SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 39
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Internetstrategie statt Homepage!
Warum Sie als ExpertIn
eine besondere Homepage PLUS... brauchen!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Inhalte Teil 2
Die 7 größten Fehler, die die meisten TrainerInnen, Coaches,
FachexpertInnen, ... bei der Erstellung Ihrer Homepage machen.
Die 3 wichtigsten Grundregeln im Emailmarketing, um Ihre KundInnen
zu Fans zu machen und nicht lästig zu sein.
Unser spezielles kostenloses Angebot für Sie!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Internetpotenzial
Kornelia Neugebauer
E-deenreich
Susanne Drdla
ihr potenzial – Team Drdla
Robert Stadler
Techn. Leitung
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Was macht das Marketing für TrainerInnen,
Coaches und ExpertInnen „anders“?
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Ihr „Produkt“ besteht aus…
Ihrem Wissen & Ihren Erfahrungen & Ihrer Persönlichkeit.
Ihr „Produkt“ ist nicht „angreifbar“.
Keine klassische Dienstleistung!
Sie „verkaufen“ sich selber!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Marketing ist anders – sehr persönlich!
„Ich kenne diesen Menschen!“
„Ich will mit diesem Menschen in Kontakt treten!“
„Ich fühle mich von diesem Menschen angesprochen!“
Erst dann kommt Ihr Fachwissen ins Spiel!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Die 7 größten Fehler, die die meisten
TrainerInnen, Coaches, FachexpertInnen, ...
bei der Erstellung Ihrer Homepage machen.
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
„nur“ Präsentation der Produkte
Monolog statt Dialog
Texte nicht lösungsorientiert
Fehlende Ansprache der KundInnen
Fehler Nr. 1: „Mein Angebot“ statt „Ihre Lösung“
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Schlüsselfragen:
Wer ist der Kunde, die Kundin?
Was ist der Nutzen für die Kundin, den
Kunden?
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Wer ist der Kunde, die Kundin?
Zielgruppenformulierung!!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Nutzen – das Loch, nicht der Hammer!
Nutzenformulierungen
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Fehler Nr. 2: keine Leadgenerierung
= keine Adressen sammeln!
Das Geld liegt in der Liste!
 Aktionen setzen, um Adressen zu erhalten.
= Permission Marketing!
Besucher
Lead
Käufer
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Adressen sammeln durch…
Newsletteranmeldung
Kostenlose Downloads
(PDF, Video, Audio, …)
Quiz, Umfragen, …
Reports, Bücher, …
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Fehler Nr. 3: alles zugetextet!
Sie haben viel zu erzählen
… aber nicht alles auf einmal
… und nicht auf der ersten Seite!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Negativbeispiele
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Texten im Internet…
Scannen
Kleine Häppchen
KISS – Keep it short and simple
Details, Inhalte, viel Text in speziellen Formaten (Blog, E-
Book, White Paper)
Struktur! Struktur! Struktur!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Positivbeispiel bringen!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Ihr Internetauftritt wird mit Ihrer Kompetenz gleichgesetzt!
Nicht durchgängig
 Inhalt = keine Strategie, keine Story
 Grafik und Design = keine klare CI
Text (im Internet gelten andere Gesetze …)
Fehler Nr. 4: unprofessioneller Eindruck
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Herzlich Willkommen!
Sinnvoller Einsatz der Keywords in
• Seitentitel
• Überschriften
• Datei- und Verzeichnisnamen
• Linktexten
• Seiteninhalt
Fehler Nr. 5: vergeudete „Spitzenpositionen“
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Screenshot mit Beispielen, wo was zu sehen
ist.
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Fehler Nr. 6: veraltete Technik
Entwicklungen im Internet sind extrem schnell!
