Privatpraxis
im Park
Bonn
Vererbte Traumata:
Kriegskinder und
Kriegsenkel des
Zweiten Weltkriegs
Cora Kepka
Diplom-Psychol...
Privatpraxis
im Park
Bonn
„Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung.“
— Richard von Weizsäcker, 1985
2
Privatpraxis
im Park
Bonn
„Meine Forschung über die Folgen des Krieges für Kinder und
Jugendliche ist lange von großen Anf...
Privatpraxis
im Park
Bonn
Tod
Feuerstürme
Vernichtung
Flucht
Sterben
Vergewaltigungen
Evakuierung
Bombardierungen
Abwesenh...
Kriegsfolgen in Deutschland
๏ 5,2 Mio. Soldaten starben
๏ 1,2 Mio. Zivilisten starben
๏ 500.000 Zivilisten starben durch 
...
Privatpraxis
im Park
Bonn
„Sie mussten funktionieren und vernachlässigten so
oft die eigene Fürsorge. Sie ignorierten körp...
Privatpraxis
im Park
Bonn
Traumafolgeerkrankungen
๏ Depressionen
๏ Angststörungen
๏ Psychosomatische Störungen
๏ Schlafstö...
Privatpraxis
im Park
Bonn
„Von vornherein mache sich die ganze Familie zum Grund-
satz, sich nie ohne Anlass mit dem Kinde...
Privatpraxis
im Park
Bonn
„Nach wenigen Nächten, vielfach schon nach
der ersten, hat das Kind begriffen, daß ihm sein
Schr...
Privatpraxis
im Park
Bonn
„Der Zweite Weltkrieg tobt in deutschen Altenheimen.“
— Katja Thimm, 2011
 Trauma-
Reaktivierung...
Privatpraxis
im Park
Bonn
Kriegsenkel, die Kinder der Kriegskinder, wurden zwischen 

1960 und 1980 geboren.
11
Sichere Bindung
Privatpraxis
im Park
Bonn
„In einer sicheren Bindung werden Nähe- und Distanzierungsbedürfnisse
überwiegen...
Privatpraxis
im Park
Bonn
— Prof. Dr. Iris-Tatjana Kolassa,
Universität Ulm, 2014
 "Mit unserer Studie konnten 

wir erstm...
Privatpraxis
im Park
Bonn
Was erleben Kriegsenkel
oftmals im Elternhaus?
๏ Anspannung, Unsicherheit
๏ Ängste, zwanghaftes ...
Privatpraxis
im Park
Bonn
Wie leben Kriegsenkel?
๏ Gefühl von Heimatlosigkeit
๏ Getriebensein
๏ Bedrohungsgefühl, Trauer, ...
Privatpraxis
im Park
Bonn
Hilfsangebote
für Kriegskinder und Kriegsenkel
Auseinandersetzung
mit der eigenen Lebensgeschich...
Privatpraxis
im Park
Bonn
17
Privatpraxis
im Park
Bonn
18
Privatpraxis
im Park
Bonn
Privatpraxis im Park
für Psychologische Psychotherapie
Koblenzer Straße 75, 53177 Bonn
http://ww...
Privatpraxis
im Park
Bonn
Stephan Wertenbroch Hanna Steinig Selina Scholz Simone Bielzer
Cora Kepka Andrea Gilles Doris Er...
Bildnachweise
Privatpraxis
im Park
Bonn
21
Eigene Fotos.
Eigenes Foto.
Eigenes Foto.
Eigenes Foto.
Links: Eigenes Foto.
Re...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vererbte Traumata: Kriegskinder und Kriegsenkel des Zweiten Weltkriegs

721 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das sind die Begleitfolien zum Vortrag "Vererbte Traumata: Kriegskinder und Kriegsenkel des Zweiten Weltkriegs", den die Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin Cora Kepka am 8. Mai 2015 anlässlich des 70. Jahrestages des Kriegsendes in Bonn hielt. Die Folien stellen nicht den eigentlichen Vortrag dar, sondern unterstützen ihn. Weitere Informationen zum Thema Kriegskinder und Kriegsenkel auf der Themenseite http://bit.ly/Kriegskinder.

