SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Gender 2.0 - Ein Blog für das
ZtG

  Kommunikation – Information –
    Öffentlichkeitsarbeit in einer
    Kommunikations- und
    Informationsgesellschaft



   Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009
Was
    Bestandsaufnahme


    Das ZtG Blog


    Vorteile


    Konzepte





      Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 2
Bestandsaufnahme gesamt
    3 x moderierte E-Maillisten


    Homepage


    Bulletin


    Veranstaltungskalender


    Blog der Genderbibliothek





      Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 3
Bestandsaufnahme E-Mail
    Hoher Aufwand durch Moderation


    Inhaltliche Überschneidungen


    Veranstaltungsankündigungen,


    Wohnungsgesuche – keine Diskussion
    Kein Archiv




    Lösung: ZtG Weblog als Ersatz der


    Listen
      Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 4
Bestandsaufnahme E-Mail
  E-Mail                           Weblog




     Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 5
Bestandsaufnahme Homepage
    Regelmäßiger Ausfall


    Keine Aktualität


    Keine Übersichtlichkeit


    Schwer zu handhabendes und


    veraltetes CMS

    Lösung: Überarbeitung und


    Einarbeitung in Plone / ZtG Weblog
      Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 6
Bestandsaufnahme Bulletin
    Print- und Onlineversion


    Schwer zu finden


    Kein Hinweis auf aktuelle Ausgabe




    Lösung: ZtG-Info im ZtG Blog


    einarbeiten, Bulletin Texte auf
    Dokumentenserver der HU speichern
    (Open Access)

      Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 7
Bestandsaufnahme
Veranstaltungskalender
    hauptsächlich interne Verwendung


    RSS-Funktion


    Keinen hohen Stellenwert




    Lösung: Integration in den ZtG-Blog


    (durch RSS)



      Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 8
Bestandsaufnahme Weblog der
Bibliothek
    Seit zwei Jahren


    Hohe Aufmerksamkeit in Fachkreisen


    und bei Nutzer_innen
    Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen einer


    Web 2.0-Initiative

    Lösung: bleibt bestehen und


    Integration in den ZtG-Blog (durch RSS)

      Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 9
Vorteile eines Blogs
    Archivfunktion


    Abofunktionen (RSS und E-Mail nach


    Kategorien möglich
    Bessere Öffentlichkeitsarbeit


    Bessere Erreichbarkeit


    Kommunikationsmöglichkeit


    Leichte Handhabe für Alle





     Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 10
Konzepte – Umstellung
    Umzug des ZtG Blogs auf den HU-


    Server
    Allmähliches Einstellen der E-Mail-


    Listen in der Semesterpause
    Schulungen (2 x Semesterpause und


    1 Anfang SoSe 2009)
    Anfertigen der Handreichung





      Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 11
Konzepte – Wer schreibt??
    Studium und Lehre (Ilona Pache + SHK)


    Zentrum News (Gabi Jähnert)


    Veranstaltung (Anette Türk+ SHK)


    CFP (Anette Türk + HK)


    Graduiertenkolleg (???)


    Lehrstühle (???)


    Kompetenzzentrum (???)


    Professor_innen (???)





      Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 12
Konzepte – Wie schreiben?
    Leichte Handhabung durch einfachen


    Editor
    Schulungsangebot durch den


    Computerpool:
           Temine:1 März, 2 April
      –
    Technische Unterstützung und


    Handreichung zur Benutzung durch
    Computerpool

      Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 13
Danke für die Aufmerksamkeit ! - Fragen?




  Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 14

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Medio ambiente
Medio ambienteMedio ambiente
Innovativ und blended lernen
Innovativ und blended lernenInnovativ und blended lernen
Innovativ und blended lernen
grow.up. Managementberatung GmbH
 
Lo que se quiere destruir...ch.cm
Lo que se quiere destruir...ch.cmLo que se quiere destruir...ch.cm
Lo que se quiere destruir...ch.cm
Joaco Morales
 
Interior Design - Restaurant Renderings
Interior Design - Restaurant RenderingsInterior Design - Restaurant Renderings
Interior Design - Restaurant RenderingsAmritpal Bansal
 
Delitos informaticos avance
Delitos informaticos  avanceDelitos informaticos  avance
Delitos informaticos avance
romanelapalza
 
