SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Lernen im Fokus: Unterrichtsentwicklung durch Lesson Study

Lesson Study ist eine Form der kollaborativen Unterrichtsforschung, deren Ursprung in japanischen Primarschulen zu finden ist. Im Zentrum jeder Lesson Study steht das Lernen der Schüler/innen, welches durch die Zusammenarbeit eines Teams von Lehrkräften möglichst gut gefördert werden soll. Indem Lesson Study das Augenmerk auf das Lernen legt, wird sie zur Forschung für das Lernen und dadurch zum natürlichen Bestandteil einer förderlichen Lernumgebung. Kein anderer Forschungsansatz ist so nahe am Unterrichtsgeschehen und so intensiv und direkt am Unterrichtsergebnis, dem Lernen der Schüler/innen, beteiligt. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Rolle von Lesson Study beim Planen und Beobachten von Lernen. Die Verbindung zwischen kriterienorientierter Zielsetzung und lernförderlichem Feedback wird am Beispiel der Lebenden Fremdsprache dargestellt und Strategien der formativen Bewertung von Lernergebnissen werden erläutert.

Lernen im Fokus: Unterrichtsentwicklung durch Lesson Study

1 von 32
Downloaden Sie, um offline zu lesen
www.ph-noe.ac.at
Claudia Mewald
LERNEN IM FOKUS
UNTERRICHTSENTWICKLUNG
DURCH LESSON STUDY
www.ggsk.at
www.ph-noe.ac.at2
Kontext
Autonomes Lernen und formatives Feedback zu
Lernleistungen
- im Kontext einer interaktiven Lernplattform für den
Spracherwerb in acht Sprachen
Authentische Texte
- von 6-14 jährigen Schüler/innen verfasst
Lernmaterialien
- von Studierenden entwickelt, mit Lesson Study
beforscht
www.palm-edu.eu
(c)Claudia Mewald
The European Commission support for this project does not constitute an endorsement of the
contents which reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held
responsible for any use which may be made of the information contained therein.
www.ph-noe.ac.at3
Ziele
Fokus & Lesson Study 1
Lernen der Schüler/innen
Fokus & Lesson Study 2
Materialien
(c)Claudia Mewald
LERNEN DER STUDIERENDEN
www.ph-noe.ac.at4
Ziele
Fokus & Lesson Study 1
Lernen der Schüler/innen
Fokus & Lesson Study 2
Materialien
(c)Claudia Mewald
MATERIALIEN
ProduktProzess
www.ph-noe.ac.at
Sample
5
38 Studierende
38 Videos
152+
Lern & Lehrmaterialien
3 PH Lehrende 6 Supervisoren12 Mentoren &
Mentorinnen
www.ph-noe.ac.at
Design
6
38 Studierende
produzieren
Materialien
Mentorinnen &
Mentoren
ftf Feedback
38 Studierende
produzieren
Forschungsstunden
Schüler/innen
produzieren
Texte
Lehrende
ftf Input & Feedback,
virtuelles Coaching
Supervisoren
ftf Input & Feedback
mind. 2 Zyklen
Anzeige

Recomendados

Schülerreflexion mit Weblogs
Schülerreflexion mit WeblogsSchülerreflexion mit Weblogs
Schülerreflexion mit WeblogsNina Brendel
 
ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFF
ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFFICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFF
ICM meets Scrum - Lightning Talk auf dem UFFKarsten Morisse
 
Wissenschaftliche und praktische Relevanz von DBR
Wissenschaftliche und praktische Relevanz von DBRWissenschaftliche und praktische Relevanz von DBR
Wissenschaftliche und praktische Relevanz von DBRhse_unisg
 
Scrum & eduScrum - Vortrag auf ICM Beyond 2021
Scrum & eduScrum - Vortrag auf ICM Beyond 2021Scrum & eduScrum - Vortrag auf ICM Beyond 2021
Scrum & eduScrum - Vortrag auf ICM Beyond 2021Karsten Morisse
 
Student-centered teaching patterns in the context of computaional thinking pr...
Student-centered teaching patterns in the context of computaional thinking pr...Student-centered teaching patterns in the context of computaional thinking pr...
Student-centered teaching patterns in the context of computaional thinking pr...Förderverein Technische Fakultät
 