Nicht lesbar auf Smartphone,
Tablett & Co
Statische Webseiten
Lange Ladezeiten
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Fehler Nr. 7: Die Webseite bringt mir
KundInnen!
Falsch!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Die Webseite alleine bringt wenig, aber…
die Kombination von allen Ihren Aktivitäten
im Internet und offline
bringt KundInnen – mit Hilfe Ihrer Webseite!
Die Gesamtstrategie macht es aus!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Was heißt das…
Plattformen, Soziale Medien, Kooperationen, Drucksorten, …
Nutzen, was zu Ihnen und Ihrem Angebot passt
Ressourcenschonend aufeinander abstimmen
Die Homepage ist die
Landungsbasis, auf der
Ihre KundInnen landen!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Tobias Knoof Verlaufsgrafik
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Die 3 wichtigsten Grundregeln im
Emailmarketing, um Ihre KundInnen zu Fans
zu machen und nicht lästig zu sein.
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Regel Nr. 1: Es geht immer um die Adresse!
Möglichkeit zur Newsletteranmeldung auf den Unterseiten Ihrer
Homepage.
Das Opt-In immer an derselben Stelle.
In jedem Kontaktformular: Möglichkeit zur Newsletteranmeldung!
Stellen Sie nur die notwendigsten Fragen! So einfach, wie möglich!
Jeder zusätzliche Klick kostet Sie 50% der InteressentInnen.
Rechtlich richtig = Double Opt-In und die Möglichkeit des Opt-Out auf
Ihrem Newsletter.
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Regel Nr. 2: Aktuelle Technik verwenden!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Achten Sie auf…
Lesbarkeit und Bedienbarkeit
Positionierung Ihrer "Call-to-action" und Bedienbarkeit auf
Touchscreens
anklickbare Links
Optimierung der Landingpage und der Registrierungsformulare
Textversion alternativ
Versehen Sie die Bilder mit Alt-Tags
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Regel Nr. 3: 80:20!
80 % hochwertiger, kostenloser Inhalt (mindestens)
20 % (höchstens) Info über Produkte und Verkauf
Emailmarketing ist Beziehungspflege!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Emotion zählt!
KundInnen entscheiden sich für Sie, weil…
… sie Sie sympathisch finden.
… sie sich angesprochen fühlen und
… sich mit Ihnen oder Ihren Anliegen identifizieren können.
… Sie die Probleme der KundInnen verstehen.
Vertrauen!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Qualität zählt!
Immer absolut hochwertige Inhalte,
auch bei kostenlosen Produkten!
Keine Angst, Wissen zu verschenken!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Was wir tun! Wir entwickeln…
wirkungsvolle Homepages und
potente Social Net Strategien
speziell für ExpertInnen,
TrainerInnen, Vortragende,
Coaches
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Wir bieten Ihnen, zum Kennenlernen…
Einfach, effektiv, kostenlos und unverbindlich
Ihren internetpotenzial-ExpertInnen-Check!
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Was bekommen Sie dabei?
ca. 30 min bis 1 Stunde Online-Business-Coaching
professionelle Rückmeldung auf Ihr bestehendes Marketing
Marketing-Möglichkeiten und Ideen
Check Ihres ExpertInnen-Potenzials
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Interesse?
Einfach Termin vereinbaren!
Tel.: +43 699 178 62 331
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Fragen?
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
Sie bekommen in jedem Fall …
Weitere kostenlose Webinare
oder den kostenlosen Marketing-Check.
www.internetpotenzial.com
© www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten!
… wünschen Ihnen viel Erfolg mit Lebensqualität!
Kornelia Neugebauer, Robert Stadler &
Susanne Drdla
www.internetpotenzial.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Permiso de maternidad en España
Permiso de maternidad en EspañaPermiso de maternidad en España
Permiso de maternidad en EspañaNoe Ferrera
 