Die Privatpraxis im Park ist eine Praxis für Psychologische Psychotherapie und Supervision in Bonn-Bad Godesberg, die nach dem Verfahren der Kognitiven Verhaltenstherapie arbeitet. Diplom-Psychologin und Supervisorin Cora Kepka und ihr achtköpfiges Psychotherapeuten-Team behandeln ein breites Spektrum psychischer Störungsbilder. Kernkompetenzthemen sind Angststörungen, Sucht, Burnout, Mobbing, Depressionen, Traumata, Prokrastination sowie die Behandlung von Kriegskindern und Kriegsenkeln. Darüber hinaus bietet die Praxis Paartherapie, Gruppentherapie und psychologische Beratung in Lebenskrisen an - letztere auf Wunsch auch online oder per Telefon. Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung werden über das so genannte Kostenerstattungsverfahren abgerechnet. Frau Kepka arbeitete in den letzten 15 Jahren als Stellvertretende bzw. Leitende Psychologin einer renommierten Suchtklinik.

Seit März 2015 ist die Privatpraxis im Park ebenfalls die Bonner Ambulanz für das Kölner Institut für Verhaltenstherapie - staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für Psychotherapie.

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Vererbte Traumata: Kriegskinder und Kriegsenkel des Zweiten Weltkriegs