Präsentation
PräsentationPräsentation
PräsentationIngo15
 
TURN-isajahnke-V2.pptx
TURN-isajahnke-V2.pptxTURN-isajahnke-V2.pptx
TURN-isajahnke-V2.pptxIsa Jahnke
 
WikiPREx - ein Praxisbericht
WikiPREx - ein PraxisberichtWikiPREx - ein Praxisbericht
WikiPREx - ein PraxisberichtFranco Rau
 

Más contenido relacionado

Ähnlich wie Lernen im Fokus: Unterrichtsentwicklung durch Lesson Study

Sichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Sichtweisen und Gestaltungsräume von VeranstaltungsaufzeichnungenSichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Sichtweisen und Gestaltungsräume von VeranstaltungsaufzeichnungenJörg Hafer
 
Faculty Development HSG Entwicklungsprozess
Faculty Development HSG EntwicklungsprozessFaculty Development HSG Entwicklungsprozess
Faculty Development HSG Entwicklungsprozesshse_unisg
 
Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...
Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...
Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...Beat A. Schwendimann, Ph.D.
 
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende LernenGestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende LernenAss.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
Präsentation DGHD 2014 Prozess der Konzeptentwicklung und Ganzheitlichkeit Fa...
Präsentation DGHD 2014 Prozess der Konzeptentwicklung und Ganzheitlichkeit Fa...Präsentation DGHD 2014 Prozess der Konzeptentwicklung und Ganzheitlichkeit Fa...
Präsentation DGHD 2014 Prozess der Konzeptentwicklung und Ganzheitlichkeit Fa...Marion Lehner
 
Heilbronn-isajahnke-V3.pptx
Heilbronn-isajahnke-V3.pptxHeilbronn-isajahnke-V3.pptx
Heilbronn-isajahnke-V3.pptxIsa Jahnke
 
Clustertagung-isajahnkeV4.pptx
Clustertagung-isajahnkeV4.pptxClustertagung-isajahnkeV4.pptx
Clustertagung-isajahnkeV4.pptxIsa Jahnke
 
Didaktik als diskursiver Theorie-Praxis-Raum
Didaktik als diskursiver Theorie-Praxis-RaumDidaktik als diskursiver Theorie-Praxis-Raum
Didaktik als diskursiver Theorie-Praxis-RaumWolfgang Neuhaus
 
Mandl workshop kooperatives_lernen_netzbasiert
Mandl workshop kooperatives_lernen_netzbasiertMandl workshop kooperatives_lernen_netzbasiert
Mandl workshop kooperatives_lernen_netzbasiertGreen-Institut e.V.
 
STE-PS Doku - Experimentieren mit Luft - Klasse 3
STE-PS Doku - Experimentieren mit Luft - Klasse 3STE-PS Doku - Experimentieren mit Luft - Klasse 3
STE-PS Doku - Experimentieren mit Luft - Klasse 3Michael Wünsch
 
Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...
Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...
Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...Educational Technology
 
Kollaborativer Entwurf von Unterrichtsszenarien
Kollaborativer Entwurf von UnterrichtsszenarienKollaborativer Entwurf von Unterrichtsszenarien
Kollaborativer Entwurf von UnterrichtsszenarienMETIS-project
 
Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2AKS2012AG3
 
3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...
3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...
3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...Sebastian Syperek
 
Learning Experience Design & Research
Learning Experience Design & ResearchLearning Experience Design & Research
Learning Experience Design & ResearchIsa Jahnke
 
Anwendungsfelder didaktischer Theorie - Einführungsveranstaltung
Anwendungsfelder didaktischer Theorie - EinführungsveranstaltungAnwendungsfelder didaktischer Theorie - Einführungsveranstaltung
Anwendungsfelder didaktischer Theorie - EinführungsveranstaltungFranco Rau
 

Ähnlich wie Lernen im Fokus: Unterrichtsentwicklung durch Lesson Study (20)

Sichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Sichtweisen und Gestaltungsräume von VeranstaltungsaufzeichnungenSichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
Sichtweisen und Gestaltungsräume von Veranstaltungsaufzeichnungen
 
Faculty Development HSG Entwicklungsprozess
Faculty Development HSG EntwicklungsprozessFaculty Development HSG Entwicklungsprozess
Faculty Development HSG Entwicklungsprozess
 
[lehre] Reflexion der Projektarbeit
[lehre] Reflexion der Projektarbeit[lehre] Reflexion der Projektarbeit
[lehre] Reflexion der Projektarbeit
 
[lehre] Reflexion der Projektarbeit
[lehre] Reflexion der Projektarbeit[lehre] Reflexion der Projektarbeit
[lehre] Reflexion der Projektarbeit
 
Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...
Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...
Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...
 