La importancia del ahorro y el IPAB
La importancia del ahorro y el IPABLa importancia del ahorro y el IPAB
La importancia del ahorro y el IPABSaber Cuenta Banamex
 
Guion video: El blog como un recurso educativo abierto.
Guion video: El blog como un recurso educativo abierto.Guion video: El blog como un recurso educativo abierto.
Guion video: El blog como un recurso educativo abierto.Paola1220
 
Cynertia Consulting - Marketing y publicidad en Internet
Cynertia Consulting - Marketing y publicidad en InternetCynertia Consulting - Marketing y publicidad en Internet
Cynertia Consulting - Marketing y publicidad en InternetAlex Ballarin
 
BigDataCloud Sept 8 2011 meetup - Big Data Analytics for Health by Charles Ka...
BigDataCloud Sept 8 2011 meetup - Big Data Analytics for Health by Charles Ka...BigDataCloud Sept 8 2011 meetup - Big Data Analytics for Health by Charles Ka...
BigDataCloud Sept 8 2011 meetup - Big Data Analytics for Health by Charles Ka...BigDataCloud
 
Martesa e Kleopatres me Mark Antonin
Martesa e Kleopatres me Mark AntoninMartesa e Kleopatres me Mark Antonin
Martesa e Kleopatres me Mark AntoninLejdia Pashaj
 
[Newie Induction] Personal Effectiveness
[Newie Induction] Personal Effectiveness [Newie Induction] Personal Effectiveness
[Newie Induction] Personal Effectiveness Christina Kelman
 
Lola cases album fotos
Lola cases album fotosLola cases album fotos
Lola cases album fotosNeus Cortiella
 
(Las nubes Aristófanes , guía de lectura y cuestiones)
(Las nubes  Aristófanes , guía de lectura y cuestiones)(Las nubes  Aristófanes , guía de lectura y cuestiones)
(Las nubes Aristófanes , guía de lectura y cuestiones)ELENA GALLARDO PAÚLS
 
10 gruende gegen social media
10 gruende gegen social media10 gruende gegen social media
10 gruende gegen social mediaIngo Gächter
 
Big Data vs. Smart Data, disrupción en marketing y relaciones marca - consumi...
Big Data vs. Smart Data, disrupción en marketing y relaciones marca - consumi...Big Data vs. Smart Data, disrupción en marketing y relaciones marca - consumi...
Big Data vs. Smart Data, disrupción en marketing y relaciones marca - consumi...d2i institute panama
 
Facebook e Twitter: manuale di autodifesa (terza edizione)
Facebook e Twitter: manuale di autodifesa (terza edizione)Facebook e Twitter: manuale di autodifesa (terza edizione)
Facebook e Twitter: manuale di autodifesa (terza edizione)Paolo Attivissimo
 
Documento Sociedad
Documento SociedadDocumento Sociedad
Documento Sociedadusapuka
 
Bürgerhaushalt - ein Rundblick
Bürgerhaushalt - ein RundblickBürgerhaushalt - ein Rundblick
Bürgerhaushalt - ein RundblickPeter Kühnberger
 

Andere mochten auch (17)

Permiso de maternidad en España
Permiso de maternidad en EspañaPermiso de maternidad en España
Permiso de maternidad en España
 
La importancia del ahorro y el IPAB
La importancia del ahorro y el IPABLa importancia del ahorro y el IPAB
La importancia del ahorro y el IPAB
 
SEMAPRE SRL v1.0
SEMAPRE SRL v1.0SEMAPRE SRL v1.0
SEMAPRE SRL v1.0
 
Spanish Speaking Resources
Spanish Speaking ResourcesSpanish Speaking Resources
Spanish Speaking Resources
 
Ilusiones Opticas
Ilusiones OpticasIlusiones Opticas
Ilusiones Opticas
 
Guion video: El blog como un recurso educativo abierto.
Guion video: El blog como un recurso educativo abierto.Guion video: El blog como un recurso educativo abierto.
Guion video: El blog como un recurso educativo abierto.
 
Cynertia Consulting - Marketing y publicidad en Internet
Cynertia Consulting - Marketing y publicidad en InternetCynertia Consulting - Marketing y publicidad en Internet
Cynertia Consulting - Marketing y publicidad en Internet
 
BigDataCloud Sept 8 2011 meetup - Big Data Analytics for Health by Charles Ka...
BigDataCloud Sept 8 2011 meetup - Big Data Analytics for Health by Charles Ka...BigDataCloud Sept 8 2011 meetup - Big Data Analytics for Health by Charles Ka...
BigDataCloud Sept 8 2011 meetup - Big Data Analytics for Health by Charles Ka...
 
