umweltschutz. Kernziel ist die Zusammenführung von Wissen und Erfah- rungen aus unterschiedlichen Gebieten (von der Tribolo- Für erfolgreiche Unternehmen ist es unumgänglich, gie bis zur Thermografie), um disziplinenübergreifenden Instandhaltung als Schlüsselkompetenz effektiv und effi- Know-how - Austausch zu ermöglichen. zient wahrzunehmen. In dieser Seminarreihe erlernen Per- sonen mit technischem Hintergrund, die bereits in der Instandhaltung tätig sind oder unmittelbar davon betroffen PRAKTIKER TRAINIEREN PRAKTIKER! sind (z.B. Mechatroniker, Elektrobetriebstechniker, Maschinenbautechniker, Papiermacher, Bedienpersonal Die Lehrbeauftragten sind ausgewiesene Praxisexperten. etc.), moderne Instandhaltungstechniken und -methoden. Sie verfügen über mehrjährige einschlägige Praxiserfah- rung in relevanten Arbeitsbereichen. Besonderer Wert wird auf die praktische Anwendbarkeit der vermittelten INSTANDHALTUNGSMANAGER Inhalte gelegt. Die Seminarunterlagen und Arbeitswerk- (MAINTENANCE MANAGER) zeuge sind für die Verwendung in Ihrem Unternehmen gedacht. Nützen Sie die Tipps und Tricks für Ihre Instand- haltung! INSTANDHALTUNGSLEITER (MAINTENANCE SUPERVISOR)) AUSBILDUNGSSTANDARDS IM EUROPÄISCHEN KONTEXT Im Rahmen der Initiativen der EFNMS (European Federati- INSTANDHALTUNGSTECHNIKER on of National Maintenance Societies) wurde ein Ausbil- (MAINTENANCE TECHNICIAN) dungsrahmen erarbeitet. Dieser Rahmen ist in der Final Draft 2007 des technischen Komitees CEN/TC 319 festge- Modul 1: halten. In dieser Vorgabe wurden drei Ebenen der Ausbil- Grundlagen der Instandhaltung Mi, 10.10.2012, 08.00 - 17.00 Uhr dungen definiert. Modul 2: Die im WIFI Steiermark absolvierten Module werden in Grundlagen der Wälzlagertechnik den weiterführenden Ausbildungsebenen (Maintenance Mi, 17.10.2012, 08.00 - 17.00 Uhr Supervisor und Maintenance Manager) anerkannt. Diese Modul 3: beiden Ausbildungen können Sie an der Trainingsakade- Basistechnologien im Condition Monitoring mie für Instandhaltung und Produktion (www.trainings- Mi, 07,11.2012, 08.00 - 17.00 Uhr akademie.eu; laufende Trainings), am Ausbildungszen- Modul 4: trum der österreichischen Papierindustrie in Steyrermühl Grundlagen der Infrarotmesstechnik (www.abz.austropapier.at) sowie an der Fachhochschule Mi 14.11.2012, 08.00 - 17.00 Uhr Kärnten (Asset Management and Maintenance Technolo- Modul 5: gies, www.ammt.at) absolvieren. Grundlagen der Schwingungsmesstechnik Mi 21.11.2012, 08.00 - 17.00 Uhr In Kooperation mit der Trainingsakademie für Instand- Jedes der angeführten Module haltung und Produktion kann nun erstmals in Öster- kann auch einzeln besucht werden reich die Ausbildungslücke im Bereich der Techniker- Ebene in Anlehnung an die Vorgaben der EFNMS in der Instandhaltung geschlossen werden. www.stmk.wifi.at
  • 3. GRUNDLAGEN DER INSTANDHALTUNG – MODUL 1 BASISTECHNOLOGIEN Was umfasst eine zeitgerechte Instandhaltung? Welche IM CONDITION MONITORING – MODUL 3 Normen sind zu berücksichtigen? Welche Aufgaben Im dritten Modul erhalten Sie einen breiten Überblick muss eine moderne Instandhaltung erfüllen? In diesem über Condition Monitoring-Methoden und deren Vor- Modul lernen Sie den Umfang und die betriebliche Be- und Nachteile in der Praxis. Einzelne Techniken werden deutung modernen Instandhaltung kennen. Sie behan- im Detail besprochen und praktische Anwendungen dar- deln die Instandhaltungsstrategien, Organisationsformen gestellt. Weitere Schwerpunkte sind: und Instandhaltungsabläufe und erhalten einen