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende LernenGestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
 
Präsentation DGHD 2014 Prozess der Konzeptentwicklung und Ganzheitlichkeit Fa...
Präsentation DGHD 2014 Prozess der Konzeptentwicklung und Ganzheitlichkeit Fa...Präsentation DGHD 2014 Prozess der Konzeptentwicklung und Ganzheitlichkeit Fa...
Präsentation DGHD 2014 Prozess der Konzeptentwicklung und Ganzheitlichkeit Fa...
 
Heilbronn-isajahnke-V3.pptx
Heilbronn-isajahnke-V3.pptxHeilbronn-isajahnke-V3.pptx
Heilbronn-isajahnke-V3.pptx
 
Clustertagung-isajahnkeV4.pptx
Clustertagung-isajahnkeV4.pptxClustertagung-isajahnkeV4.pptx
Clustertagung-isajahnkeV4.pptx
 
Didaktik als diskursiver Theorie-Praxis-Raum
Didaktik als diskursiver Theorie-Praxis-RaumDidaktik als diskursiver Theorie-Praxis-Raum
Didaktik als diskursiver Theorie-Praxis-Raum
 
Vortrag JFMH 2013
Vortrag JFMH 2013Vortrag JFMH 2013
Vortrag JFMH 2013
 
Mandl workshop kooperatives_lernen_netzbasiert
Mandl workshop kooperatives_lernen_netzbasiertMandl workshop kooperatives_lernen_netzbasiert
Mandl workshop kooperatives_lernen_netzbasiert
 
STE-PS Doku - Experimentieren mit Luft - Klasse 3
STE-PS Doku - Experimentieren mit Luft - Klasse 3STE-PS Doku - Experimentieren mit Luft - Klasse 3
STE-PS Doku - Experimentieren mit Luft - Klasse 3
 
Lehrbuch der Zukunft
Lehrbuch der ZukunftLehrbuch der Zukunft
Lehrbuch der Zukunft
 
Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...
Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...
Konzept für den Einsatz von Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunt...
 
Kollaborativer Entwurf von Unterrichtsszenarien
Kollaborativer Entwurf von UnterrichtsszenarienKollaborativer Entwurf von Unterrichtsszenarien
Kollaborativer Entwurf von Unterrichtsszenarien
 
Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2
 
3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...
3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...
3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...
 
Learning Experience Design & Research
Learning Experience Design & ResearchLearning Experience Design & Research
Learning Experience Design & Research
 
Anwendungsfelder didaktischer Theorie - Einführungsveranstaltung
Anwendungsfelder didaktischer Theorie - EinführungsveranstaltungAnwendungsfelder didaktischer Theorie - Einführungsveranstaltung
Anwendungsfelder didaktischer Theorie - Einführungsveranstaltung
 

Mehr von claudiamewald

Ein Kind, viele Sprachen
Ein Kind, viele SprachenEin Kind, viele Sprachen
Ein Kind, viele Sprachenclaudiamewald
 
Open Research Lesson WALS 2020 online conference
Open Research Lesson WALS 2020 online conferenceOpen Research Lesson WALS 2020 online conference
Open Research Lesson WALS 2020 online conferenceclaudiamewald
 
Student teacher learning through online lesson study
Student teacher learning through online lesson studyStudent teacher learning through online lesson study
Student teacher learning through online lesson studyclaudiamewald
 
Mehrsprachige Menschen können mehr! Stimmt das?
Mehrsprachige Menschen können mehr! Stimmt das?Mehrsprachige Menschen können mehr! Stimmt das?
Mehrsprachige Menschen können mehr! Stimmt das?claudiamewald
 