Martesa e Kleopatres me Mark Antonin
Martesa e Kleopatres me Mark AntoninMartesa e Kleopatres me Mark Antonin
Martesa e Kleopatres me Mark Antonin
 
[Newie Induction] Personal Effectiveness
[Newie Induction] Personal Effectiveness [Newie Induction] Personal Effectiveness
[Newie Induction] Personal Effectiveness
 
Lola cases album fotos
Lola cases album fotosLola cases album fotos
Lola cases album fotos
 
(Las nubes Aristófanes , guía de lectura y cuestiones)
(Las nubes  Aristófanes , guía de lectura y cuestiones)(Las nubes  Aristófanes , guía de lectura y cuestiones)
(Las nubes Aristófanes , guía de lectura y cuestiones)
 
10 gruende gegen social media
10 gruende gegen social media10 gruende gegen social media
10 gruende gegen social media
 
Big Data vs. Smart Data, disrupción en marketing y relaciones marca - consumi...
Big Data vs. Smart Data, disrupción en marketing y relaciones marca - consumi...Big Data vs. Smart Data, disrupción en marketing y relaciones marca - consumi...
Big Data vs. Smart Data, disrupción en marketing y relaciones marca - consumi...
 
Facebook e Twitter: manuale di autodifesa (terza edizione)
Facebook e Twitter: manuale di autodifesa (terza edizione)Facebook e Twitter: manuale di autodifesa (terza edizione)
Facebook e Twitter: manuale di autodifesa (terza edizione)
 
Documento Sociedad
Documento SociedadDocumento Sociedad
Documento Sociedad
 
Bürgerhaushalt - ein Rundblick
Bürgerhaushalt - ein RundblickBürgerhaushalt - ein Rundblick
Bürgerhaushalt - ein Rundblick
 

Ähnlich wie Ppp internetstr statt_homep_nr2_april_14

Mehr Gäste durch das Web
Mehr Gäste durch das WebMehr Gäste durch das Web
Mehr Gäste durch das WebAngelika Röck
 
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt FinalEuregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt FinalAngelika Röck
 
Bloggen mit Wordpress - Artwert Sommercampus
Bloggen mit Wordpress - Artwert SommercampusBloggen mit Wordpress - Artwert Sommercampus
Bloggen mit Wordpress - Artwert SommercampusSimone Janson
 
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm BabelsbergPräsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm BabelsbergSimone Janson
 
Social Media Week 2012 - Bloggen für Anfänger
Social Media Week 2012 - Bloggen für AnfängerSocial Media Week 2012 - Bloggen für Anfänger
Social Media Week 2012 - Bloggen für AnfängerSimone Janson
 
Kundenansprache anhand eines Beispiels
Kundenansprache anhand eines BeispielsKundenansprache anhand eines Beispiels
Kundenansprache anhand eines BeispielsGünther Haslbeck
 
Die 10 groeßten Fehler im eMarketing
Die 10 groeßten Fehler im eMarketingDie 10 groeßten Fehler im eMarketing
Die 10 groeßten Fehler im eMarketingAngelika Röck
 
Das kleine Online-Marketing 1x1 - Kleine Dinge, große Wirkung - eBusiness-Lotse
Das kleine Online-Marketing 1x1 - Kleine Dinge, große Wirkung - eBusiness-LotseDas kleine Online-Marketing 1x1 - Kleine Dinge, große Wirkung - eBusiness-Lotse
Das kleine Online-Marketing 1x1 - Kleine Dinge, große Wirkung - eBusiness-LotseeBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012
Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012
Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012Simone Janson
 
Seoday Vortrag 2015: Guten Content erstellen lassen & im SEO profitieren
Seoday Vortrag 2015: Guten Content erstellen lassen & im SEO profitierenSeoday Vortrag 2015: Guten Content erstellen lassen & im SEO profitieren
Seoday Vortrag 2015: Guten Content erstellen lassen & im SEO profitierenMarcel Kollmar
 
Vortrag bei der 9. Akademie für Journalismus, Bürgermedien, Öffentlichkeitsar...
Vortrag bei der 9. Akademie für Journalismus, Bürgermedien, Öffentlichkeitsar...Vortrag bei der 9. Akademie für Journalismus, Bürgermedien, Öffentlichkeitsar...
Vortrag bei der 9. Akademie für Journalismus, Bürgermedien, Öffentlichkeitsar...Simone Janson
 
