SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Checkliste für bessere Werbetexte

Mit dieser Checkliste schreiben Sie ab sofort um Welten bessere Texte 13 Punkte zum Abhaken für bessere Texte Bessere Werbetexte schreiben - wer möchte das nicht? Doch wie gelingt das? Und wie vermeiden Sie leere Worthülsen? Mein Vorteil ist: Ich schreibe jeden Tag. Da bin ich natürlich in Übung. Und doch passiert es immer wieder: Fehler, die aus einem Überflieger-Text eine lahme Ente machen. Damit mir das in Zukunft nicht mehr passiert, habe ich mich heute hingesetzt und diese Checkliste für um Welten bessere Texte geschrieben.

1 von 2
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Manufaktur für Business- und Verkaufstexte
Dipl. Ing. Maschinenbau Günter W. Heini - 74921 Helmstadt-Bargen
T. 06268-2110016
M. guenter.heini@t-online.de
W. http://www.ihr-text-coach
Mit dieser Checkliste schreiben Sie ab sofort um Welten
bessere Texte
13 Punkte zum Abhaken für bessere Texte
Bessere Werbetexte schreiben - wer möchte das nicht? Doch wie gelingt das? Und wie
vermeiden Sie leere Worthülsen?
Mein Vorteil ist: Ich schreibe jeden Tag. Da bin ich natürlich in Übung. Und doch passiert
es immer wieder: Fehler, die aus einem Überflieger-Text eine lahme Ente machen. Damit
mir das in Zukunft nicht mehr passiert, habe ich mich heute hingesetzt und diese
Checkliste für um Welten bessere Texte geschrieben.
Mein Tipp: Nutzen Sie diese Liste, wann immer Sie einen Text schreiben. Sie werden
sehen, Ihre Texte werden immer besser. Übrigens, diese Tipps gelten für jeden Text, den
Sie schreiben oder schreiben lassen. Also legen wir gleich los:
 Ist der Text in der Kundenperspektive geschrieben? In der "SIE"- oder "DU"-Form?
 Ist der Text übersichtlich gestaltet - mit Aufzählungen und Listen?
 Liest sich der Text flüssig? Machen Sie den Test. Lesen Sie den Text laut und schnell
und laufen Sie dabei hin her. Wenn Sie ausser Atem geraten und stocken, heißt das:
optimieren.
 Sind alle Kundenvorteile beschrieben?
 Ist der konkrete Kundennutzen klar herausgestellt?
 Ist der Text in passiver oder aktiver Sprache geschrieben? Statt "Füllen Sie dieses
Kontaktformular aus und Sie werden von uns angerufen." Besser: "Füllen Sie dieses
Kontaktformular aus und wir rufen Sie umgehend zurück."
 Wird der Leser zum Handeln aufgefordert? Beispielsweise "Rufen Sie jetzt an!"
 Nennen Sie konkrete Zahlen! Beispielsweise "Sie sparen jeden Monat 52 Liter
Benzin" statt "Unser Motor verbraucht weniger Kraftstoff."
 Ist der Text kurz und verständlich? Nach dem Motto "In der Kürze liegt die Würze."
 Spricht der Text in der Sprache der Zielgruppe oder ist es Ihre eigene Sprache?
 ind alle Füllwörter gestrichen? Wie "eigentlich", "sozusagen", "also", ...
 Benutze ich positive Formulierungen? "einfach" statt "unkompliziert", "schnell" statt
"nicht aufwändig"
 Schreibe ich direkt? Weg mit "Ich würde mich freuen". Besser: "Ich freue mich.! Weg
mit "Ich könnte mir vorstellen." Besser: "Ich kann mir vorstellen."
Und jetzt? Viel ERFOLG beim Optimieren Ihrer Texte
Ihr Günter W. Heini
Günter W. Heini
Manufaktur für Business- und Verkaufstexte
Tel. 06268-2110016
http://www.ihr-text-coach.de