Assessment 2018 handout
Assessment 2018 handoutAssessment 2018 handout
Assessment 2018 handoutclaudiamewald
 
IATEFL YLTSIG Showcase 2018: PALM, an interactive platform for language learn...
IATEFL YLTSIG Showcase 2018: PALM, an interactive platform for language learn...IATEFL YLTSIG Showcase 2018: PALM, an interactive platform for language learn...
IATEFL YLTSIG Showcase 2018: PALM, an interactive platform for language learn...claudiamewald
 
Are you sitting comfortably?
Are you sitting comfortably?   Are you sitting comfortably?
Are you sitting comfortably? claudiamewald
 
The role of lesson study in the quality assurance of material production in l...
The role of lesson study in the quality assurance of material production in l...The role of lesson study in the quality assurance of material production in l...
The role of lesson study in the quality assurance of material production in l...claudiamewald
 
Qualitative Datenanalyse
Qualitative DatenanalyseQualitative Datenanalyse
Qualitative Datenanalyseclaudiamewald
 
Wie mehrsprachige Kinder in der Bildungssprache gefördert werden können: In...
Wie mehrsprachige Kinder in der Bildungssprache gefördert werden können:In...Wie mehrsprachige Kinder in der Bildungssprache gefördert werden können:In...
Wie mehrsprachige Kinder in der Bildungssprache gefördert werden können: In...claudiamewald
 
WALS 2016: Process writing and peer assessment in teacher education
WALS 2016: Process writing and peer assessment in teacher educationWALS 2016: Process writing and peer assessment in teacher education
WALS 2016: Process writing and peer assessment in teacher educationclaudiamewald
 
WALS 2016:Competence-oriented foreign language education: Making competence-u...
WALS 2016:Competence-oriented foreign language education: Making competence-u...WALS 2016:Competence-oriented foreign language education: Making competence-u...
WALS 2016:Competence-oriented foreign language education: Making competence-u...claudiamewald
 
FRINCOM: Framework of Intercomprehension
FRINCOM: Framework of IntercomprehensionFRINCOM: Framework of Intercomprehension
FRINCOM: Framework of Intercomprehensionclaudiamewald
 
Englisch in der volksschule.slideshare
Englisch in der volksschule.slideshareEnglisch in der volksschule.slideshare
Englisch in der volksschule.slideshareclaudiamewald
 
Englisch in der Volksschule
Englisch in der VolksschuleEnglisch in der Volksschule
Englisch in der Volksschuleclaudiamewald
 
Differentiated instruction.handout
Differentiated instruction.handoutDifferentiated instruction.handout
Differentiated instruction.handoutclaudiamewald
 

Mehr von claudiamewald (18)

Ein Kind, viele Sprachen
Ein Kind, viele SprachenEin Kind, viele Sprachen
Ein Kind, viele Sprachen
 
Open Research Lesson WALS 2020 online conference
Open Research Lesson WALS 2020 online conferenceOpen Research Lesson WALS 2020 online conference
Open Research Lesson WALS 2020 online conference
 
Student teacher learning through online lesson study
Student teacher learning through online lesson studyStudent teacher learning through online lesson study
Student teacher learning through online lesson study
 
Mehrsprachige Menschen können mehr! Stimmt das?
Mehrsprachige Menschen können mehr! Stimmt das?Mehrsprachige Menschen können mehr! Stimmt das?
Mehrsprachige Menschen können mehr! Stimmt das?
 
Feedback
Feedback Feedback
Feedback
 
Assessment 2018 handout
Assessment 2018 handoutAssessment 2018 handout
Assessment 2018 handout
 
IATEFL YLTSIG Showcase 2018: PALM, an interactive platform for language learn...
IATEFL YLTSIG Showcase 2018: PALM, an interactive platform for language learn...IATEFL YLTSIG Showcase 2018: PALM, an interactive platform for language learn...
IATEFL YLTSIG Showcase 2018: PALM, an interactive platform for language learn...
 
Are you sitting comfortably?
Are you sitting comfortably?   Are you sitting comfortably?
Are you sitting comfortably?
 