„Der Newsletter im Web 2.0“
„Der Newsletter im Web 2.0“„Der Newsletter im Web 2.0“
„Der Newsletter im Web 2.0“ZukunftOnlinePR
 
Ihr Einstieg ins Internet Marketing
Ihr Einstieg ins Internet MarketingIhr Einstieg ins Internet Marketing
Ihr Einstieg ins Internet MarketingMichael Krüger
 
www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-12
www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-12www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-12
www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-12Daniel Deppe
 
Werbung Im Web Www
Werbung Im Web WwwWerbung Im Web Www
Werbung Im Web Wwwbofh42
 
www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-09
www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-09www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-09
www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-09Daniel Deppe
 

Ähnlich wie Ppp internetstr statt_homep_nr2_april_14 (20)

Mehr Gäste durch das Web
Mehr Gäste durch das WebMehr Gäste durch das Web
Mehr Gäste durch das Web
 
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt FinalEuregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
 
Bloggen mit Wordpress - Artwert Sommercampus
Bloggen mit Wordpress - Artwert SommercampusBloggen mit Wordpress - Artwert Sommercampus
Bloggen mit Wordpress - Artwert Sommercampus
 
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm BabelsbergPräsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
 
Social Media Week 2012 - Bloggen für Anfänger
Social Media Week 2012 - Bloggen für AnfängerSocial Media Week 2012 - Bloggen für Anfänger
Social Media Week 2012 - Bloggen für Anfänger
 
Kundenansprache anhand eines Beispiels
Kundenansprache anhand eines BeispielsKundenansprache anhand eines Beispiels
Kundenansprache anhand eines Beispiels
 
Die 10 groeßten Fehler im eMarketing
Die 10 groeßten Fehler im eMarketingDie 10 groeßten Fehler im eMarketing
Die 10 groeßten Fehler im eMarketing
 
Das kleine Online-Marketing 1x1 - Kleine Dinge, große Wirkung - eBusiness-Lotse
Das kleine Online-Marketing 1x1 - Kleine Dinge, große Wirkung - eBusiness-LotseDas kleine Online-Marketing 1x1 - Kleine Dinge, große Wirkung - eBusiness-Lotse
Das kleine Online-Marketing 1x1 - Kleine Dinge, große Wirkung - eBusiness-Lotse
 
Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012
Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012
Erfolgreich Bloggen - MIZ mediaCamp 2012
 
Seoday Vortrag 2015: Guten Content erstellen lassen & im SEO profitieren
Seoday Vortrag 2015: Guten Content erstellen lassen & im SEO profitierenSeoday Vortrag 2015: Guten Content erstellen lassen & im SEO profitieren
Seoday Vortrag 2015: Guten Content erstellen lassen & im SEO profitieren
 
Vortrag bei der 9. Akademie für Journalismus, Bürgermedien, Öffentlichkeitsar...
Vortrag bei der 9. Akademie für Journalismus, Bürgermedien, Öffentlichkeitsar...Vortrag bei der 9. Akademie für Journalismus, Bürgermedien, Öffentlichkeitsar...
Vortrag bei der 9. Akademie für Journalismus, Bürgermedien, Öffentlichkeitsar...
 
2008 Warum Sie bloggen sollten.
2008 Warum Sie bloggen sollten.2008 Warum Sie bloggen sollten.
2008 Warum Sie bloggen sollten.
 
