SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 20
Downloaden Sie, um offline zu lesen
comparis.ch stellt sich vor
Eine Idee mit grosser Wirkung
1996 hat der Gesundheitsökonom Richard Eisler in Ettingen BL comparis.ch
gegründet. Den Ausschlag für den Einstieg ins Internet-Business gab ein
Magazin, das sich mit der damals revolutionären Technologie des Internets
befasste. Bereits drei Monate nach der Gründung von Comparis war der
erste Vergleich von Krankenkassenprämien im Internet kostenlos abrufbar.
Zu Anfang wurde das visionäre Projekt Eislers eher belächelt, denn kaum
jemand hatte Internet-Zugang.
Bald aber war klar: Das Internet wird zum Massenphänomen, Eislers Motto
«first mover – not fast follower» hatte sich bestätigt.
Die richtige Idee zur richtigen Zeit
Die Comparis-Idee
Die Comparis-Idee bedeutet «Transparenz in intransparenten Märkten schaffen».
Das Internet macht die Konsumentinnen und Konsumenten mächtiger denn je,
weil die Angebote aller Anbieter sofort vergleichbar sind. Möglich ist eine Markt-
transparenz nur, wenn den Konsumenten die nötigen Instrumente zur Verfügung
stehen. comparis.ch stellt die Vergleichbarkeit her, indem die Daten der Anbieter
gesammelt und im Internet publiziert werden. Die Konsumenten sehen innerhalb
von Sekunden, welcher Anbieter ihnen welches Angebot macht.
Comparis steht für Consumer Empowerment: Dank comparis.ch können
die Konsumenten ihre Position gegenüber Anbietern stärken.
Die Entwicklung von comparis.ch
Begonnen hat alles mit dem Krankenkassen-Vergleich. Die erste Version des
Prämien-Vergleichs war bereits 1996 online. Inzwischen hat sich das Dienst-
leistungsangebot von comparis.ch markant erweitert. Im Jahr 2013 verzeich-
nete die Website von comparis.ch über 58 Millionen Besuche.
Ausschlaggebend für die Lancierung neuer Vergleiche ist immer, dass die Kon-
sumentinnen und Konsumenten einen Nutzen davon haben. Sie finden so das
für sie passende Angebot zum besten Preis. Ohne selber viel Aufwand treiben
zu müssen.
comparis.ch gehört zu den meistbesuchten Schweizer Internet-Seiten.
4 von 5 Internet-Nutzer kennen comparis.ch.
Breites Angebot an Vergleichen und Dienstleistungen
comparis.ch heute
Neben Krankenkassen-Prämien prüft comparis.ch kontinuierlich das Preis-/
Leistungsverhältnis bei Produkten von Banken und Versicherungen, von Pro-
dukten aus dem Detailhandel, von Immobilien, Autos und Motorrädern sowie
von Angeboten in den Bereichen Mobil- und Festnetztelefonie, TV und Internet.
Die Konsumentinnen und Konsumenten sind heute dank Smartphones immer
und überall online. Deshalb entwickelt comparis.ch laufend Preisvergleichs-
instrumente, die auch auf mobilen Geräten eingesetzt werden können.
Smartshopper – der mobile Einkaufszettel
Der Smartshopper von comparis.ch macht das Einkaufen leichter und bequemer.
Und vor allem günstiger. Smartphone-Besitzer können damit ihre Einkaufsliste
täglich neu oder mit Hilfe von Vorlagenlisten individuell zusammenstellen.
Der Smartshopper informiert darüber, welches Produkt auf der Einkaufsliste
gerade als Sonderangebot erhältlich ist. Und in welchem Ladengeschäft
dieses gekauft werden kann. Einbezogen werden die bedeutendsten Schweizer
Detailhandelsketten wie Migros, Coop, Denner, Spar, Aldi oder Lidl. comparis.ch
aktualisiert die Informationen täglich.
Die Smartshopper-App ist ein voller Erfolg. Längst greifen mehr Konsumenten
via Smartphone auf den Einkaufs-Assistenten von comparis.ch zu als über
die Website.
Neue Technologien und Ideen — rasch umgesetzt
In bereichsübergreifenden Teams arbeiten…
Für die Entwicklung und Lancierung des Smartshoppers haben Produktmana-
ger, Datenanalysten, Software-Entwickler, Usability- und SEO-Fachleute sowie