The role of lesson study in the quality assurance of material production in l...
The role of lesson study in the quality assurance of material production in l...The role of lesson study in the quality assurance of material production in l...
The role of lesson study in the quality assurance of material production in l...
 
Qualitative Datenanalyse
Qualitative DatenanalyseQualitative Datenanalyse
Qualitative Datenanalyse
 
PALM at MATSDA 2017
PALM at MATSDA 2017PALM at MATSDA 2017
PALM at MATSDA 2017
 
Wie mehrsprachige Kinder in der Bildungssprache gefördert werden können: In...
Wie mehrsprachige Kinder in der Bildungssprache gefördert werden können:In...Wie mehrsprachige Kinder in der Bildungssprache gefördert werden können:In...
Wie mehrsprachige Kinder in der Bildungssprache gefördert werden können: In...
 
WALS 2016: Process writing and peer assessment in teacher education
WALS 2016: Process writing and peer assessment in teacher educationWALS 2016: Process writing and peer assessment in teacher education
WALS 2016: Process writing and peer assessment in teacher education
 
WALS 2016:Competence-oriented foreign language education: Making competence-u...
WALS 2016:Competence-oriented foreign language education: Making competence-u...WALS 2016:Competence-oriented foreign language education: Making competence-u...
WALS 2016:Competence-oriented foreign language education: Making competence-u...
 
FRINCOM: Framework of Intercomprehension
FRINCOM: Framework of IntercomprehensionFRINCOM: Framework of Intercomprehension
FRINCOM: Framework of Intercomprehension
 
Englisch in der volksschule.slideshare
Englisch in der volksschule.slideshareEnglisch in der volksschule.slideshare
Englisch in der volksschule.slideshare
 
Englisch in der Volksschule
Englisch in der VolksschuleEnglisch in der Volksschule
Englisch in der Volksschule
 
Differentiated instruction.handout
Differentiated instruction.handoutDifferentiated instruction.handout
Differentiated instruction.handout
 

Último

Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren VerbenPaul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren VerbenMaria Vaz König
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...LUCO KIDS® - clever und stark
 
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptxKarins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptxMaria Vaz König
 
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.pptA1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.pptMaria Vaz König
 
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power PointIrenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power PointMaria Vaz König
 
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und PerfektMaria Vaz König
 

Último (7)

Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren VerbenPaul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
 
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-EssenSoftware Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
 
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptxKarins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
 
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.pptA1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
 
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power PointIrenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
 