Recomendados

Más contenido relacionado

Ähnlich wie Checkliste für bessere Werbetexte

10 Tipps, wie Sie Ihre Kunden mit guten Webseiten-Texten erfolgreich ansprechen.
10 Tipps, wie Sie Ihre Kunden mit guten Webseiten-Texten erfolgreich ansprechen.10 Tipps, wie Sie Ihre Kunden mit guten Webseiten-Texten erfolgreich ansprechen.
10 Tipps, wie Sie Ihre Kunden mit guten Webseiten-Texten erfolgreich ansprechen.eMBIS GmbH - Akademie für Online Marketing
 
Schreiben für die eigene Firma
Schreiben für die eigene FirmaSchreiben für die eigene Firma
Schreiben für die eigene FirmaSarah Pust
 
"E-Mail von Tante Emma" (M3 CAMPIXX 2013)
"E-Mail von Tante Emma" (M3 CAMPIXX 2013)"E-Mail von Tante Emma" (M3 CAMPIXX 2013)
"E-Mail von Tante Emma" (M3 CAMPIXX 2013)Rene Kulka
 
Checkliste: So finden Sie den Texter, der zu Ihnen passt
Checkliste: So finden Sie den Texter, der zu Ihnen passtCheckliste: So finden Sie den Texter, der zu Ihnen passt
Checkliste: So finden Sie den Texter, der zu Ihnen passtDr. Kerstin Hoffmann
 
Marketing Suide für KMU Inbound Marketing-Übersicht
Marketing Suide für KMU Inbound Marketing-ÜbersichtMarketing Suide für KMU Inbound Marketing-Übersicht
Marketing Suide für KMU Inbound Marketing-ÜbersichtAstrid von Schoenebeck
 
Workshop: Einfach besser schreiben
Workshop: Einfach besser schreibenWorkshop: Einfach besser schreiben
Workshop: Einfach besser schreibenRoger Hausmann
 
Praxistipp: Zielgruppen-Mailings
Praxistipp: Zielgruppen-MailingsPraxistipp: Zielgruppen-Mailings
Praxistipp: Zielgruppen-MailingsABSOLVENTA Jobnet
 
Seo campixx: Kleine Stilkunde "Texte"
Seo campixx: Kleine Stilkunde "Texte"Seo campixx: Kleine Stilkunde "Texte"
Seo campixx: Kleine Stilkunde "Texte"Eric Kubitz
 
CASMCC16 (14. Juni 2014)
CASMCC16 (14. Juni 2014)CASMCC16 (14. Juni 2014)
CASMCC16 (14. Juni 2014)Roger Hausmann
 
unisono - part02; Kundennutzen
unisono - part02; Kundennutzenunisono - part02; Kundennutzen
unisono - part02; Kundennutzenreinhard|huber
 
Newsletter 06.10
Newsletter 06.10Newsletter 06.10
Newsletter 06.10joergmann
 
7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen
7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen
7 Tipps für lesenswerte Online-PressemitteilungenADENION GmbH
 
7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen
7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen
7 Tipps für lesenswerte Online-PressemitteilungenADENION GmbH
 
Die besten Blogartikel von Eberle bau
Die besten Blogartikel von Eberle bauDie besten Blogartikel von Eberle bau
Die besten Blogartikel von Eberle bauEberle Bau
 
Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!
Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!
Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!Norbert Kloiber
 
Honorare kalkulieren und verhandeln
Honorare kalkulieren und verhandelnHonorare kalkulieren und verhandeln
Honorare kalkulieren und verhandelnElke Fleing
 

Ähnlich wie Checkliste für bessere Werbetexte (20)

Eine Anleitung zum Erstellen verkaufsstarker Werbetexte
Eine Anleitung zum Erstellen verkaufsstarker WerbetexteEine Anleitung zum Erstellen verkaufsstarker Werbetexte
Eine Anleitung zum Erstellen verkaufsstarker Werbetexte
 
10 Tipps, wie Sie Ihre Kunden mit guten Webseiten-Texten erfolgreich ansprechen.
10 Tipps, wie Sie Ihre Kunden mit guten Webseiten-Texten erfolgreich ansprechen.10 Tipps, wie Sie Ihre Kunden mit guten Webseiten-Texten erfolgreich ansprechen.
10 Tipps, wie Sie Ihre Kunden mit guten Webseiten-Texten erfolgreich ansprechen.
 