Mitarbeiter aus Marketing, Kommunikation und Verkauf Hand in Hand zusam-
mengearbeitet. Nur so konnte die App innerhalb weniger Monate zur Marktreife
entwickelt werden. Während des Entwicklungsprozesses fällte das Team den
Entscheid, den Smartshopper noch vielseitiger und funktioneller zu machen.
So profitieren heute die Nutzer von Alerts. Sie erinnern daran, wenn ein be-
stimmtes Produkt bei einem der grossen Detailhändler zu besonders attrakti-
ven Konditionen erhältlich ist.
Bereichsübergreifende Teamarbeit bildet bei comparis.ch
den Schlüssel zum Erfolg.
Produktmanager mit Expertenwissen, Software-Entwickler sowie Kom-
munikations- und Marketingspezialisten arbeiten bereichsübergreifend.
…und gemeinsam viel erreichen
Teamfähigkeit, gedankliche Flexibilität und der Wille, sich voll und ganz auf die
Sache einzulassen, bilden den Nährboden für den Erfolg von comparis.ch.
Bei uns sind die Hierarchien flach und die Entscheidungswege kurz. Der Um-
gang unter den Mitarbeitenden ist unkompliziert. Das Klima ist von gegensei-
tiger Wertschätzung geprägt. Eigene Ideen einzubringen ist bei comparis.ch
sehr erwünscht. Diese werden gesammelt und – wenn immer möglich – innert
kurzer Frist in die Tat umgesetzt.
«Dank flacher Organisationsstruktur, direkten Kommunikationswegen und
rascher Entscheidungsfindung können wir neue Ideen schnell umsetzen.»
Berufseinstieg bei comparis.ch
Beispiel einer Karriere bei comparis.ch: In vier Monaten von der Praktikantin zur
Produktmanagerin. Nach dem Betriebswirtschaftsstudium erfolgt der Einstieg
bei comparis.ch als Praktikantin für den Bereich Business Development. Erste
Aufgabe: Marktabklärung für die Einführung eines neuen Produkts. Bei der Um-
setzung ist die Praktikantin massgeblich an der Projektplanung und Koordi-
nation des Teams beteiligt.
Da unsere Praktikantin eine hohe Motivation und Leistungsbereitschaft zeigte,
erfolgte nach vier Monaten eine Festanstellung als Produktmanagerin. Dies
ermöglicht ihr Schritt für Schritt Sicherheit in der Weiterentwicklung der Appli-
kation, der Projektplanung, sowie der Koordination eines Teams zu gewinnen.
comparis.ch bietet den Mitarbeitenden die Chance, sich kontinuierlich
weiterzuentwickeln.
«An der Arbeit bei comparis.ch gefällt mir, dass ich schnell Verantwortung
übernehmen und Entscheidungen treffen konnte.»
«Eigene Ideen sind gewünscht und können jederzeit angebracht werden.»
Junges, unkompliziertes und engagiertes Team
Flexible Arbeitszeiten
Beste Lage im Herzen von Zürich
comparis.ch als Arbeitgeber
Das Unternehmen comparis.ch ist dynamisch und finanziell gesund. Es beschäf-
tigt ein mehrheitlich junges Team aus rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbei-
tern. Für Produktmanager, Branchenexperten sowie Talente aus den Bereichen
Informatik, Verkauf, Marketing, Kommunikation und Kundendienst stehen unse-
re Türen offen. Pioniergeist und gute Ideen sind bei comparis.ch sehr gefragt.
Die Arbeitszeiten sind projektbezogen und flexibel.
Die Firma gewährt fünf Wochen Ferien. Ebenso garantiert sind regelmässige
Team-Events, Innovation-Weeks sowie die Möglichkeit, intern und extern Weiter-
bildungen zu besuchen. Getränke und frische, gesunde Zwischenverpflegungen
stehen jederzeit zur Verfügung. Der Arbeitsplatz nur wenige Fussminuten vom
Hauptbahnhof Zürich ist ideal gelegen.
Das Comparis-Team freut sich auf Sie.
Für detaillierte Informationen zum Stellenangebot besuchen Sie bitte die Seite www.comparis.ch/karriere
— hier können Sie sich auch online bewerben.
comparis.ch | Stampfenbachstrasse 48 | CH-8006 Zürich
karriere@comparis.ch | T: +41 44 360 52 62 | F: +41 44 360 52 72

