Investor-Relations-Konferenz am 24. Januar 2013                    Hotel Hessischer Hof, Friedrich-Ebert-Anlage 40, 60325 ...
Investor-Relations-Konferenz am 24. Januar 2013                     Hotel Hessischer Hof, Friedrich-Ebert-Anlage 40, 60325...
Antwortfax an: +49 (0) 611 - 20 58 55-66cometis AG | Michael DiegelmannTel: +49 (0)611 - 20 58 55-18 | E-Mail: diegelmann@...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

IR 2013 Programm & Anmeldung

552 Aufrufe

Veröffentlicht am

Investor-Relations-Konferenz am 24. Januar 2013
Hotel Hessischer Hof, Friedrich-Ebert-Anlage 40, 60325 Frankfurt am Main

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
552
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

IR 2013 Programm & Anmeldung

  1. 1. Investor-Relations-Konferenz am 24. Januar 2013 Hotel Hessischer Hof, Friedrich-Ebert-Anlage 40, 60325 Frankfurt am Main Vorabendprogramm am 23. Januar 2013 Präsentiert von19.30 Uhr Get-Together in einem typischen Frankfurter Lokal Programm – Vormittag am 24. Januar 20138.30 Uhr Einlass Frühstück und Networking9.15 Uhr Begrüßung der Gäste durch Michael Diegelmann, cometis und Patrick Kiss, IR Club Präsentiert von9.30 - 10.15 Uhr Panel-Diskussion: Stirbt das Brokerage Geschäft aus? Auswirkungen für IROs! Silke Schlünsen, Head of Designated Sponsoring, Close Brothers Seydler, sowie zwei Fondsmanager (angefragt) Moderation: Ulrich Wiehle, Vorstand, cometisFachvorträge Raum 1: Fachliche Skills Raum 2: Persönliche Skills Moderation: Götz Dickert, Director Investor Services, Computershare Moderation: Dr. Gerd Bussler, Geschäftsführer, CEWE COLOR Präsentiert von Präsentiert von10.30 - 11.00 Uhr »» rfolgsfaktoren eines Analysten- E »» Nutzenorientierte Presentation Skills Investorentags Felix Zander, Leiter Investor Relations, VTG Carsten Leminsky, Strategieberater Gründer, steercom11.00 - 11.30 Uhr »» ur nicht aus der Ruhe bringen lassen: N »» örpersprache: Richtiges Auftreten, richtige K Umgang mit kritischen Aktionären zur HV Signale Matthias Höreth, Manager Legal, Computershare Sybille Wolf, ehemalige OpernsängerinFachvorträge Raum 1: Fachliche Skills Raum 2: Persönliche Skills Moderation: Ralf Frank, Geschäftsführer, DVFA Moderation: Stefan Berg, Head of Account Management, EQS Präsentiert von Präsentiert von11.45 - 12.15 Uhr »» ewertungstools von Analysten: B »» Was jeder IRO über Social Media wissen sollte Wo sind die Stellschrauben? Roger Peeters, Vorstand, Close Brothers Seydler Research Arne Thull, Leiter Investor Relations, QSC12.15 - 12.45 Uhr »» as unterscheidet einen guten von einem W »» ie sprachlichen Tücken der IR-Arbeit – D schlechten IRO aus Sicht eines Portfolio Do you speak IR? Managers? Gunnar Friede, Senior Portfolio Manager, DWS Investments Jonathan Spink, Senior Translator Finance, Baker Harrison12.45 - 14.15 Uhr Lunch und BIRD Verleihung durch Börse Online www.ir-community.de
  2. 2. Investor-Relations-Konferenz am 24. Januar 2013 Hotel Hessischer Hof, Friedrich-Ebert-Anlage 40, 60325 Frankfurt am Main Programm – Nachmittag am 24. Januar 2013 Präsentiert von 14.30 - 15.15 Uhr Panel-Diskussion: „Aktienkultur in Deutschland – Bedeutung der Finanzmedien für Investor Relations“ Stefanie Burgmaier, Chefredakteurin, Börse Online, Ingo Nix, Geschäftsführer, Paladin Asset Management, Robert Wirth, Vorstand, EQS Moderation: Michael Diegelmann, Vorstand, cometis Fachvorträge Raum 1: IR Spezialwissen Raum 2: IR Spezialwissen Moderation: Ulrich Wiehle, Vorstand, cometis Moderation: Kay Bommer, Geschäftsführender Gesellschafter, Pictum Consult Präsentiert von Präsentiert von 15.30 - 16.00 Uhr » MA-Kommunikation für IROs – » Sustainability vs. Integrated Reporting – Fallbeispiel Derby Cycle die Rolle von IR Uwe Bögershausen, Berater und ehemaliger CFO, Derby Cycle Ralf Frank, Geschäftsführer, DVFA und Henryk Deter, cometis 16.00 - 16.30 Uhr » Bond vs. Kapitalerhöhung: Voraussetzungen » ESG-Trends bei europäischen Investoren: und Stolpersteine im aktuellen Marktumfeld Wie wichtig ist dieses Thema wirklich? Auf was legen institutionelle Investoren Wert? Thomas Kaufmann, Head of Debt Capital Markets und Andreas Posavac, Director Global Market Intelligence, Ipreo und Raimar Bock, Head of Institutional Sales, Close Brothers Seydler Rainer Sauer, Vice President European Equities, Allianz Global Investors Präsentiert von 16.45 - 17.30 Uhr Impulsvortrag: „Karrierewege eines IRO – Gibt es eine typische IR-Karriere?“ Gillian Karran-Cumberlege, Gründerin, Fidelio Partners Moderation: Patrick Kiss, Gründer IR Club 17.30 - 17.45 Uhr Verlosung und Abschiedsgruß durch Michael Diegelmann, cometis und Patrick Kiss, IR Club Im Anschluss After Work Chill OutMit freundlicher Unterstützung vonPremiumsponsor HauptsponsorenSponsorenPartner Medienpartner sight CORPORATE GOVERNANCE RESEARCH GROUP www.ir-community.de