Schreiben für die eigene Firma
Schreiben für die eigene FirmaSchreiben für die eigene Firma
Schreiben für die eigene Firma
 
"E-Mail von Tante Emma" (M3 CAMPIXX 2013)
"E-Mail von Tante Emma" (M3 CAMPIXX 2013)"E-Mail von Tante Emma" (M3 CAMPIXX 2013)
"E-Mail von Tante Emma" (M3 CAMPIXX 2013)
 
Magische Worte verändern die Welt
Magische Worte verändern die WeltMagische Worte verändern die Welt
Magische Worte verändern die Welt
 
Checkliste: So finden Sie den Texter, der zu Ihnen passt
Checkliste: So finden Sie den Texter, der zu Ihnen passtCheckliste: So finden Sie den Texter, der zu Ihnen passt
Checkliste: So finden Sie den Texter, der zu Ihnen passt
 
Marketing Suide für KMU Inbound Marketing-Übersicht
Marketing Suide für KMU Inbound Marketing-ÜbersichtMarketing Suide für KMU Inbound Marketing-Übersicht
Marketing Suide für KMU Inbound Marketing-Übersicht
 
Workshop: Einfach besser schreiben
Workshop: Einfach besser schreibenWorkshop: Einfach besser schreiben
Workshop: Einfach besser schreiben
 
Praxistipp: Zielgruppen-Mailings
Praxistipp: Zielgruppen-MailingsPraxistipp: Zielgruppen-Mailings
Praxistipp: Zielgruppen-Mailings
 
Seo campixx: Kleine Stilkunde "Texte"
Seo campixx: Kleine Stilkunde "Texte"Seo campixx: Kleine Stilkunde "Texte"
Seo campixx: Kleine Stilkunde "Texte"
 
CASMCC16 (14. Juni 2014)
CASMCC16 (14. Juni 2014)CASMCC16 (14. Juni 2014)
CASMCC16 (14. Juni 2014)
 
Wer besser kommuniziert ist erfolgreicher!
Wer besser kommuniziert ist erfolgreicher!Wer besser kommuniziert ist erfolgreicher!
Wer besser kommuniziert ist erfolgreicher!
 
unisono - part02; Kundennutzen
unisono - part02; Kundennutzenunisono - part02; Kundennutzen
unisono - part02; Kundennutzen
 
Newsletter 06.10
Newsletter 06.10Newsletter 06.10
Newsletter 06.10
 
7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen
7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen
7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen
 
7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen
7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen
7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen
 
Die besten Blogartikel von Eberle bau
Die besten Blogartikel von Eberle bauDie besten Blogartikel von Eberle bau
Die besten Blogartikel von Eberle bau
 
Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!
Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!
Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!
 
Honorare kalkulieren und verhandeln
Honorare kalkulieren und verhandelnHonorare kalkulieren und verhandeln
Honorare kalkulieren und verhandeln
 
10 Tipps für die optimale Benutzerfreundlichkeit (Usability) Ihrer Webseite
10 Tipps für die optimale Benutzerfreundlichkeit (Usability) Ihrer Webseite10 Tipps für die optimale Benutzerfreundlichkeit (Usability) Ihrer Webseite
10 Tipps für die optimale Benutzerfreundlichkeit (Usability) Ihrer Webseite
 

Mehr von ☆ Business Texter ☆ Marketingberater ☆

Mehr von ☆ Business Texter ☆ Marketingberater ☆ (20)

3 einfache Regeln einhalten und du bist sichtbarer
3 einfache Regeln einhalten und du bist sichtbarer3 einfache Regeln einhalten und du bist sichtbarer
3 einfache Regeln einhalten und du bist sichtbarer
 
So optimieren Sie das Potenzial in Vertrieb und Marketing
So optimieren Sie das Potenzial in Vertrieb und Marketing So optimieren Sie das Potenzial in Vertrieb und Marketing
So optimieren Sie das Potenzial in Vertrieb und Marketing
 
Wie bleiben Sie in der digitalen Welt sichtbar?
Wie bleiben Sie in der digitalen Welt sichtbar?Wie bleiben Sie in der digitalen Welt sichtbar?
Wie bleiben Sie in der digitalen Welt sichtbar?
 
