Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Gemeinsam lernen mit Wikis, Weblogs und Twitter Christian Spannagel PH Heidelberg http://cspannagel.wordpress.com GAL 2009...
Ein Web-2.0-Tool: Wikipedia
Wikis z.B. http://de.wikiversity.org
Weblogs http://cspannagel.wordpress.com
Twitter (Microblogging) http://www.twitter.com
Es gibt (nahezu) unendlich viele weitere Web 2.0 Tools.
Trends im Web 2.0 (nach Kerres) User    Autor lokal    entfernt privat    öffentlich
Theorie Kompetenzen Prozesse Situiertes Lernen Lernen in Netzen
Neuronenmetapher kollektive  Wissenskonstruktion Netzsensibilität Partizipations-kompetenz
Lernen durch Lehren (LdL) Jean-Pol Martin by Sinatra and Peter O. Chott
Traditionelle Seminare
Beispiel: Studierende diskutieren in einem Wiki über „Lernen durch Lehren“
Die Dynamik des Netzes und „Flow“ Seminar PHL
Wiki-Reflexion eines Seminars
Mitarbeit im ZUM-Wiki http://wiki.zum.de
Junge Kritiker (EMA Bonn) http://jungekritiker.vdboom.de
Online-Lesetagebücher (Raith, 2006)
Mitarbeit an einem Stadtwiki http://www.tuepedia.de
Maschendraht „ Maschendrahtmetapher“ http://maschendraht.mixxt.de
Handlungsempfehlungen <ul><li>Einsatz öffentlicher Werkzeuge </li></ul><ul><li>Beteiligung an Community-Projekten </li></u...
Wohin so was führen kann… http://www.bildungsexpedition.de
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! http://tinyurl.com/gal2009spannagel http://cspannagel.wordpress.com [email_address] T...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gemeinsam lernen mit Wikis, Weblogs und Twitter

1.754 Aufrufe

Veröffentlicht am

E-Vortrag auf der GAL 2009 Tagung; http://tinyurl.com/gal2009spannagel

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

Gemeinsam lernen mit Wikis, Weblogs und Twitter

  1. 1. Gemeinsam lernen mit Wikis, Weblogs und Twitter Christian Spannagel PH Heidelberg http://cspannagel.wordpress.com GAL 2009 Karlsruhe, 18.9.2009 Backchannel in Twitter über #gal2009
  2. 2. Ein Web-2.0-Tool: Wikipedia
  3. 3. Wikis z.B. http://de.wikiversity.org
  4. 4. Weblogs http://cspannagel.wordpress.com
  5. 5. Twitter (Microblogging) http://www.twitter.com
  6. 6. Es gibt (nahezu) unendlich viele weitere Web 2.0 Tools.
  7. 7. Trends im Web 2.0 (nach Kerres) User  Autor lokal  entfernt privat  öffentlich
  8. 8. Theorie Kompetenzen Prozesse Situiertes Lernen Lernen in Netzen
  9. 9. Neuronenmetapher kollektive Wissenskonstruktion Netzsensibilität Partizipations-kompetenz
  10. 10. Lernen durch Lehren (LdL) Jean-Pol Martin by Sinatra and Peter O. Chott
  11. 11. Traditionelle Seminare
  12. 12. Beispiel: Studierende diskutieren in einem Wiki über „Lernen durch Lehren“
  13. 13. Die Dynamik des Netzes und „Flow“ Seminar PHL
  14. 14. Wiki-Reflexion eines Seminars
  15. 15. Mitarbeit im ZUM-Wiki http://wiki.zum.de
  16. 16. Junge Kritiker (EMA Bonn) http://jungekritiker.vdboom.de
  17. 17. Online-Lesetagebücher (Raith, 2006)
  18. 18. Mitarbeit an einem Stadtwiki http://www.tuepedia.de
  19. 19. Maschendraht „ Maschendrahtmetapher“ http://maschendraht.mixxt.de
  20. 20. Handlungsempfehlungen <ul><li>Einsatz öffentlicher Werkzeuge </li></ul><ul><li>Beteiligung an Community-Projekten </li></ul><ul><li>Arbeiten in hoch frequentierten Umgebungen </li></ul><ul><li>„ Anlocken“ von potenziellen Projektpartnern </li></ul><ul><li>Einrichten einer Online-Community </li></ul><ul><li>Online-Präsenz des Dozenten </li></ul><ul><li>Reale Treffen </li></ul>
  21. 21. Wohin so was führen kann… http://www.bildungsexpedition.de
  22. 22. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! http://tinyurl.com/gal2009spannagel http://cspannagel.wordpress.com [email_address] Twitter: @cspannagel

×