„Der Newsletter im Web 2.0“
„Der Newsletter im Web 2.0“„Der Newsletter im Web 2.0“
„Der Newsletter im Web 2.0“
 
Vortrag Dim Bernecker Dresden 12 06 08
Vortrag Dim Bernecker Dresden 12 06 08Vortrag Dim Bernecker Dresden 12 06 08
Vortrag Dim Bernecker Dresden 12 06 08
 
Ihr Einstieg ins Internet Marketing
Ihr Einstieg ins Internet MarketingIhr Einstieg ins Internet Marketing
Ihr Einstieg ins Internet Marketing
 
www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-12
www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-12www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-12
www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-12
 
UIMS Original
UIMS OriginalUIMS Original
UIMS Original
 
DFA AG
DFA AGDFA AG
DFA AG
 
Werbung Im Web Www
Werbung Im Web WwwWerbung Im Web Www
Werbung Im Web Www
 
www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-09
www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-09www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-09
www.onlinetexte.com - Newsletter 2011-09
 

Ppp internetstr statt_homep_nr2_april_14

  • 1. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Internetstrategie statt Homepage! Warum Sie als ExpertIn eine besondere Homepage PLUS... brauchen!
  • 2. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Inhalte Teil 2 Die 7 größten Fehler, die die meisten TrainerInnen, Coaches, FachexpertInnen, ... bei der Erstellung Ihrer Homepage machen. Die 3 wichtigsten Grundregeln im Emailmarketing, um Ihre KundInnen zu Fans zu machen und nicht lästig zu sein. Unser spezielles kostenloses Angebot für Sie!
  • 3. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Internetpotenzial Kornelia Neugebauer E-deenreich Susanne Drdla ihr potenzial – Team Drdla Robert Stadler Techn. Leitung
  • 4. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Was macht das Marketing für TrainerInnen, Coaches und ExpertInnen „anders“?
  • 5. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Ihr „Produkt“ besteht aus… Ihrem Wissen & Ihren Erfahrungen & Ihrer Persönlichkeit. Ihr „Produkt“ ist nicht „angreifbar“. Keine klassische Dienstleistung! Sie „verkaufen“ sich selber!
  • 6. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Marketing ist anders – sehr persönlich! „Ich kenne diesen Menschen!“ „Ich will mit diesem Menschen in Kontakt treten!“ „Ich fühle mich von diesem Menschen angesprochen!“ Erst dann kommt Ihr Fachwissen ins Spiel!
  • 7. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Die 7 größten Fehler, die die meisten TrainerInnen, Coaches, FachexpertInnen, ... bei der Erstellung Ihrer Homepage machen.
  • 8. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! „nur“ Präsentation der Produkte Monolog statt Dialog Texte nicht lösungsorientiert Fehlende Ansprache der KundInnen Fehler Nr. 1: „Mein Angebot“ statt „Ihre Lösung“
  • 9. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Schlüsselfragen: Wer ist der Kunde, die Kundin? Was ist der Nutzen für die Kundin, den Kunden?
  • 10. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Wer ist der Kunde, die Kundin? Zielgruppenformulierung!!
  • 11. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Nutzen – das Loch, nicht der Hammer! Nutzenformulierungen
  • 12. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Fehler Nr. 2: keine Leadgenerierung = keine Adressen sammeln! Das Geld liegt in der Liste!  Aktionen setzen, um Adressen zu erhalten. = Permission Marketing! Besucher Lead Käufer
  • 13. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Adressen sammeln durch… Newsletteranmeldung Kostenlose Downloads (PDF, Video, Audio, …) Quiz, Umfragen, … Reports, Bücher, …
  • 14. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Fehler Nr. 3: alles zugetextet! Sie haben viel zu erzählen … aber nicht alles auf einmal … und nicht auf der ersten Seite!
  • 15. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Negativbeispiele
  • 16. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Texten im Internet… Scannen Kleine Häppchen KISS – Keep it short and simple Details, Inhalte, viel Text in speziellen Formaten (Blog, E- Book, White Paper) Struktur! Struktur! Struktur!
  • 17. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Positivbeispiel bringen!
  • 18. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Ihr Internetauftritt wird mit Ihrer Kompetenz gleichgesetzt! Nicht durchgängig  Inhalt = keine Strategie, keine Story  Grafik und Design = keine klare CI Text (im Internet gelten andere Gesetze …) Fehler Nr. 4: unprofessioneller Eindruck
