SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Xing optimal nutzen (Studium Generale)

Xing hat sich als Business-Community in Deutschland einen wichtigen Platz gesichert. Doch es gehört schon etwas Wissen dazu, um Xing so zu nutzen, dass es für den persönlichen Bedarf optimal funktioniert. Wie unterstützt mich XING bei der Auftrags-, Job- und Kontaktsuche? Wie finde ich schnell die richtigen Ansprechpartner? Wie nutze ich XING zum professionellen Management meiner Kontakte? Wie werde ich von anderen möglichst gut gefunden? Wie lehne ich eine Kontaktanfrage ab ohne den anderen zu verärgern? Wie nutze ich die einzigartigen Suchfunktionen von XING? Wo liegt das Optimierungspotenzial meines persönlichen Profils? Welche Regeln sollte ich unbedingt beachten? Wie integriere ich Xing in Outlook?

1 von 33
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Xing optimal nutzen




14. April 2011          Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media   1
Social Media …
    ●     … steht für den Austausch von Informationen, Erfahrungen und
          Sichtweisen.




                              Soziale Netzwerke
                                                       Weblogs/Foren
                                              Mikroblogging
                                  Video-Sharing Social Bookmarks
                                        Foto-Sharing Wikis



                                                                           Quelle: http://www.socialmediaplanner.de/

14. April 2011            Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media                                    2
Die Verbreitung von Sozialen Plattformen
        1.      youtube.com                                           1.       facebook.com
        2.      facebook.com                                          2.       youtube.com
        3.      ebay.de                                               13.      twitter.com
Deutschland


        22.     wer-kennt-wen.de                                      28.      ebay.com
        27.     stayfriends.de                                        37.      linkedin.com
        32.     myvideo.de                                            42.      skype.com
        33.     meinestadt.de                                         43.      flickr.com


                                                               Weltweit
        41.     schuelervz.net                                        54.      myspace.com
        42.     meinvz.net
        56.     twitter.com
        61.     xing.de
        65.     studivz.net
        78.     myspace.com
        Quelle: http://www.google.com/adplanner/static/top100countries/de.html, Januar 2011

   14. April 2011                        Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media   3
XING – Ein Soziales Netzwerk




14. April 2011   Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media   4
XING – Im Vergleich zu facebook




14. April 2011   Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media   5
XING – Im Vergleich zu Linkedin




14. April 2011   Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media   6

Recomendados

Social Media Plattformen: Wo mache ich was?
Social Media Plattformen: Wo mache ich was?Social Media Plattformen: Wo mache ich was?
Social Media Plattformen: Wo mache ich was?Constance Richter
 
45 J Lautner Sheats Goldstein
45 J Lautner Sheats Goldstein45 J Lautner Sheats Goldstein
45 J Lautner Sheats GoldsteinAlvaro Martinez
 
Excel word- verknüpfung
Excel  word- verknüpfungExcel  word- verknüpfung
Excel word- verknüpfungBianca
 
Flexmedia WB 1
Flexmedia WB 1Flexmedia WB 1
Flexmedia WB 1FLEXMEDIA
 
CleverReach Produktbroschüre
CleverReach ProduktbroschüreCleverReach Produktbroschüre
CleverReach ProduktbroschüreJens Klüsener
 
Firmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufranke
Firmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufrankeFirmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufranke
Firmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufrankeCorporate Dialog GmbH
 
Coopkinder - Im Namen der Marke aber ohne Auftrag
Coopkinder - Im Namen der Marke aber ohne AuftragCoopkinder - Im Namen der Marke aber ohne Auftrag
Coopkinder - Im Namen der Marke aber ohne AuftragCorporate Dialog GmbH
 

Más contenido relacionado

Destacado

[lehre] Kompetenzentwicklung mit TEL in Unternehmen - Fallbeispiele
[lehre] Kompetenzentwicklung mit TEL in Unternehmen - Fallbeispiele[lehre] Kompetenzentwicklung mit TEL in Unternehmen - Fallbeispiele
[lehre] Kompetenzentwicklung mit TEL in Unternehmen - Fallbeispieleguestef32e43
 
Social Media für KMU - Starter Kurs von btools
Social Media für KMU - Starter Kurs von btoolsSocial Media für KMU - Starter Kurs von btools
Social Media für KMU - Starter Kurs von btoolsCorporate Dialog GmbH
 
Namics netzwerken socialmedia_sfr_04112009v1.1
Namics netzwerken socialmedia_sfr_04112009v1.1Namics netzwerken socialmedia_sfr_04112009v1.1
Namics netzwerken socialmedia_sfr_04112009v1.1Corporate Dialog GmbH
 
