Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Die SlideShare-Präsentation wird heruntergeladen. ×

CCD 2011: Verigy Vshare - Good Enterprise Wiki Practices (Andreas Genth)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Wird geladen in …3
×

Hier ansehen

1 von 36 Anzeige

Weitere Verwandte Inhalte

Andere mochten auch (20)

Ähnlich wie CCD 2011: Verigy Vshare - Good Enterprise Wiki Practices (Andreas Genth) (20)

Anzeige

Weitere von Communardo GmbH (20)

Aktuellste (20)

Anzeige

CCD 2011: Verigy Vshare - Good Enterprise Wiki Practices (Andreas Genth)

  1. 1. Verigy Vshare - Good Enterprise Wiki Practices Andreas Genth Verigy Germany GmbH
  2. 2. Über Verigy Verigy entwickelt, fertigt, vertreibt und betreut Test-Systeme und Lösungen für die Halbleiterindustrie. Unser Unternehmen hat seine Wurzeln in den Unternehmen Hewlett-Packard und Agilent Technologies. Unsere skalierbaren Test-Plattformen unterstützen unsere Kunden, ihre Produkte der Computer-, Kommunikations-und Unterhaltungselektronik zu testen, ihre Testkosten zu senken und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 2
  3. 3. Über Verigy - Breites Produktportfolio V93000 Platform System on Chip (SOC): RF, MPUs, MCUs, CMS, GPUs, SIP Specialty High Speed Memory: GDDR3/5 - XDR1/2 - DDR3 V6000 Platform Memory: NAND & NOR Flash MultiChip Package (MCP) DRAM Wafer Sort / Final Test V101 Platform Low Cost ICs: Lowest Cost Zero Footprint Easy to Set-up / use Easy Maintenance Touchdown Technologies Probe Cards Memory: DRAM NAND & NOR Flash Advanced MEMS Technology Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 3
  4. 4. Über Verigy Verigy testet die wichtigsten Komponenten eines führenden SmartPhones CTH Electronic Compass LTH Base-band PMIC LTH PSRF LTH WLAN RF-SOC Base-band Processor STH Multi-Media PMIC NAND / NOR Flash V5000 Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 4
  5. 5. Über Verigy - Unterschiedliche Kunden Fabless OSAT IDM Foundry Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 5
  6. 6. Verigy Knowledge Management Program Die Vision Relevantes Wissen ist überall und jederzeit schnell verfügbar Die Nutzer arbeiten aktiv zusammen und sind motiviert Richtigkeit und Relevanz der Informationen Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 6
  7. 7. Verigy Knowledge Management Program Informationen bei Verigy werden ihrem Reifegrad entsprechend in einer Knowledge Maturity Pyramide eingeordnet. Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 7
  8. 8. Verigy Knowledge Management Program Zentrale Elemente Guidelines zu effizientem Teilen von Informationen & welche Anwendung für welchen Zweck zu nutzen ist Diskussionsforen Relevante Themen besprechen und identifizieren (TeamForge) VShare, das neue Enterprise Wiki Informationen und Wissen bereitstellen (Confluence) Enterprise Search Durchsucht alle Informationsquellen innerhalb des Unternehmens (Google Search Appliance) Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 8
  9. 9. Wiki im Unternehmen Für die Nutzung und den Nutzen von Wikis im Unternehmen gibt es Herausforderungen in 3 Bereichen: Innovation Qualität Usability Initiale Einführung der Inhalte und Anwendung und von Strukturen Nutzbarkeit Enterprise-Wikis von von Enterprise-Wikis Wiki-Strukturen und -Inhalten Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 9
  10. 10. Wiki im Unternehmen Rahmenbedingungen für den Einsatz eines Wikis im Unternehmen in 3 typischen Bereichen Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 10
  11. 11. Organisatorische Rahmenbedingungen Idee und Bedarf zur Einführung eines Wiki Wiki-Rollen und Verantwort- lichkeiten definieren Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 11
  12. 12. Wiki-Rollen & Verantwortlichkeiten definieren Bei Verigy gibt es vier Ebenen an Wiki-Verantwortlichkeiten Geschäftsbereich-Wiki-Master Zentrale Schnittstelle, inhaltliche Abstimmung der Wiki-Bereiche, lebt Wiki-Nutzung vor, Ansprechpartner für die Anwender BU VShare Master - z.B. Geschäftsbereich-Wiki-Master Service & Support Wiki-Bereichsverantwortlicher/Moderator Verantwortet strukturierte, vollständige (80:20!) korrekte, relevante Information sowie inhaltliche Konsistenz, schnelle Weiterleitung von Feedback & neuen Erkenntnissen, fachlicher Experte (Subject Matter Expert) VShare Space Manager/Moderator – z.B. Wiki-Bereichsverantwortlicher/Moderator Troubleshooting Wiki-Inhalts-/ Themenverantwortlicher Betreut ein Thema/inhaltlichen Bereich und stellt neuestes Wissen im Wiki bereit, fachlicher Experte (Subject Matter Expert) für sein Themengebiet VShare Content/Topic Master - z.B. Wiki-Inhalts-/ Themenverantwortlicher Hardware und Software (in: Troubleshooting) Wiki-Anwender Konsumiert und teilt aktiv Wissen und Erkenntnisse mit der Anwender-Community VShare User Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 12
