Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Digitales Leben & analoger Wandel – vonder Bestands- zur Serviceorientierung
Lebensrealitäten...
Eine StundeOnline-Leben:http://www.personalizemedia.com/garys-social-media-count/
Was ist eineBibliothek?
Smartphone:●Zugang zu Inhalten (Bücher, Videos, Spiele,Musik etc.)●Kommunikation, Lernen, Lesen, Spielen,Arbeiten●Erstelle...
Smartphone – Kosten für Nutzung:●Gerät: mindestens 150,00 €●Zugang Internet: mindestens 120,00 € im JahrMinimum Pro Jahr c...
Bibliothek:●Zugang zu Inhalten (Bücher, Videos, Spiele,Musik etc.)●Kommunikation, Lernen, Lesen, Spielen,Arbeiten●Erstelle...
Bibliothek – Kosten für Nutzung:●Jahresgebühr z.B. 36.- €Pro Jahr ca. 36,00 €(wenn keine Sondergebühren für ausgesuchte Me...
Kostenloser Zugang zu Inhalten vs.Professioneller Umgang mitInhalten...
Neue Konkurrenz...
Geschäftsmodelle - Früher:Bibliotheken:➔verleihen MedienMedienunternehmen:➔verkaufen Medien
Geschäftsmodelle - Heute:Bibliotheken:➔verleihen MedienMedienunternehmen:➔verleihen Medien
Von der Bestands- zurServiceorientierung
Welche Bedeutung hat derBestand?➔Immer mehr Inhalte sind nicht mehr in der Bibliothek verortbar – dasMediennutzungsverhalt...
Was machen Sie wenn...…ein Amazon-Kindle-Nutzer Sie fragt, wie er dieOnleihe nutzen kann?
Der Bestand einer Bibliothek?●Bücher, Filme, Musik – physischer Datenträger●eMedien – eigene Angebote●Youtube●Kindle und C...
Beispiel: Sommerleseclub 2.0
Was ist also zu tun?http://www.flickr.com/photos/shordzi/5360896565/sizes/l/in/photostream/
Nächste Schritte:●Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter●Aufbau neuer lokaler Netzwerke●Freies WLAN für alle Besucher●Smar...
Vielen Dank!!!!!
Digitales Leben & analoger  Wandel – von der Bestandszur Serviceorientierung
Digitales Leben & analoger  Wandel – von der Bestandszur Serviceorientierung
Digitales Leben & analoger  Wandel – von der Bestandszur Serviceorientierung
Digitales Leben & analoger  Wandel – von der Bestandszur Serviceorientierung
Digitales Leben & analoger  Wandel – von der Bestandszur Serviceorientierung
Digitales Leben & analoger  Wandel – von der Bestandszur Serviceorientierung
Digitales Leben & analoger  Wandel – von der Bestandszur Serviceorientierung
Digitales Leben & analoger  Wandel – von der Bestandszur Serviceorientierung
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Digitales Leben & analoger Wandel – von der Bestandszur Serviceorientierung

983 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag auf dem Mitgliederforum Mitgliederforum des BBV 2013 "Ohne Netz kein Anschluss - Bibliotheken in der Digitalen Welt" am 29. APRIL 2013

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

Digitales Leben & analoger Wandel – von der Bestandszur Serviceorientierung

  1. 1. Digitales Leben & analoger Wandel – vonder Bestands- zur Serviceorientierung
  2. 2. Lebensrealitäten...
  3. 3. Eine StundeOnline-Leben:http://www.personalizemedia.com/garys-social-media-count/
  4. 4. Was ist eineBibliothek?
  5. 5. Smartphone:●Zugang zu Inhalten (Bücher, Videos, Spiele,Musik etc.)●Kommunikation, Lernen, Lesen, Spielen,Arbeiten●Erstellen, Erschließen, Vermitteln undKommunizieren von Inhalten●Unabhängig von Orten, Gebäuden,Öffnungszeiten
  6. 6. Smartphone – Kosten für Nutzung:●Gerät: mindestens 150,00 €●Zugang Internet: mindestens 120,00 € im JahrMinimum Pro Jahr ca. 200,00 €
  7. 7. Bibliothek:●Zugang zu Inhalten (Bücher, Videos, Spiele,Musik etc.)●Kommunikation, Lernen, Lesen, Spielen,Arbeiten●Erstellen, Erschließen, Vermitteln undKommunizieren von Inhalten●Abhängig von Orten, Gebäuden,Öffnungszeiten (Ausnahme: eMedien)
  8. 8. Bibliothek – Kosten für Nutzung:●Jahresgebühr z.B. 36.- €Pro Jahr ca. 36,00 €(wenn keine Sondergebühren für ausgesuchte Medien verlangtwerden)
  9. 9. Kostenloser Zugang zu Inhalten vs.Professioneller Umgang mitInhalten...
  10. 10. Neue Konkurrenz...
  11. 11. Geschäftsmodelle - Früher:Bibliotheken:➔verleihen MedienMedienunternehmen:➔verkaufen Medien
  12. 12. Geschäftsmodelle - Heute:Bibliotheken:➔verleihen MedienMedienunternehmen:➔verleihen Medien
  13. 13. Von der Bestands- zurServiceorientierung
  14. 14. Welche Bedeutung hat derBestand?➔Immer mehr Inhalte sind nicht mehr in der Bibliothek verortbar – dasMediennutzungsverhalten der Menschen verändert sich stetig➔Wikipedia, Youtube, Spotify, LoveFilm, Online-Gaming, iTunesU etc.➔Verleihen von Inhalten und Medien ist kein Alleinstellungsmerkmalvon Bibliotheken➔Die kommerzielle Konkurrenz ist besser aufgestellt, ist innovativer undverfügt in Teilen über die Inhalte➔Die Kosten für die kommerziellen Angebote sinken stetig➔Bibliotheken können die Masse an Inhalten nicht überblicken und soauch nur eine eingeschränkte Vorauswahl anbieten
  15. 15. Was machen Sie wenn...…ein Amazon-Kindle-Nutzer Sie fragt, wie er dieOnleihe nutzen kann?
  16. 16. Der Bestand einer Bibliothek?●Bücher, Filme, Musik – physischer Datenträger●eMedien – eigene Angebote●Youtube●Kindle und Co.●Blogs, Wikis, Twitter●Apps●etc.
  17. 17. Beispiel: Sommerleseclub 2.0
  18. 18. Was ist also zu tun?http://www.flickr.com/photos/shordzi/5360896565/sizes/l/in/photostream/
  19. 19. Nächste Schritte:●Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter●Aufbau neuer lokaler Netzwerke●Freies WLAN für alle Besucher●Smartphones und iPads für alle Bibliotheken●Neue Services und Projekte➔eBooks➔Apps➔Games➔etc.
  20. 20. Vielen Dank!!!!!

×