Turnerabende 2010
Turnerabende 2010Turnerabende 2010
Turnerabende 2010guest8824b0
 
2009 MEZUNİYET GECESİ
2009 MEZUNİYET GECESİ2009 MEZUNİYET GECESİ
2009 MEZUNİYET GECESİFikret Fikret
 
Homestory Nico Lüdemann (Ausgabe 09/01)
Homestory Nico Lüdemann (Ausgabe 09/01)Homestory Nico Lüdemann (Ausgabe 09/01)
Homestory Nico Lüdemann (Ausgabe 09/01)nandzik
 

Destacado (15)

[lehre] Kompetenzentwicklung mit TEL in Unternehmen - Fallbeispiele
[lehre] Kompetenzentwicklung mit TEL in Unternehmen - Fallbeispiele[lehre] Kompetenzentwicklung mit TEL in Unternehmen - Fallbeispiele
[lehre] Kompetenzentwicklung mit TEL in Unternehmen - Fallbeispiele
 
Alcoletge2
Alcoletge2Alcoletge2
Alcoletge2
 
Alpicat
AlpicatAlpicat
Alpicat
 
KundenMeister Cloud CRM
KundenMeister Cloud CRMKundenMeister Cloud CRM
KundenMeister Cloud CRM
 
Quiz Schweiz2013
Quiz Schweiz2013Quiz Schweiz2013
Quiz Schweiz2013
 
Social Media für KMU - Starter Kurs von btools
Social Media für KMU - Starter Kurs von btoolsSocial Media für KMU - Starter Kurs von btools
Social Media für KMU - Starter Kurs von btools
 
Nur sprechenden Unternehmen kann geholfen werden
Nur sprechenden Unternehmen kann geholfen werdenNur sprechenden Unternehmen kann geholfen werden
Nur sprechenden Unternehmen kann geholfen werden
 
Namics netzwerken socialmedia_sfr_04112009v1.1
Namics netzwerken socialmedia_sfr_04112009v1.1Namics netzwerken socialmedia_sfr_04112009v1.1
Namics netzwerken socialmedia_sfr_04112009v1.1
 
Turnerabende 2010
Turnerabende 2010Turnerabende 2010
Turnerabende 2010
 
Fotorecht
FotorechtFotorecht
Fotorecht
 
2009 MEZUNİYET GECESİ
2009 MEZUNİYET GECESİ2009 MEZUNİYET GECESİ
2009 MEZUNİYET GECESİ
 
Relativpronomen1
Relativpronomen1Relativpronomen1
Relativpronomen1
 
Homestory Nico Lüdemann (Ausgabe 09/01)
Homestory Nico Lüdemann (Ausgabe 09/01)Homestory Nico Lüdemann (Ausgabe 09/01)
Homestory Nico Lüdemann (Ausgabe 09/01)
 
Quiz Schweiz
Quiz SchweizQuiz Schweiz
Quiz Schweiz
 
Namics pr katalysator_sfr_22052009
Namics pr katalysator_sfr_22052009Namics pr katalysator_sfr_22052009
Namics pr katalysator_sfr_22052009
 

Ähnlich wie Xing optimal nutzen (Studium Generale)

Social Media Tools reloaded - Vorlesung BAW
Social Media Tools reloaded - Vorlesung BAWSocial Media Tools reloaded - Vorlesung BAW
Social Media Tools reloaded - Vorlesung BAWDaniel Rehn
 
Social Media Basics_Soziale Arbeit
Social Media Basics_Soziale ArbeitSocial Media Basics_Soziale Arbeit
Social Media Basics_Soziale ArbeitSandra Sabitzer
 
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFacebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFuturebiz
 
Einführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
Einführung Social Media, Der Lehrling als MediensprecherEinführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
Einführung Social Media, Der Lehrling als MediensprecherCorporate Dialog GmbH
 
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012Kirche 2.0
 
Social Media Tools - Vorlesung BAW
Social Media Tools - Vorlesung BAWSocial Media Tools - Vorlesung BAW
Social Media Tools - Vorlesung BAWDaniel Rehn
 
Online-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social Media
Online-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social MediaOnline-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social Media
Online-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social Mediabetterplace.org
 
Social Media – ein Phänomen mit Potenzial
Social Media – ein Phänomen mit PotenzialSocial Media – ein Phänomen mit Potenzial
Social Media – ein Phänomen mit PotenzialWolfgang Gumpelmaier-Mach
 
