SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 6
Downloaden Sie, um offline zu lesen
www.trainingsakademie.eu 
in Kooperation mit 
Technik verständlich kommunizieren 
Training TA01-20-A
Termin: 
11.12.2014 09:00 – 17:00 Uhr 
Zielgruppe: 
Technische Mitarbeiter 
Inhalte: 
Erfolgreiche Kommunikation von komplexen Fachthemen 
Sensibilisierung im Umgang mit Gesprächspartnern aus dem nicht-technischen Bereich 
Lösungsorientierte vs. problemorientierte technische Kommunikation 
Strukturierung von komplexen technischen Themen, ohne in Details abzudriften 
Umgang mit Abkürzungen und Fachbegriffen 
Aufbereiten von technischen Fakten für Nicht- Experten auf Kundenseite 
Ziele: 
Aufbereitung von schwierigen technischen Sachverhalten, um sie für Nicht-Techniker leicht verständlich darzustellen 
Einwände und Widerstände erkennen und darauf eingehen 
Verbesserung des eigenen Gesprächsstils 
Methode: 
Kleingruppen, Einzel- und Plenumsarbeit 
Vortrag/Theorie 
Technik verständlich kommunizieren 
Modul TA01-20-A
Techniker müssen komplexe Sachverhalte für Nicht-Techniker 
darstellen können. Oft sind dafür Barrieren zu überwinden. 
Leiter 
Technik 
F+E QM 
Produktions-leiter 
Produktions-planer 
Schichtleiter 
1 
Schichtleiter 
2 
Schichtleiter 
3 
Leiter 
Instandhaltung 
IH-Planer 
Leiter Elektrik 
Leiter 
Mechanik 
Technische 
Planung 
Assistent 
Kaufm. Leiter 
(GF) 
Leiter 
Verkauf 
Assistent 
Verkauf 
Innendienst 
Technischer 
Vertrieb 
Verkauf 
Aussendienst 
Disposition 
Leiter 
Einkauf 
Einkäufer 1 
Einkäufer 2 
Lager 
Leiter 
Finanzen 
Controlling 
Finanz- 
Buchhaltung 
Lohn- 
Verrechnung 
Assistent
Typische Problemstellungen 
Technische Investitionen, F+E Projekte bei Entscheidern vorstellen und kommunizieren 
Personalaufstockungen bei Personalabteilung + Geschäftsführung darstellen und kommunizieren 
Kennzahlen und Berichte aus der Technik für Nicht-Techniker verständlich darstellen 
Instandhaltungsleistungen vermarkten 
Dienstleistungsmentalität erreichen (Primärprozesse  Sekundärprozesse ) 
Erfolgreiches Kommunizieren nach „oben“ 
Einkaufszielkonflikt „bester“ Preis vs. „beste“ Maschine 
Organisationsveränderungen verständlich darstellen und kommunizieren 
Kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP, TPM) begreifbar machen 
Vertriebsmitarbeitern den Produktionsprozess verständlich machen (Engpassanlagen, Auftragsannahmeschluss, Losgrößen...) 
Begeisterung wecken!
Ich habe mich als Coach und Trainer dem Thema „Technik verständlich kommunizieren“ verschrieben – sei es mit Seminaren oder Coachings. Als Systemaufsteller begleite ich in der Organisationsberatung Unternehmen, Netzwerke und Kooperationen. 
Mein Werdegang 
Nach meiner technischen Ausbildung (HTL für Elektrotechnik) arbeitete ich in der österreichischen Energietechnik-Branche. Jahre später habe ich allerdings die Fronten gewechselt und wurde nach entsprechender Praxis sowie Aus- und Weiterbildung Journalist bei Österreichs zweitgrößter Tageszeitung, der Kleinen Zeitung. Schon damals lagen meine Schwerpunkte bei den Themen Wirtschaft und Technik. 
Hier lernte ich auch das Spannungsfeld Techniker vs. Nicht-Techniker kennen – vor allem bei emotionalen Debatten in der Öffentlichkeit beim Bau von Müllverbrennungsanlagen, Kraftwerken und bei Betriebserweiterungen. Dort entstand auch erstmals die Idee, Technikerinnen und Technikern zu helfen, ihre Kommunikation auch an nicht- technische Gegenüber anzupassen. 
Ihr Trainer: Andreas Reisenbauer 
Andreas Reisenbauer 
„Andreas Reisenbauer steht `am Boden´ und versteht es die Seminarteilnehmer wertvolle Erfahrungen machen zu lassen.“ 
Klaus Ruetz-Udier
Kontakt & Anmeldung 
1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. 20% USt. 
MFA-Mitglieder erhalten 10% Rabatt 
Teilnahmegebühren Veranstaltungsort 
Das Training – Technik verständlich 
kommunizieren findet in Salzburg statt. 
Informationen zum Seminarhotel erhalten Sie 
mit Zusendung der Teilnahmebestätigung. 
Im Preis sind enthalten: 
 Schriftliche Arbeitsunterlagen 
 Zusatzinformationen 
 Mittagessen und Tagungsgetränke 
 Pausenerfrischungen 
 Teilnahmebestätigung 
MCP Deutschland GmbH 
Arnulfstraße 19 
D 80335 München 
Tel.: +49 / 89 / 22 84 06 80-0 
Fax: +49 / 89 / 22 84 06 80-9 
office@mcpeurope.de 
www.mcpeurope.de 
dankl+partner 
consulting gmbh 
Röhrenweg 14 
A 5071 Wals bei Salzburg 
Tel.: +43 / 662 / 85 32 04-0 
Fax: +43 / 662 / 85 32 04-4 
office@dankl.com 
www.dankl.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Radiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 3/4: Moderation und Interview
Radiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 3/4: Moderation und InterviewRadiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 3/4: Moderation und Interview
Radiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 3/4: Moderation und Interview
Robert Piehler
 