Qualitätssicherung mit Routinedaten, QMR-Kongress 2015, WIdO-Vorstand Jürgen ...
Qualitätssicherung mit Routinedaten, QMR-Kongress 2015, WIdO-Vorstand Jürgen ...Qualitätssicherung mit Routinedaten, QMR-Kongress 2015, WIdO-Vorstand Jürgen ...
Qualitätssicherung mit Routinedaten, QMR-Kongress 2015, WIdO-Vorstand Jürgen ...
WIdO_Berlin
 
Junge Menschen erfolgreich führen
Junge Menschen erfolgreich führenJunge Menschen erfolgreich führen
Junge Menschen erfolgreich führen
grow.up. Managementberatung GmbH
 
Practica 26 gaem
Practica 26 gaemPractica 26 gaem
Practica 26 gaem
Marco Maguito
 
Instrucciones parar recargar cartucho de tinta negra hp 60 cc640 wl
Instrucciones parar recargar cartucho de tinta negra hp 60 cc640 wlInstrucciones parar recargar cartucho de tinta negra hp 60 cc640 wl
Instrucciones parar recargar cartucho de tinta negra hp 60 cc640 wl
Ruben´s Gonzalez Hdez
 
Geografía.x Aidee Janeth Torres
Geografía.x Aidee Janeth TorresGeografía.x Aidee Janeth Torres
Geografía.x Aidee Janeth Torres
Janeth Muñoz
 
Manual del Usuario
Manual del UsuarioManual del Usuario
Manual del Usuario
selene46
 
La diabetes
La diabetesLa diabetes
La diabetes
neli1989
 
Unidad 5 cultura
Unidad 5 culturaUnidad 5 cultura
Unidad 5 cultura
Carlos Capistran
 
KGWI Report Mitarbeitermotivation und Bindung
KGWI Report Mitarbeitermotivation und BindungKGWI Report Mitarbeitermotivation und Bindung
KGWI Report Mitarbeitermotivation und BindungKelly Services
 
holtmann landesstiftung_stuttgart
holtmann landesstiftung_stuttgartholtmann landesstiftung_stuttgart
holtmann landesstiftung_stuttgartCarsten Holtmann
 
Duits
DuitsDuits
Ein Fall für den Klagsverband?
Ein Fall für den Klagsverband?Ein Fall für den Klagsverband?
Ein Fall für den Klagsverband?
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
114987243 samba
114987243 samba114987243 samba
114987243 samba
Guadalupe Del Rosario D.
 
Die besten Stellungen im Bett
Die besten Stellungen im BettDie besten Stellungen im Bett
Die besten Stellungen im Bett
huhny
 

Andere mochten auch (20)

Medio ambiente
Medio ambienteMedio ambiente
Medio ambiente
 
Innovativ und blended lernen
Innovativ und blended lernenInnovativ und blended lernen
Innovativ und blended lernen
 
Lo que se quiere destruir...ch.cm
Lo que se quiere destruir...ch.cmLo que se quiere destruir...ch.cm
Lo que se quiere destruir...ch.cm
 
Interior Design - Restaurant Renderings
Interior Design - Restaurant RenderingsInterior Design - Restaurant Renderings
Interior Design - Restaurant Renderings
 
Delitos informaticos avance
Delitos informaticos  avanceDelitos informaticos  avance
Delitos informaticos avance
 
Qualitätssicherung mit Routinedaten, QMR-Kongress 2015, WIdO-Vorstand Jürgen ...
Qualitätssicherung mit Routinedaten, QMR-Kongress 2015, WIdO-Vorstand Jürgen ...Qualitätssicherung mit Routinedaten, QMR-Kongress 2015, WIdO-Vorstand Jürgen ...
Qualitätssicherung mit Routinedaten, QMR-Kongress 2015, WIdO-Vorstand Jürgen ...
 
Junge Menschen erfolgreich führen
Junge Menschen erfolgreich führenJunge Menschen erfolgreich führen
Junge Menschen erfolgreich führen
 
Practica 26 gaem
Practica 26 gaemPractica 26 gaem
Practica 26 gaem
 
Instrucciones parar recargar cartucho de tinta negra hp 60 cc640 wl
Instrucciones parar recargar cartucho de tinta negra hp 60 cc640 wlInstrucciones parar recargar cartucho de tinta negra hp 60 cc640 wl
Instrucciones parar recargar cartucho de tinta negra hp 60 cc640 wl
 
Geografía.x Aidee Janeth Torres
Geografía.x Aidee Janeth TorresGeografía.x Aidee Janeth Torres
Geografía.x Aidee Janeth Torres
 