Langer Weg zur NGO2.0 - Warum sich NGOs so schwer mit sozialen Medien machen
Langer Weg zur NGO2.0 - Warum sich NGOs so schwer mit sozialen Medien machenLanger Weg zur NGO2.0 - Warum sich NGOs so schwer mit sozialen Medien machen
Langer Weg zur NGO2.0 - Warum sich NGOs so schwer mit sozialen Medien machenJörg Reschke
 
Social Media Monitoring - systematisch beobachten und richtig reagieren
Social Media Monitoring - systematisch beobachten und richtig reagierenSocial Media Monitoring - systematisch beobachten und richtig reagieren
Social Media Monitoring - systematisch beobachten und richtig reagierenblueintelligence
 
Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...
Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...
Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...Wibke Ladwig
 
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)Alexander Stocker
 
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising@ SoZmark
 
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-FundraisingSocialbar
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableHeidi Schall
 
Workshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzen
Workshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzenWorkshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzen
Workshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzenAndrea Mayer-Edoloeyi
 

Ähnlich wie Xing optimal nutzen (Studium Generale) (20)

Social Media Tools reloaded - Vorlesung BAW
Social Media Tools reloaded - Vorlesung BAWSocial Media Tools reloaded - Vorlesung BAW
Social Media Tools reloaded - Vorlesung BAW
 
Web2.0 anpacken innsbruck
Web2.0 anpacken innsbruckWeb2.0 anpacken innsbruck
Web2.0 anpacken innsbruck
 
Social Media Basics_Soziale Arbeit
Social Media Basics_Soziale ArbeitSocial Media Basics_Soziale Arbeit
Social Media Basics_Soziale Arbeit
 
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFacebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
 
Einführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
Einführung Social Media, Der Lehrling als MediensprecherEinführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
Einführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
 
Social Media Basics II
Social Media Basics IISocial Media Basics II
Social Media Basics II
 
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
 
Social Media Tools - Vorlesung BAW
Social Media Tools - Vorlesung BAWSocial Media Tools - Vorlesung BAW
Social Media Tools - Vorlesung BAW
 
Online-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social Media
Online-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social MediaOnline-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social Media
Online-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social Media
 
Social media xing milk frauenstammtisch08102010
Social media xing milk frauenstammtisch08102010Social media xing milk frauenstammtisch08102010
Social media xing milk frauenstammtisch08102010
 
Social Media – ein Phänomen mit Potenzial
Social Media – ein Phänomen mit PotenzialSocial Media – ein Phänomen mit Potenzial
Social Media – ein Phänomen mit Potenzial
 
Soziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützenSoziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützen
 
Langer Weg zur NGO2.0 - Warum sich NGOs so schwer mit sozialen Medien machen
Langer Weg zur NGO2.0 - Warum sich NGOs so schwer mit sozialen Medien machenLanger Weg zur NGO2.0 - Warum sich NGOs so schwer mit sozialen Medien machen
Langer Weg zur NGO2.0 - Warum sich NGOs so schwer mit sozialen Medien machen
 
Social Media Monitoring - systematisch beobachten und richtig reagieren
Social Media Monitoring - systematisch beobachten und richtig reagierenSocial Media Monitoring - systematisch beobachten und richtig reagieren
Social Media Monitoring - systematisch beobachten und richtig reagieren
 
Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...
Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...
Mit neuen Netzen fischen. Wie hilfreich sind Facebook & Co. für die Personala...
 
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
 
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
 
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
 
Workshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzen
Workshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzenWorkshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzen
Workshop Soziale Medien für Initiativen, Vereine und Kampagnen nutzen
 

Último

Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...LUCO KIDS® - clever und stark
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointMaria Vaz König
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtMathias Magdowski
 
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenEin Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenOlenaKarlsTkachenko
 
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdfEinfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdfHuongNguyen849459
 
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtMaria Vaz König
 

Último (6)

Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
 
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenEin Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
 
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdfEinfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
 
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
 

Xing optimal nutzen (Studium Generale)