Über- • Schwingungsmesstechnik blick über moderne Instandhaltungsmethoden. Weitere • Infrarotmesstechnik Schwerpunkte sind: • Ultraschallmesstechnik • Definitionen, Normen und Aufgabeninhalte der mo- dernen Instandhaltung • Schmiermittelüberwachung • Betriebliche Bedeutung der Instandhaltung 8 Std. € 380,- • Instandhaltungsziele und Instandhaltungsstrategien WIFI Graz / 37119.012K 07.11.2012 / Mi 08.00 – 17.00 • Organisationsformen und Instandhaltungsabläufe • Überblick über moderne Instandhaltungsmethoden GRUNDLAGEN DER • Konkrete Praxisbeispiele, Anwendungsfälle und INFRAROTMESSTECHNIK – MODUL 4 Übungen Gerade im Bereich der Infrarotmesstechnik wurden in 8 Std. € 380,- den letzten Jahren große Entwicklungsschritte gemacht. WIFI Graz / 37117.012K Diese Messtechnik und ihre physikalischen Zusammen- 10.10.2012 / Mi 08.00 – 17.00 hänge werden in Modul 4 eingehend beleuchtet. Im Zen- trum stehen dabei Einsatzgebiete und Anwendungen für GRUNDLAGEN DER WÄLZLAGERTECHNIK - MODUL 2 die Praxis. Weitere Inhalte sind: Sie erfahren in diesem Modul alles Wissenswerte zum • Grundlagen der Infrarotmesstechnik, physikalische Thema Wälzlager. Welche Wälzlagertypen sind in Ver- Zusammenhänge wendung? Wie sind sie gekennzeichnet? Was muss bei • Aufbau von Infrarotmesssystemen Montage/Demontage und Lagerung in der Praxis berück- • Einsatzgebiete in der Instandhaltung sichtigt werden? Wesentlich sind Inputs zum Thema • Praktische Übungen und Anwendungen Schmiermittel. Tribologie gilt heute als wesentlicher Be- reich moderner Instandhaltung. Weitere Schwerpunkte 8 Std. € 380,- sind: WIFI Graz / 37120.012K • Basiswissen der Wälzlager, Wälzlagertypen, Kenn- 14.11.2012 / Mi 08.00 – 17.00 zeichnungen • Tribologie – Schmiermittel ein Bauteil der Wälzlager GRUNDLAGEN DER • Richtige Montage und Demontage von Wälzlagern in SCHWINGUNGSMESSTECHNIK – MODUL 5 Theorie und Praxis In diesem Modul überprüfen Sie Schwingungsmesstech- • Wälzlagerschäden – Schadensbilder nik-Systeme auf deren anwendungsspezifische Praxis- tauglichkeit. Welches System macht wann und wo Sinn, 8 Std. € 380,- wo finden sich Einsatzgebiete für diese Messtechnik? Best WIFI Graz / 37118.012K Practice-Beispiele runden dieses Modul ab. Inhalte sind: 17.10.2012 / Mi 08.00 – 17.00 • Grundlagen der Schwingungsmesstechnik, physika- lische Zusammenhänge • Aufbau von Schwingungsmesstechnik-Systemen • Einsatzgebiete • Praktische Übungen und Anwendungen 8 Std. € 380,- WIFI Graz / 37121.012K 21.11.2012 / Mi 08.00 – 17.00
  • 4. KONTAKT ANMELDUNG: WIFI Kundenservice Montag bis Freitag 7.30 – 20.00 Uhr, Samstag 7.30 – 12.00 Uhr Telefon 0316/602-1234, Telefax 0 316/602-301 E-Mail: info@stmk.wifi.at FACHLICHE AUSKÜNFTE: Ing. Klaus Möstl Angela Konrad Bereichsleitung Werkmeisterschule Officemanagement Körblergasse 111-113, A- 8021 Graz Telefon: 0316 602-263 Telefon: 0316 602-335 Telefax: 0316 602-318 Telefax: 0316 602-402 E-Mail: klaus.moestl@stmk.wifi.at E-Mail: angela.konrad@stmk.wifi.at UNSERE PARTNER VON DER TRAININGSAKADEMIE FÜR INSTANDHALTUNG UND PRODUKTION Dr. DI Andreas Dankl Ing. DI Jutta Isopp Dr. DI Andreas Dankl dankl+partner consulting gmbh Messfeld GmbH MCP Deutschland GmbH Röhrenweg 14 Lakeside B01 Arnulfstraße 19 A-5071 Wals bei Salzburg A- 9020 Klagenfurt D-80335 München Telefon: 0662 85 32 04 Telefon: 0463 219350 Telefon: 0049 89 22 84 06 80-0 E-Mail: office@dankl.at E-Mail: office@messfeld.com E-Mail: office@mcpeurope.de Web: www.dankl.at Web: www.messfeld.com Web: www.mcpeurope.de www.stmk.wifi.at