  3. 3. Antwortfax an: +49 (0) 611 - 20 58 55-66cometis AG | Michael DiegelmannTel: +49 (0)611 - 20 58 55-18 | E-Mail: diegelmann@cometis.de Investor-Relations-Konferenz am 24. Januar 2013 Hotel Hessischer Hof, Friedrich-Ebert-Anlage 40, 60325 Frankfurt am MainAnmeldungFrau / Herr E-MailTitel / Position TelefonUnternehmen FaxAdresse Ich bin IR-Manager, CFO, CEO oder Kommunikationsmitarbeiter einer börsennotierten Gesellschaft und melde mich hiermit verbindlich zum Preis von 250,00 Euro (zzgl. MwSt.) für die IR 2013 an. Ich bin Berater / Dienstleister und melde mich hiermit verbindlich zum Preis von 990,00 Euro (zzgl. MwSt.) für die IR 2013 an.B itte wählen Sie, an welchen Programmpunkten Sie teilnehmen möchten:9.30 – 10.15 Uhr Panel-Diskussion: „Stirbt das Brokerage Geschäft aus? Auswirkungen für IROs!“ Fachliche Skills Persönliche Skills10.30 – 11.00 Uhr Erfolgsfaktoren eines Analysten- Investorentags ODER Nutzenorientierte Presentation Skills11.00 – 11.30 Uhr N ur nicht aus der Ruhe bringen lassen: ODER Körpersprache: Richtiges Auftreten, richtige Signale Umgang mit kritischen Aktionären zur HV11.45 – 12.15 Uhr Bewertungstools von Analysten: ODER Was jeder IRO über Social Media wissen sollte Wo sind die Stellschrauben?12.15 – 12.45 Uhr W as unterscheidet einen guten von einem schlechten ODER D ie sprachlichen Tücken der IR-Arbeit – IRO aus Sicht eines Portfolio Managers? Do you speak IR?14.30 – 15.15 Uhr Panel-Diskussion: „Aktienkultur in Deutschland – Bedeutung der Finanzmedien für Investor Relations“15.30 – 16.00 Uhr MA-Kommunikation für IROs – ODER Sustainability vs. Integrated Reporting – Fallbeispiel Derby Cycle die Rolle von IR16.00 – 16.30 Uhr B ond vs. Kapitalerhöhung: Voraussetzungen ODER E SG-Trends bei europäischen Investoren: und Stolpersteine im aktuellen Marktumfeld Wie wichtig ist dieses Thema wirklich? Auf was legen institutionelle Investoren Wert?16.45 – 17.30 Uhr Impulsvortrag: „Karrierewege eines IRO – Gibt es eine typische IR-Karriere?“ Zusätzlich melde ich mich zum Vorabend-Get-Together am 23. Januar 2013 an Ich möchte von Ihrem Zimmerkontingent im Hessischen Hof oder im NH Hotel Gebrauch machen, bitte senden Sie mir weitere Informationen.Ich erkläre mich mit den untenstehenden Geschäftsbedingungen einverstanden und melde mich hiermit verblindlich an.Datum UnterschriftGeschäftsbedingungenNach Erhalt Ihrer Anmeldung wird eine Rechnung auf Ihren Namen ausgestellt. Sobald der in Rechnung gestellte Betrag bei uns eingegangen ist, erhalten Sie die Teilnahmebestätigung. Bitte beach-ten Sie, dass der Betrag spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung überwiesen sein muss und dass die Teilnahme erst nach Eingang des Rechungsbetrags garantiert ist. Erfolgt die Zahlung erstkurz vor der Konferenz, sind vor Ort ein Beleg oder ein Garantieschreiben erforderlich. Angemeldete Teilnehmer, deren Zahlung nicht komplett erfolgt ist, können die Restzahlung vor Ort in bar vor-nehmen. Falls Sie an der Konferenz nicht teilnehmen können, können Sie sich gerne von einem Kollegen (IR-Manager, CFO, CEO oder bei Dienstleistern ein Kollege) vertreten lassen. Im Falle einerStornierung erstatten wir Ihnen 50% des Zahlungsbetrags zurück, sofern Ihre schriftliche Stornierung bis spätestens 07. Januar 2013 eingeht und wir die Zahlung bereits erhalten haben. Bittebeachten Sie, dass nach diesem Datum keine Erstattung mehr möglich ist. Auch bei Nichterscheinen ist der Rechnungsbetrag fällig. Die Veranstalter – cometis AG und IR Club – behalten sich dasRecht vor, Änderungen im Programm oder jeder damit verbundenen Aktivität vorzunehmen. Zahlungen müssen in Euro erfolgen.

×