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Das iPad in der klinischen Anwendung
Das iPad in der klinischen AnwendungDas iPad in der klinischen Anwendung
Das iPad in der klinischen Anwendungaycandigital
 
Auf der Suche nach "simplicity" in der Versicherungswelt
Auf der Suche nach "simplicity" in der VersicherungsweltAuf der Suche nach "simplicity" in der Versicherungswelt
Auf der Suche nach "simplicity" in der VersicherungsweltUnic
 
SEMSEO 2012 - Links after Penguin
SEMSEO 2012 - Links after PenguinSEMSEO 2012 - Links after Penguin
SEMSEO 2012 - Links after PenguinSaša Ebach
 
Gründen - im mobilen Umfeld
Gründen - im mobilen UmfeldGründen - im mobilen Umfeld
Gründen - im mobilen UmfeldMoritz Haarmann
 
Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]
Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]
Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]Dr. Thierry Oscar Edoh
 
P O K1 Presentation1( D E)
P O K1 Presentation1( D E)P O K1 Presentation1( D E)
P O K1 Presentation1( D E)Kabbalah Centre
 
Persönliche Nachlese aus der Sicht eines IBM Business Partners und eines Kunden
Persönliche Nachlese aus der Sicht eines IBM Business Partners und eines KundenPersönliche Nachlese aus der Sicht eines IBM Business Partners und eines Kunden
Persönliche Nachlese aus der Sicht eines IBM Business Partners und eines KundenRoberto Mazzoni
 
Gründen. Im mobilen Umfeld.
Gründen. Im mobilen Umfeld.Gründen. Im mobilen Umfeld.
Gründen. Im mobilen Umfeld.Moritz Haarmann
 
Teleconferência de Resultados 4T11
Teleconferência de Resultados 4T11Teleconferência de Resultados 4T11
Teleconferência de Resultados 4T11Kianne Paganini
 
Plaquette certification
Plaquette certificationPlaquette certification
Plaquette certificationTalentoday
 
Arquivos e gestão das organizações: um recurso imprescindível.
Arquivos e gestão das organizações: um recurso imprescindível.Arquivos e gestão das organizações: um recurso imprescindível.
Arquivos e gestão das organizações: um recurso imprescindível.Paulo Leitao
 
Apresentação dos Resultados do Quarto Trimestre de 2008.
Apresentação dos Resultados do Quarto Trimestre de 2008.Apresentação dos Resultados do Quarto Trimestre de 2008.
Apresentação dos Resultados do Quarto Trimestre de 2008.MRVRI
 
Teleconferência de Resultados 4T12
Teleconferência de Resultados 4T12Teleconferência de Resultados 4T12
Teleconferência de Resultados 4T12Kianne Paganini
 
A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)
A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)
A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)Gafisa RI !
 
Daftar pengumuman cpns k2 kab.smi 2013
Daftar pengumuman cpns k2 kab.smi 2013Daftar pengumuman cpns k2 kab.smi 2013
Daftar pengumuman cpns k2 kab.smi 2013Iwan Sumantri
 

Andere mochten auch (20)

Unitymedia SoM Kompetenz
Unitymedia SoM KompetenzUnitymedia SoM Kompetenz
Unitymedia SoM Kompetenz
 
Das iPad in der klinischen Anwendung
Das iPad in der klinischen AnwendungDas iPad in der klinischen Anwendung
Das iPad in der klinischen Anwendung
 
Auf der Suche nach "simplicity" in der Versicherungswelt
Auf der Suche nach "simplicity" in der VersicherungsweltAuf der Suche nach "simplicity" in der Versicherungswelt
Auf der Suche nach "simplicity" in der Versicherungswelt
 
ApresentaçãO Resultados 3 T09 Final
ApresentaçãO Resultados 3 T09 FinalApresentaçãO Resultados 3 T09 Final
ApresentaçãO Resultados 3 T09 Final
 