  • 19. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Herzlich Willkommen! Sinnvoller Einsatz der Keywords in • Seitentitel • Überschriften • Datei- und Verzeichnisnamen • Linktexten • Seiteninhalt Fehler Nr. 5: vergeudete „Spitzenpositionen“
  • 20. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Screenshot mit Beispielen, wo was zu sehen ist.
  • 21. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Fehler Nr. 6: veraltete Technik Entwicklungen im Internet sind extrem schnell! Nicht lesbar auf Smartphone, Tablett & Co Statische Webseiten Lange Ladezeiten
  • 22. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Fehler Nr. 7: Die Webseite bringt mir KundInnen! Falsch!
  • 23. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Die Webseite alleine bringt wenig, aber… die Kombination von allen Ihren Aktivitäten im Internet und offline bringt KundInnen – mit Hilfe Ihrer Webseite! Die Gesamtstrategie macht es aus!
  • 24. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Was heißt das… Plattformen, Soziale Medien, Kooperationen, Drucksorten, … Nutzen, was zu Ihnen und Ihrem Angebot passt Ressourcenschonend aufeinander abstimmen Die Homepage ist die Landungsbasis, auf der Ihre KundInnen landen!
  • 25. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Tobias Knoof Verlaufsgrafik
  • 26. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Die 3 wichtigsten Grundregeln im Emailmarketing, um Ihre KundInnen zu Fans zu machen und nicht lästig zu sein.
  • 27. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Regel Nr. 1: Es geht immer um die Adresse! Möglichkeit zur Newsletteranmeldung auf den Unterseiten Ihrer Homepage. Das Opt-In immer an derselben Stelle. In jedem Kontaktformular: Möglichkeit zur Newsletteranmeldung! Stellen Sie nur die notwendigsten Fragen! So einfach, wie möglich! Jeder zusätzliche Klick kostet Sie 50% der InteressentInnen. Rechtlich richtig = Double Opt-In und die Möglichkeit des Opt-Out auf Ihrem Newsletter.
  • 28. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Regel Nr. 2: Aktuelle Technik verwenden!
  • 29. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Achten Sie auf… Lesbarkeit und Bedienbarkeit Positionierung Ihrer "Call-to-action" und Bedienbarkeit auf Touchscreens anklickbare Links Optimierung der Landingpage und der Registrierungsformulare Textversion alternativ Versehen Sie die Bilder mit Alt-Tags
  • 30. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Regel Nr. 3: 80:20! 80 % hochwertiger, kostenloser Inhalt (mindestens) 20 % (höchstens) Info über Produkte und Verkauf Emailmarketing ist Beziehungspflege!
  • 31. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Emotion zählt! KundInnen entscheiden sich für Sie, weil… … sie Sie sympathisch finden. … sie sich angesprochen fühlen und … sich mit Ihnen oder Ihren Anliegen identifizieren können. … Sie die Probleme der KundInnen verstehen. Vertrauen!
  • 32. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Qualität zählt! Immer absolut hochwertige Inhalte, auch bei kostenlosen Produkten! Keine Angst, Wissen zu verschenken!
  • 33. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Was wir tun! Wir entwickeln… wirkungsvolle Homepages und potente Social Net Strategien speziell für ExpertInnen, TrainerInnen, Vortragende, Coaches
  • 34. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Wir bieten Ihnen, zum Kennenlernen… Einfach, effektiv, kostenlos und unverbindlich Ihren internetpotenzial-ExpertInnen-Check!
  • 35. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Was bekommen Sie dabei? ca. 30 min bis 1 Stunde Online-Business-Coaching professionelle Rückmeldung auf Ihr bestehendes Marketing Marketing-Möglichkeiten und Ideen Check Ihres ExpertInnen-Potenzials
  • 36. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Interesse? Einfach Termin vereinbaren! Tel.: +43 699 178 62 331
  • 37. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Fragen?
  • 38. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! Sie bekommen in jedem Fall … Weitere kostenlose Webinare oder den kostenlosen Marketing-Check. www.internetpotenzial.com
  • 39. © www.internetpotenzial.com Alle Rechte vorbehalten! … wünschen Ihnen viel Erfolg mit Lebensqualität! Kornelia Neugebauer, Robert Stadler & Susanne Drdla www.internetpotenzial.com