Wer besser kommuniziert ist viel erfolgreicher und verkauft mehr!
Wer besser kommuniziert ist viel erfolgreicher und verkauft mehr!Wer besser kommuniziert ist viel erfolgreicher und verkauft mehr!
Wer besser kommuniziert ist viel erfolgreicher und verkauft mehr!
 
Die 10 Gebote der Gelassenheit
Die 10 Gebote der GelassenheitDie 10 Gebote der Gelassenheit
Die 10 Gebote der Gelassenheit
 
Umsatz rauf kosten runter!
Umsatz rauf   kosten runter!Umsatz rauf   kosten runter!
Umsatz rauf kosten runter!
 
Wie Sie mit einfachen Mitteln im Vertrieb mehr verkaufen!
Wie Sie mit einfachen Mitteln im Vertrieb mehr verkaufen!Wie Sie mit einfachen Mitteln im Vertrieb mehr verkaufen!
Wie Sie mit einfachen Mitteln im Vertrieb mehr verkaufen!
 
Die 10 wichtigsten Fragen, die Sie an Ihr Marketing stellen sollten
Die 10 wichtigsten Fragen, die Sie an Ihr Marketing stellen solltenDie 10 wichtigsten Fragen, die Sie an Ihr Marketing stellen sollten
Die 10 wichtigsten Fragen, die Sie an Ihr Marketing stellen sollten
 
Warum STORYTELLING seit Jahrtausenden funktioniert!
Warum STORYTELLING seit Jahrtausenden funktioniert!Warum STORYTELLING seit Jahrtausenden funktioniert!
Warum STORYTELLING seit Jahrtausenden funktioniert!
 
Wer bessere Angebote schreibt macht mehr umsatz
Wer bessere Angebote schreibt macht mehr umsatzWer bessere Angebote schreibt macht mehr umsatz
Wer bessere Angebote schreibt macht mehr umsatz
 
So schreiben Sie packende Angebote die jeden überzeugen!: Verwandeln Sie Ihr ...
So schreiben Sie packende Angebote die jeden überzeugen!: Verwandeln Sie Ihr ...So schreiben Sie packende Angebote die jeden überzeugen!: Verwandeln Sie Ihr ...
So schreiben Sie packende Angebote die jeden überzeugen!: Verwandeln Sie Ihr ...
 
Verkaufen heißt die Bedürfnisse des Kunden erkennen und sie befriedigen!
Verkaufen heißt die Bedürfnisse des Kunden erkennen und sie befriedigen!Verkaufen heißt die Bedürfnisse des Kunden erkennen und sie befriedigen!
Verkaufen heißt die Bedürfnisse des Kunden erkennen und sie befriedigen!
 
Erfolgreiche Werbetexte: Sie sehen beim Lesen nur noch Bilder!
Erfolgreiche Werbetexte: Sie sehen beim Lesen nur noch Bilder!Erfolgreiche Werbetexte: Sie sehen beim Lesen nur noch Bilder!
Erfolgreiche Werbetexte: Sie sehen beim Lesen nur noch Bilder!
 
Gute Werbetexte: Man sieht beim Lesen nur noch Bilder!
Gute Werbetexte: Man sieht beim Lesen nur noch Bilder!Gute Werbetexte: Man sieht beim Lesen nur noch Bilder!
Gute Werbetexte: Man sieht beim Lesen nur noch Bilder!
 
Werbetexte und Verkaufstexte - Mein Portfolio
Werbetexte und Verkaufstexte - Mein PortfolioWerbetexte und Verkaufstexte - Mein Portfolio
Werbetexte und Verkaufstexte - Mein Portfolio
 
Verkaufstexte und Werbetexte für mehr Umsatz
Verkaufstexte und Werbetexte für mehr UmsatzVerkaufstexte und Werbetexte für mehr Umsatz
Verkaufstexte und Werbetexte für mehr Umsatz
 
Wie Sie technische Texte für den Maschinenbau packend schreiben
Wie Sie technische Texte für den Maschinenbau packend schreibenWie Sie technische Texte für den Maschinenbau packend schreiben
Wie Sie technische Texte für den Maschinenbau packend schreiben
 
Wie Sie brachliegendes Umsatzpotenzial verblüffend einfach erschließen!
Wie Sie brachliegendes Umsatzpotenzial verblüffend einfach erschließen!Wie Sie brachliegendes Umsatzpotenzial verblüffend einfach erschließen!
Wie Sie brachliegendes Umsatzpotenzial verblüffend einfach erschließen!
 