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
 

Lernen im Fokus: Unterrichtsentwicklung durch Lesson Study

  • 1. www.ph-noe.ac.at Claudia Mewald LERNEN IM FOKUS UNTERRICHTSENTWICKLUNG DURCH LESSON STUDY www.ggsk.at
  • 2. www.ph-noe.ac.at2 Kontext Autonomes Lernen und formatives Feedback zu Lernleistungen - im Kontext einer interaktiven Lernplattform für den Spracherwerb in acht Sprachen Authentische Texte - von 6-14 jährigen Schüler/innen verfasst Lernmaterialien - von Studierenden entwickelt, mit Lesson Study beforscht www.palm-edu.eu (c)Claudia Mewald The European Commission support for this project does not constitute an endorsement of the contents which reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.
  • 3. www.ph-noe.ac.at3 Ziele Fokus & Lesson Study 1 Lernen der Schüler/innen Fokus & Lesson Study 2 Materialien (c)Claudia Mewald LERNEN DER STUDIERENDEN
  • 4. www.ph-noe.ac.at4 Ziele Fokus & Lesson Study 1 Lernen der Schüler/innen Fokus & Lesson Study 2 Materialien (c)Claudia Mewald MATERIALIEN ProduktProzess
  • 5. www.ph-noe.ac.at Sample 5 38 Studierende 38 Videos 152+ Lern & Lehrmaterialien 3 PH Lehrende 6 Supervisoren12 Mentoren & Mentorinnen
  • 6. www.ph-noe.ac.at Design 6 38 Studierende produzieren Materialien Mentorinnen & Mentoren ftf Feedback 38 Studierende produzieren Forschungsstunden Schüler/innen produzieren Texte Lehrende ftf Input & Feedback, virtuelles Coaching Supervisoren ftf Input & Feedback mind. 2 Zyklen
  • 9. www.ph-noe.ac.at • kooperative und evidenzbasierte Unterrichtsforschung • Studierende untersuchen ihre Praxis systematisch gemeinsam mit Wissenspartnern = Lehrende, Mentoren, Mentorinnen, Supervisoren • FOKUS = LERNEN Ziel = Effektivität und Lernerfahrungen zu optimieren Lesson Study (c)Claudia Mewald9 LERNEN
  • 10. www.ph-noe.ac.at(c)Claudia Mewald10 Lerntheorien Wissenspartner unterstützen bei der theoretischen Grundlegung der Lernangebote und des Feedbacks Lern- theorie Lernziele
  • 11. www.ph-noe.ac.at11 Lerntheorie Lesen oder Zuhören auf der Wortebene bzw. Verstehen von Phrasen das Wesentliche , die Hauptidee verstehen konkrete Informationen, die eindeutig erkennbar sind, verstehen konkrete Informationen aus dem Zusammen- hang herausfiltern und Details verstehen Informationen, die nicht direkt erwähnt werden, verstehen auf den Text reagieren, z.B. durch Reflexion, kreative oder kritische Kommentare oder Antworten geben Lesen: Khalifa & Weir (2009:43), Hören: Alderson (2005)
  • 13. www.ph-noe.ac.at • Studierende erarbeiten idealtypische „Forschungs- stunden” • beobachten Fallschüler/innen bei ihrem Lernen und interviewen sie dazu • Erkenntnisse aus Beobachtungen und Interviews werden dazu verwendet, einen Entwicklungsprozess zu generieren, d.h. die Lernangebote der „Forschungs- stunde“ zu verändern Forschungsstunden (c)Claudia Mewald13
  • 14. www.ph-noe.ac.at14 Ein/e Studierende/r implementiert die Forschungsstunde, die anderen Teampartner beobachten und interviewen Fallschüler/innen Teams führen ein Reflexionsgespräch und planen nächste Schritte  nächste Forschungsstunde(n) Reflexion Triangulation Teams fassen Erkenntnisse zusammen Dissemination Planung Unterricht Beobachtung Interviews Reflexion (c)Claudia Mewald Beobachtungsplan Interviewplan
  • 15. www.ph-noe.ac.at Evaluation Weshalb? Qualität der Materialien Qualität der Lernprozesse Bekommen wir das bestmögliche Lernszenario für die Lernenden? intern externe Wissenspartner Hat das PALM Team die bestmögliche Plattform produziert? 15 L E S S O N S T U D Y
  • 16. www.ph-noe.ac.at Lesson StudyForschungsfrage(n) Forschungsinteresse Welche Auswirkungen zeigt der Einsatz des Lexical Notebooks xy in Hinblick auf die lexikalische Breite beim Berichten über Freizeitaktivitäten? Theoretischer Rahmen – Lerntheorie(n) Beobachtung – Informationen über das Lernen Performanzen & Interviews – die Stimme der Lernenden Geplantes Lernen Ziel Performanzdeskriptor Beobachtetes Lernen Lernergebnis & Reflexion über das Lernen 16