SEMSEO 2012 - Links after Penguin
SEMSEO 2012 - Links after PenguinSEMSEO 2012 - Links after Penguin
SEMSEO 2012 - Links after Penguin
 
Gründen - im mobilen Umfeld
Gründen - im mobilen UmfeldGründen - im mobilen Umfeld
Gründen - im mobilen Umfeld
 
Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]
Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]
Präsentation_OffLabelUse1 [Automatisch gespeichert]
 
P O K1 Presentation1( D E)
P O K1 Presentation1( D E)P O K1 Presentation1( D E)
P O K1 Presentation1( D E)
 
Ground equipment
Ground equipmentGround equipment
Ground equipment
 
Persönliche Nachlese aus der Sicht eines IBM Business Partners und eines Kunden
Persönliche Nachlese aus der Sicht eines IBM Business Partners und eines KundenPersönliche Nachlese aus der Sicht eines IBM Business Partners und eines Kunden
Persönliche Nachlese aus der Sicht eines IBM Business Partners und eines Kunden
 
Gründen. Im mobilen Umfeld.
Gründen. Im mobilen Umfeld.Gründen. Im mobilen Umfeld.
Gründen. Im mobilen Umfeld.
 
SCHOLARS PRIVATE PRIMARY SCHOOL REGISTRATION DOCUMENT
SCHOLARS PRIVATE PRIMARY SCHOOL REGISTRATION DOCUMENTSCHOLARS PRIVATE PRIMARY SCHOOL REGISTRATION DOCUMENT
SCHOLARS PRIVATE PRIMARY SCHOOL REGISTRATION DOCUMENT
 
Teleconferência de Resultados 4T11
Teleconferência de Resultados 4T11Teleconferência de Resultados 4T11
Teleconferência de Resultados 4T11
 
Plaquette certification
Plaquette certificationPlaquette certification
Plaquette certification
 
Arquivos e gestão das organizações: um recurso imprescindível.
Arquivos e gestão das organizações: um recurso imprescindível.Arquivos e gestão das organizações: um recurso imprescindível.
Arquivos e gestão das organizações: um recurso imprescindível.
 
Apresentação dos Resultados do Quarto Trimestre de 2008.
Apresentação dos Resultados do Quarto Trimestre de 2008.Apresentação dos Resultados do Quarto Trimestre de 2008.
Apresentação dos Resultados do Quarto Trimestre de 2008.
 
Teleconferência de Resultados 4T12
Teleconferência de Resultados 4T12Teleconferência de Resultados 4T12
Teleconferência de Resultados 4T12
 
A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)
A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)
A presentação 3 t13 - port - v0511_v2 (1)
 
Apresentação Resultados 3T08
Apresentação Resultados 3T08Apresentação Resultados 3T08
Apresentação Resultados 3T08
 
Daftar pengumuman cpns k2 kab.smi 2013
Daftar pengumuman cpns k2 kab.smi 2013Daftar pengumuman cpns k2 kab.smi 2013
Daftar pengumuman cpns k2 kab.smi 2013
 

Ähnlich wie comparis.ch stellt sich vor

eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019TechDivision GmbH
 
eStrategy Magazin Ausgabe 04-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 04-2016-LeseprobeeStrategy Magazin Ausgabe 04-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 04-2016-LeseprobeTechDivision GmbH
 
ComImpact 18 - Moderne Markenführung: Die Marke als Führungsinstrument - M. G...
ComImpact 18 - Moderne Markenführung: Die Marke als Führungsinstrument - M. G...ComImpact 18 - Moderne Markenführung: Die Marke als Führungsinstrument - M. G...
ComImpact 18 - Moderne Markenführung: Die Marke als Führungsinstrument - M. G...HWZ Hochschule für Wirtschaft
 
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-LeseprobeeStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-LeseprobeTechDivision GmbH
 
Das Unvorstellbare denken
Das Unvorstellbare denkenDas Unvorstellbare denken
Das Unvorstellbare denkenHemma Bieser
 
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016TechDivision GmbH
 
Think Tank NEXT GENERATION FOOD - Das finale Programm
Think Tank NEXT GENERATION FOOD - Das finale ProgrammThink Tank NEXT GENERATION FOOD - Das finale Programm
Think Tank NEXT GENERATION FOOD - Das finale ProgrammFranziska Thiele
 