  1. 1. Privatpraxis im Park Bonn Vererbte Traumata: Kriegskinder und Kriegsenkel des Zweiten Weltkriegs Cora Kepka Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin Heinz-Dörks-Haus Joachimstraße 10-12 53113 Bonn 8. Mai 2015, 18:00 Uhr 1
  2. 2. Privatpraxis im Park Bonn „Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung.“ — Richard von Weizsäcker, 1985 2
  3. 3. Privatpraxis im Park Bonn „Meine Forschung über die Folgen des Krieges für Kinder und Jugendliche ist lange von großen Anfeindungen begleitet worden.“ — Prof. Dr. Hartmut Radebold, Nestor der deutschsprachigen Psychotherapie Älterer, 2015 3
  4. 4. Privatpraxis im Park Bonn Tod Feuerstürme Vernichtung Flucht Sterben Vergewaltigungen Evakuierung Bombardierungen Abwesenheit/Tod von Bezugspersonen Fliegeralarm Kinderlandverschickung Gewalt 4
  5. 5. Kriegsfolgen in Deutschland ๏ 5,2 Mio. Soldaten starben ๏ 1,2 Mio. Zivilisten starben ๏ 500.000 Zivilisten starben durch 
 Bombardierungen ๏ 470.000 Zivilisten starben bei Flucht und Vertreibung ๏ 1,7 Mio. Witwen ๏ 2,5 Mio. Kinder wurden „verschickt“ ๏ 25 % Kinder wuchsen ohne Vater auf ๏ 2,5 Mio. Kinder wurden Halbwaise ๏ 200.000 Kinder wurden Vollwaise ๏ 40 % der Kinder erlebten Flucht und Vertreibung Privatpraxis im Park Bonn 5
  6. 6. Privatpraxis im Park Bonn „Sie mussten funktionieren und vernachlässigten so oft die eigene Fürsorge. Sie ignorierten körperliche Belastung, Krankheiten und persönliches Befinden.“ — Prof. Dr. Hartmut Radebold, 2015 6
  7. 7. Privatpraxis im Park Bonn Traumafolgeerkrankungen ๏ Depressionen ๏ Angststörungen ๏ Psychosomatische Störungen ๏ Schlafstörungen ๏ Sucht ๏ Suizidalität ๏ Somatisierungsstörungen ๏ Körperliche Erkrankungen ๏ Posttraumatische Belastungs- störung (PTBS) ๏ Persönlichkeitsstörungen (PS) PTBS ๏ Intrusionen (wiederholtes Erleben) ๏ Vermeidungsverhalten ๏ Vegetative Übererregbarkeit PS nach Extrembelastung ๏ Feindliche, misstrauische Haltung ๏ Sozialer Rückzug ๏ Gefühl von Leere, Hoffnungs- losigkeit ๏ Nervosität, Bedrohungsgefühl ๏ Gefühl, anders zu sein, emotional abgestumpft zu sein 7
  8. 8. Privatpraxis im Park Bonn „Von vornherein mache sich die ganze Familie zum Grund- satz, sich nie ohne Anlass mit dem Kinde abzugeben.“ — Johanna Haarer, Fachärztin für Lungenkrankheiten, 1934 8
  9. 9. Privatpraxis im Park Bonn „Nach wenigen Nächten, vielfach schon nach der ersten, hat das Kind begriffen, daß ihm sein Schreien nichts nützt und ist still.“ — Johanna Haarer, Fachärztin für Lungenkrankheiten, 1934 Letzte 
 Auflage 1996 9
  10. 10. Privatpraxis im Park Bonn „Der Zweite Weltkrieg tobt in deutschen Altenheimen.“ — Katja Thimm, 2011  Trauma- Reaktivierung  Retrauma- tisierung 10
  11. 11. Privatpraxis im Park Bonn Kriegsenkel, die Kinder der Kriegskinder, wurden zwischen 
 1960 und 1980 geboren. 11
  12. 12. Sichere Bindung Privatpraxis im Park Bonn „In einer sicheren Bindung werden Nähe- und Distanzierungsbedürfnisse überwiegend feinfühlig beantwortet und das Kind erfährt eine stimmige Resonanz auf seine Signale. Später wird es selbst auf gute Weise Nähe und Distanz regulieren können und in der Lage sein, empathisch auf andere einzugehen.“ — Bettina Alberti, Seelische Trümmer, 2010 12
  13. 13. Privatpraxis im Park Bonn — Prof. Dr. Iris-Tatjana Kolassa, Universität Ulm, 2014  "Mit unserer Studie konnten 
 wir erstmals zeigen, dass es 
 einen Zusammenhang gibt zwi-
 schen traumatischem Stress und der Schädigung der DNA. Und, was wohl noch überraschender ist, dass sich traumatisch bedingte DNA-Schäden durch Psychotherapie mindern lassen" 13
  14. 14. Privatpraxis im Park Bonn Was erleben Kriegsenkel oftmals im Elternhaus? ๏ Anspannung, Unsicherheit ๏ Ängste, zwanghaftes Verhalten ๏ Starkes Sicherheitsbedürfnis ๏ Extreme Sparsamkeit ๏ Sehnsucht nach Stabilität ๏ Misstrauisches Verhalten ๏ Wenige, oberflächliche Kontakte ๏ Unterdrückte Gefühle ๏ Unbeachtete Bedürfnisse ๏ Interesselosigkeit ๏ Unfähigkeit, ein entspanntes und glückliches Leben zu gestalten 14
  15. 15. Privatpraxis im Park Bonn Wie leben Kriegsenkel? ๏ Gefühl von Heimatlosigkeit ๏ Getriebensein ๏ Bedrohungsgefühl, Trauer, Angst ๏ Ignorieren eigene Bedürfnisse ๏ Hohe Leistungsorientierung ๏ Verantwortung für das Glück der 
 Eltern übernehmen ๏ Leiden unter Interesselosigkeit 15
  16. 16. Privatpraxis im Park Bonn Hilfsangebote für Kriegskinder und Kriegsenkel Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensgeschichte über Gespräche zwischen Eltern und Kindern, biografische Aufarbeitung, Gesprächsgruppen oder über Studium/Besuch entsprechender Literatur & Vorträge Oder aber Unterstützung über professionelle Angebote wie z. B.
 Beratung, Psychologische Psychotherapie, Fortbildung & Supervision für Menschen, die mit Kriegskindern arbeiten wie Ärzte oder Pflegepersonal 16
  17. 17. Privatpraxis im Park Bonn 17
  18. 18. Privatpraxis im Park Bonn 18
  19. 19. Privatpraxis im Park Bonn Privatpraxis im Park für Psychologische Psychotherapie Koblenzer Straße 75, 53177 Bonn http://www.privatpraxis-im-park.de Telefon: 0228-61956300 E-Mail: kontakt@privatpraxis-im-park.de http://twitter.com/psychbonn http://twitter.com/kriegskinder http://twitter.com/kriegsenkel http://google.com/
 +PrivatpraxisimParkBonn 19
  20. 20. Privatpraxis im Park Bonn Stephan Wertenbroch Hanna Steinig Selina Scholz Simone Bielzer Cora Kepka Andrea Gilles Doris Erbe Karin Schüler 20
  21. 21. Bildnachweise Privatpraxis im Park Bonn 21 Eigene Fotos. Eigenes Foto. Eigenes Foto. Eigenes Foto. Links: Eigenes Foto. Rechts: Eigenes Foto. Eigenes Foto. Eigenes Foto. Eigenes Foto. Eigene Fotos. Pixabay. Eigenes Foto. Pixabay. Pixabay. Pixabay. Diverse Buchcover von Verlagsseiten. Diverse Buchcover von Verlagsseiten.Tee und Archive Blog. „Familienfoto“ von 
 „Rainer. Der Kremser“ auf flickr. Wikipedia: „Warning sign in cologne“. US-Army. Post processing by W. Wolny. Wikipedia: „Das zerstörte Heilbronn 1945“. US-Army.

×