  • 1. Xing optimal nutzen 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 1
  • 2. Social Media … ● … steht für den Austausch von Informationen, Erfahrungen und Sichtweisen. Soziale Netzwerke Weblogs/Foren Mikroblogging Video-Sharing Social Bookmarks Foto-Sharing Wikis Quelle: http://www.socialmediaplanner.de/ 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 2
  • 3. Die Verbreitung von Sozialen Plattformen 1. youtube.com 1. facebook.com 2. facebook.com 2. youtube.com 3. ebay.de 13. twitter.com Deutschland 22. wer-kennt-wen.de 28. ebay.com 27. stayfriends.de 37. linkedin.com 32. myvideo.de 42. skype.com 33. meinestadt.de 43. flickr.com Weltweit 41. schuelervz.net 54. myspace.com 42. meinvz.net 56. twitter.com 61. xing.de 65. studivz.net 78. myspace.com Quelle: http://www.google.com/adplanner/static/top100countries/de.html, Januar 2011 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 3
  • 4. XING – Ein Soziales Netzwerk 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 4
  • 5. XING – Im Vergleich zu facebook 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 5
  • 6. XING – Im Vergleich zu Linkedin 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 6
  • 7. Zahlen, Daten und Fakten von XING 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 7
  • 8. Warum nutze ich XING? 1. XING als Kontaktdatenbank 2. Ein Bild vom Gesprächspartner 3. XING erhöht die Kontaktpflege: Neues aus meinem Netzwerk 4. XING erweitert Geschäftskontakte 5. Unternehmen präsentieren 6. Den Gatekeeper umschiffen 7. Einladungsmanagement 8. Expertenwissen austauschen 9. Jobs 10. Einstellungen in XING 11. Privatsphäre XING einstellen: Wer darf etwas sehen? 12. Wann lohnt sich eine Premium-Mitgliedschaft? 13. Vermeiden Sie Fehler im Networking 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 8
  • 9. 1. XING als Kontaktdatenbank 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 9
  • 10. 1. XING als Kontaktdatenbank: Outlookintegration 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 10
  • 11. 1. XING als Kontaktdatenbank 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 11
  • 12. 2. Ein Bild vom Gesprächspartner 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 12
  • 13. 3. XING ersetzt erhöht Kontaktpflege Kenne ich diese Person auch? Gehe ich da auch hin? 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 13
  • 14. 3. XING ersetzt erhöht Kontaktpflege 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 14
  • 15. 4. XING erweitert Ihr Netzwerk 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 15
  • 16. 4. XING erweitert Ihr Netzwerk 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 16
  • 17. 4. XING erweitert Ihr Netzwerk 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 17
  • 18. 4. XING erweitert Ihr Netzwerk: Powersuche 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 18
  • 19. 4. XING erweitert Ihr Netzwerk: Powersuche 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 19
  • 20. 5. Unternehmenspräsentationen 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 20
  • 21. 6. Den Gatekeeper umschiffen 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 21
  • 22. 7. Einladungsmanagement 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 22
  • 23. 8. Expertenwissen austauschen 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 23
  • 24. 9. Jobs in XING Suchen Sie aktiv, aber lassen Sie sich auch finden! 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 24
  • 25. 9. Jobs in XING 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 25
  • 26. 10. Einstellungen in XING 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 26
  • 27. 11. Privatsphäre einstellen 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 27
  • 28. 12. Lohnt sich ein Premium-Account? Erweiterte Suche 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 28
  • 29. 12. Lohnt sich ein Premium-Account? Profil- und Homepagebesucher 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 29
  • 30. 12. Lohnt sich ein Premium-Account? Nachrichten verschicken 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 30
  • 31. 12. Lohnt sich ein Premium-Account? Werbeeinblendungen Als Basis-Mitglied erhalten Sie an verschiedenen Stellen Werbung eingeblendet. Ferner wird auch Werbung auf Ihrem eigenen Profil eingeblendet, wenn dieses von anderen Mitgliedern aufgerufen wird. Veranstaltungsplanung Sie können beliebig viele Veranstaltungen mit beliebig vielen Teilnehmern planen und im XING-Netzwerk organisieren. Als Basis-Mitglied können Sie lediglich eine Veranstaltung mit 10 Teilnehmern eingeben. 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 31
  • 32. 13. Vermeiden Sie Fehler im Networking ● Ein Profil erstellen und abwarten was passiert? ● Kein Bild oder ein unscharfes/unpassendes Bild im Profil ● Keine Reaktion auf Antworten zu eigenen Artikeln ● Sich zu einem Networking-Event anmelden und nicht erscheinen ● Nicht auf Nachrichten reagieren ● Kontakte sammeln, ohne sie zu pflegen ● Eine Gruppe eröffnen und sich nicht darum kümmern ● Event ohne Beschreibung anlegen ● Fehlerhafte Angaben im Profil ● Andere Mitglieder mit Spam nerven 14. April 2011 Dr. Constance Richter, Online Marketing, Social Media 32
  • 33. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.