Wie Sie mit verblüffend einfachen Mitteln Ihren Vertrieb auf Vordermann bringen!
Wie Sie mit verblüffend einfachen Mitteln Ihren Vertrieb auf Vordermann bringen!Wie Sie mit verblüffend einfachen Mitteln Ihren Vertrieb auf Vordermann bringen!
Wie Sie mit verblüffend einfachen Mitteln Ihren Vertrieb auf Vordermann bringen!
 
So präsentieren Sie sich optimal in der Fachpresse!
So präsentieren Sie sich optimal in der Fachpresse!So präsentieren Sie sich optimal in der Fachpresse!
So präsentieren Sie sich optimal in der Fachpresse!
 

Checkliste für bessere Werbetexte

  • 1. Manufaktur für Business- und Verkaufstexte Dipl. Ing. Maschinenbau Günter W. Heini - 74921 Helmstadt-Bargen T. 06268-2110016 M. guenter.heini@t-online.de W. http://www.ihr-text-coach Mit dieser Checkliste schreiben Sie ab sofort um Welten bessere Texte 13 Punkte zum Abhaken für bessere Texte Bessere Werbetexte schreiben - wer möchte das nicht? Doch wie gelingt das? Und wie vermeiden Sie leere Worthülsen? Mein Vorteil ist: Ich schreibe jeden Tag. Da bin ich natürlich in Übung. Und doch passiert es immer wieder: Fehler, die aus einem Überflieger-Text eine lahme Ente machen. Damit mir das in Zukunft nicht mehr passiert, habe ich mich heute hingesetzt und diese Checkliste für um Welten bessere Texte geschrieben. Mein Tipp: Nutzen Sie diese Liste, wann immer Sie einen Text schreiben. Sie werden sehen, Ihre Texte werden immer besser. Übrigens, diese Tipps gelten für jeden Text, den Sie schreiben oder schreiben lassen. Also legen wir gleich los:  Ist der Text in der Kundenperspektive geschrieben? In der "SIE"- oder "DU"-Form?  Ist der Text übersichtlich gestaltet - mit Aufzählungen und Listen?  Liest sich der Text flüssig? Machen Sie den Test. Lesen Sie den Text laut und schnell und laufen Sie dabei hin her. Wenn Sie ausser Atem geraten und stocken, heißt das: optimieren.  Sind alle Kundenvorteile beschrieben?  Ist der konkrete Kundennutzen klar herausgestellt?  Ist der Text in passiver oder aktiver Sprache geschrieben? Statt "Füllen Sie dieses Kontaktformular aus und Sie werden von uns angerufen." Besser: "Füllen Sie dieses Kontaktformular aus und wir rufen Sie umgehend zurück."  Wird der Leser zum Handeln aufgefordert? Beispielsweise "Rufen Sie jetzt an!"  Nennen Sie konkrete Zahlen! Beispielsweise "Sie sparen jeden Monat 52 Liter Benzin" statt "Unser Motor verbraucht weniger Kraftstoff."
  • 2.  Ist der Text kurz und verständlich? Nach dem Motto "In der Kürze liegt die Würze."  Spricht der Text in der Sprache der Zielgruppe oder ist es Ihre eigene Sprache?  ind alle Füllwörter gestrichen? Wie "eigentlich", "sozusagen", "also", ...  Benutze ich positive Formulierungen? "einfach" statt "unkompliziert", "schnell" statt "nicht aufwändig"  Schreibe ich direkt? Weg mit "Ich würde mich freuen". Besser: "Ich freue mich.! Weg mit "Ich könnte mir vorstellen." Besser: "Ich kann mir vorstellen." Und jetzt? Viel ERFOLG beim Optimieren Ihrer Texte Ihr Günter W. Heini Günter W. Heini Manufaktur für Business- und Verkaufstexte Tel. 06268-2110016 http://www.ihr-text-coach.de