Die 10 Top Social Media Trends 2018
Die 10 Top Social Media Trends 2018Die 10 Top Social Media Trends 2018
Die 10 Top Social Media Trends 2018Daniel Koethe
 
Internetagenturen
InternetagenturenInternetagenturen
Internetagenturenidealogues
 
Apttus - Die von Kunden initiierte Revolution
Apttus - Die von Kunden initiierte RevolutionApttus - Die von Kunden initiierte Revolution
Apttus - Die von Kunden initiierte RevolutionSalesforce Deutschland
 
Apttus wp led revolution-webversion
Apttus wp led revolution-webversionApttus wp led revolution-webversion
Apttus wp led revolution-webversionMullrich1012
 
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...eparo GmbH
 
Research & Results 2011 - ein Messebericht
Research & Results 2011 - ein Messebericht Research & Results 2011 - ein Messebericht
Research & Results 2011 - ein Messebericht Living Research
 
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile AppsMindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile AppsAndré Richter
 
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-LeseprobeeStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-LeseprobeTechDivision GmbH
 

Ähnlich wie comparis.ch stellt sich vor (20)

eStrategy Magazin 03 / 2014
eStrategy Magazin 03 / 2014eStrategy Magazin 03 / 2014
eStrategy Magazin 03 / 2014
 
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019
 
eStrategy Magazin Ausgabe 04-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 04-2016-LeseprobeeStrategy Magazin Ausgabe 04-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 04-2016-Leseprobe
 
ComImpact 18 - Moderne Markenführung: Die Marke als Führungsinstrument - M. G...
ComImpact 18 - Moderne Markenführung: Die Marke als Führungsinstrument - M. G...ComImpact 18 - Moderne Markenführung: Die Marke als Führungsinstrument - M. G...
ComImpact 18 - Moderne Markenführung: Die Marke als Führungsinstrument - M. G...
 
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-LeseprobeeStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
 
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufenKlaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
 
Das Unvorstellbare denken
Das Unvorstellbare denkenDas Unvorstellbare denken
Das Unvorstellbare denken
 
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
 
Think Tank NEXT GENERATION FOOD - Das finale Programm
Think Tank NEXT GENERATION FOOD - Das finale ProgrammThink Tank NEXT GENERATION FOOD - Das finale Programm
Think Tank NEXT GENERATION FOOD - Das finale Programm
 
Mobile Commerce Insights 2013
Mobile Commerce Insights 2013Mobile Commerce Insights 2013
Mobile Commerce Insights 2013
 
Die 10 Top Social Media Trends 2018
Die 10 Top Social Media Trends 2018Die 10 Top Social Media Trends 2018
Die 10 Top Social Media Trends 2018
 
Internetagenturen
InternetagenturenInternetagenturen
Internetagenturen
 
Apttus - Die von Kunden initiierte Revolution
Apttus - Die von Kunden initiierte RevolutionApttus - Die von Kunden initiierte Revolution
Apttus - Die von Kunden initiierte Revolution
 
Apttus wp led revolution-webversion
Apttus wp led revolution-webversionApttus wp led revolution-webversion
Apttus wp led revolution-webversion
 
Usability Monitor 2008
Usability Monitor 2008Usability Monitor 2008
Usability Monitor 2008
 
Die Zukunft des Modern Marketing 2017
Die Zukunft des Modern Marketing 2017Die Zukunft des Modern Marketing 2017
Die Zukunft des Modern Marketing 2017
 
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
eparo - Digitales Service Design in der Finanzwirtschaft (Vortrag Finanzdiens...
 