  13. 13. Organisatorische Rahmenbedingungen Themengebiet Potenzielle abstecken, Nutzergruppen Wiki-Inhalts-/ definieren Themenverant- wortliche für das ausgewählte Thema identifizieren Wiki zu anderen Systemen & Projekten abgrenzen Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 13
  14. 14. Organisatorische Rahmenbedingungen Die visuelle Erscheinung Wiki- definieren Kenntnisse der Anwender identifizieren Bestehende Inhalte Sicherheitskonzept identifizieren & Zugangs- berechtigungen definieren Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 14
  15. 15. Sicherheitskonzept und Zugangsberech- tigungen definieren "So offen wie möglich, so geschlossen wie unbedingt nötig." Keine Hemmnisse für erfolgreiches WM schaffen: Kompromiss zwischen Sicherheit und Offenheit, ohne Gefahr von Wissensmissbrauch Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 15
  16. 16. Technische Rahmenbedingungen Wiki-Nutzbarkeit sichern – Verfügbarkeit und Performance sind Pflicht Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 16
  17. 17. (Quelle: The state of Enterprise 2.0 - By Dion Hinchcliffe) SLATES / FLATNESSES FLATNESSES-Elemente und ihre Ausprägung im Enterprise-Wiki Freeform WYSIWYG-ähnliche Bearbeitungsfunktionen Links Inhalte und Personen können beliebig verlinkt werden Authorship Alle Mitarbeiter können Wikiseiten, Blogeinträge und Kommentare erstellen Tagging Inhalte lassen sich über Tags kategorisieren, welche in Form einer Tag Cloud dargestellt werden können Network-oriented Aufbau eines bereichsübergreifenden persönlichen Netzwerks mit anderen Nutzern Extensions Vorschläge bei Suchbegriffen und Tagvergabe Search Space-übergreifende Suchfunktion Social Persönliche Bereiche zur Darstellung eigener Kompetenzen und Interessen Emergence Dashboard, Activity Streams, Status Updates Signals Über RSS und E-Mail-Alert können Spaces oder Seiten abonniert werden Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 17
  18. 18. Redaktionelle Rahmenbedingungen Grundstruktur Erste erstellen Inhalte generieren Inhalts- Titel Abstrakt Templates Inhalt erstellen Fazit Naming Erste Erfahrungen Scheme sammeln, "Aussäen", definieren kritische Masse an Inhalt schaffen Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 18
  19. 19. Erste Erfahrungen sammeln, "Aussäen", kritische Masse an Inhalt schaffen "Content Seed Sessions" 3 Tage: 1 Tag Orientierung, Je ~5 Experten 2 Tage Inhalte 10 vorab definierte, zum Thema generieren wichtige in einem Raum Themenbereiche Ergebnis: Je ~150 Seiten Inhalte zum Thema Insgesamt: 1500 Seiten "Kritische Masse" Inhalt Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 19
  20. 20. Redaktionelle Rahmenbedingungen Wiki im Unternehmen kommunizieren und bewerben Schulen und freigeben Regelmässige Reviews durchführen Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 20
  21. 21. Verigy VShare Ein effektives Werkzeug für Lernen und Wissensverteilung Wird nicht ausgebremst durch Qualitätskontrolle vor der Veröffentlichung, diese findet im Anschluss durch Kollegen statt Es bildet sich eine bereichsübergreifende Gemeinschaft. ~1600 Benutzer 27 Blogs 48 Wikis (thematisch getrennte Wiki-Bereiche) 190076 Page Views/Monat (Wikis & Blogs) 19733 Watches (beobachtete Inhalte) (Stand: April 2011) Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 21
  22. 22. Erfolgsfaktoren "Der stärkste Trieb in der menschlichen Natur ist der Wunsch, bedeutend zu sein." (John Dewey) Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices
  23. 23. Erfolgsfaktoren Motivation Teil des Individuellen Wollens einer Person Intrinsisch motiviert (von innen kommend, Eigenmotivation) heißt an der Arbeit selbst interessiert sein, Zufriedenheit mit der Arbeit, der Erfahrung und ihren Ergebnissen Wissensweitergabe in Zielvereinbarungen festhalten Zeit zur Wissensweitergabe einplanen Gewährung von immateriellen Awards (VShare Page of the Month) Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 23
