Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Minimal invasive Metatarsaleosteotomien beim Metatarsalgiesyndrom

2.189 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Minimal invasive Metatarsaleosteotomien beim Metatarsalgiesyndrom

  1. 1. Minimal invasive Metatarsaleosteotomien beim Metatarsalgiesyndrom C. Kinast , M. Olos
  2. 2. Diagnostik: Plantare Druckdolenz Hyperkeratose 2, ( 3 ) ( 4 ) Röntgen: Sono: Erguss, MTPG-Lachman, MRT: einige Fälle mit Prädislokations-syndrom, Varus / Valgus Zehen Präop/ postop Röntgen Präop / postop Pedographie Klinische Untersuchung
  3. 3. Anatomie aus De Prado 2010
  4. 4. OP-Technik : percutane Metatarsaleosteotomien PCMO von distal dorsal nach pantar proximal möglichst im spitzen Winkel offene Hallux valgus Rekonstruktion gleichzeitig L Austin, Akin 52 Lapidus Akin 8 Andere Vor- OP am 1. Strahl 7
  5. 5. Studie: prospektiv Material : 63 Patienten 67 Füsse minimum follow up 1 Jahr M 2 3 OT n=12 Füsse M2 3 4 OT n=50 Füsse M3,4 n=1 Füsse M2 n=4 Füsse Hammerzehen- Korrektur minimal-invasiv Technik dePrado n = 42 Hammerzehen PIP Arthrodese offen, KD Transfixation n = 15
  6. 6. 2009-F.B. M1 Z 1 Osteotomie Lactosorb pc WEIL Osteotomien 2 3; M 5 Osteotomie
  7. 7. prä prä post post
  8. 9. prä post prä post
  9. 10. post prä
  10. 11. Röntgen: Heilung ohne wesentlichen Callus 24 Heilung mit starkem Callus 41 inkomplette Heilung nach 1 Jahr 2
  11. 12. Pedographie: n = M2 P max kPA prä-post-Differenz M2 post weniger als prä n=60 Füsse -403 kPa M2 alle n=67 Füsse -313 kPa M2 post mehr als präop n=7 Füsse +262 kPa M 3 P max > M 2 P max n = 8x transfer-overload noch keine klinisch Transfer-Metatarsalgie !!! P max M2 kPA x präop 969 post op 652
  12. 13. Klinische Untersuchung: Metatarsalgie keine Sensibilitätsstörung nach 6 Monaten + , 5 persistierend Z 2 Bodenkontakt spontan nach 6 Monaten 61 Z 2 Bodenkontakt bei aktiver Plantarflex. 6
  13. 14. Zusammenfassung: percutane Osteotomien 2 3 4 subcapitale pcOT heilen schneller Metatarsalgie wurde behoben Bodenkontakt der 2. Zehe überwiegend + Sensibilitätsstörungen
  14. 15. Minimal invasive Fusschirurgie Fallbeispiele C. Kinast , M. Olos
  15. 16. Scarf Akin GKD tightrope, pc MOT R Scarf Akin tightrope Weil 2-5 L
  16. 17. 6 WO postop R keine plantare Plattenrekonstruktion L percutane M OT 2, 3,4 R
  17. 18. VARUS ZEHEN KORREKTUR
  18. 19. Unterkorrektur u. Recidiv Hammerzehe Kasperkowitz

×