Research & Results 2011 - ein Messebericht
Research & Results 2011 - ein Messebericht Research & Results 2011 - ein Messebericht
Research & Results 2011 - ein Messebericht
 
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile AppsMindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
 
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-LeseprobeeStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
 

comparis.ch stellt sich vor

  • 2.
  • 3. Eine Idee mit grosser Wirkung 1996 hat der Gesundheitsökonom Richard Eisler in Ettingen BL comparis.ch gegründet. Den Ausschlag für den Einstieg ins Internet-Business gab ein Magazin, das sich mit der damals revolutionären Technologie des Internets befasste. Bereits drei Monate nach der Gründung von Comparis war der erste Vergleich von Krankenkassenprämien im Internet kostenlos abrufbar. Zu Anfang wurde das visionäre Projekt Eislers eher belächelt, denn kaum jemand hatte Internet-Zugang. Bald aber war klar: Das Internet wird zum Massenphänomen, Eislers Motto «first mover – not fast follower» hatte sich bestätigt. Die richtige Idee zur richtigen Zeit
  • 4.
  • 5. Die Comparis-Idee Die Comparis-Idee bedeutet «Transparenz in intransparenten Märkten schaffen». Das Internet macht die Konsumentinnen und Konsumenten mächtiger denn je, weil die Angebote aller Anbieter sofort vergleichbar sind. Möglich ist eine Markt- transparenz nur, wenn den Konsumenten die nötigen Instrumente zur Verfügung stehen. comparis.ch stellt die Vergleichbarkeit her, indem die Daten der Anbieter gesammelt und im Internet publiziert werden. Die Konsumenten sehen innerhalb von Sekunden, welcher Anbieter ihnen welches Angebot macht. Comparis steht für Consumer Empowerment: Dank comparis.ch können die Konsumenten ihre Position gegenüber Anbietern stärken.
  • 6.
  • 7. Die Entwicklung von comparis.ch Begonnen hat alles mit dem Krankenkassen-Vergleich. Die erste Version des Prämien-Vergleichs war bereits 1996 online. Inzwischen hat sich das Dienst- leistungsangebot von comparis.ch markant erweitert. Im Jahr 2013 verzeich- nete die Website von comparis.ch über 58 Millionen Besuche. Ausschlaggebend für die Lancierung neuer Vergleiche ist immer, dass die Kon- sumentinnen und Konsumenten einen Nutzen davon haben. Sie finden so das für sie passende Angebot zum besten Preis. Ohne selber viel Aufwand treiben zu müssen. comparis.ch gehört zu den meistbesuchten Schweizer Internet-Seiten. 4 von 5 Internet-Nutzer kennen comparis.ch.
  • 8.
  • 9. Breites Angebot an Vergleichen und Dienstleistungen comparis.ch heute Neben Krankenkassen-Prämien prüft comparis.ch kontinuierlich das Preis-/ Leistungsverhältnis bei Produkten von Banken und Versicherungen, von Pro- dukten aus dem Detailhandel, von Immobilien, Autos und Motorrädern sowie von Angeboten in den Bereichen Mobil- und Festnetztelefonie, TV und Internet. Die Konsumentinnen und Konsumenten sind heute dank Smartphones immer und überall online. Deshalb entwickelt comparis.ch laufend Preisvergleichs- instrumente, die auch auf mobilen Geräten eingesetzt werden können.
  • 10.
  • 11. Smartshopper – der mobile Einkaufszettel Der Smartshopper von comparis.ch macht das Einkaufen leichter und bequemer. Und vor allem günstiger. Smartphone-Besitzer können damit ihre Einkaufsliste täglich neu oder mit Hilfe von Vorlagenlisten individuell zusammenstellen. Der Smartshopper informiert darüber, welches Produkt auf der Einkaufsliste gerade als Sonderangebot erhältlich ist. Und in welchem Ladengeschäft dieses gekauft werden kann. Einbezogen werden die bedeutendsten Schweizer Detailhandelsketten wie Migros, Coop, Denner, Spar, Aldi oder Lidl. comparis.ch aktualisiert die Informationen täglich. Die Smartshopper-App ist ein voller Erfolg. Längst greifen mehr Konsumenten via Smartphone auf den Einkaufs-Assistenten von comparis.ch zu als über die Website. Neue Technologien und Ideen — rasch umgesetzt