  24. 24. Erfolgsfaktoren Identitäts- und Reputationsmanagement Make Me Feel Valued Als Experte/Kompetenzträger im Unternehmen anerkannt und bekannt werden, Möglichkeit zur Erhöhung der sozialen Präsenz Eigener Wiki-Bereich für persönliche Inhalte (Interessen, Hobbies, Bilder, ...) Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 24
  25. 25. Erfolgsfaktoren Beziehungs- und Kollaborationsmanagement Make Me Feel Included Bestandteil eines Ganzen werden, z.B. in einer Funktion als Moderator Eigenständiges Suchen, Knüpfen und Aufrechterhalten von Kontakten zu Experten Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 25
  26. 26. Erfolgsfaktoren Kultivierung von Communities Geteilte ähnliche Probleme oder Leidenschaft zu einem Themengebiet fördert die Ausbildung von Communities What Is In it For Me Den eigenen Nutzen erkennen, einen Beitrag leisten, damit einem später selbst geholfen wird, wenn es nötig ist Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 26
  27. 27. Erfolgsfaktoren Perpetual Beta Wissenskultur Im Sinne des technologischen Web-2.0-Prinzips "Perpetual Beta" Fortwährender Prozess der Reflexion und Weiterentwicklung Inhalte und vermeintliche "Wahrheiten" werden immer wieder kritisch geprüft und angepasst Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 27
  28. 28. Erfolgsfaktoren Generation Sich ändernde Einstellung gegenüber und Erwartung an die berufliche Tätigkeit (Quelle: Vom Social Network zum Knowledge Network: Vernetztes Expertenwissen als Erfolgsfaktor im Unternehmen 2.0 – Planung und Einführung des Expert Finder bei PricewaterhouseCoopers AG Schweiz, Markus Hainzl, Sabine Erni, KnowTech 2008) Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 28
  29. 29. Erfolgsfaktoren Strukturen Ingenieursdenken Ein Produkt besteht aus Teilen Unternehmen Denken und arbeiten in Strukturen (Prozesse, Organisationseinheiten etc.) Erfordert Grundstrukturen im Wiki Taxonomie vs. Folksonomie, aber: Tags/Labels Orientierung bieten, Übersichtlichkeit erhalten Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 29
  30. 30. Erfolgsfaktoren Integration Enterprise Search Verlinkung mit anderen Inhalts- und Wissensquellen Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 30
  31. 31. Erfolgsfaktoren Kommunikation Wirtschaftliche Effekte durch Zeitersparnis sichtbar machen und kommunizieren Verbindung zu Unternehmenszielen und echten Nutzen aufzeigen Möglichst breite Nutzung Den Mitarbeitern das Wiki "in Aktion" zeigen Fortlaufende Hervorhebung wikispezifischer Vorteile Interesse bei den potentiellen Anwendern wecken und steigern Neue Funktionalitäten bewerben Perpetual Beta Weiterentwicklung erlebbar machen Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 31
  32. 32. Erfolgsfaktoren Realistische Erwartungen Nicht alle werden mitmachen Freiwilligkeit und Motivation fördern Die "Frucht" braucht Zeit zum Wachsen Durchhaltevermögen zeigen Nicht alle Wiki-(Zusatz)Funktionen werden genutzt Vorteile der Funktionalitäten aufzeigen und vorleben Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 32
  33. 33. Wiki-Kultur Was ist noch wichtig? Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 33
  34. 34. Fazit Rollen und Verantwortlichkeiten Strukturen Content Seed Moderation (Kontrolle) Reviews Perpetual Beta Zielvereinbarungen Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 34
  35. 35. Danke! Noch Fragen? ? Andreas Genth Email: andreas.genth@verigy.com XING: https://www.xing.com/profile/Andreas_Genth LinkedIn: http://www.linkedin.com/in/andreasgenth Twitter: http://twitter.com/andgenth - @andgenth Facebook: http://www.facebook.com/profile.php?id=1791578981 Web: http://www.wissensauslese.de (Wiki Practices nach: Leitfaden für den Aufbau einer unternehmensinternen Wissensbasis mit Hilfe von Wiki, Christopf Puls, Luca Bongulielmi, Patrick Henseler, Zentrum für Produktentwicklung, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, März 2002) (Bildmaterial: Alle Bilder in dieser Präsentation ohne Quellenangaben aus: Microsoft Office 2003 Clipart, Office & Web Collections) Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 35
  36. 36. Andreas Genth, Verigy Germany GmbH | Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices 9/28/2011 Page 36

×