Manual del Usuario
Manual del UsuarioManual del Usuario
Manual del Usuario
 
REFRENCES
REFRENCESREFRENCES
REFRENCES
 
La diabetes
La diabetesLa diabetes
La diabetes
 
Unidad 5 cultura
Unidad 5 culturaUnidad 5 cultura
Unidad 5 cultura
 
KGWI Report Mitarbeitermotivation und Bindung
KGWI Report Mitarbeitermotivation und BindungKGWI Report Mitarbeitermotivation und Bindung
KGWI Report Mitarbeitermotivation und Bindung
 
holtmann landesstiftung_stuttgart
holtmann landesstiftung_stuttgartholtmann landesstiftung_stuttgart
holtmann landesstiftung_stuttgart
 
Duits
DuitsDuits
Duits
 
Ein Fall für den Klagsverband?
Ein Fall für den Klagsverband?Ein Fall für den Klagsverband?
Ein Fall für den Klagsverband?
 
114987243 samba
114987243 samba114987243 samba
114987243 samba
 
Die besten Stellungen im Bett
Die besten Stellungen im BettDie besten Stellungen im Bett
Die besten Stellungen im Bett
 

gender 2.0 - ein weblog für das ztg

  • 1. Gender 2.0 - Ein Blog für das ZtG Kommunikation – Information – Öffentlichkeitsarbeit in einer Kommunikations- und Informationsgesellschaft Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009
  • 2. Was Bestandsaufnahme  Das ZtG Blog  Vorteile  Konzepte  Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 2
  • 3. Bestandsaufnahme gesamt 3 x moderierte E-Maillisten  Homepage  Bulletin  Veranstaltungskalender  Blog der Genderbibliothek  Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 3
  • 4. Bestandsaufnahme E-Mail Hoher Aufwand durch Moderation  Inhaltliche Überschneidungen  Veranstaltungsankündigungen,  Wohnungsgesuche – keine Diskussion Kein Archiv  Lösung: ZtG Weblog als Ersatz der  Listen Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 4
  • 5. Bestandsaufnahme E-Mail E-Mail Weblog Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 5
  • 6. Bestandsaufnahme Homepage Regelmäßiger Ausfall  Keine Aktualität  Keine Übersichtlichkeit  Schwer zu handhabendes und  veraltetes CMS Lösung: Überarbeitung und  Einarbeitung in Plone / ZtG Weblog Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 6
  • 7. Bestandsaufnahme Bulletin Print- und Onlineversion  Schwer zu finden  Kein Hinweis auf aktuelle Ausgabe  Lösung: ZtG-Info im ZtG Blog  einarbeiten, Bulletin Texte auf Dokumentenserver der HU speichern (Open Access) Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 7
  • 8. Bestandsaufnahme Veranstaltungskalender hauptsächlich interne Verwendung  RSS-Funktion  Keinen hohen Stellenwert  Lösung: Integration in den ZtG-Blog  (durch RSS) Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 8
  • 9. Bestandsaufnahme Weblog der Bibliothek Seit zwei Jahren  Hohe Aufmerksamkeit in Fachkreisen  und bei Nutzer_innen Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen einer  Web 2.0-Initiative Lösung: bleibt bestehen und  Integration in den ZtG-Blog (durch RSS) Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 9
  • 10. Vorteile eines Blogs Archivfunktion  Abofunktionen (RSS und E-Mail nach  Kategorien möglich Bessere Öffentlichkeitsarbeit  Bessere Erreichbarkeit  Kommunikationsmöglichkeit  Leichte Handhabe für Alle  Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 10
  • 11. Konzepte – Umstellung Umzug des ZtG Blogs auf den HU-  Server Allmähliches Einstellen der E-Mail-  Listen in der Semesterpause Schulungen (2 x Semesterpause und  1 Anfang SoSe 2009) Anfertigen der Handreichung  Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 11
  • 12. Konzepte – Wer schreibt?? Studium und Lehre (Ilona Pache + SHK)  Zentrum News (Gabi Jähnert)  Veranstaltung (Anette Türk+ SHK)  CFP (Anette Türk + HK)  Graduiertenkolleg (???)  Lehrstühle (???)  Kompetenzzentrum (???)  Professor_innen (???)  Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 12
  • 13. Konzepte – Wie schreiben? Leichte Handhabung durch einfachen  Editor Schulungsangebot durch den  Computerpool: Temine:1 März, 2 April – Technische Unterstützung und  Handreichung zur Benutzung durch Computerpool Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 13
  • 14. Danke für die Aufmerksamkeit ! - Fragen? Marius Zierold, Danilo Vetter: Präsentation in der GK am 09.02.2009 14