  • 12.
  • 13. In bereichsübergreifenden Teams arbeiten… Für die Entwicklung und Lancierung des Smartshoppers haben Produktmana- ger, Datenanalysten, Software-Entwickler, Usability- und SEO-Fachleute sowie Mitarbeiter aus Marketing, Kommunikation und Verkauf Hand in Hand zusam- mengearbeitet. Nur so konnte die App innerhalb weniger Monate zur Marktreife entwickelt werden. Während des Entwicklungsprozesses fällte das Team den Entscheid, den Smartshopper noch vielseitiger und funktioneller zu machen. So profitieren heute die Nutzer von Alerts. Sie erinnern daran, wenn ein be- stimmtes Produkt bei einem der grossen Detailhändler zu besonders attrakti- ven Konditionen erhältlich ist. Bereichsübergreifende Teamarbeit bildet bei comparis.ch den Schlüssel zum Erfolg. Produktmanager mit Expertenwissen, Software-Entwickler sowie Kom- munikations- und Marketingspezialisten arbeiten bereichsübergreifend.
  • 14.
  • 15. …und gemeinsam viel erreichen Teamfähigkeit, gedankliche Flexibilität und der Wille, sich voll und ganz auf die Sache einzulassen, bilden den Nährboden für den Erfolg von comparis.ch. Bei uns sind die Hierarchien flach und die Entscheidungswege kurz. Der Um- gang unter den Mitarbeitenden ist unkompliziert. Das Klima ist von gegensei- tiger Wertschätzung geprägt. Eigene Ideen einzubringen ist bei comparis.ch sehr erwünscht. Diese werden gesammelt und – wenn immer möglich – innert kurzer Frist in die Tat umgesetzt. «Dank flacher Organisationsstruktur, direkten Kommunikationswegen und rascher Entscheidungsfindung können wir neue Ideen schnell umsetzen.»
  • 16.
  • 17. Berufseinstieg bei comparis.ch Beispiel einer Karriere bei comparis.ch: In vier Monaten von der Praktikantin zur Produktmanagerin. Nach dem Betriebswirtschaftsstudium erfolgt der Einstieg bei comparis.ch als Praktikantin für den Bereich Business Development. Erste Aufgabe: Marktabklärung für die Einführung eines neuen Produkts. Bei der Um- setzung ist die Praktikantin massgeblich an der Projektplanung und Koordi- nation des Teams beteiligt. Da unsere Praktikantin eine hohe Motivation und Leistungsbereitschaft zeigte, erfolgte nach vier Monaten eine Festanstellung als Produktmanagerin. Dies ermöglicht ihr Schritt für Schritt Sicherheit in der Weiterentwicklung der Appli- kation, der Projektplanung, sowie der Koordination eines Teams zu gewinnen. comparis.ch bietet den Mitarbeitenden die Chance, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. «An der Arbeit bei comparis.ch gefällt mir, dass ich schnell Verantwortung übernehmen und Entscheidungen treffen konnte.» «Eigene Ideen sind gewünscht und können jederzeit angebracht werden.»
  • 18.
  • 19. Junges, unkompliziertes und engagiertes Team Flexible Arbeitszeiten Beste Lage im Herzen von Zürich comparis.ch als Arbeitgeber Das Unternehmen comparis.ch ist dynamisch und finanziell gesund. Es beschäf- tigt ein mehrheitlich junges Team aus rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbei- tern. Für Produktmanager, Branchenexperten sowie Talente aus den Bereichen Informatik, Verkauf, Marketing, Kommunikation und Kundendienst stehen unse- re Türen offen. Pioniergeist und gute Ideen sind bei comparis.ch sehr gefragt. Die Arbeitszeiten sind projektbezogen und flexibel. Die Firma gewährt fünf Wochen Ferien. Ebenso garantiert sind regelmässige Team-Events, Innovation-Weeks sowie die Möglichkeit, intern und extern Weiter- bildungen zu besuchen. Getränke und frische, gesunde Zwischenverpflegungen stehen jederzeit zur Verfügung. Der Arbeitsplatz nur wenige Fussminuten vom Hauptbahnhof Zürich ist ideal gelegen. Das Comparis-Team freut sich auf Sie.
  • 20. Für detaillierte Informationen zum Stellenangebot besuchen Sie bitte die Seite www.comparis.ch/karriere — hier können Sie sich auch online bewerben. comparis.ch | Stampfenbachstrasse 48 | CH-8006 Zürich karriere@comparis.ch | T: +41 44 360 52 62 | F: +41 44 360 52 72