Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
•••
•    •   •    •        •    ••••
•    •   •    •        ••••
•   •    •   •        ••••
•   •   ••   •   •    •   •
•   •••   •
Einflussfaktoren                                              Schaffung von Freiräumen und -zeiten                        ...
••    •    •    •    •    •    •    ••
Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!
Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!
Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!
Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!
Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!
Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!
Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!
Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!
Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!
Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!
Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!
Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!
Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!
Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!

907 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dr. Peter Geißler, KRC e.V. Researcher/ Enterprise 2.0 Consultant

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

Von Social Software zur Social Organization: Auf den richtigen Mind-Set kommt es an!

  1. 1. •••
  2. 2. • • • • • ••••
  3. 3. • • • • ••••
  4. 4. • • • • ••••
  5. 5. • • •• • • • •
  6. 6. • ••• •
  7. 7. Einflussfaktoren Schaffung von Freiräumen und -zeiten zum Wissenstransfer und Lernen Herausforderungen Hierarchisches Entscheiden & autonome Netzwerke Anpassung von bzw. neue Arbeitsaufgaben und -rollen Permanente innerbetriebliche Schulungen und Anpassung der IT-InfrastrukturBetriebliche Weiterbildung von Kompetenz Bereitschaft für Veränderungen und angepasste Stellenprofile praktizieren
  8. 8. •• • • • • • • ••

×