  • 17. www.ph-noe.ac.at(c)Claudia Mewald17 Team Meeting 1 Forschungsstunde 1 Team Meeting 2 Forschungsstunde 2 Team Meeting 3 Endversion Forschung & Vorbereitung Lehrende und Studierende produzieren Materialien Ablauf Implementation 1 Studierende, Mentorinnen, Mentoren, Supervisoren planen Forschungsstunde und pilotieren Materialien Reflexion & Variation Studierende, Mentorinnen, Mentoren, Supervisoren und Lehrende reflektieren und editieren Materialien Implementation 2 Studierende, Mentorinnen, Mentoren, Supervisoren planen Forschungsstunde und pilotieren editierte Materialien Reflexion & Variation Bericht nach dem letzten Zyklus Studierende, Mentorinnen, Mentoren, Supervisoren und Lehrende reflektieren und editieren Materialien Lehrende beenden Materialproduktion
  • 20. www.ph-noe.ac.at Beobachtung von Performanzen auf der Basis von Kompetenzbeschreibungen 20
  • 22. www.ph-noe.ac.at22 22 Kritische Elemente: - Fragen verstehen - Fragen bilden - Interviews durchführen - Motivaton - L1
  • 27. www.ph-noe.ac.at Vorläufige Ergebnisse • Studierende benötigen engmaschige Unterstützung vor und während der Materialproduktion sowie bei der Planung von Lehren und Lernen mit ihren Materialien • Abhängigkeitsverhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden durch Beurteilung – Auswirkung auf Evaluation der Lernergebnisse und Qualität der Materialien (Cochran-Smith & Lytle 2009) • Editionsprozess und Feedback zu Materialien lösen bei manchen Studierenden den SARA Effekt aus: Shock- Anger-Resistance-Acceptance (Maurer 2011) • Trennung von LS und Beurteilung wird vorgeschlagen (Mewald 2015) • Theorie-Praxis Verbindung durch Kollaboration der Wissenspartner 27
  • 28. www.ph-noe.ac.at Theorie–Praxis Verbindung 28 38 Studierende produzieren Materialien Mentorinnen & Mentoren ftf Feedback 38 Studierende produzieren Forschungsstunden Schüler/innen produzieren Texte Lehrende ftf Input & Feedback, virtuelles Coaching Supervisoren Input & ftf Feedback mind. 2 Zyklen
  • 29. www.ph-noe.ac.at Vorläufige Ergebnisse •Reflexion nach Kember, McKay, Sinclair und Wong (2008) analysiert 29 Keine Reflexion Verständnis Reflexion Kritische Reflexion 4 LS: großteils Reproduktion, kaum Veränderung 3 LS: Evidenz für konzeptionelles Verständnis, theoretisches Wissen wird noch nicht in Praxis integriert 1 LS: theoretische Konzepte werden in der Praxis angewendet, Erlebnisse und Erkenntnisse aus Praxis werden mit Theorie in Verbindung gebracht, persönlicher Erkenntnisgewinn 1 LS: Evidenz für Veränderung im Denken und in der Haltung in Verbindung mit theoretischen Konzepten
  • 31. www.ph-noe.ac.at31 (c)Claudia Mewald Alderson, J.C. (2005), Diagnosing Foreign Language Proficiency: The Interface Between Learning and Assessment. London: Continuum. Cajkler, W. und Wood, P. (2016) “Mentors and student-teachers ‘lesson studying’ in initial teacher education”, International Journal for Lesson & Learning Studies , Vol. 5 No. 2, pp. 84-98. Chassels, C. und Melville, W. (2009) “Collaborative, reflective, and iterative Japanese lesson study in an initial teacher education program: benefits and challenges”, Canadian Journal of Education , Vol. 32 No. 4, pp. 734-763. Chichibu, T. (2016) “Impact on lesson study for initial teacher training in Japan: focus on mentor roles and kyouzai- kenkyuu”, International Journal for Lesson & Learning Studies , Vol. 5 No. 2, pp. 155-168. Cochran-Smith, M. und Lytle, S.L. (2009), Inquiry as Stance: Practitioner Research for the Next Generation.New York: TCP. Cohan, A. und Honigsfeld, A. (2006), “Incorporating ‘lesson study’ in teacher preparation”,The Educational Forum , Vol. 71 No. 1, pp. 81-92. Curtner-Smith, M. (1999), “The more things change the more they stay the same: factors influencing teachers’ interpretations and delivery of national curriculum physical education”, Sport, Education & Society , Vol. 4 No. 1, pp. 75-97. Davies, P. and Dunnill, R. (2008) “Learning study as a model of collaborative practice in initial teacher-education”, Journal of Education for Teaching , Vol. 34 No. 1, pp. 3-16. Elliott, J. (2012) “Developing a science of teaching through lesson study”, International Journal of Learning and Lesson Study , Vol. 1 No. 2, pp. 108-125. [ Fernandez, M.L. and