Presentación patito feo
Presentación patito feoPresentación patito feo
Presentación patito feo
Silvia Escudero
 
Happy QUIZ
Happy QUIZHappy QUIZ
Happy QUIZ
navenaa
 

Andere mochten auch (14)

(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2015
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2015(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2015
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2015
 
Radiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 3/4: Moderation und Interview
Radiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 3/4: Moderation und InterviewRadiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 3/4: Moderation und Interview
Radiojournalismus. Ein Blockseminar. - Seminar 3/4: Moderation und Interview
 
Prüfungsordnung rsp
Prüfungsordnung rspPrüfungsordnung rsp
Prüfungsordnung rsp
 
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"
 
Screencasts erstellen - Wie, Warum und Wozu?
Screencasts erstellen - Wie, Warum und Wozu?Screencasts erstellen - Wie, Warum und Wozu?
Screencasts erstellen - Wie, Warum und Wozu?
 
Presentación patito feo
Presentación patito feoPresentación patito feo
Presentación patito feo
 
FMK2014: MBS FileMaker Plugin by Christian Schmitz (sponsored Session)
FMK2014: MBS FileMaker Plugin by Christian Schmitz (sponsored Session)FMK2014: MBS FileMaker Plugin by Christian Schmitz (sponsored Session)
FMK2014: MBS FileMaker Plugin by Christian Schmitz (sponsored Session)
 
Gehirn
GehirnGehirn
Gehirn
 
Happy QUIZ
Happy QUIZHappy QUIZ
Happy QUIZ
 
Tools4 agile teams
Tools4 agile teamsTools4 agile teams
Tools4 agile teams
 
Flyer studie online-konflikte
Flyer studie online-konflikteFlyer studie online-konflikte
Flyer studie online-konflikte
 
Gute Freunde - Good Friends
Gute Freunde - Good FriendsGute Freunde - Good Friends
Gute Freunde - Good Friends
 
Was bedeutet Management im 21. Jahrhundert
Was bedeutet Management im 21. JahrhundertWas bedeutet Management im 21. Jahrhundert
Was bedeutet Management im 21. Jahrhundert
 
Wie Unternehmen mit Social Media umgehen
Wie Unternehmen mit Social Media umgehenWie Unternehmen mit Social Media umgehen
Wie Unternehmen mit Social Media umgehen
 

Ähnlich wie Technik verständlich kommunizieren - TA01-20-A

Akademie 2012 Jahresplaner
Akademie 2012 JahresplanerAkademie 2012 Jahresplaner
Akademie 2012 Jahresplaner
Vogel IT-Medien
 

Ähnlich wie Technik verständlich kommunizieren - TA01-20-A (20)

Certified Experte IT-Governance & Strategie 2013
Certified Experte IT-Governance & Strategie 2013Certified Experte IT-Governance & Strategie 2013
Certified Experte IT-Governance & Strategie 2013
 
Orientierungsplattform Forschung & Praxis als regionales Medium des Employer ...
Orientierungsplattform Forschung & Praxis als regionales Medium des Employer ...Orientierungsplattform Forschung & Praxis als regionales Medium des Employer ...
Orientierungsplattform Forschung & Praxis als regionales Medium des Employer ...
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Österreich
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_ÖsterreichTrainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Österreich
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Österreich
 
Seminar: Praxisorientierter Leichtbau in der Produktentwicklung
Seminar: Praxisorientierter Leichtbau in der ProduktentwicklungSeminar: Praxisorientierter Leichtbau in der Produktentwicklung
Seminar: Praxisorientierter Leichtbau in der Produktentwicklung
 
Bachelor studieren an der FH Salzburg: Informationstechnik & System-Management
Bachelor studieren an der FH Salzburg: Informationstechnik & System-ManagementBachelor studieren an der FH Salzburg: Informationstechnik & System-Management
Bachelor studieren an der FH Salzburg: Informationstechnik & System-Management
 
Akademie 2012 Jahresplaner
Akademie 2012 JahresplanerAkademie 2012 Jahresplaner
Akademie 2012 Jahresplaner
 
HFWI_HF_Rheintal
HFWI_HF_RheintalHFWI_HF_Rheintal
HFWI_HF_Rheintal
 
Update zum IH Experten - Leistungsfähigkeit der Instandhaltung verbessern
Update zum IH Experten - Leistungsfähigkeit der Instandhaltung verbessernUpdate zum IH Experten - Leistungsfähigkeit der Instandhaltung verbessern
Update zum IH Experten - Leistungsfähigkeit der Instandhaltung verbessern
 
MC Lehrgang 'Update zum IH-Experten'
MC Lehrgang 'Update zum IH-Experten'MC Lehrgang 'Update zum IH-Experten'
MC Lehrgang 'Update zum IH-Experten'
 
Webinar: Zukunftstrends für Consulting und Engineering
Webinar: Zukunftstrends für Consulting und EngineeringWebinar: Zukunftstrends für Consulting und Engineering
Webinar: Zukunftstrends für Consulting und Engineering
 
FHWN Master-Studium Wirtschaftsingenieur
FHWN Master-Studium WirtschaftsingenieurFHWN Master-Studium Wirtschaftsingenieur
FHWN Master-Studium Wirtschaftsingenieur
 
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-ATechnik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
 
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-ATechnik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
 
Kreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-A
Kreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-AKreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-A
Kreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-A
 
Kreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-A
Kreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-AKreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-A
Kreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-A
 
Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
Instandhaltungsportale – Mobil und am DesktopInstandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
 
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene - Training TA01-12b-A
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene - Training TA01-12b-ASAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene - Training TA01-12b-A
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene - Training TA01-12b-A
 
IFC Ebert Tagung Instandhaltung 2015
IFC Ebert Tagung Instandhaltung 2015IFC Ebert Tagung Instandhaltung 2015
IFC Ebert Tagung Instandhaltung 2015
 
IFC Ebert Tagung Instandhaltung 2015
IFC Ebert Tagung Instandhaltung 2015IFC Ebert Tagung Instandhaltung 2015
IFC Ebert Tagung Instandhaltung 2015
 

Mehr von dankl+partner consulting gmbh

Mehr von dankl+partner consulting gmbh (20)

Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit ProgramminfosEinladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
 
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung WhitepaperDigitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
 
Trainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP Deutschland
Trainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP DeutschlandTrainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP Deutschland
Trainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP Deutschland
 
Instandhaltungstage Einladung 2018
Instandhaltungstage Einladung 2018Instandhaltungstage Einladung 2018
Instandhaltungstage Einladung 2018
 
Praxistaugliche Risikoanalyse & Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteil...
Praxistaugliche Risikoanalyse & Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteil...Praxistaugliche Risikoanalyse & Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteil...
Praxistaugliche Risikoanalyse & Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzteil...
 
dankl+partner consulting/MCP Deutschland GmbH Unternehmensfolder 2017
dankl+partner consulting/MCP Deutschland GmbH Unternehmensfolder 2017dankl+partner consulting/MCP Deutschland GmbH Unternehmensfolder 2017
dankl+partner consulting/MCP Deutschland GmbH Unternehmensfolder 2017
 
Save the Date: INSTANDHALTUNGSTAGE 10.-12. April 2018
Save the Date: INSTANDHALTUNGSTAGE 10.-12. April 2018Save the Date: INSTANDHALTUNGSTAGE 10.-12. April 2018
Save the Date: INSTANDHALTUNGSTAGE 10.-12. April 2018
 
Save the date: Instandhaltungstage 2018
Save the date: Instandhaltungstage 2018Save the date: Instandhaltungstage 2018
Save the date: Instandhaltungstage 2018
 
Instandhaltungsmanager 2018
Instandhaltungsmanager 2018Instandhaltungsmanager 2018
Instandhaltungsmanager 2018
 
Folder: System for Excellence - S4E
Folder: System for Excellence - S4EFolder: System for Excellence - S4E
Folder: System for Excellence - S4E
 
Auswahl und Einführung der passenden Software
Auswahl und Einführung der passenden SoftwareAuswahl und Einführung der passenden Software
Auswahl und Einführung der passenden Software
 
FITNESS CHECK
FITNESS CHECKFITNESS CHECK
FITNESS CHECK
 
dankl+partner/ MCP Deutschland Trainingsprogramm 2017
dankl+partner/ MCP Deutschland Trainingsprogramm 2017dankl+partner/ MCP Deutschland Trainingsprogramm 2017
dankl+partner/ MCP Deutschland Trainingsprogramm 2017
 
Ihre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-A
Ihre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-AIhre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-A
Ihre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-A
 
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016
 
Lehrgang TPM light 2016
Lehrgang TPM light 2016Lehrgang TPM light 2016
Lehrgang TPM light 2016
 
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...
 
Intensivseminar SAP PM_TA01-24-D
Intensivseminar SAP PM_TA01-24-DIntensivseminar SAP PM_TA01-24-D
Intensivseminar SAP PM_TA01-24-D
 
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-A
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-ASAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-A
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-A
 