Robinson, M. (2006), “Prospective teachers’ perspectives on microteaching lesson study”, Education , Vol. 127 No. 2, pp. 203-215. Gurl, T. (2011), “A model for incorporating lesson study into the student teaching placement: what worked and what did not?”, Educational Studies , Vol. 37 No. 5, pp. 523-528. Kember, D., McKay, J., Sinclair, K., und Wong, F. K. Y. (2008)., “A four-category scheme for coding and assessing the level of reflection in written work.” Assessment & Evaluation in Higher Education, 33 (4), 363-379. Khalifa, H., & Weir, C. J. (2009), Examining reading: Research and practice in assessing second language reading. Cambridge: Cambridge University Press. Ko, P.Y. (2012), “Critical conditions for preservice teachers’ learning through inquiry: the learning study approach in Hong Kong”, International Journal for Lesson and Learning Studies , Vol. 1 No. 1, pp. 49-64. Lamb, P. (2015) “Peer-learning between preservice teachers: embracing lesson study”,International Journal for Lesson and Learning Studies , Vol. 4 No. 4, pp. 343-361. Lamb, P. und Aldous, D. (2016) “Exploring the relationship between reflexivity and reflective practice through lesson study within initial teacher education”, International Journal for Lesson & Learning Studies , Vol. 5 No. 2, pp. 99-115.
  • 32. www.ph-noe.ac.at32 (c)Claudia Mewald Lawson, H.A. (1983) “Toward a model of teacher socialization in physical education: the subjective warrant, recruitment, and teacher education (part 1)”, Journal of Teaching in Physical Education , Vol. 2 No. 3, pp. 3-16. Le Cornu, R. (2005) “Peer mentoring: engaging preservice teachers in mentoring one another”, Mentoring and Tutoring , Vol. 13 No. 3, pp. 355-366. Marble, S.T. (2006) “Learning to teach through lesson study”, Action in Teacher Education , Vol. 28 No. 3, pp. 86-96. Marble, S.T. (2007) “Inquiring into teaching: lesson study in elementary science methods”,Journal of Science Teacher Education , Vol. 18 No. 6, pp. 935-953. Maurer, R. (2011), Feedback toolkit: 16 tools for better communication in the workplace. Boca Raton: CRC Press. Mewald, C. (2016), “Process writing and peer assessment in teacher education“, In: Tsagari, D. (ed.) Classroom-based Assessment in L2 Contexts. Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholars Press. pp. 229-253. Munthe, E. , Bjuland, R. und Helgevold, N. (2016) “Lesson study in field practice: a time-lagged experiment in initial teacher education in Norway”, International Journal for Lesson & Learning Studies , Vol. 5 No. 2, pp. 142-154. [ Parks, A.N. (2008) “Messy learning: preservice teachers’ lesson-study conversations about mathematics and students”, Teaching & Teacher Education , Vol. 24 No. 5, pp. 1200-1216. Parks, A.N. (2009) “Collaborating about what? An instructor’s look at preservice lesson study”, Teacher Education Quarterly , Vol. 36 No. 4, pp. 81-97. Santagata, R. , Zannoni, C. und Stigler, J.W. (2007) “The role of lesson analysis in preservice teacher education: an empirical investigation of teacher learning from a virtual video-based field experience”, Journal of Mathematics Teacher Education , Vol. 10 No. 2, pp. 123-140. Schempp, P.G. und Graber, K.C. (1992) “Teacher socialization from a dialectical perspective: pre-training through induction”, Journal of Teaching in Physical Education , Vol. 11 No. 4, pp. 29-348. Schon, D.A. (1987) Educating the Reflective Practitioner: Toward a New Design For Teaching and Learning in the Professions , Jossey- Bass, San Francisco, CA. Sims, L. and Walsh, D. (2009), “Lesson study with preservice teachers: lessons from lessons”,Teaching and Teacher Education , Vol. 25 No. 5, pp. 724-733. Soto Gómez, E. , Serván Núñez, M.J. and Caparros-Vida, R. (2016) “Learning to teach with lesson study: the practicum and the degree essay as the scenario for reflective and cooperative creation”, International Journal for Lesson & Learning Studies , Vol. 5 No. 2, pp. 116-129. Van Maanen, J. und Schein, E.H. (1979) “Toward a theory of organizational socialization”, inStraw, B. (Ed.), Research in Organizational Behavior , Vol. 1, JAI Press, Greenwich, CT, pp. 209-261.