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
 

Technik verständlich kommunizieren - TA01-20-A

  • 1. www.trainingsakademie.eu in Kooperation mit Technik verständlich kommunizieren Training TA01-20-A
  • 2. Termin: 11.12.2014 09:00 – 17:00 Uhr Zielgruppe: Technische Mitarbeiter Inhalte: Erfolgreiche Kommunikation von komplexen Fachthemen Sensibilisierung im Umgang mit Gesprächspartnern aus dem nicht-technischen Bereich Lösungsorientierte vs. problemorientierte technische Kommunikation Strukturierung von komplexen technischen Themen, ohne in Details abzudriften Umgang mit Abkürzungen und Fachbegriffen Aufbereiten von technischen Fakten für Nicht- Experten auf Kundenseite Ziele: Aufbereitung von schwierigen technischen Sachverhalten, um sie für Nicht-Techniker leicht verständlich darzustellen Einwände und Widerstände erkennen und darauf eingehen Verbesserung des eigenen Gesprächsstils Methode: Kleingruppen, Einzel- und Plenumsarbeit Vortrag/Theorie Technik verständlich kommunizieren Modul TA01-20-A
  • 3. Techniker müssen komplexe Sachverhalte für Nicht-Techniker darstellen können. Oft sind dafür Barrieren zu überwinden. Leiter Technik F+E QM Produktions-leiter Produktions-planer Schichtleiter 1 Schichtleiter 2 Schichtleiter 3 Leiter Instandhaltung IH-Planer Leiter Elektrik Leiter Mechanik Technische Planung Assistent Kaufm. Leiter (GF) Leiter Verkauf Assistent Verkauf Innendienst Technischer Vertrieb Verkauf Aussendienst Disposition Leiter Einkauf Einkäufer 1 Einkäufer 2 Lager Leiter Finanzen Controlling Finanz- Buchhaltung Lohn- Verrechnung Assistent
  • 4. Typische Problemstellungen Technische Investitionen, F+E Projekte bei Entscheidern vorstellen und kommunizieren Personalaufstockungen bei Personalabteilung + Geschäftsführung darstellen und kommunizieren Kennzahlen und Berichte aus der Technik für Nicht-Techniker verständlich darstellen Instandhaltungsleistungen vermarkten Dienstleistungsmentalität erreichen (Primärprozesse  Sekundärprozesse ) Erfolgreiches Kommunizieren nach „oben“ Einkaufszielkonflikt „bester“ Preis vs. „beste“ Maschine Organisationsveränderungen verständlich darstellen und kommunizieren Kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP, TPM) begreifbar machen Vertriebsmitarbeitern den Produktionsprozess verständlich machen (Engpassanlagen, Auftragsannahmeschluss, Losgrößen...) Begeisterung wecken!
  • 5. Ich habe mich als Coach und Trainer dem Thema „Technik verständlich kommunizieren“ verschrieben – sei es mit Seminaren oder Coachings. Als Systemaufsteller begleite ich in der Organisationsberatung Unternehmen, Netzwerke und Kooperationen. Mein Werdegang Nach meiner technischen Ausbildung (HTL für Elektrotechnik) arbeitete ich in der österreichischen Energietechnik-Branche. Jahre später habe ich allerdings die Fronten gewechselt und wurde nach entsprechender Praxis sowie Aus- und Weiterbildung Journalist bei Österreichs zweitgrößter Tageszeitung, der Kleinen Zeitung. Schon damals lagen meine Schwerpunkte bei den Themen Wirtschaft und Technik. Hier lernte ich auch das Spannungsfeld Techniker vs. Nicht-Techniker kennen – vor allem bei emotionalen Debatten in der Öffentlichkeit beim Bau von Müllverbrennungsanlagen, Kraftwerken und bei Betriebserweiterungen. Dort entstand auch erstmals die Idee, Technikerinnen und Technikern zu helfen, ihre Kommunikation auch an nicht- technische Gegenüber anzupassen. Ihr Trainer: Andreas Reisenbauer Andreas Reisenbauer „Andreas Reisenbauer steht `am Boden´ und versteht es die Seminarteilnehmer wertvolle Erfahrungen machen zu lassen.“ Klaus Ruetz-Udier
  • 6. Kontakt & Anmeldung 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. 20% USt. MFA-Mitglieder erhalten 10% Rabatt Teilnahmegebühren Veranstaltungsort Das Training – Technik verständlich kommunizieren findet in Salzburg statt. Informationen zum Seminarhotel erhalten Sie mit Zusendung der Teilnahmebestätigung. Im Preis sind enthalten:  Schriftliche Arbeitsunterlagen  Zusatzinformationen  Mittagessen und Tagungsgetränke  Pausenerfrischungen  Teilnahmebestätigung MCP Deutschland GmbH Arnulfstraße 19 D 80335 München Tel.: +49 / 89 / 22 84 06 80-0 Fax: +49 / 89 / 22 84 06 80-9 office@mcpeurope.de www.mcpeurope.de dankl+partner consulting gmbh Röhrenweg 14 A 5071 Wals bei Salzburg Tel.: +43 / 662 / 85 32 04-0 Fax: +43 / 662 / 85 32 04-4 office@dankl.com www.dankl.com